Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Die Türkei warnt ihre Bürger

PSW - Foristen die dieses Thema gelesen haben: » 20 «  

Registriert
9 Dez 2022
Zuletzt online:
Beiträge
2.960
Punkte Reaktionen
5.900
Punkte
25.520
Geschlecht
Die griechische Zeitung berichtet über folgendes: Die Türkei warnt ihre Bürger vor einer unmittelbar drohenden Angriffsgefahr auf die USA und Europa und fordert sie auf, unverzüglich nach Hause zurückzukehren

Η Τουρκία προειδοποιεί τους πολίτες της για τον κίνδυνο επίθεσης σε ΗΠΑ και Ευρώπη | https://www.protothema.gr/world/article/1333859/i-tourkia-proeidopoiei-tous-polites-tis-gia-ton-kinduno-epithesis-se-ipa-kai-europi/

Mit DeepL übersetzt steht da:
Die Türkei warnte ihre Bürger am Samstag vor der Gefahr "möglicher islamfeindlicher, fremdenfeindlicher und rassistischer Angriffe" in den Vereinigten Staaten und Europa, nachdem ihre westlichen Verbündeten ihre Bürger in der Türkei vor möglichen Terroranschlägen gewarnt hatten.

In zwei separaten Reisehinweisen riet das türkische Außenministerium seinen Bürgern in den Vereinigten Staaten und europäischen Ländern, sich angesichts möglicher fremdenfeindlicher und rassistischer Belästigungen und Angriffe ruhig zu verhalten" und sich von Gebieten fernzuhalten, in denen sich die Proteste verstärken könnten".

Die jüngste Zunahme von "anti-islamischen und rassistischen Handlungen" spiegelt die gefährlichen Dimensionen von religiöser Intoleranz und Hass in Europa wider, so das türkische Außenministerium.

Mehrere Botschaften in Ankara, darunter die der Vereinigten Staaten, Deutschlands, Frankreichs und Italiens, warnten am Freitag ihre Bürger in der Türkei und forderten sie auf, wachsam zu sein wegen der Gefahr "möglicher Vergeltungsanschläge von Terroristen gegen Gotteshäuser".

Diese Entwicklung folgt auf die jüngsten Vorfälle, bei denen Kopien des Korans in Europa verbrannt wurden.


In Deutschland kann ich mir nicht vorstellen, dass es zu solchen Attacken kommt. Hier vergöttert man die Messer-Moslems und lässt sich gern abstechen und die Kehle aufschlitzen.
 

Van der Graf Generator

Europarat-Bediensteter
Registriert
28 Dez 2015
Zuletzt online:
Beiträge
42.390
Punkte Reaktionen
16.625
Punkte
132.042
Geschlecht
Wenn es diese Angriffe mal wirklich gäbe und so den Moslems klar würde, dass man sie im Westen nicht will, wäre ja alles gut.

Aber es gibt das absolut nicht.
Gewalt geht praktisch nur von Moslems aus.

Die Wahrheit ist eine ganz andere.
Durch das tiefe Verschulden der brd spätestens seit 2015 gewinnt der Islam einen nicht mehr gut zu machenden Einfluss in Europa.
 

Ein Neuer

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
4 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
6.115
Punkte Reaktionen
6.762
Punkte
39.520
Geschlecht
--
Wenn es diese Angriffe mal wirklich gäbe und so den Moslems klar würde, dass man sie im Westen nicht will, wäre ja alles gut.

Aber es gibt das absolut nicht.
Gewalt geht praktisch nur von Moslems aus.

Die Wahrheit ist eine ganz andere.
Durch das tiefe Verschulden der brd spätestens seit 2015 gewinnt der Islam einen nicht mehr gut zu machenden Einfluss in Europa.
Die Wahrheit wird sein,das Erdogan mal wieder Anlässe sucht um sich irgendwie zu Positionieren.Antiwestlich....Prorussisch...irgendwas Autonomes,wer weiss. Normalerweise kommen dann Demnächst wieder irgendwelche Forderungen aus dieser Richtung. :rolleyes:
 

Heiko A.

Deutscher Bundespräsident
Registriert
1 Jul 2012
Zuletzt online:
Beiträge
4.454
Punkte Reaktionen
2.822
Punkte
73.820
Geschlecht
--
Es gibt doch eine einfache Erklärung.
Erdogan hat zum Mai vorgezogene Wahlen angeordnet und er braucht jetzt jede
Stimme.Also heim ins Reich und wählen.
Hier die Werbetrommel zu rühren hat man seinen Staatssekretären ja unlängst
untersagt.
Nicht dass er sich daran halten wird, aber er stellt sich jetzt als Märtyrer dar....
 

Ein Neuer

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
4 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
6.115
Punkte Reaktionen
6.762
Punkte
39.520
Geschlecht
--
Es gibt doch eine einfache Erklärung.
Erdogan hat zum Mai vorgezogene Wahlen angeordnet und er braucht jetzt jede
Stimme.Also heim ins Reich und wählen.
Hier die Werbetrommel zu rühren hat man seinen Staatssekretären ja unlängst
untersagt.
Nicht dass er sich daran halten wird, aber er stellt sich jetzt als Märtyrer dar....
Ist jedenfalls naheliegend.
 

Van der Graf Generator

Europarat-Bediensteter
Registriert
28 Dez 2015
Zuletzt online:
Beiträge
42.390
Punkte Reaktionen
16.625
Punkte
132.042
Geschlecht
Die Wahrheit wird sein,das Erdogan mal wieder Anlässe sucht um sich irgendwie zu Positionieren.Antiwestlich....Prorussisch...irgendwas Autonomes,wer weiss. Normalerweise kommen dann Demnächst wieder irgendwelche Forderungen aus dieser Richtung. :rolleyes:
Stimmt. Es kommen auch Wahlen.
Da kann er sich dann damit profilieren, wenn in der brd wieder vor ihm gekrochen wird.

Er sagt natürlich nicht dazu, dass die brd vor allem kriecht, was primitiv islamisch ist. Egal, wo das herkommt .
 

Ein Neuer

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
4 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
6.115
Punkte Reaktionen
6.762
Punkte
39.520
Geschlecht
--
Stimmt. Es kommen auch Wahlen.
Ich weiss sogar,wer diese gewinnt.:D
Da kann er sich dann damit profilieren, wenn in der brd wieder vor ihm gekrochen wird.
Nun,das Putin in aller Munde ist,fühlt Erdogan sich sicher vernachlässigt.Dabei hat er doch das Getreideabkommen ausgehandelt.
Reguläre Wahlen und Erdogan bekomme ich nie richtig zusammen.Aber da ist er bei mir in bester Gesellschaft mit Anderen.
Er sagt natürlich nicht dazu, dass die brd vor allem kriecht, was primitiv islamisch ist. Egal, wo das herkommt .
Klappern gehört zum Handwerk. Kann ich ihm nicht mal verübeln.
 
OP
Valengar
Registriert
9 Dez 2022
Zuletzt online:
Beiträge
2.960
Punkte Reaktionen
5.900
Punkte
25.520
Geschlecht

Ein Neuer

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
4 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
6.115
Punkte Reaktionen
6.762
Punkte
39.520
Geschlecht
--
Ich frage mich gerade warum man mir eine griechische Zeitung zeigte, wenn die deutsche Presse auch davon berichtet. :unsure:
Googles unergründliche Geheimnisse? Hast du dich über Google mal nach einem Tzaziki Rezept erkundigt? Das könnte auf deine Vorliebe der griechischen Kultur hindeuten und Gockel hat reagiert. Lern schon mal Griechisch... :ROFLMAO:

Stell dir vor,du hättest nach Peking Ente gegoogelt.
 

gerthans

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
8.393
Punkte Reaktionen
13.821
Punkte
40.720
Geschlecht
--
Da kann er sich dann damit profilieren, wenn in der brd wieder vor ihm gekrochen wird.

Hier in Köln ist die DITIB-Moschee in Ehrenfeld Erdogans Residentur, von der aus sein langer Arm aus Ankara bis in nordrhein-westfälische Klassenzimmer reicht:

Kritik an Ditib-Plan: NRW "gibt Erdogan Zugang zu Schulen" | https://www.zdf.de/nachrichten/politik/nrw-schule-ditib-kooperation-kritik-100.html

Hier in Köln wird der Koran nicht verbrannt, sondern gelehrt.
 
OP
Valengar
Registriert
9 Dez 2022
Zuletzt online:
Beiträge
2.960
Punkte Reaktionen
5.900
Punkte
25.520
Geschlecht
Googles unergründliche Geheimnisse? Hast du dich über Google mal nach einem Tzaziki Rezept erkundigt? Das könnte auf deine Vorliebe der griechischen Kultur hindeuten und Gockel hat reagiert. Lern schon mal Griechisch... :ROFLMAO:

Stell dir vor,du hättest nach Peking Ente gegoogelt.
Ich hasse griechische Küche. Einfach nur widerlich. Interessant was du daraus schließt, nur weil ich einen Artikel aus der griechischen Presse verlinkt habe. Wenn ich einen mexikanischen Artikel verlinke, bin ich dann bald Mexikaner oder mag ich dann auch nur die mexikanische Küche? :ROFLMAO:
 

Ein Neuer

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
4 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
6.115
Punkte Reaktionen
6.762
Punkte
39.520
Geschlecht
--
Ich hasse griechische Küche. Einfach nur widerlich. Interessant was du daraus schließt, nur weil ich einen Artikel aus der griechischen Presse verlinkt habe. Wenn ich einen mexikanischen Artikel verlinke, bin ich dann bald Mexikaner oder mag ich dann auch nur die mexikanische Küche? :ROFLMAO:
Wie wärs mit Paella? Hasta la vista muchacho....💳☢️
 

Che

Unangepasster
Registriert
13 Jul 2012
Zuletzt online:
Beiträge
16.858
Punkte Reaktionen
31.814
Punkte
88.820
Geschlecht
--
Das ist vorausschauend !

Die Türkei wechselt das geopolitische Lager, und je näher es auf die Wahl zugeht, desto wahrscheinlicher wird ein Umsturzversuch und Unruhen, hinter denen wie (fast) immer die USA stehen - spätestens bei der Wahl selbst, wie man es in Belarus versucht hat.
Die NATO kann es sich absolut nicht leisten, auf die geostrategische Lage der Türkei zu verzichten, was sie aber müssen wird.
Andersrum wird in der Türkei schon die Einsicht implementiert, dass Europa in Bälde zum Feind mutiert - Gründe dafür gibt es genug: Die Geschäfte mit Russland, das Ignorieren der Sanktionen, der Friedensschluss mit Syrien, die Öffnung für Geschäfte ohne USD, das Interesse an einer Aufnahme in BRICS...und wie wir schon jetzt sehen die Verhinderung des schnellen NATO-Beitritts der Skandinavier (btw Schweden hat den Aufnahmeantrag vorerst offiziell ausgesetzt, daraufhin diese Geschichten mit dem Aufhängen einer Erdogan-Puppe und die Koranverbrennungen).

Die mediale Fokussierung auf den "Demokratieexport" dorthin hat in den USA schon begonnen...

photo_2023-01-23_13-57-20.jpg
 
OP
Valengar
Registriert
9 Dez 2022
Zuletzt online:
Beiträge
2.960
Punkte Reaktionen
5.900
Punkte
25.520
Geschlecht

zebra

Deutscher Bundespräsident
Registriert
8 Mrz 2017
Zuletzt online:
Beiträge
14.481
Punkte Reaktionen
13.541
Punkte
76.820
Geschlecht

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Compact, Wer...
Wenn Dummköpfe Meinungen kopieren, kommt nix Gescheites dabei raus. Die Grenzen der...
Putins Kriegserklaerung?
Die Europäische Union steht vor einer energiepolitischen Bewährungsprobe. Während die...
Wir brauchen Querköpfe und Quertreiber!
Oben