Aktuelles

Wie könnte man Deutschland verbessern?

Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
26.050
Punkte Reaktionen
1.208
Punkte
40.820
Gerade eben gelesen das ein EU - Kommissar Sputnik V für unnötig hält , ich halte die EU für Deutschland für unnötig , eigentlich schädlich !
 
Registriert
18 Jan 2020
Zuletzt online:
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
82
Punkte
32.302
Geschlecht
Um Deutschland zu verbessern, bedarf es einer gewaltigen, gemeinsamen u. flächendeckenden Kraftanstrengung. Ein Beispiel wäre, mit Pol. darüber zu reden:
Es gibt in Deutschland seit 1953 keine Beamten mehr. Im DR gabs welche!
Warum wohl? Wieso in der BRD nicht mehr?
Das Urteil dazu fiel am 17.12.1953, und zwar rückwirkend zum 8.5.1945. Ein denkwürdiger Tag war da!
Das Urteil: BverfGE, 17.12.1953-1 BvR 147/52. Und Weitere!
Darüber gibts außerdem einige Gutachten, natürlich nicht von Politikern...
Deshalb wird Euch keine Pol. seinen Amtsausweis zeigen können, weil er schlichtweg keinen hat, wohl aber einen Dienstausweis. Lt. BBG ist der Pol. verpflichtet, sich auszuweisen. da er sich falsch ausweist, begeht er gleichzeitig mehrere Straftaten, u.a. Amtsanmaßung. Aber egal: Ist der Ruf einmal ruiniert, lebt sichs leicht ungeniert!
Der Dienstausweis ist genau so wenig Wert wie unser Personalausweis.
Ich schreibe das, um Nachdenklichkeit und Neugier darüber zu schaffen, von wem wir regiert und von wem wir in Schach gehalten werden und wer dies alles bezahlt...
 

DOLANS

prisoner
Registriert
10 Sep 2015
Zuletzt online:
Beiträge
9.297
Punkte Reaktionen
1.194
Punkte
48.820
Geschlecht
--

Wie könnte man Deutschland verbessern?​

Nach den 16 Jahren von Bundeskanzlerin Merkel - nicht mehr!
Warum?

Durch die politische Übernahme der ostzonalen Partei-, und Mandatsträger in die
westliche politische Parteien-Landschaft und deren bisher gültigen Grundprinzipien -
hat es gut 15 Jahre gedauert, bis die sozialistische Denkweise und die sich daraus ergebenden
"Seilschaften" eine bis dahin in der BRD-politischen Landschaft unmöglich erscheinenden
>Aushebelung< der staatlichen Kontrollsysteme vollzogen werden konnte.

Die Legislative und Judikative, wie die Exekutive - haben bis zur Wiedervereinigung die
Basis der Rechtsstaatlichkeit - als getrennte sich gegenseitige Kontrollfunktionen - funktioniert.
SIE, waren die Garantie für die demokratische, rechtsstaatliche Staats-Diktatur!

Jedoch wurde diese, durch die sozialistischen Seilschaften der in Schaltpositionen und als
Mandatsträger voll unterlaufen, weil im damaligen westlichen politischen Handeln und Denken,
solche - >interne Unterlaufungen< undenkbar und unvorstellbar waren.

Um das bildlich aufzuzeigen,
es wurde aus dem köstlichen, fulminanten Leibgericht "Deutschland"
ein mit feinen Sand zersetzes, ungenießbarer, abartiger - "Fraß" geworden,

der durch die 16 Jahre - an Unfähigkeit nicht zur übertreffender Regierungszeit von Frau Merkel,
nun in ihrem Höhepunkt der volkswirtschaftlichen Volksvernichtung, vor Ihrem "Abgang" -
ein Ende der deutschen Nation - der deutschen Nationalität besiegelt hat.

Unter diesem Gesichtspunkt - kann man auch das Versagen der Konstruktion > EU <
verstehen, welche vom Grundgedanken zukunftsweisend war,
von den Seilschaften und der finanziellen Bereicherung aller Beteiligten -
aber zum Versagen bestimmt wurde.

CORONA - und seine Auswirkungen -
vernichten nur die Volkswirtschaft, das VOLK - enteignen das noch vorhandene Besitztum,
aber sichert und bereichert voll - alle für die Staatssystembetreiber -
die wichtigen staatlichen Konstruktionen - welche für den Staat und dem Volk Gültigkeit haben..
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
H
Registriert
23 Jan 2019
Zuletzt online:
Beiträge
1.074
Punkte Reaktionen
10
Punkte
37.502
Website
www.wallstreet-online.de
Geschlecht
Eine maßgebliche Verbesserung von Deutschland ist möglich

Der Dienstausweis ist genau so wenig Wert wie unser Personalausweis.
Ich schreibe das, um Nachdenklichkeit und Neugier darüber zu schaffen, von wem wir regiert und von wem wir in Schach gehalten werden und wer dies alles bezahlt...

Beziehst du dich vielleicht auch auf so etwas wie in diesen PDFs: DIE-JAHRHUNDERTLUEGE-V5.pdf (10,4 MB; 10.402.077 Bytes) und NACHT.pdf (45,4 MB; 45.409.039 Bytes)?

Ich habe die nicht so gelesen, nur das erste vor Jahren ein bisschen überflogen, siehe auch Meine Meinung. Wie ich finde eine nette Zusammenstellung - das sollte mal professionell untersucht/erforscht werden.

Die Lösung ist supereinfach: Deutschland muss sich nur wie ein souveräner Staat verhalten, siehe auch Deutschland muss souveräner werden.

Ein Hauptproblem sind zu viele schlechte Menschen in Machtpositionen und die Lösung dazu ist eine wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen zu deren legaler Entmachtung.

Stellt euch doch mal vor, wie doof der üble Klüngel gucken würde, wenn das deutsche Volk (z.B. im Internet) eine wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen fordern würde. Das kann was bringen und man bedenke, dass das Grundgesetz de facto eine wirksame Verbrechensbekämpfung zum Schutz der Bürger und des sozialen, demokratischen Rechtsstaates, zum Allgemeinwohl und für ein gutes Deutschland fordert. Siehe auch Artikel 1 GG fordert de facto eine wirksame Verbrechensbekämpfung und Einfach eine gute Vorratsdatenspeicherung gesetzlich anordnen und gut is.

Na klar ist auch der ein oder andere gutwillige Deutsche vielleicht nicht ohne Sünde aber es geht doch erstmal um eine Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen zu deren legaler Entmachtung. Ein besseres Deutschland kann dann so freiheitlich und gut sein, dass Illegalitäten keinen Sinn mehr machen.

Natürlich sollen auch die US-Truppen aus Deutschland und der EU abziehen aber da gibt es vielleicht eine erstaunliche Lösung: die USA und Kanada steigen freiwillig aus der NATO aus, weil ihnen die EU/NATO zu gut wird und weil die USA sich im Zuge von Plan B auf die USA zurückziehen und auf den US-Fortschritt konzentrieren werden. Siehe auch Das große Wettrennen und die Optimierung von Staat und Volk. Den US-Abzug aus Deutschland kann man auch nett und freundlich gestalten, mit einer Prämie (z.B. 10.000 Euro, ggf. auch mehr für höhere Ränge) für die abziehenden US-Soldaten, einem Verzicht auf Schadensersatz wegen Umweltschäden, usw.

Der deutsche Staat muss ganz einfach schrittweise verbessert werden und zwar aufbauend auf dem bisherigen Rechtsstat mit Gewaltenteilung, Föderalismus, parlamentarischer Demokratie, Privatbesitz (auch Milliardären aber staatliche Infrastruktur, größere Landflächen gehören dem Staat), usw. (alles imho)
 

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
11.741
Punkte Reaktionen
847
Punkte
40.818

Wie könnte man Deutschland verbessern?​

Nach den 16 Jahren von Bundeskanzlerin Merkel - nicht mehr!
Warum?

Durch die politische Übernahme der ostzonalen Partei-, und Mandatsträger in die
westliche politische Parteien-Landschaft und deren bisher gültigen Grundprinzipien -
hat es gut 15 Jahre gedauert, bis die sozialistische Denkweise und die sich daraus ergebenden
"Seilschaften" eine bis dahin in der BRD-politischen Landschaft unmöglich erscheinenden
>Aushebelung< der staatlichen Kontrollsysteme vollzogen werden konnte.

Die Legislative und Judikative, wie die Exekutive - haben bis zur Wiedervereinigung die
Basis der Rechtsstaatlichkeit - als getrennte sich gegenseitige Kontrollfunktionen - funktioniert.
SIE, waren die Garantie für die demokratische, rechtsstaatliche Staats-Diktatur!

Jedoch wurde diese, durch die sozialistischen Seilschaften der in Schaltpositionen und als
Mandatsträger voll unterlaufen, weil im damaligen westlichen politischen Handeln und Denken,
solche - >interne Unterlaufungen< undenkbar und unvorstellbar waren.

Um das bildlich aufzuzeigen,
es wurde aus dem köstlichen, fulminanten Leibgericht "Deutschland"
ein mit feinen Sand zersetzes, ungenießbarer, abartiger - "Fraß" geworden,

der durch die 16 Jahre - an Unfähigkeit nicht zur übertreffender Regierungszeit von Frau Merkel,
nun in ihrem Höhepunkt der volkswirtschaftlichen Volksvernichtung, vor Ihrem "Abgang" -
ein Ende der deutschen Nation - der deutschen Nationalität besiegelt hat.

Unter diesem Gesichtspunkt - kann man auch das Versagen der Konstruktion > EU <
verstehen, welche vom Grundgedanken zukunftsweisend war,
von den Seilschaften und der finanziellen Bereicherung aller Beteiligten -
aber zum Versagen bestimmt wurde.

CORONA - und seine Auswirkungen -
vernichten nur die Volkswirtschaft, das VOLK - enteignen das noch vorhandene Besitztum,
aber sichert und bereichert voll - alle für die Staatssystembetreiber -
die wichtigen staatlichen Konstruktionen - welche für den Staat und dem Volk Gültigkeit haben..
Wieso duldeten die westdeutsche Wirtschaft...Industriegesellschaft...die "Kapitalisten" eine Kanzlerin Merkel angesichts ihrer Null-Kompetenz? Ist das "Kapital" doch nicht so mächtig? Was könnte dahinterstecken? :unsure:
 

schnipp-schnapp

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
2 Jun 2010
Zuletzt online:
Beiträge
7.665
Punkte Reaktionen
520
Punkte
48.152
Geschlecht
--
Eine maßgebliche Verbesserung von Deutschland ist möglich



Beziehst du dich vielleicht auch auf so etwas wie in diesen PDFs: DIE-JAHRHUNDERTLUEGE-V5.pdf (10,4 MB; 10.402.077 Bytes) und NACHT.pdf (45,4 MB; 45.409.039 Bytes)?

Ich habe die nicht so gelesen, nur das erste vor Jahren ein bisschen überflogen, siehe auch Meine Meinung. Wie ich finde eine nette Zusammenstellung - das sollte mal professionell untersucht/erforscht werden.

Die Lösung ist supereinfach: Deutschland muss sich nur wie ein souveräner Staat verhalten, siehe auch Deutschland muss souveräner werden.

Ein Hauptproblem sind zu viele schlechte Menschen in Machtpositionen und die Lösung dazu ist eine wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen zu deren legaler Entmachtung.

Stellt euch doch mal vor, wie doof der üble Klüngel gucken würde, wenn das deutsche Volk (z.B. im Internet) eine wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen fordern würde. Das kann was bringen und man bedenke, dass das Grundgesetz de facto eine wirksame Verbrechensbekämpfung zum Schutz der Bürger und des sozialen, demokratischen Rechtsstaates, zum Allgemeinwohl und für ein gutes Deutschland fordert. Siehe auch Artikel 1 GG fordert de facto eine wirksame Verbrechensbekämpfung und Einfach eine gute Vorratsdatenspeicherung gesetzlich anordnen und gut is.

Na klar ist auch der ein oder andere gutwillige Deutsche vielleicht nicht ohne Sünde aber es geht doch erstmal um eine Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen zu deren legaler Entmachtung. Ein besseres Deutschland kann dann so freiheitlich und gut sein, dass Illegalitäten keinen Sinn mehr machen.

Natürlich sollen auch die US-Truppen aus Deutschland und der EU abziehen aber da gibt es vielleicht eine erstaunliche Lösung: die USA und Kanada steigen freiwillig aus der NATO aus, weil ihnen die EU/NATO zu gut wird und weil die USA sich im Zuge von Plan B auf die USA zurückziehen und auf den US-Fortschritt konzentrieren werden. Siehe auch Das große Wettrennen und die Optimierung von Staat und Volk. Den US-Abzug aus Deutschland kann man auch nett und freundlich gestalten, mit einer Prämie (z.B. 10.000 Euro, ggf. auch mehr für höhere Ränge) für die abziehenden US-Soldaten, einem Verzicht auf Schadensersatz wegen Umweltschäden, usw.

Der deutsche Staat muss ganz einfach schrittweise verbessert werden und zwar aufbauend auf dem bisherigen Rechtsstat mit Gewaltenteilung, Föderalismus, parlamentarischer Demokratie, Privatbesitz (auch Milliardären aber staatliche Infrastruktur, größere Landflächen gehören dem Staat), usw. (alles imho)
Vereinfacht dagestellt betreiben ja die Chinesen dieses von dir im vierten Satz vorgestellte Lösung und dieses Beist sich mit dem was du im Letzten Satz von Rechtsstaat und Gewaltenteilung und Freiheit forderst.....
Das eigentliche Problem was wir haben ist, das der Fisch am Kopf stinkt.....und so braucht man sich nicht wundern, das der Rest nach zieht......sprich das Volk verrodet....
In Bezug auf Eigentum ist das nicht anders....
Folgt man dem Grünen ( und nicht nur grün, sondern auch Rotund Darkrot )Programm zur nächsten Wahl, sehe ich China auf uns zurollen....
Dem Staat / Volksverdreher gehört alles und der Bürger wird dafür Zahlen und kurz gehalten...nach dem Motto " Was mir gehört , gehört nicht Dir und was Dir gehört gehört auch mir "...
Wenn man weiter aufpasst und genau hinsieht.....stellt man fest das auch die Meinungsfreiheit immer mehr eingeschrenkt wird....
Zum Beispiel : das man bald nicht mehr Indiander Sagen darf......Ziegeuner Schnitzel und Morenkopf sind ja schon Unwörter....und vile mehr.....
Die Wirkliche Lösung wäre das der Volksverdreher endlich unterscheidet was Falsch und Richtig ist / was Gut und Böse ist /und was Recht und Unrecht ist.....auch in den eigenen Reihen....schließlich werden sie vom Volk gewählt und Fürsdtlich entlohnt...
Das gilt auch für, die den Staat in Moral und Gesetz vertreten also Richter und Anwälte ...leider ist auch hier einiges im Argen....den kleinen hängt man, den großen läßt man laufen....
Ein Deutsches China will ich nicht...ich will einen Staat der nicht Eigennützig handelt, sondern nach Recht und Ordnung.....und nicht einen Staat der sich seine eigene Gesetze macht um Nutzen für einen kleinen Kreis von Priviligierten schafft.....
Beispiele dafür gibt es ohne Ende.
 

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
11.741
Punkte Reaktionen
847
Punkte
40.818
Vereinfacht dagestellt betreiben ja die Chinesen dieses von dir im vierten Satz vorgestellte Lösung und dieses Beist sich mit dem was du im Letzten Satz von Rechtsstaat und Gewaltenteilung und Freiheit forderst.....
Das eigentliche Problem was wir haben ist, das der Fisch am Kopf stinkt.....und so braucht man sich nicht wundern, das der Rest nach zieht......sprich das Volk verrodet....
In Bezug auf Eigentum ist das nicht anders....
Folgt man dem Grünen ( und nicht nur grün, sondern auch Rotund Darkrot )Programm zur nächsten Wahl, sehe ich China auf uns zurollen....
Dem Staat / Volksverdreher gehört alles und der Bürger wird dafür Zahlen und kurz gehalten...nach dem Motto " Was mir gehört , gehört nicht Dir und was Dir gehört gehört auch mir "...
Wenn man weiter aufpasst und genau hinsieht.....stellt man fest das auch die Meinungsfreiheit immer mehr eingeschrenkt wird....
Zum Beispiel : das man bald nicht mehr Indiander Sagen darf......Ziegeuner Schnitzel und Morenkopf sind ja schon Unwörter....und vile mehr.....
Die Wirkliche Lösung wäre das der Volksverdreher endlich unterscheidet was Falsch und Richtig ist / was Gut und Böse ist /und was Recht und Unrecht ist.....auch in den eigenen Reihen....schließlich werden sie vom Volk gewählt und Fürsdtlich entlohnt...
Das gilt auch für, die den Staat in Moral und Gesetz vertreten also Richter und Anwälte ...leider ist auch hier einiges im Argen....den kleinen hängt man, den großen läßt man laufen....
Ein Deutsches China will ich nicht...ich will einen Staat der nicht Eigennützig handelt, sondern nach Recht und Ordnung.....und nicht einen Staat der sich seine eigene Gesetze macht um Nutzen für einen kleinen Kreis von Priviligierten schafft.....
Beispiele dafür gibt es ohne Ende.
Du willst den Staat als Dienstleister...? So wie einen Bad-Heizungs-/Sanitärmeisterbetrieb? :unsure:
 

Chili

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
13 Jun 2018
Zuletzt online:
Beiträge
1.810
Punkte Reaktionen
1.183
Punkte
34.420
Geschlecht
--

Wie könnte man Deutschland verbessern?​

Nach den 16 Jahren von Bundeskanzlerin Merkel - nicht mehr!
Warum?

Durch die politische Übernahme der ostzonalen Partei-, und Mandatsträger in die
westliche politische Parteien-Landschaft und deren bisher gültigen Grundprinzipien -
hat es gut 15 Jahre gedauert, bis die sozialistische Denkweise und die sich daraus ergebenden
"Seilschaften" eine bis dahin in der BRD-politischen Landschaft unmöglich erscheinenden
>Aushebelung< der staatlichen Kontrollsysteme vollzogen werden konnte.

Die Legislative und Judikative, wie die Exekutive - haben bis zur Wiedervereinigung die
Basis der Rechtsstaatlichkeit - als getrennte sich gegenseitige Kontrollfunktionen - funktioniert.
SIE, waren die Garantie für die demokratische, rechtsstaatliche Staats-Diktatur!

Jedoch wurde diese, durch die sozialistischen Seilschaften der in Schaltpositionen und als
Mandatsträger voll unterlaufen, weil im damaligen westlichen politischen Handeln und Denken,
solche - >interne Unterlaufungen< undenkbar und unvorstellbar waren.

Um das bildlich aufzuzeigen,
es wurde aus dem köstlichen, fulminanten Leibgericht "Deutschland"
ein mit feinen Sand zersetzes, ungenießbarer, abartiger - "Fraß" geworden,

der durch die 16 Jahre - an Unfähigkeit nicht zur übertreffender Regierungszeit von Frau Merkel,
nun in ihrem Höhepunkt der volkswirtschaftlichen Volksvernichtung, vor Ihrem "Abgang" -
ein Ende der deutschen Nation - der deutschen Nationalität besiegelt hat.

Unter diesem Gesichtspunkt - kann man auch das Versagen der Konstruktion > EU <
verstehen, welche vom Grundgedanken zukunftsweisend war,
von den Seilschaften und der finanziellen Bereicherung aller Beteiligten -
aber zum Versagen bestimmt wurde.

CORONA - und seine Auswirkungen -
vernichten nur die Volkswirtschaft, das VOLK - enteignen das noch vorhandene Besitztum,
aber sichert und bereichert voll - alle für die Staatssystembetreiber -
die wichtigen staatlichen Konstruktionen - welche für den Staat und dem Volk Gültigkeit haben..
Alle Politiker entfernen. Das Parteiensystem abschaffen. Das GG gründlichst überarbeiten - im Grunde muß die ganze Chose von der Basis aus neu aufgebaut werden.
 

schnipp-schnapp

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
2 Jun 2010
Zuletzt online:
Beiträge
7.665
Punkte Reaktionen
520
Punkte
48.152
Geschlecht
--
Du willst den Staat als Dienstleister...? So wie einen Bad-Heizungs-/Sanitärmeisterbetrieb? :unsure:
Wenn du es so sehen willst....
Der Staat / Volksvertreter entpuppt sich immer mehr zur Drecksau...einen Handwerker kann ich belangen, einen Politiker so gut wie nie für seine
Volkswirtschaftlichen Verbrechen...
 

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
11.741
Punkte Reaktionen
847
Punkte
40.818
Wenn du es so sehen willst....
Der Staat / Volksvertreter entpuppt sich immer mehr zur Drecksau...einen Handwerker kann ich belangen, einen Politiker so gut wie nie für seine
Volkswirtschaftlichen Verbrechen...
Wer belangt Kapitaleigner/private Arbeitgeber für ihre betriebswirtschaftlichen Fehler/"Verbrechen"? :unsure:
 
OP
H
Registriert
23 Jan 2019
Zuletzt online:
Beiträge
1.074
Punkte Reaktionen
10
Punkte
37.502
Website
www.wallstreet-online.de
Geschlecht
Am deutschen Wesen soll die Welt genesen

Deutschlands Beruf

Was ist das deutsche Wesen? Nun, das deutsche Wesen hat idealistisch für den bestmöglichen Rechtsstaat in Deutschland zu sorgen und ein leuchtendes Vorbild für die Welt zu sein. Die Details dazu sind von guten Experten in Zusammenarbeit mit dem deutschen Volk auszuarbeiten.

Ein guter Ansatz ist eine staatliche Verbesserungskommission aus ausgewählten Experten, Vertretern bedeutender Gesellschaftsteile (z.B. Kirche, Islam, Unternehmer, usw.) und fähigen deutschen Beamten. Das können Hunderte gut bezahlte Deutsche sein, die im Auftrag des Staates zum Allgemeinwohl und für das deutsche Volk Verbesserungsvorschläge erarbeiten, welche dann diskutiert und schrittweise parlamentarisch beschlossen und realsiert werden können. Dazu soll es ein gutes staatliches Bürgerforum im Internet geben, wo vollregistrierte Bürger Verbesserungsvorschläge einreichen und diskutieren können. Die staatliche Verbesserungskommission ist verpflichtet, daraus gute Vorschläge zu sammeln, aufzubereiten und transparent auf ihrer eigenen Webseite darzustellen, was dann wiederum im Internetforum diskutiert werden kann.

Eine erste konkrete Übung kann die Erarbeitung einer guten Schulreform sein, siehe auch Deutschland braucht eine gute Volksprogrammierung und Deutschland braucht eine geschlechtergerechte Lehre und Lernen auch in der Schule. Das ist gut geeignet, weil es dazu viele einzeln realisierbare Vorschläge gibt, wie z.B. ein staatliches Open Source Notebook für alle Schüler ab der 7. Klasse und dann auch ab der 5. Klasse. Man streitet also nicht über ein Gesamtpaket, sondern man beschließt einzelne Verbesserungsvorschläge, welche dann in Summe eine gute Schulreform ergeben sollen.

So geht es dann auch mit der Verbesserung von Deutschland: es werden viele gute Verbesserungsvorschläge für eine schrittweise Realisierung gesammelt. Der Clou: diese Verbesserungsvorschläge können dann auch die Parteien in ihr Wahlprogramm aufnehmen und in der nächsten Regierungskoalition umsetzen. Hier ein paar erste Stichworte zur Verbesserung von Deutschland.

Superwichtig sind Transparenz und eine wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen zu deren legaler Entmachtung. Die festangestellten Mitglieder der staatlichen Verbesserungskommission sollen sicherheitsüberprüft und dem Volk mit Bild, Name und ihren Ansichten vorgestellt werden. Die Verbesserungskommission ist recht einflußreich, weil sie die Verbesserungsvorschläge aufarbeitet und priorisiert zusammenstellt - da darf es keinen bösen Klüngel geben, keinen einzigen Diener des Bösen. Wenn da etwas schiefläuft, dann ist das nicht zu vertuschen, sondern dem deutschen Volk zu melden, es hat ermittelt zu werden. Das muss so aufgezogen werden, dass sich die Diener des Bösen erst gar nicht in die staatliche Kommission zur Verbesserung von Deutschland reintrauen.

Dahinter steckt der Grundgedanke einer guten hierarchischen Ordnung und Führung durch gute Experten. Das Volk wird durch Transparenz, Veröffentlichungen im Internet und einem Internetforum zur aktiven Beteiligung eingebunden. Der Clou: durch die positive Ausrichtung/Zielsetzung des Internetforums und dass man da ziemlich Zeit für aufwenden muss,w enn man dort was erreichen will, gibt es eine indirekte Auswahl eher guter Deutscher. Ein paar antideutsche Trolle oder Dummköpfe können dort nicht viel erreichen, die verlieren schnelle die Lust - so tummeln sich dann dort Bürger, die ein besseres Deutschland wollen. Viele studierte Rentner sind vielleicht noch nicht so aktiv aber ein gehyptes Großprojekt zur Verbesserung von Deutschland kann sie anziehen und begeistern.

Direkte Demokratie ist untauglich, da werden die Themen u.U. heimlich ausgekungelt und manipuliert zur Abstimmung gestellt, wie z.B. bei der Abstimmung in der Schweiz zum BGEID, wo die eigentlich gute und vom Volk gewünschte Lösung einer staatlichen E-ID gar nicht zur Abstimmung stand, sondern nur eine (zu sehr) privat organisierte E-ID. Es wäre bescheuert, den Pöbel, die dumme Masse über alles abstimmen zu lassen. Da geht es doch um hochkomplexe Themen aus Wirtschaft, Politik, Technik, Wissenschaft, Weltpolitik, usw., während manche nur an Fußball, Trance (am WE bunte Pillen einwerfen und abtanzen), Gothic, usw. interessiert sind. Wollt ihr etwa FFF-Hüpfer, Genderwahnsinnige, Klimaverwirrte, Ballermannsäufer, usw. fragen, was Deutschland tun sollte? Mancher hat vielleicht Marx gelesen und glaubt, Deutschland führen zu können aber das ist doch absurd. Selbst viele gutwillige Deutsche haben gar nicht die Zeit, den Intellekt oder die Lust, sich mit all den komplizierten Details zu befasssen. Eine Muslima ist vielleicht am Koran, ihrer Familie und der (lokalen) Umma interessiert aber nicht an all den politischen, wirtschaftlichen und technologischen Details, die man für die Lenkung Deutschlands kennen sollte.

Das deutsche Volk will gut regiert werden und nicht selbst regieren. Ein guter Staat braucht eine gute Ordnung und gute Gesetze. Eine hierarchische Ordnung ist notwendig und erfolgreicher - es wäre absurd, alle "gleich" zu nennen und mit einem anarchischen Chaos irgendwas erreichen zu wollen. Wenn es nun eine Hierarchie geben muss, dann ist die besser möglichst gut und dazu braucht es eine gute Ausbildung und die Auswahl der zur Führung Geeigneten. Die Menschen sind nicht gleich, es gibt bessere und schlechtere Menschen - die jeweils verfügbar Besten sollen in Deutschland führen. Das geht auch demokratisch, jeder kann sich zu Wahl stellen - man muss dem Volk nur klarmachen, wer da zur Wahl steht - die Diener des Bösen dürfen sich nicht mit Lug & Trug an die Macht heucheln können.

Noblesse oblige - ein hoher Rang verpflichtet. Die Höhergestellten haben sich gut zu benehmen, das bedeutet Verantwortung - solche Vorgesetze akzeptierte der deutsche Bürger, denn er hat ja auch noch Grundrechte und viele Freiheiten. Es muss eine hierarchische Ordnung geben und die Lösung sind möglichst gute Führer/Vorgesetzte - mit denen ist das Volk dann auch (wenigestens hinreichend) zufrieden. Eine Hierarchie ist notwendig und die Lösung ist die Auswahl guter Menschen für höhere Ränge/Aufgaben. Die Menschen hassen vor allem Ungrechtigkeit und selbstsüchtige Tunichtgute in Machtpositionen aber sie mögen gute Führer, die sich zum Allgemeinwohl um eine gute Entwicklung bemühen.

Ein guter Staat, ein gutes System, eine objektiv gute und vom Volk untertsützte Ordnung kann sich auch viel Meinungsfreiheit udn etliche Freiheiten leisten, denn ein paar Quertreiber können nicht viel Schaden anrichten, wenn die Macht in guten Händen liegt. (alles imho)

Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!
 

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
11.741
Punkte Reaktionen
847
Punkte
40.818
Ja wenn du das nicht weißt, dann wundert es mich nicht....das der Volksverdreher machen kann was ihn lustig erscheint...
Ich meinte hier keine Konkursverschleppung oder anderes kriminelles Verhalten.Ich meinte die Entlassung von Mitarbeitern, erbärmliche Gehälter, Steuerhinterziehung ...Sachen , die irgendwie geduldet werden. 🦨
 

schnipp-schnapp

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
2 Jun 2010
Zuletzt online:
Beiträge
7.665
Punkte Reaktionen
520
Punkte
48.152
Geschlecht
--
Ich meinte hier keine Konkursverschleppung oder anderes kriminelles Verhalten.Ich meinte die Entlassung von Mitarbeitern, erbärmliche Gehälter, Steuerhinterziehung ...Sachen , die irgendwie geduldet werden. 🦨
Auch die gehören bekämpft ...ordentlich Leistung gehört ordentlich entlohnt...Nehmen wir ein Beispiel....der Bauer klagt das er für seinRind und Schwein
am Markt zu wenig bekommt...
A.) Angebot und Nachfrage......sind die grundregeln einer Marktwirtschaft.....
B.) Nehmen wir an das bei einen Kilo Schweinefleisch der Bauer einen Euro mehr bekommt, dann nehme ich an das fast jeder Bürger damit einverstanden wäre....
Nun kommt das Problem für den Bürger ....

auf diesen Euro kommen Steuern , Mehrwertsteuern, Ökosteuern und einige andere Kosten....der nächste clou ist....wenn der Bauer mehr bekommt, schlagen alle folgende Händler auch noch eins drauf und so zahlt der Bürger am ende statt einen Euro , wesentlich mehr
der Bauer zahlt für den einen Euro auch mehr Steuern, so das er am ende keinen Euro pro Kilo mehr bekommt...sondern weniger.....
Der Gewinner ist der Bastard Staat /Volksvertreter die das Volksvermögen vernichten oder sich selbst damit bereichern....

Hier muss endlich etwas passieren....der mündige Bürger darf nicht weiter der Sklave des Systems sein.....
 

sportsgeist

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
12 Aug 2015
Zuletzt online:
Beiträge
43.032
Punkte Reaktionen
1.178
Punkte
48.820
Geschlecht
--
Auch die gehören bekämpft ...ordentlich Leistung gehört ordentlich entlohnt...Nehmen wir ein Beispiel....der Bauer klagt das er für seinRind und Schwein
am Markt zu wenig bekommt...
A.) Angebot und Nachfrage......sind die grundregeln einer Marktwirtschaft.....
B.) Nehmen wir an das bei einen Kilo Schweinefleisch der Bauer einen Euro mehr bekommt, dann nehme ich an das fast jeder Bürger damit einverstanden wäre....
Nun kommt das Problem für den Bürger ....

auf diesen Euro kommen Steuern , Mehrwertsteuern, Ökosteuern und einige andere Kosten....der nächste clou ist....wenn der Bauer mehr bekommt, schlagen alle folgende Händler auch noch eins drauf und so zahlt der Bürger am ende statt einen Euro , wesentlich mehr
der Bauer zahlt für den einen Euro auch mehr Steuern, so das er am ende keinen Euro pro Kilo mehr bekommt...sondern weniger.....
Der Gewinner ist der Bastard Staat /Volksvertreter die das Volksvermögen vernichten oder sich selbst damit bereichern....

Hier muss endlich etwas passieren....der mündige Bürger darf nicht weiter der Sklave des Systems sein.....
Deutschland kann man nicht mehr verbessern

bei all dem, was nun tagtäglich offen gelegt wird, wo Deutschland und seine durchverkrustete Staatswirtschaft, Verwaltung und Beamten andauernd versagen, kann man sich entweder zu Tode aufregen, nur noch kaputtlachend und schenkelklopfend den Kopf schütteln, oder es einfach ignorieren und selber zusehen, möglichst best möglich für sich selber da durch zu kommen

und ganz ehrlich, die meisten Deutschen scheint diese Art von komplettem Versagertum in allen Verwaltungsbereichen noch nicht mal sonderlich zu stören ... so be it
 

schnipp-schnapp

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
2 Jun 2010
Zuletzt online:
Beiträge
7.665
Punkte Reaktionen
520
Punkte
48.152
Geschlecht
--
Deutschland kann man nicht mehr verbessern

bei all dem, was nun tagtäglich offen gelegt wird, wo Deutschland und seine durchverkrustete Staatswirtschaft, Verwaltung und Beamten andauernd versagen, kann man sich entweder zu Tode aufregen, nur noch kaputtlachend und schenkelklopfend den Kopf schütteln, oder es einfach ignorieren und selber zusehen, möglichst best möglich für sich selber da durch zu kommen

und ganz ehrlich, die meisten Deutschen scheint diese Art von komplettem Versagertum in allen Verwaltungsbereichen noch nicht mal sonderlich zu stören ... so be it
Ja...so scheint es zu sein...Ich stelle fest....das immer mehr Menschen orientierungslos durchs Leben laufen...
In Sachen Corona und seine Folgen scheint der Irrsinn Programm zu sein....das einzige was noch funktioniert
sind die Horden, die täglich Parksünder aufschreiben weil das Geld in den Kassen spült das diesen Wahnsinn
zusätzlich finanziert neben anderen Staatbetrügereien...
 

TanzendeFleischwurst

aus ekelhaftem Nazi-Mett
Registriert
16 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
7.335
Punkte Reaktionen
541
Punkte
49.152
Geschlecht
Wie könnte man Deutschland verbessern?
Indem man Merkel mit schweren Ketten in den Knast steckt.
Die Ketten und die Kugel müssen so schwer sein,
dass ihr aus der Nase die Popel vor Anstregung schießen, wenn sie die Kugel an ihren Beinfesseln wuchtet...
 

sportsgeist

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
12 Aug 2015
Zuletzt online:
Beiträge
43.032
Punkte Reaktionen
1.178
Punkte
48.820
Geschlecht
--
Ja...so scheint es zu sein...Ich stelle fest....das immer mehr Menschen orientierungslos durchs Leben laufen...
... und warum ist das so ??!
ich habe da so meine Thesen warum, und ich fürchte mir ziemlich sicher zu sein, dass es nicht diesselben sind, die du haben wirst ...

... die Frage ist, wer von uns beiden beobachtet die Welt nun richtig, und wer falsch?
oder anders gefragt, beobachten wir lediglich vielleicht unser eigenes Habitat und Keiner von uns beiden hat so wirklich recht, oder unrecht !!?
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Neueste Beiträge

Leistung lohnt nicht mehr...
Du plärrst "nö, nö, nö" und erzählst dann etwas ganz anderes, als worum es...
Die Welt geht zugrunde und...
Wenn variables und konstantes Kapital im Gleichgewicht steht, durch Arbeit, ist es...
Deutschland - ein...
Wie ist es, wenn ein Geimpfter nach 7 Jahren der Impfung Suizid begeht oder nach einem...
A
Bürgerkrieg in Syrien?
Du wirfst ai und dem InternationalenRoten Kreuz Propaganlügen vor? Echt? Das wirst du...
G. Thiel als politischer...
Na ja, Frau S. ist ū90 und erzählte davon, dass sie in den 60er Jahren auch mal als...
Bald werden sie alle schon immer Querdenker gewesen sein
Was gestern nur »Schwurbler« sagten, ist heute plötzlich normale Nachricht.
PSW-Sticker „Unge-impft“
Hol' ihn dir hier
Leben unter Vorbehalt
Ideologien verderben uns die Daseinsfreude, indem sie Glück als planbar darstellen.
Die überfällige Revolution
Unabhängige Medien sind unabdingbar — heute mehr denn je.

Neueste Themen

Oben