+ Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 98 von 98

Thema: Rheinpendel

  1. #91
    imho hat diesen Thread gestartet
    Avatar von imho

    Registriert
    24.07.2012
    Zuletzt online
    Heute um 18:04
    Beiträge
    8.535
    Themen
    60

    Erhalten
    3.965 Tops
    Vergeben
    2.278 Tops
    Erwähnungen
    185 Post(s)
    Zitate
    9850 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Spökes Beitrag anzeigen
    Danke für den Hinweis aber sage mir auch warum dein klugscheißen entweder als klug scheißen oder klug-scheißen geschrieben werden sollte. Klug zu scheißen halte ich für schlecht machbar weil ich selber noch niemals dumm geschissen habe und mir auch nicht vorstellen kann dass beides ein Anderer könnte, so nach Lust und Laune.

    Interessanter wäre natürlich die Lage wenn der Busverkehr aufgrund einer festgefahrenen Schneedecke zum Erliegen kommt und die Gondeln weiter verkehren würden. Würde so nicht die Störungen durch Wind ausgeglichen?
    Hinzu kommt, dass die Gondeln sofort nach Abflauen des Sturms wieder fahren können, während Straßen und Schienen erst von umgefallenen Bäumen befreit werden müssen. Einen Tag nach dem letzten Sturm war Köln total durch Autos verstopft, weil viele Züge noch nicht wieder fuhren und die Pendler auf ihre Autos umsteigen mussten.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Einmal kurz nicht aufgepasst und

    - zack -

    schon bist du glücklich

  2. #92
    Kulturbereicherungssucher Psw-Legende Avatar von Uwe O.

    Registriert
    03.07.2012
    Zuletzt online
    Heute um 15:53
    Beiträge
    20.181
    Themen
    69

    Erhalten
    5.996 Tops
    Vergeben
    7.542 Tops
    Erwähnungen
    127 Post(s)
    Zitate
    11238 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Spökes Beitrag anzeigen
    Schau doch in den Stadtanzünder. Mit Sicherheit war die 7 auf der Dürener wegen umgestürzter Bäume unterbrochen. Da war noch mehr im Busch. Hattet ihr nun einen Orkan oder nur heftige Böen?
    Heftige Böen in Orkanstärke!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

  3. #93
    Kulturbereicherungssucher Psw-Legende Avatar von Uwe O.

    Registriert
    03.07.2012
    Zuletzt online
    Heute um 15:53
    Beiträge
    20.181
    Themen
    69

    Erhalten
    5.996 Tops
    Vergeben
    7.542 Tops
    Erwähnungen
    127 Post(s)
    Zitate
    11238 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Maier zwo Beitrag anzeigen
    Ich habe das Gegenteil behauptet.

    Genauer gesagt: Zu jener Zeit, als Porz von Köln vereinnahmt wurde, hat sich Leverkusen erfolgreich gegen die Eingemeindung gewehrt, war lange Zeit eine der reichsten Kommunen Deutschlands und ist heute genauso attraktiv wie K-Porz (nur ohne KVB-Anschluss..).


    Selbst zu Zeiten der wohlgefüllten Kassen war Leverkusen nicht gerade eine Top-Wohnlage.
    Zu Zeiten voller Kassen war Porz eine sehr gute Wohnlage.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

  4. #94
    Psw-Kenner Avatar von Maier zwo

    Registriert
    10.09.2012
    Zuletzt online
    Heute um 13:00
    Beiträge
    591
    Themen
    0

    Erhalten
    158 Tops
    Vergeben
    14 Tops
    Erwähnungen
    7 Post(s)
    Zitate
    448 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Uwe O. Beitrag anzeigen
    Heftige Böen in Orkanstärke!
    Eine Großgoldelseilbahn wird, im Vergleich zu den derzeitigen Gondeln der existierenden Rheinseilbahn, bei starken Winden auch weniger oft in derartige Schwankungen geraten, als dass sie gesperrt werden muss.


    Im Übrigen ist die Überlegung von Spökes durchaus nachvollziehbar und logisch:

    Nach dem Sturm kann die Seilbahn wieder fahren, Straßenbahnen und Straßenverkehrsmittel nicht bzw. Letztere nur eingeschränkt.


    Und jetzt?

    P.S.: Ich lasse es dabei bewenden, was Porz betrifft: Weder ist das Porzer Zentrum besonders "heruntergekommen" (Dein O-Ton), noch war Porz vor 1975 eine "sehr gute Lage".

    Gut, das mag ja in der Erinnerung sein, wenn man in den 1960ern und 1970ern Jahren stehen geblieben ist. Aber damit kommt man nicht weiter.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Maier zwo (18.03.2019 um 19:12 Uhr) Grund: Maier zwo

  5. #95
    Moo Avatar von Spökes

    Registriert
    12.08.2008
    Zuletzt online
    Heute um 18:02
    Beiträge
    16.136
    Themen
    37

    Erhalten
    3.018 Tops
    Vergeben
    1.428 Tops
    Erwähnungen
    295 Post(s)
    Zitate
    8497 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von imho Beitrag anzeigen
    Hinzu kommt, dass die Gondeln sofort nach Abflauen des Sturms wieder fahren können, während Straßen und Schienen erst von umgefallenen Bäumen befreit werden müssen. Einen Tag nach dem letzten Sturm war Köln total durch Autos verstopft, weil viele Züge noch nicht wieder fuhren und die Pendler auf ihre Autos umsteigen mussten.
    Gut, linksrheinisch gibt es das Milliardenprojekt Nord-Süd-Bahn, welches hoffentlich bald seinen längst überfälligen Betrieb aufnehmen kann und rechtsrheinisch dürfte es mit der Schaffung der Gleise auf der Auenweg/Deutz-Mühlheimer-Straße und einer Gleisergänzung im Bereich der Deutzer Brücke ebenfalls eine Nord-Süd-Verbindung geben, wenigsten bis zum Wienerplatz eben ob des Unterschieds zwischen Hoch- und Niederflurbahnen. Daher sagte ich ja schon, dass ich mir dieses Rheinpendel schon als Querung des Rheins so von Stadtbahnhaltestelle zu Stadtbahnhaltestelle gut vorstellen kann.

    Im Bereich Theodor-Heus-Ring/Rheinpark würde ich allerdings die projizierte Fußgängerbrücke mit Museum bevorzugen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Spökes (18.03.2019 um 19:28 Uhr)
    Gleichwertige Beiträge liefern sklz, FCB-Fan, Tomaner, Le Bon. Alle für die Katz.

  6. #96
    imho hat diesen Thread gestartet
    Avatar von imho

    Registriert
    24.07.2012
    Zuletzt online
    Heute um 18:04
    Beiträge
    8.535
    Themen
    60

    Erhalten
    3.965 Tops
    Vergeben
    2.278 Tops
    Erwähnungen
    185 Post(s)
    Zitate
    9850 Post(s)

    Standard

    Hier mal ein Eindruck von der Koblenzer Seilbahn:


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Einmal kurz nicht aufgepasst und

    - zack -

    schon bist du glücklich

  7. #97
    Psw-Kenner Avatar von Maier zwo

    Registriert
    10.09.2012
    Zuletzt online
    Heute um 13:00
    Beiträge
    591
    Themen
    0

    Erhalten
    158 Tops
    Vergeben
    14 Tops
    Erwähnungen
    7 Post(s)
    Zitate
    448 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Spökes Beitrag anzeigen
    …. und rechtsrheinisch dürfte es mit der Schaffung der Gleise auf der Auenweg/Deutz-Mühlheimer-Straße und einer Gleisergänzung im Bereich der Deutzer Brücke ebenfalls eine Nord-Süd-Verbindung geben, wenigsten bis zum Wienerplatz.
    I
    Das verstehe ich nicht. Gibt es Planungen, von Deutz nach Mülheim über den Auenweg/Deutz-Mülheimer Str. zum Wiener Platz eine neue Stadtbahntrasse zu bauen? Wenn ja, wie konkret sind diese?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #98
    Moo Avatar von Spökes

    Registriert
    12.08.2008
    Zuletzt online
    Heute um 18:02
    Beiträge
    16.136
    Themen
    37

    Erhalten
    3.018 Tops
    Vergeben
    1.428 Tops
    Erwähnungen
    295 Post(s)
    Zitate
    8497 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Maier zwo Beitrag anzeigen
    Das verstehe ich nicht. Gibt es Planungen, von Deutz nach Mülheim über den Auenweg/Deutz-Mülheimer Str. zum Wiener Platz eine neue Stadtbahntrasse zu bauen? Wenn ja, wie konkret sind diese?
    Auf alle Fälle soll eine Linie entlang der Deutz-Mühlheimer-Straße geführt werden und dieses Projekt steht wohl schon oben auf der Wunschliste. Die Abwandlung über den Auenweg und dem Ende am Wiener Platz stammt von mir. So würde dann nicht nur diese große Industriebrache, die mit neuem Leben erfüllt werden soll erschlossen, sondern die Leute aus dem Kölner Süden rechtsrheinisch hätten direkten Anschluss an den Bf. Deutz, der Rheinpark würde angebunden wie auch der Messeaus-/eingang West und eben dieses künftig pulsierende neue Stadtviertel. Am Wiener Platz ginge es dann allerdings nicht weiter wegen der Trennung von Hoch- und Niederflurnetz. Damit könnte man aber leben, denke ich.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Gleichwertige Beiträge liefern sklz, FCB-Fan, Tomaner, Le Bon. Alle für die Katz.

+ Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben