Aktuelles

Berufsverbot für Jan Liefers?

Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
3.041
Punkte Reaktionen
961
Punkte
28.718
Geschlecht
--
Garrelt Duin war unter Hannelore Kraft Wirtschaftsminister in NRW und sitzt jetzt im Rundfunkrat der ARD. Weil der Schauspieler Jan Liefers es gewagt hat, die Corona-Maßnahmen der Merkel-Regierung zu kritisieren, fordert der SPD-Politiker, die Zusammenarbeit mit ihm zu beenden:

Nach #allesdichtmachen-Kritik an der Corona-Politik: ARD-Rundfunkrat will den Schauspielern die Jobs streichen | https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/nach-kritik-an-der-corona-politik-hass-angriffe-gegen-die-kritischen-schauspiele-76165642.bild.html

Das wäre das Aus für Rechtsmediziner Boerne in Münster.

Garrelt Duins Vorstoß gegen Liefers und Kollegen ist meiner Meinung nach kein einmaliger Ausrutscher, sondern Ausdruck des intoleranten totaliären Geistes, der mittlerweile in der SPD und den anderen Altparteien herrscht.

Als Garrelt Duin im Kabinett Hannelore Kraft Wirtschaftsminister war, wollte sein Kollege Ralf Jäger (SPD) als damaliger Innenminister verbieten, dass auf einer Demo Mohammed-Karikaturen gezeigt werden.

Typen wie Jäger und Duin stehen mit der Meinungsfreiheit auf Kriegsfuß und sind deshalb keine Demokraten.

Bleibt uns der Münstertatort mit Professor Boerne erhalten? Was glaubt ihr?
 
Registriert
6 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
10.748
Punkte Reaktionen
311
Punkte
76.152
Ort
Südniedersachsen
Geschlecht
Liefers ist nicht irgendein Schauspieler. Er gehört zu den ganz wenigen, welche in den Drehpausen kein ALGI oder ALGII in Anspruch genommen haben. Er ist damit ein Schauspiel-Fürst.

Zur Erläuterung: Da Schauspieler in D praktisch nie durchgehende Verträge erhalten und die Zeiten für Einzahlungen in die Sozialsysteme daher ständig unterbrochen werden, müssen fast alle Schauspieler in den Drehpausen Hartz4 in Anspruch nehmen, das sogenannte Edel-H4. Schauspiel ist sehr anstrengend. In den Drehpausen müssen sie sich häufig auf ihre nächste Rolle vorbereiten. Sie haben deshalb in dem meisten Fällen keine Kapazität für irgendwelche Jobs.

Wenn sich Liefers jetzt gegen das Terror-Regime stellt, zeigt das wirklich Rückrad. Meine Erfahrung sagt: Man wird ihm Zeit geben, zurückzurudern. Sofort zu Ende ist es nicht. Wenn er tatsächlich standhaft bleibt, ist nach etwa sechs bis neun Monaten seine außergewöhnliche Karriere zu Ende, weil in neuen Verträgen keine annehmbaren Bedingungen mehr stehen. Er gründet dann eine Schauspiel-Schule oder macht in einer bestehenden mit. Man wird nichts mehr von ihm hören. Er wird aber genug Studenten haben, um sich über Wasser zu halten.

Unsere Kultur im engeren Sinne ist komplett zerstört. Wir sehen nur eine Fassade. Der Sinn, den Kultur eigentlich hat, den Menschen Freiheit und geistige Entwicklung zu geben, durch eigenes Tun und Unterhaltung, ist in totalitären Regimen unmöglich, das sehen wir nicht erst seit Corona. Nach der linken Ideologie ist Kultur zur Propaganda und damit tot. Das geht klar auf Marx zurück. Diese Vorstellung war eine der großen Irrtümer des Philosophen. Es hat den Sinn der Kultur nicht verstanden. Das rächt sich jetzt bitter.
 

opppa

Schaf im Wolfspelz
Registriert
11 Sep 2008
Zuletzt online:
Beiträge
4.711
Punkte Reaktionen
35
Punkte
40.102
Geschlecht
Wenn man die Einstellung dieses Schauspielers früh genug erkannt hätt, würde der Tatort wohl gaaaanz anders aussehen. Na ja, vielleicht wird man ihm demnächst eine intellektuelle Rolle rückwärts ins Drehbuch schreiben.
Langsam kann man Deutschland schon mit den USA McCarthys in den 50er Jahren vergleichen.
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
35.551
Punkte Reaktionen
1.720
Punkte
40.820
Ort
Hamborch
Langsam kann man Deutschland schon mit den USA McCarthys in den 50er Jahren vergleichen.
Ich denke, der Vergleich hinkt ein wenich, denn damals ging es nur um einige, die Carthy traf!;) In der DDR 2.0 ist es wie in der DDR 1.0 demnächst. Die NSzeit war gegen die DDR ja eine Kindertrompete,:) Ich meine jetzt überwachungsmäßích.
 
OP
G
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
3.041
Punkte Reaktionen
961
Punkte
28.718
Geschlecht
--
Wenn sich Liefers jetzt gegen das Terror-Regime stellt, zeigt das wirklich Rückrad. Meine Erfahrung sagt: Man wird ihm Zeit geben, zurückzurudern. Sofort zu Ende ist es nicht. Wenn er tatsächlich standhaft bleibt, ist nach etwa sechs bis neun Monaten seine außergewöhnliche Karriere zu Ende, weil in neuen Verträgen keine annehmbaren Bedingungen mehr stehen.

Es wäre irgendwie schade um den Münster-Tatort, der ohne Liefers als Gerichtsmediziner Boerne unvorstellbar ist.

Ohne Liefers wäre der Münster-Tatort ein Produkt, auf dem noch Tatort Münster draufsteht, aber Tatort Münster nicht mehr drin ist.

Neue Tatort-Folgen sehe ich mir kaum noch an, da ihr künstlerisches Niveau durch penetrante politisch-korrekte Ausrichtung und Schwarz-Weiß-Malerei stark gesunken ist. Einzige Ausnahme: Boerne und Thiel in Münster.

Auf DVD habe ich alle Folgen von Der Kommissar mit Erik Ode und Inspektor Columbo mit Peter Falk. Sieht man sich diese Klassiker an, springt einem der Unterschied zu den politisch-korrekten Machwerken der Merkel-Ära ins Auge.
 

Picasso

Die letzten Tage.
Registriert
6 Jul 2015
Zuletzt online:
Beiträge
40.931
Punkte Reaktionen
2.325
Punkte
66.820
Geschlecht
Es wäre irgendwie schade um den Münster-Tatort, der ohne Liefers als Gerichtsmediziner Boerne unvorstellbar ist.

Ohne Liefers wäre der Münster-Tatort ein Produkt, auf dem noch Tatort Münster draufsteht, aber Tatort Münster nicht mehr drin ist.

Neue Tatort-Folgen sehe ich mir kaum noch an, da ihr künstlerisches Niveau durch penetrante politisch-korrekte Ausrichtung und Schwarz-Weiß-Malerei stark gesunken ist. Einzige Ausnahme: Boerne und Thiel in Münster.

Auf DVD habe ich alle Folgen von Der Kommissar mit Erik Ode und Inspektor Columbo mit Peter Falk. Sieht man sich diese Klassiker an, springt einem der Unterschied zu den politisch-korrekten Machwerken der Merkel-Ära ins Auge.
Richtig. Jedem intelligenten Menschen fällt dieser zum großen Teil inszenierte Corona - Wahnsinn auf. Dann werden intelligente , kritische Menschen sofort zu Idioten oder Nazis gestempelt. Dieser Geist muss vernichtet werden, wenn es keinen Widerstand gibt, geschieht noch viel schrecklicheres....
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
25.247
Punkte Reaktionen
818
Punkte
40.818
Garrelt Duin war unter Hannelore Kraft Wirtschaftsminister in NRW und sitzt jetzt im Rundfunkrat der ARD. Weil der Schauspieler Jan Liefers es gewagt hat, die Corona-Maßnahmen der Merkel-Regierung zu kritisieren, fordert der SPD-Politiker, die Zusammenarbeit mit ihm zu beenden:

Nach #allesdichtmachen-Kritik an der Corona-Politik: ARD-Rundfunkrat will den Schauspielern die Jobs streichen | https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/nach-kritik-an-der-corona-politik-hass-angriffe-gegen-die-kritischen-schauspiele-76165642.bild.html

Das wäre das Aus für Rechtsmediziner Boerne in Münster.

Garrelt Duins Vorstoß gegen Liefers und Kollegen ist meiner Meinung nach kein einmaliger Ausrutscher, sondern Ausdruck des intoleranten totaliären Geistes, der mittlerweile in der SPD und den anderen Altparteien herrscht.

Als Garrelt Duin im Kabinett Hannelore Kraft Wirtschaftsminister war, wollte sein Kollege Ralf Jäger (SPD) als damaliger Innenminister verbieten, dass auf einer Demo Mohammed-Karikaturen gezeigt werden.

Typen wie Jäger und Duin stehen mit der Meinungsfreiheit auf Kriegsfuß und sind deshalb keine Demokraten.

Bleibt uns der Münstertatort mit Professor Boerne erhalten? Was glaubt ihr?
Brauchts eigentlich noch mehr Beweise , das die Corona zur Schaffung einer Diktatur genutzt wird .

Maulkorb , Ausgangssperre , massive Polizeieinsätze gegen Andersdenkende .............................

Was mich wundert , das ist , dass du dich so auf Liefers fokusierst .

Meine Frau und ich wir mögen den auch , waren auch in Präcoronazeiten auf einem Konzert von Radio Doria bei Coburg , genial !

Aber das sind über 50 , wenn die die alle ins Gulag sperren wollen , nie wieder Tatort / Polizeiruf !

Auffällig , das gerade so viele Filmrechtsschützer auf die Barikaden gehen .

Den Probelauf für Berufsverbote haben sie ja damals mit dem Steimle praktziert !

... und dem Böhmermann ist das Merkel in den Rücken gefallen um dem Erdowahn in den A... zu kriechen !
 

Pommes

Freiwirtschaftler
Registriert
22 Jun 2009
Zuletzt online:
Beiträge
41.282
Punkte Reaktionen
1.467
Punkte
59.820
Geschlecht
Garrelt Duin war unter Hannelore Kraft Wirtschaftsminister in NRW und sitzt jetzt im Rundfunkrat der ARD. Weil der Schauspieler Jan Liefers es gewagt hat, die Corona-Maßnahmen der Merkel-Regierung zu kritisieren, fordert der SPD-Politiker, die Zusammenarbeit mit ihm zu beenden:

Nach #allesdichtmachen-Kritik an der Corona-Politik: ARD-Rundfunkrat will den Schauspielern die Jobs streichen | https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/nach-kritik-an-der-corona-politik-hass-angriffe-gegen-die-kritischen-schauspiele-76165642.bild.html

Das wäre das Aus für Rechtsmediziner Boerne in Münster.

Garrelt Duins Vorstoß gegen Liefers und Kollegen ist meiner Meinung nach kein einmaliger Ausrutscher, sondern Ausdruck des intoleranten totaliären Geistes, der mittlerweile in der SPD und den anderen Altparteien herrscht.

Als Garrelt Duin im Kabinett Hannelore Kraft Wirtschaftsminister war, wollte sein Kollege Ralf Jäger (SPD) als damaliger Innenminister verbieten, dass auf einer Demo Mohammed-Karikaturen gezeigt werden.

Typen wie Jäger und Duin stehen mit der Meinungsfreiheit auf Kriegsfuß und sind deshalb keine Demokraten.

Bleibt uns der Münstertatort mit Professor Boerne erhalten? Was glaubt ihr?
Ich finde die Rundfunkräte sind viel zu Politik lastig, die Politik beherrscht so die Medien und bekommt viel zu viel Einfluß auf die öffentliche Meinung und das Kritiker öffentlich denunziert werden haut dem Fass den Boden raus.
 

Tooraj

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
21 Jan 2014
Zuletzt online:
Beiträge
7.026
Punkte Reaktionen
152
Punkte
44.652
Geschlecht
--
Aktuell schlägt das Thema in den Medien hohe Wellen. Der Präsident der dt. Filmakademie beeilte sich dann auch sogleich, im ARD-Interview seine Loyalität zu seinen Aushältern zu beweisen: "Ich kriege soo 'nen Hals, wenn ich das höre!"

Eigentlich sollte er doch dankbar dafür sein, dass er es nicht mit so einem Ausnahme-Talent wie Klaus Kinski zu tun kriegte... der hätte es wahrscheinlich nicht bei Ironie und Satire belassen.
 

Franco B.

Ministerpräsident
Registriert
15 Jan 2018
Zuletzt online:
Beiträge
4.895
Punkte Reaktionen
720
Punkte
28.818
Geschlecht
--
Garrelt Duins Vorstoß gegen Liefers und Kollegen ist meiner Meinung nach kein einmaliger Ausrutscher, sondern Ausdruck des intoleranten totaliären Geistes, der mittlerweile in der SPD und den anderen Altparteien herrscht.






Muss sagen, ich kennen keinen dieser prominenten Schauspieler, bin seit Jahren clean.
Clean im Sinne von Fernsehen/Presse frei und abgewöhnt.
Ich zahle auch keine GEZ mehr. Da kommen noch Briefe 2 mal im Jahr, die wandern gleich in den Müll.
Aber diese 50 Schauspieler? Respekt. Endlich.
Endlich haben sich mal einige geschossen und verabredet aus der Deckung gewagt.
Weitere werden folgen. Auch Musiker, Sportler, andere Promis. Irgendwann reicht es ja.
 

Franco B.

Ministerpräsident
Registriert
15 Jan 2018
Zuletzt online:
Beiträge
4.895
Punkte Reaktionen
720
Punkte
28.818
Geschlecht
--
Aktuell schlägt das Thema in den Medien hohe Wellen. Der Präsident der dt. Filmakademie beeilte sich dann auch sogleich, im ARD-Interview seine Loyalität zu seinen Aushältern zu beweisen: "Ich kriege soo 'nen Hals, wenn ich das höre!"

Eigentlich sollte er doch dankbar dafür sein, dass er es nicht mit so einem Ausnahme-Talent wie Klaus Kinski zu tun kriegte... der hätte es wahrscheinlich nicht bei Ironie und Satire belassen.
Die Zeiten als Kinski loslegen konnte, waren andere Zeiten.
Der Westen musste innere und äußere "Freiheit" demonstrieren.
Drüben der Ostblock, hier wir. Bei uns ist Freiheit.
Längst vorbei. Es geht immer noch ums Geld aber die Wirtschaft kann nur noch mit Chinas Wohlwollen überleben.
Der Westen will jetzt seine heiligen Werte opfern.
Ein Kinski wie damals würde von der heutigen Systemkriechenden Presse sofort zerrissen, der kriegte nicht mal im Vorabend-TV die Chance für eine Nebenrolle.
Wer heute aufsteht, riskiert viel.
Respekt für diese Schauspieler!
Nena, Xavier Naidoo und andere ... ja die haben ihr Geld im Trockenen, die haben sich abgesichert.
 

Franco B.

Ministerpräsident
Registriert
15 Jan 2018
Zuletzt online:
Beiträge
4.895
Punkte Reaktionen
720
Punkte
28.818
Geschlecht
--

Tooraj

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
21 Jan 2014
Zuletzt online:
Beiträge
7.026
Punkte Reaktionen
152
Punkte
44.652
Geschlecht
--
Die Zeiten als Kinski loslegen konnte, waren andere Zeiten.
Der Westen musste innere und äußere "Freiheit" demonstrieren.
Drüben der Ostblock, hier wir. Bei uns ist Freiheit.
Längst vorbei. Es geht immer noch ums Geld aber die Wirtschaft kann nur noch mit Chinas Wohlwollen überleben.
Der Westen will jetzt seine heiligen Werte opfern.
Ein Kinski wie damals würde von der heutigen Systemkriechenden Presse sofort zerrissen, der kriegte nicht mal im Vorabend-TV die Chance für eine Nebenrolle.
Wer heute aufsteht, riskiert viel.
Respekt für diese Schauspieler!
Nena, Xavier Naidoo und andere ... ja die haben ihr Geld im Trockenen, die haben sich abgesichert.
Na ja, die Nena ist zwar mal vor Jahren mit Naidoo zusammen aufgetreten, aber sie erzählt nicht so eine esoterische Grütze wie der. Man muss ja nicht gleich Querdenker oder Reichsbürger sein, um sich von der Religion der "Zeugen Coronas" zu distanzieren.

Interessant ist allemal, dass sich da vornehmlich Schauspieler zu Wort gemeldet haben, die via "Tatort" von der ARD zumindest teilweise abhängig sind.

Es ist schade, dass sich ihre prominenteren Kollegen aus der dt. Kulturszene, etwa "Tote Hosen", "Die Ärzte", Nina Hagen oder "Rammstein", die sich ja sonst immer mal wieder politisch äußern, gerade abzuducken scheinen.
 

Smoker

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
14 Sep 2012
Zuletzt online:
Beiträge
5.596
Punkte Reaktionen
176
Punkte
35.652
Geschlecht
Also mir ist Liefers und Anhang egal. Ich applaudiere auch nicht für diesen halbherzigen Protest. Diese Gestalten die sich hier jetzt im Zwergenaufstand proben, haben maßgeblich am Merkelstaat mitgearbeitet. Und mich amüsiert viel mehr als der "Protest" die Tatsache daß sie nun vom selbigen verspeist werden.

Dem Hund nen Knochen hinwerfen funktioniert bei mir nicht.
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Neueste Beiträge

Benzinpreis bald bei zwei...
Richtig. Eine Diskussion könnte ja die eigenen Vorstellungen ins Wanken bringen. Und...
Lager im Stil von...
Navalny ist nur der Bote zwischen Putin und Trump. Mehr hat der nicht zu tun. Und auch...
  • Umfrage
Klimawandel oder Klimalüge ?
Wir nutzen auch europäisches Stromnetz, mit Ländern wie NOR A und Schweiz, die haben...
Die AfD ist keine Alternative.
Warum antwortest du dann? Antworten dieser Qualität verbessern nicht dein IQ...
Deutschland - ein...
Mein "minderwertiger Kram" wird mit deutlich über 90 000 Euro im Jahr bezahlt. echt...
Neoliberale Gehirnwäsche
„Linke“ Identitätspolitik ist seit geraumer Zeit der letzte Schrei im Juste Milieu — sie kommt harmlos daher, ist aber aggressiv und setzt auf Spaltung.
Die Tyrannei der Kleinlichkeit
Spießertum, Tugendterror und eine neue Lust am Verbieten lassen die Freiräume der Bürgerinnen und Bürger immer weiter schrumpfen.
Grüner Nebel
Während sich die Union selbst zerfleischte, rutschte Annalena Baerbock reibungslos in die Grüne Pole-Position.

Neueste Themen

Oben