Aktuelles
A

agano

Türkei gegen Israel und Amerika?

Kriege um die Ressourcen dieser Welt. Nun legt sich die Türkei nicht nur mit den Israelis an, sondern auch mit den Amerikanern. Interessant, da die Türken Zypern für sich beanspruchen. Na, dann wollen wir mal sehen, was daraus wird. richard


http://www.cbsnews.com/stories/2011/09/21/ap/business/main20109348.shtml?tag=mncol;lst;3

He also said the country has sent warships to the area, as it tries to force Cyprus to halt its exploration.

Cyprus has been divided since 1974 into an internationally recognized Greek Cypriot south and a breakaway Turkish Cypriot north. Only Turkey recognizes the north and maintains 35,000 troops there.

Erdogan says Cyprus' drilling, carried out by the U.S. firm Noble Energy Inc., undermines the rights of Turkish Cypriots and is aimed at "sabotaging" efforts to reunify the island. Cyprus has licensed Noble Energy to search for oil and gas near Israel's recently discovered offshore gas fields that contains more than 450 billion cubic meters (15.9 trillion cubic feet) of natural gas.

Deposits are also believed to lie inside Cypriot waters near the Israeli finds, which Cyprus is now exploring.

auf Deutsch, übersetzt mit "Im Translator":

Er sagte auch, dass das Land Schlachtschiffe an das Gebiet gesandt hat, wie es versucht, Zypern zu zwingen, seine Erforschung Halt machen zu lassen.

Zypern ist seit 1974 in einen international anerkannten griechischen Zyprischen Süden und einen Absplitterungstürkisch-Zypriot-Norden geteilt worden. Nur die Türkei erkennt den Norden an und unterstützt 35,000 Truppen dort.

Erdogan sagt Zyperns Bohren, ausgeführt durch das US-amerikanische Unternehmen Noble Energy Inc, untergräbt die Rechte auf türkische Zyprioten und wird "Sabotage treibende" Anstrengungen gezielt, die Insel wiederzuvereinigen. Zypern hat Edle Energie lizenziert, nach Öl und Gas in der Nähe von Israels kürzlich entdeckten Auslandsgasfeldern zu suchen, das mehr als 450 Milliarden Kubikmeter (15.9 Trillionen Kubikmeter) Erdgases enthält.
 

Timirjasevez

Im Herzen Kiewljan
Registriert
16 Dez 2010
Zuletzt online:
Beiträge
18.034
Punkte Reaktionen
12
Punkte
0
Website
www.privat-haasen.de
Geschlecht
Bürgerkrieg in Syrien?

Nach den jüngsten Konsultationen der russisch-französischen Regierungskommission für bilaterale Zusammenarbeit hat Russlands Premier Wladimir Putin auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem französischen Amtskollegen Francois Fillon heute in Bezug auf Syrien zu Zurückhaltung und Umsicht geraten.
Befragt zu Russlands Position in Bezug auf eine mögliche Resolution des UNO-Sicherheitsrates zur Lage in Syrien, erklärte er, Russland werde sich einer Lösung des Problems nicht verweigern und in der Sache mit seinen Partnern zusammenarbeiten, lehne aber Gewalt ab.
Mit Genugtuung vernehme er daher die Erklärung Frankreichs, sich nicht an militärischen Aktionen gegen die Regierung Assad beteiligen zu wollen.
"Wir bevorzugen es in Russland, uns mit unseren eigenen Dingen zu beschäftigen, sind aber der Auffassung, dass man dem Volk in diesem oder jenem Land die Möglichkeit einräumen muss, selbst über sein Schicksal zu entscheiden."
Im übrigen finden sich hier (in Deutsch ;) )
http://www.mid.ru/bdomp/brp_4.nsf/191dd15588b2321143256a7d002cfd40/67a361a9e538a31b4425794c00401f80!OpenDocument
weitere Überlegungen zur russischen Position in dieser Frage seitens des RF-Außenministers Sergej Lawrow.
 
Registriert
30 Okt 2011
Zuletzt online:
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Geschlecht
--
Die Sitaution in Syrien ist wirklich sehr beunruhigend...Ich hoffe, dass Assad endlich verschwindet und so einen Bürgerkrieg verhindert. Allerdings glaube ich leider nicht daran.
 

Spökes

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
12 Aug 2008
Zuletzt online:
Beiträge
25.187
Punkte Reaktionen
450
Punkte
49.152
Geschlecht
Zählt man Syrien nun zu Afrika oder sollte der Strang nach "Asien" verschoben werden?
 
OP
A

agano

Danke für die Richtigstellung.:)
Wenn es einer Diskussion nun förderlich ist, dass Thema unter geografischen Gesichtspunkten zu verschieben, sollte man das umgehend tun.;)
Scheiß auf das verschieben!!!! was für ein unsinniger Gedanke doch!



Ich weiss nicht, ob das eine Richtigstellung ist, denn wenn man etwas "das Tor zu Asien" nennt, muss es noch lange nicht Asien sein!!!!

Syrien ist deshalb noch lange nicht Asien, es liegt nur vor den Toren Asiens und teilt damit das Schicksal der Türken, die ja einen eurasischen und einen asiatischen Teil haben sollen.

Wenn man Syrien also als TOR zu Asien bezeichnet, muss es nicht unbedingt Asiatisch sein!!!!

Hier unter diesen Link wird Syrien allerdings als ASIEN bezeichnet, also ist das Tor zu Asien wohl auch Asien, was eigentlich unlogisch ist, denn wenn ich vom Hof durch eine Tür in den Flur gehen, bezeichne ich den Hof ja auch nicht als Flur, während das Tor selbst weder zum Hof, noch zum Flur gehört, sondern nur zum "HAUS"!!! Das als Anmerkung.

http://translate.google.de/translat....worldatlas.com/webimage/countrys/asia/sy.htm

richard



Das antike Syrien liegt strategisch günstig entlang der östlichen Rändern des Mittelmeeres platziert, um das Tor zu Asien und dem Nahen Osten.

http://translate.google.de/translat....worldatlas.com/webimage/countrys/asia/sy.htm
 
Zuletzt bearbeitet:

Spökes

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
12 Aug 2008
Zuletzt online:
Beiträge
25.187
Punkte Reaktionen
450
Punkte
49.152
Geschlecht
Scheiß auf das verschieben!!!! was für ein unsinniger Gedanke doch!



Ich weiss nicht, ob das eine Richtigstellung ist, denn wenn man etwas "das Tor zu Asien" nennt, muss es noch lange nicht Asien sein!!!!

Syrien ist deshalb noch lange nicht Asien, es liegt nur vor den Toren Asiens und teilt damit das Schicksal der Türken, die ja einen eurasischen und einen asiatischen Teil haben sollen.

Wenn man Syrien also als TOR zu Asien bezeichnet, muss es nicht unbedingt Asiatisch sein!!!! richard
Mein Gott, ich habe das ja auch nur mal angesprochen um nicht an mir zu zweifeln.;) Bei mir stehen alle Tore zu mir auf meinem Grundstück. Tore zu mir bereits in öffentlichem Straßenraum, z. B. zum Schutze vor Raser zu installieren, war nicht zulässig.
 

Timirjasevez

Im Herzen Kiewljan
Registriert
16 Dez 2010
Zuletzt online:
Beiträge
18.034
Punkte Reaktionen
12
Punkte
0
Website
www.privat-haasen.de
Geschlecht
Wladimir Putin hat heute in der Zeitung MOSKOVSKIYE NOVOSTI in seinem Wahlkampf-Grundsatzartikel "Russland und die sich wandelnde Welt" unter dem Zwischentitel "Der 'Arabische Frühling' - Lehren und Rückschlüsse" nochmals die russische Position hinsichtlich des Syrien-Konflikts bekräftigt.

Er nannte drei prinzipielle Ansätze der russischen Diplomatie in der Sache:

  • sofortiges Ende aller Gewalt, egal von welcher Seite sie ausgeht,
  • innersyrischer, allgemeiner nationaler Dialog aller Seiten ohne Vorbedingungen, ohne jegliche ausländische Einmischung und unter Achtung der nationalen Souveränität Syriens,
  • unbedingte Verhinderung des totalen Bürgerkriegs.

Russland werde sich wie bisher allen Versuchen widersetzen, unter dem Deckmantel humanitärer Hilfe die UN und besonders deren Sicherheitsrat zu missbrauchen, um in Syrien ein "libysches Szenario" in Gang zu setzen.

Interessierte Kreise versuchten immer wieder, ihnen missliebige Vetos im Sicherheistrat nachträglich durch "Koalitionen der Willigen" zu unterlaufen.

Putin wörtlich
Oft wird behauptet, die Menschenrechte hätten das Primat gegenüber nationaler Souveränität.
Kein Widerspruch, dem ist so, d. h. Verbrechen gegen die Menschlichkeit müssen vor einem internationalen Gericht geahndet werden.
Wenn man aber darauf basierend die nationale Selbstbestimmung verletzt, indem man den "Schutz der Menschenrechte" vor allem im Bezug auf das Wichtigste, das Heiligste, das Recht auf Leben, von außen und mit Willkür betreibt, dann geht es nicht mehr um eine rechtschaffende Sache, sondern ist dies elementare Demagogie.
 

Spökes

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
12 Aug 2008
Zuletzt online:
Beiträge
25.187
Punkte Reaktionen
450
Punkte
49.152
Geschlecht
Gestern laß ich, dass in Syrien bereits über 3 000 Sicherheitskräfte ermordet wurde. Ebenfalls ca. 1 500 Zivilisten, die sich in deren Dunstkreis befanden. Dies ist natürlich sehr aussagekräftig hinsichtlich der sogenannten "Rebellen". Wir würden sie vermutlich Terroristen schimpfen.

http://www.voltairenet.org/Frankreichs-geheimer-Krieg-gegen
 
OP
A

agano

Gestern laß ich, dass in Syrien bereits über 3 000 Sicherheitskräfte ermordet wurde. Ebenfalls ca. 1 500 Zivilisten, die sich in deren Dunstkreis befanden. Dies ist natürlich sehr aussagekräftig hinsichtlich der sogenannten "Rebellen". Wir würden sie vermutlich Terroristen schimpfen.

http://www.voltairenet.org/Frankreichs-geheimer-Krieg-gegen
Ein Produkt der Massenmedien. Dabei wird vergessen, wer dieses Debakel eingeleitet und organisiert hat, von wegen Putschtsunami über die gesamte Welt bringen, falls du dich erinnerst. Wenn du dich erinnerst, dann kennst du auch die Schuldigen dieser Sauerei und weißt womöglich, wer das alles inszeniert und organisiert. Den Rest kann sich doch jeder logisch denkende Mensch selbst erarbeiten. richard
 

Timirjasevez

Im Herzen Kiewljan
Registriert
16 Dez 2010
Zuletzt online:
Beiträge
18.034
Punkte Reaktionen
12
Punkte
0
Website
www.privat-haasen.de
Geschlecht
Auf einer Pressekonferenz nach der Teilnahme und seinen Gesprächen am bzw. im Rahmen des Gipfeltreffens der Außenminister der Arabischen Liga hat Russlands Außenminister Sergej Lawrow heute erklärt, man habe grundlegende Übereinstimmung hinsichtlich der Situation in Syrien erzielt.
Einigkeit bestehe in folgenden fünf Punkten:

  • sofortiges Ende der Gewaltaufwendung auf allen Seiten,
  • eine unabhängige Beobachtermission, die nicht behindert werden darf,
  • keinerlei Einmischung von außen in den innenpolitischen Konflikt,
  • sofortige humanität Hilfe für die Bevölkerung,
  • uneingeschränkte Unterstützung der UN-Mission Kofi Annans.
 
Registriert
21 Dez 2009
Zuletzt online:
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Geschlecht
--
Ich hoffe, dass Asad endlich verschwindet
Bombensicher wird der Luder bald verschwinden! Man sagt, dass sich der syrische Islamist, Hussam S., der in Koblenz verurteilt worden ist, in einen Handel mit den Untersuchungsführern einließ. Gerade deswegen wurde Hussam S. nur zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Der half den deutschen Nachrichtendiensten Kontakte mit der syrischen Opposition aufzunehmen. Und es ist bekannt, wer die Opposition in Syrien vertritt – radikale Islamisten aus at-Talia al-Mukatilah und Jund al-Islam. Allem Anschein nach hat Assad sein Brot bald verspeist...
 
OP
A

agano

Bombensicher wird der Luder bald verschwinden! Man sagt, dass sich der syrische Islamist, Hussam S., der in Koblenz verurteilt worden ist, in einen Handel mit den Untersuchungsführern einließ. Gerade deswegen wurde Hussam S. nur zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Der half den deutschen Nachrichtendiensten Kontakte mit der syrischen Opposition aufzunehmen. Und es ist bekannt, wer die Opposition in Syrien vertritt – radikale Islamisten aus at-Talia al-Mukatilah und Jund al-Islam. Allem Anschein nach hat Assad sein Brot bald verspeist...

Ihr vergesst da etwas: Fragt euch, wer diesen Konflikt in die Wege geleitet hat und wisstet, dass ihr im Vergleich keine bessere Begründung und keinen besseren Vergleich findet, als den Krieg gegen den Irak.

Damit wäre doch alles gesagt. Wer das nicht versteht, tut mir richtig Leid und lässt sich zu sehr manipulieren. Es gibt nur einen einzigen Schuldigen in diesem Krieg und das ist dieses schmarotzerhafte Amerika. Richard
 

Spökes

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
12 Aug 2008
Zuletzt online:
Beiträge
25.187
Punkte Reaktionen
450
Punkte
49.152
Geschlecht
Was das Luder verspeist, werden wir ja noch sehen.
Jetzt bleibt abzuwarten, was Annans Friedensplan tatsächlich bewirkt:
http://www.n24.de/news/newsitem_7794354.html
Die eingesickerten bewaffneten Banditen wurden doch letzte Woche oder so gänzlich aufgerieben. Ein paar Tage später wurde der letzte Terrorhaufen über die irakische Grenze gedrängt. In Syrien müsste eigentlich Waffenstillstand herrschen. Die Terrorangriffe auf die syrische Gesellschaft sind ja auch nicht weiter hochgekocht. Das waren die letzten Verzweifelungstaten der noch aktiven internationalen Gangster dort.

Zudem kam das ganze Zustande, da sich der Westen der Haltung Russlands und Chinas anschloss, beide beteiligten Seiten anzuhalten die Kämpfe einzustellen. Sollten dort weiterhin kämpfe stattfinden kann dies ausschließlich daran liegen, dass die internationalen Banden nicht auf die UN hören, obwohl die Amis in diesem Falle hinter der UN stehen.
 
OP
A

agano

Die eingesickerten bewaffneten Banditen wurden doch letzte Woche oder so gänzlich aufgerieben. Ein paar Tage später wurde der letzte Terrorhaufen über die irakische Grenze gedrängt. In Syrien müsste eigentlich Waffenstillstand herrschen. Die Terrorangriffe auf die syrische Gesellschaft sind ja auch nicht weiter hochgekocht. Das waren die letzten Verzweifelungstaten der noch aktiven internationalen Gangster dort.

Zudem kam das ganze Zustande, da sich der Westen der Haltung Russlands und Chinas anschloss, beide beteiligten Seiten anzuhalten die Kämpfe einzustellen. Sollten dort weiterhin kämpfe stattfinden kann dies ausschließlich daran liegen, dass die internationalen Banden nicht auf die UN hören, obwohl die Amis in diesem Falle hinter der UN stehen.
Ein scheiß und verdammter Stellvertreterkrieg wurde aus den Intrigen der CIA. Der traurige Rest ist ja bekannt. Leiden muss die Bevölkerung, angeleiert hat das AMERIKA. Russland hat da nur deshalb interveniert, weil Amerika diese Söldnerbande etabliert hat, um noch mehr TERROR zu verbreiten. Der Teufel soll dieses Pack holen! richard
 

Spökes

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
12 Aug 2008
Zuletzt online:
Beiträge
25.187
Punkte Reaktionen
450
Punkte
49.152
Geschlecht
Ein scheiß und verdammter Stellvertreterkrieg wurde aus den Intrigen der CIA. Der traurige Rest ist ja bekannt. Leiden muss die Bevölkerung, angeleiert hat das AMERIKA. Russland hat da nur deshalb interveniert, weil Amerika diese Söldnerbande etabliert hat, um noch mehr TERROR zu verbreiten. Der Teufel soll dieses Pack holen! richard
Bis zum Krieg ist es ja Gott sei Dank nicht gekommen. Mögen die Syrer es fortan schaffen ihre Grenzen zu kontrollieren.
 
OP
A

agano

Bis zum Krieg[/B] ist es ja Gott sei Dank nicht gekommen. Mögen die Syrer es fortan schaffen ihre Grenzen zu kontrollieren.
Kein Krieg? Dann war alles nur ein Händchen halten? Na hör mal, mien Jung, das war KRIEG genug. Und zu ende ist der auch noch nicht, weil Amerika mit einem Frieden nicht einverstanden ist. Amerika WILL die Ressourcen, deshalb wird es da auch weiter knallen. Denk an meine Worte. richard
 

Spökes

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
12 Aug 2008
Zuletzt online:
Beiträge
25.187
Punkte Reaktionen
450
Punkte
49.152
Geschlecht
Kein Krieg? Dann war alles nur ein Händchen halten? Na hör mal, mien Jung, das war KRIEG genug. Und zu ende ist der auch noch nicht, weil Amerika mit einem Frieden nicht einverstanden ist. Amerika WILL die Ressourcen, deshalb wird es da auch weiter knallen. Denk an meine Worte. richard
Assad war vorhin vor Ort unterwegs. Das sah alles ganz locker aus. Irgendwie ging es wohl um die baldige Beseitigung aufgetretener Schäden. Es ist halt schwierig für eine relativ kleine, in der Bevölkerung eher unbeliebte und ansonsten illegale Truppe sich den Zugriffen einer relativ großen Armee zu entziehen. Libyen hatte so gut wie keine Armee aber Syrien..
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

  • Umfrage
Klimawandel oder Klimalüge ?
In Frankreich werden nun sogar Inlandsflüge wegen C02 verboten. [...] Nicht alle und...
Soziale Bestätigung
Sie ist bekennende und hoch dotierte Pharmalobbyistin. Sie verdient an Corona direkt...
Bitte um Hilfe!
Ich habe verstanden! Es ist nicht erwünscht, daß "normale" User Kritik an der...
Flutkatastrophe 2021
Herr, laß Hirn vom Himmel fallen... Bei dir muss man so du äh simpel fragen.
Staatliche Hirnwäsche...
Staatliche Hirnwäsche kommt überwiegend bei gläubigen Menschen - oder den gekauften...
Björn Höcke, der politische Till Eulenspiegel
Höcke ist ein politischer Eulenspiegel. Frech nimmt er schöne Worte wie »deutsches Vaterland« ernst.
Die nächste Gefahr
Die vermeintliche Bedrohung durch Cyber-Attacken auf die gesellschaftliche Infrastruktur soll die Angst in der Bevölkerung weiter schüren.
Die krankmachende Spritze
Das Wissen über die schädigende Wirkung der mRNA-Impfstoffe auf die Körper der Geimpften ist immer mehr Medizinern bekannt.

Neueste Themen

Oben