+ Antworten
Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 148
  1. #1
    Psw-Legende
    Bester Freund hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Bester Freund
    VAN DER GRAF GENERATOR
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:02
    Beiträge
    24.494
    Themen
    777

    Erhalten
    11.650 Tops
    Vergeben
    9.300 Tops
    Erwähnungen
    384 Post(s)
    Zitate
    19106 Post(s)

    Standard Die Deutschen verlieren die Zuversicht

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/so...d-fdbcddc9e4e8

    Abstiegsängste, Jobverlust, Gewalt auf den Straßen,
    völlig fehlender Zusammenhalt des Volkes - klar, das schlägt dann auf die Stimmung. Man hat ja auch viel dazu getan, dass es dazu irgendwann kommen musste.
    Wo Shopping, Karrieredenken, Refugees welcome und Kampf gegen das sogenannte "rechts" fast die gesamte Gesellschaft bestimmt und dann noch Corona als Wirkkraftverstärker auftaucht, ist das halt so.
    Man bekommt, was man sich verdient hat.

    Die Zuversicht ist weg, so lassen sich die Ergebnisse der »Generation Mitte«-Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach vielleicht am besten zusammenfasse
    Ehrlich: Ist das ein Wunder? Zig Jahre glaubte man die Lüge, man lebte im "besten Deutschland, das es je gab".
    Das wollten Alle glauben.
    Ich beschreibe das, was jetzt Mehrheitsempfinden ist, seit Jahren. Keiner wollte es hören. Wer nicht hört, der muss halt fühlen. So weit hätte es nicht kommen müssen.

    Mit großer Sorge betrachten viele Bürger vor allen Dingen die Entwicklung des gesellschaftlichen Klimas in Deutschland. Hoffnungen vom Frühjahr, die Pandemie könnte zu einem solidarischeren Miteinander führen, haben sich offenbar nicht erfüllt. Viele Befragte nehmen die Gesellschaft als zunehmend »verunsichert, ungeduldig, aggressiv und egoistisch« war, notieren die Studienautoren.

    72 Prozent der Deutschen stellen laut Allensbach »mehr Ängste, mehr Verunsicherung« fest. 71 Prozent sagen, die Aggressivität habe zugenommen. 52 Prozent machen sich Sorgen, weil Egoismus um sich greife.
    Aber Aber: Soooooo viel Aufopferungsbereitschaft für "Flüchtlinge ", die das dann mit Messerangriffen in Masse danken, sooooo eine tolle Wirtschaft, für die Papa und Mama gern die Kinder vernachlässigen ( wenn man überhaupt noch welche hat) , Viva Schwulie-Ehe und 4 deutsche Großeltern, was nach Käsmann automatisch rechtsextrem ist, riesige Viertelmillion - Tote Hosen- Demos gegen rechts....., Gendersternchen, Denkmalstürze.., Niedriglohn und tödliche Arbeitsverdichtung......Moralismus Rocks....

    Das beste Deutschland aller Zeiten bietet doch total Abwechslung!!!

    Na, das kann man doch gar nicht verstehen, diesen Pessimismus im besten Deutschland, das es je gab, wa?



    Menschen haben heute Ängste die sie lieber schon viel früher hätten haben müssen. 2015 zB. Aber da waren ha 2/3 irgendwie in der "Flüchtlingshilfe" beschäftigt.

    "Das Problem ist das wir für alles und jeden zahlen aber für die Bürger und Rentner bleibt nichts übrig", schreibt ein Leser. Auch schon gemerkt?



    PS: Spüre ich jetzt Genugtuung, dass ich die wahre Situation immer halbwegs richtig einschätze und Voller Hanseat nicht?
    Nee, eigentlich nicht mal. Warum auch immer.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Bester Freund (02.12.2020 um 20:06 Uhr)
    Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht, ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte.

    Heinrich Heine

  2. #2
    Avatar von gert friedrich
    Hertha und der FCB
    ...duda...duda...Hertha und
    der FCB ...hey...duda day!
     


    Registriert
    19.08.2014
    Zuletzt online
    Heute um 13:29
    Beiträge
    10.491
    Themen
    44

    Erhalten
    3.445 Tops
    Vergeben
    5.228 Tops
    Erwähnungen
    66 Post(s)
    Zitate
    11131 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/so...d-fdbcddc9e4e8

    Abstiegsängste, Jobverlust, Gewalt auf den Straßen,
    völlig fehlender Zusammenhalt des Volkes - klar, das schlägt dann auf die Stimmung. Man hat ja auch viel dazu getan, dass es dazu irgendwann kommen musste.
    Wo Shopping, Karrieredenken, Refugees welcome und Kampf gegen das sogenannte "rechts" fast die gesamte Gesellschaft bestimmt und dann noch Corona als Wirkkraftverstärker auftaucht, ist das halt so.
    Man bekommt, was man sich verdient hat.
    Warten wir mal ab, was der Impfstoff bewirkt.Vielleicht entsteht eine Explosion der Lebensfreude...eine monatelange Orgie und Party.Ein ständiges Jauchzen und Frohlocken.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Politik ist nicht die Lösung...Politik ist das Problem."

  3. #3
    Premiumuser Avatar von Titanic deckchair

    Registriert
    04.04.2019
    Zuletzt online
    Heute um 13:29
    Beiträge
    2.020
    Themen
    23

    Erhalten
    1.231 Tops
    Vergeben
    149 Tops
    Erwähnungen
    11 Post(s)
    Zitate
    1419 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Warten wir mal ab, was der Impfstoff bewirkt.Vielleicht entsteht eine Explosion der Lebensfreude...eine monatelange Orgie und Party.Ein ständiges Jauchzen und Frohlocken.
    Juhu - und unsere Goldstücke werden vernünftig, arbeitsam, stets zuverlässig und zahlen € Mrd. in unsere Staatskassen.

    4 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Folglich mein TagesTipp => Es genau so hinzunehmen, wie ich es sagte. Notorisches Widersprechen wird nichts bringen. Ehrlich! Vertraut mir da voellig!

  4. #4
    KINDSKOPFENTLARVER Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 01:38
    Beiträge
    26.078
    Themen
    112

    Erhalten
    8.377 Tops
    Vergeben
    5.673 Tops
    Erwähnungen
    192 Post(s)
    Zitate
    24147 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/so...d-fdbcddc9e4e8

    Abstiegsängste, Jobverlust, Gewalt auf den Straßen,
    völlig fehlender Zusammenhalt des Volkes - klar, das schlägt dann auf die Stimmung. Man hat ja auch viel dazu getan, dass es dazu irgendwann kommen musste.
    Wo Shopping, Karrieredenken, Refugees welcome und Kampf gegen das sogenannte "rechts" fast die gesamte Gesellschaft bestimmt und dann noch Corona als Wirkkraftverstärker auftaucht, ist das halt so.
    Man bekommt, was man sich verdient hat.



    Ehrlich: Ist das ein Wunder? Zig Jahre glaubte man die Lüge, man lebte im "besten Deutschland, das es je gab".
    Das wollten Alle glauben.
    Ich beschreibe das, was jetzt Mehrheitsempfinden ist, seit Jahren. Keiner wollte es hören. Wer nicht hört, der muss halt fühlen. So weit hätte es nicht kommen müssen.
    Schon 2003 warnte Helmut Schmidt vor dem "Raubtierkapitalismus" und nun sind wir mittendrin.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

  5. #5
    Psw-Legende
    Bester Freund hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Bester Freund
    VAN DER GRAF GENERATOR
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:02
    Beiträge
    24.494
    Themen
    777

    Erhalten
    11.650 Tops
    Vergeben
    9.300 Tops
    Erwähnungen
    384 Post(s)
    Zitate
    19106 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    Schon 2003 warnte Helmut Schmidt vor dem "Raubtierkapitalismus" und nun sind wir mittendrin.
    Schlimmer geht's nicht.
    Ich bin ja wenn ich gerufen werde, immer noch gegen Geld in Hausaufgabenklassen am Nachmittag tätig. Jetzt zur Zeit wieder. 6h in der Woche an 2 bis 3 Tagen die Woche in Kassel.
    Derzeit in einer Gesamtschule . Du kannst es Dir nicht im Entferntesten vorstellen, was das für eine verlorene Generation ist. Gründe siehe im ET. Wollte bis jetzt niemand hören.

    Wahnsinn, was selbst Mittelstufler NICHT können.
    Selbst ich bin baff. 96:12 im Kopf?? Zu schwer für nicht Wenige. Hauptstadt von Dänemark? Amsterdam.

    Nein, es ist unvorstellbar. Aber es ist so.

    Die Geselkschaft der DDR war so viel weiter als die der brd jetzt. Wirklich.

    4 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht, ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte.

    Heinrich Heine

  6. #6
    Psw-Legende
    Bester Freund hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Bester Freund
    VAN DER GRAF GENERATOR
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:02
    Beiträge
    24.494
    Themen
    777

    Erhalten
    11.650 Tops
    Vergeben
    9.300 Tops
    Erwähnungen
    384 Post(s)
    Zitate
    19106 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Titanic deckchair Beitrag anzeigen
    Juhu - und unsere Goldstücke werden vernünftig, arbeitsam, stets zuverlässig und zahlen € Mrd. in unsere Staatskassen.
    Ja. Die Coronaimpfung bewirkt garantiert, dass die anschließend erstmals wie normale Menschen wirken. Sich schwör.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht, ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte.

    Heinrich Heine

  7. #7
    KINDSKOPFENTLARVER Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 01:38
    Beiträge
    26.078
    Themen
    112

    Erhalten
    8.377 Tops
    Vergeben
    5.673 Tops
    Erwähnungen
    192 Post(s)
    Zitate
    24147 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    Schlimmer geht's nicht.
    Ich bin ja wenn ich gerufen werde, immer noch gegen Geld in Hausaufgabenklassen am Nachmittag tätig. Jetzt zur Zeit wieder. 6h in der Woche an 2 bis 3 Tagen die Woche in Kassel.
    Derzeit in einer Gesamtschule . Du kannst es Dir nicht im Entferntesten vorstellen, was das für eine verlorene Generation ist. Gründe siehe im ET. Wollte bis jetzt niemand hören.

    Wahnsinn, was selbst Mittelstufler NICHT können.
    Selbst ich bin baff. 96:12 im Kopf?? Zu schwer für nicht Wenige. Hauptstadt von Dänemark? Amsterdam.

    Nein, es ist unvorstellbar. Aber es ist so.

    Die Geselkschaft der DDR war so viel weiter als die der brd jetzt. Wirklich.
    Darum hat Finnland zum Teil das Bildungssystem der DDR übernommen. PISA gibt ihnen Recht.
    Und jetzt fahren deutsche Lehrer selbst nach Finnland um das dort zu studieren. Man hätte es leichter haben können.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

  8. #8
    Psw-Legende
    Bester Freund hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Bester Freund
    VAN DER GRAF GENERATOR
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:02
    Beiträge
    24.494
    Themen
    777

    Erhalten
    11.650 Tops
    Vergeben
    9.300 Tops
    Erwähnungen
    384 Post(s)
    Zitate
    19106 Post(s)

    Standard

    Generation Mitte, das sind wohl die, für die es immer scheinbar nur aufwärts ging, weil das die Regierung sagte. Muss dann ja stimmen.

    Das sind die, die für ihre sog. Dauer-Selbstverwirklichung jede Rücksicht vermissen lassen, mit Ellenbogen gegen "Nazis" kämpfen, weil das halt total modern ist, ihre Kinder zuhause aber versauern lassen. Die in Coronazeiten für den Weiterbestand ihres Business gerne Alte wegsperren wollen.

    Die Rechnung wird nun, Corona sei dank, präsentiert.
    Sie ist mehr als gerecht.

    Ob die nun aufwachen? Glaub ich nicht.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht, ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte.

    Heinrich Heine

  9. #9
    Avatar von denmarkisbetter
    Abschiebefan
     


    Registriert
    19.07.2015
    Zuletzt online
    26.01.2021 um 14:16
    Beiträge
    15.992
    Themen
    260

    Erhalten
    4.668 Tops
    Vergeben
    4.308 Tops
    Erwähnungen
    197 Post(s)
    Zitate
    11780 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    Generation Mitte, das sind wohl die, für die es immer scheinbar nur aufwärts ging, weil das die Regierung sagte. Muss dann ja stimmen.

    Das sind die, die für ihre sog. Dauer-Selbstverwirklichung jede Rücksicht vermissen lassen, mit Ellenbogen gegen "Nazis" kämpfen, ihre Kinder zuhause aber versauern lassen. Die in Coronazeiten für den Weiterbestand ihres Business gerne Alte wegsperren wollen.

    Die Rechnung wird nun, Corona sei dank, präsentiert.
    Sie ist mehr als gerecht.

    Ob die nun aufwachen? Glaub ich nicht.
    Die stehen besser da als zuvor. Jeder Gastronom,Lehrer,Pilot,Eventmanager der zuhause sass hat sein Gehalt geschätzt vervielfacht.

    Ich habe einen guten Einblick.Mit Aktien zocken und Hilfen kassieren oder im Home Office ist das Steckenpferd der Mittelschicht.

    Wenn es da keinen Crash gibt der NUR aus anderen Volkswirtschaften die ihre Hilfspakete stoppen kommt, geht es noch ein paar Jahre gut weiter.

    Allerdings natürlich wird wohl die hälfte der heutigen Arbeitnehmer eine Rente unterhalb heutiger Hartz4 Kaufkraft erarbeiten.

    Aber natürlich ist das auch wieder gerecht, weil ein Grossteil eben nur durch Kriminalität im Lande ist oder diese kriminelle Zuwanderung gut findet.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Religion wird überschätzt: Abschiebungen sind heilige Handlungen: huldigen wir so oft wir können.

  10. #10
    Psw-Legende
    Bester Freund hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Bester Freund
    VAN DER GRAF GENERATOR
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:02
    Beiträge
    24.494
    Themen
    777

    Erhalten
    11.650 Tops
    Vergeben
    9.300 Tops
    Erwähnungen
    384 Post(s)
    Zitate
    19106 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    Darum hat Finnland zum Teil das Bildungssystem der DDR übernommen. PISA gibt ihnen Recht.
    Und jetzt fahren deutsche Lehrer selbst nach Finnland um das dort zu studieren. Man hätte es leichter haben können.
    Das Bildungssystem der DDR war das beste der Welt.
    Deutsche, wirkliche Deutsche, haben da Großartiges geleistet.
    Das der brd ist heute 3.Welt.
    Klar, dass dann 96:12 =76 ist.
    Das kommt dabei raus, wenn Gesamtschulen den Kampf gegen rechts als größte Errungenschaft betrachten. Was ist schon Mathe dagegen??

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht, ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte.

    Heinrich Heine

+ Antworten
Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umfrage: gewinnt Knorr oder verlieren sie?
    Von denmarkisbetter im Forum Offenes Forum
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.08.2020, 23:54
  2. Private Krankenkassen verlieren an Attraktivität
    Von Starfix im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.12.2016, 23:55
  3. Deutsche verlieren Glauben an Merkel
    Von Picasso im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 28.09.2016, 19:30
  4. Bundestagsparteien verlieren massiv Mitglieder
    Von Joachim der Hellseher im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.07.2016, 10:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben