Aktuelles

Warum sehen Linke den Balken im eigenen Auge nicht?

PSW - Foristen die dieses Thema gelesen haben: » 3 «  

Warum sehen Linke den Balken im eigenen Auge nicht?

  • Linke haben ein Brett vor dem Kopf.

    Stimmen: 2 12,5%
  • Linke haben ein dickes Brett vor dem Kopf.

    Stimmen: 4 25,0%
  • Linke haben eine Bohle vor dem Kopf.

    Stimmen: 10 62,5%

  • Umfrageteilnehmer
    16
Registriert
24 Feb 2019
Zuletzt online:
Beiträge
15.497
Punkte Reaktionen
1.551
Punkte
56.820
Geschlecht
--
Anlass zu dieser Frage bieten zwei Themen, die der allseits beliebte Genosse [MENTION=4503]Schwarze_Rose[/MENTION] hier erstellt hat:

1. Warum Rechte Idioten sind
2. Warum Rechte dumm sind

Zur Eröffnung der beiden Themen zählt der Genosse einige Splitter auf, die er in den Augen anderer Leute entdeckt zu haben glaubt.

Die Balken in seinen eigenen Augen sieht er nicht. Wie kann das sein?

Mal abgesehen davon, dass das historische rechts-links-Schema lange überholt ist, denn es kommt daher, dass zur Rechten des Königs der Adel saß, und zu linken die Bourgeoisie: Teilt der Genosse nicht die Menschheit in zwei Gruppen, in Gute und Böse, in Kluge und Dumme? Widerspricht das nicht dem innersten Kern der Ideologie, die zu vertreten er vorgibt?

Er faselt von "Faschos" und setzt die den Nationalsozialisten und so nebenbei allen Konservativen und Liberalen gleich.

Gleichzeitig weigert er sich strikt, die Verbrechen von Kommunisten wie Lenin, Stalin, Mao, Pol Pot und wie sie alle hießen, seiner eigenen Ideologie anzulasten.
 
Registriert
21 Sep 2012
Zuletzt online:
Beiträge
7.111
Punkte Reaktionen
67
Punkte
60.552
Website
www.cophila.de.tl
Geschlecht
Gleichzeitig weigert er sich strikt, die Verbrechen von Kommunisten wie Lenin, Stalin, Mao, Pol Pot und wie sie alle hießen, seiner eigenen Ideologie anzulasten.

Schwarze Rose liebt Cuba und die Havanna-Zigarren. Außerdem bewundert er Nordkorea (dort gibt es offiziell kein Corona-Virus) und Venezuela, denn dort sind alle glücklich (wenn sich nach Brasilien oder in sonst ein Nachbarland auswandern können). :rolleyes:
 
OP
KurtNabb
Registriert
24 Feb 2019
Zuletzt online:
Beiträge
15.497
Punkte Reaktionen
1.551
Punkte
56.820
Geschlecht
--
Schwarze Rose liebt Cuba und die Havanna-Zigarren. Außerdem bewundert er Nordkorea (dort gibt es offiziell kein Corona-Virus) und Venezuela, denn dort sind alle glücklich (wenn sich nach Brasilien oder in sonst ein Nachbarland auswandern können). :rolleyes:

Da könnte was dran sein. Zumal unser Röschen wahrscheinlich weder Cuba, noch Nordkorea noch Venezuela aus eigener Anschauung kennt.
 

Tara Marie

Heute schon gelächelt ...
Registriert
14 Feb 2017
Zuletzt online:
Beiträge
3.315
Punkte Reaktionen
197
Punkte
7.652
Geschlecht
Das Antwortangebot der Umfrage ist ja ausgesprochen vielschichtig und aussagestark ...

Der User [MENTION=4503]Schwarze_Rose[/MENTION] ist entweder ideologisch völlig indoktriniert und/oder einer der vielen Auftragsschreiber hier im Forum. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dieses Forum - wie alle anderen auch - von der Staatssicherheit überwacht wird und dass man versucht durch solche Leute maximal zu stören, um die Aufmerksamkeit umzulenken. Scheint ja auch zu funktionieren ...
 

Wolfgang Langer

Ministerpräsident
Registriert
20 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
20.539
Punkte Reaktionen
2.767
Punkte
23.820
....
Gleichzeitig weigert er sich strikt, die Verbrechen von Kommunisten wie Lenin, Stalin, Mao, Pol Pot und wie sie alle hießen, seiner eigenen Ideologie anzulasten.

Toppi !


Ideologen halt!
;)
 

Horatio

Dorfvorstand
Registriert
3 Sep 2013
Zuletzt online:
Beiträge
5.461
Punkte Reaktionen
10
Punkte
281
Geschlecht
--
Anlass zu dieser Frage bieten zwei Themen, die der allseits beliebte Genosse [MENTION=4503]Schwarze_Rose[/MENTION] hier erstellt hat:

1. Warum Rechte Idioten sind
2. Warum Rechte dumm sind

Zur Eröffnung der beiden Themen zählt der Genosse einige Splitter auf, die er in den Augen anderer Leute entdeckt zu haben glaubt.

Die Balken in seinen eigenen Augen sieht er nicht. Wie kann das sein?

Mal abgesehen davon, dass das historische rechts-links-Schema lange überholt ist, denn es kommt daher, dass zur Rechten des Königs der Adel saß, und zu linken die Bourgeoisie: Teilt der Genosse nicht die Menschheit in zwei Gruppen, in Gute und Böse, in Kluge und Dumme? Widerspricht das nicht dem innersten Kern der Ideologie, die zu vertreten er vorgibt?

Er faselt von "Faschos" und setzt die den Nationalsozialisten und so nebenbei allen Konservativen und Liberalen gleich.

Gleichzeitig weigert er sich strikt, die Verbrechen von Kommunisten wie Lenin, Stalin, Mao, Pol Pot und wie sie alle hießen, seiner eigenen Ideologie anzulasten.

Ich glaube, er hatte sein Weltbild mal erwähnt. Er brach das runter auf:
"Links=gut, rechts=schlecht". Und er gab zu, dass es wohl auch Graustufen
gäbe, die aber nicht weiter relevant seien. Insofern bleibt nur der Verdacht
eines weitesgehend eingeschränkten denkens. Eigentlich so nicht weiter
erwähnenswert, blöd wird das erst, wenn man trotz diesem Realitätsdefizits
sich politisch engagiert.
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
36.109
Punkte Reaktionen
2.435
Punkte
40.820
Ort
Hamborch
Das Antwortangebot der Umfrage ist ja ausgesprochen vielschichtig und aussagestark ...
In der Tat! Und so differenziert. man glaubt(!);) es kaum.;)
Der User [MENTION=4503]Schwarze_Rose[/MENTION] ist entweder ideologisch völlig indoktriniert und/oder einer der vielen Auftragsschreiber hier im Forum. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dieses Forum - wie alle anderen auch - von der Staatssicherheit überwacht wird und dass man versucht durch solche Leute maximal zu stören, um die Aufmerksamkeit umzulenken. Scheint ja auch zu funktionieren ...
Es sind in diesem Forum mit Sicherheit Lohnschreiber unterwegs. Ich vermute allerdings, daß die meisten, die nix erkennen wollen, normale user*INNEN;) sind, die einfach zu schwachköpfich sind, selbst zu denken.;)
 

Schwarze_Rose

Mitglied des Bundestages
Premiumuser +
Registriert
14 Mrz 2019
Zuletzt online:
Beiträge
6.961
Punkte Reaktionen
236
Punkte
8.152
Geschlecht
--
Anlass zu dieser Frage bieten zwei Themen, die der allseits beliebte Genosse [MENTION=4503]Schwarze_Rose[/MENTION] hier erstellt hat:

1. Warum Rechte Idioten sind
2. Warum Rechte dumm sind

Zur Eröffnung der beiden Themen zählt der Genosse einige Splitter auf, die er in den Augen anderer Leute entdeckt zu haben glaubt.

Die Balken in seinen eigenen Augen sieht er nicht. Wie kann das sein?

Mal abgesehen davon, dass das historische rechts-links-Schema lange überholt ist, denn es kommt daher, dass zur Rechten des Königs der Adel saß, und zu linken die Bourgeoisie: Teilt der Genosse nicht die Menschheit in zwei Gruppen, in Gute und Böse, in Kluge und Dumme? Widerspricht das nicht dem innersten Kern der Ideologie, die zu vertreten er vorgibt?

Er faselt von "Faschos" und setzt die den Nationalsozialisten und so nebenbei allen Konservativen und Liberalen gleich.

Gleichzeitig weigert er sich strikt, die Verbrechen von Kommunisten wie Lenin, Stalin, Mao, Pol Pot und wie sie alle hießen, seiner eigenen Ideologie anzulasten.

Das ist aber lieb dass du mir soviel Aufmerksamkeit schenkst.:coffee:
 
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
26.050
Punkte Reaktionen
1.208
Punkte
40.820
Anlass zu dieser Frage bieten zwei Themen, die der allseits beliebte Genosse [MENTION=4503]Schwarze_Rose[/MENTION] hier erstellt hat:

1. Warum Rechte Idioten sind
2. Warum Rechte dumm sind

Zur Eröffnung der beiden Themen zählt der Genosse einige Splitter auf, die er in den Augen anderer Leute entdeckt zu haben glaubt.

Die Balken in seinen eigenen Augen sieht er nicht. Wie kann das sein?

Mal abgesehen davon, dass das historische rechts-links-Schema lange überholt ist, denn es kommt daher, dass zur Rechten des Königs der Adel saß, und zu linken die Bourgeoisie: Teilt der Genosse nicht die Menschheit in zwei Gruppen, in Gute und Böse, in Kluge und Dumme? Widerspricht das nicht dem innersten Kern der Ideologie, die zu vertreten er vorgibt?

Er faselt von "Faschos" und setzt die den Nationalsozialisten und so nebenbei allen Konservativen und Liberalen gleich.

Gleichzeitig weigert er sich strikt, die Verbrechen von Kommunisten wie Lenin, Stalin, Mao, Pol Pot und wie sie alle hießen, seiner eigenen Ideologie anzulasten.

Heute kommt bestimmt noch der Fred Warum Rechte dumme Idioten sind !

Zu rechts -Links gebe ich dir Recht , auch dadurch das selbst Spartenparteien , jetzt versuchen das komplette Spektrum abzubilden !

Haben nicht die neuen Besserverdiener die Grünen kürzlich ihre soziale Ader entdeckt :kopfkratz:

Ich habe jetzt die Etiketten vernünftig und doof drauf !

Und da ist mir scheißegal ob von Höcke oder Wagenknecht was Vernünftiges kommt !

Krönung von der schwarzen Hose ist natürlich , Andersdenkende zu beleidigen und im Gegenzug Toleranz und Respekt von diesen einfordert !

" Haltet den Dieb .....:kopfkratz:
 
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
26.050
Punkte Reaktionen
1.208
Punkte
40.820
Heute kommt bestimmt noch der Fred Warum Rechte dumme Idioten sind !

Zu rechts -Links gebe ich dir Recht , auch dadurch das selbst Spartenparteien , jetzt versuchen das komplette Spektrum abzubilden !

Haben nicht die neuen Besserverdiener die Grünen kürzlich ihre soziale Ader entdeckt :kopfkratz:

Ich habe jetzt die Etiketten vernünftig und doof drauf !

Und da ist mir scheißegal ob von Höcke oder Wagenknecht was Vernünftiges kommt !

Krönung von der schwarzen Hose ist natürlich , Andersdenkende zu beleidigen und im Gegenzug Toleranz und Respekt von diesen einfordert !

" Haltet den Dieb .....:kopfkratz:

Und die schwarze Hose ist nicht die Linke ! Zum Glück !

Hab mich an der Umfrage nicht beteiligt , aber schwarze Hose hat ein Blockhaus vor Kopf !
 

Tara Marie

Heute schon gelächelt ...
Registriert
14 Feb 2017
Zuletzt online:
Beiträge
3.315
Punkte Reaktionen
197
Punkte
7.652
Geschlecht
Heute kommt bestimmt noch der Fred Warum Rechte dumme Idioten sind !

Zu rechts -Links gebe ich dir Recht , auch dadurch das selbst Spartenparteien , jetzt versuchen das komplette Spektrum abzubilden !

Haben nicht die neuen Besserverdiener die Grünen kürzlich ihre soziale Ader entdeckt :kopfkratz:

Ich habe jetzt die Etiketten vernünftig und doof drauf !

Und da ist mir scheißegal ob von Höcke oder Wagenknecht was Vernünftiges kommt !

Krönung von der schwarzen Hose ist natürlich , Andersdenkende zu beleidigen und im Gegenzug Toleranz und Respekt von diesen einfordert !

" Haltet den Dieb .....:kopfkratz:

Und die schwarze Hose ist nicht die Linke ! Zum Glück !

Hab mich an der Umfrage nicht beteiligt , aber schwarze Hose hat ein Blockhaus vor Kopf !


Unglaublich!

Da führt doch tatsächlich jemand Selbstgespräche …
 

Humanist62

KINDSKOPFENTLARVER
Registriert
6 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
26.924
Punkte Reaktionen
446
Punkte
39.152
Geschlecht
Anlass zu dieser Frage bieten zwei Themen, die der allseits beliebte Genosse [MENTION=4503]Schwarze_Rose[/MENTION] hier erstellt hat:

1. Warum Rechte Idioten sind
2. Warum Rechte dumm sind

Zur Eröffnung der beiden Themen zählt der Genosse einige Splitter auf, die er in den Augen anderer Leute entdeckt zu haben glaubt.

Die Balken in seinen eigenen Augen sieht er nicht. Wie kann das sein?

Mal abgesehen davon, dass das historische rechts-links-Schema lange überholt ist, denn es kommt daher, dass zur Rechten des Königs der Adel saß, und zu linken die Bourgeoisie: Teilt der Genosse nicht die Menschheit in zwei Gruppen, in Gute und Böse, in Kluge und Dumme? Widerspricht das nicht dem innersten Kern der Ideologie, die zu vertreten er vorgibt?

Er faselt von "Faschos" und setzt die den Nationalsozialisten und so nebenbei allen Konservativen und Liberalen gleich.

Gleichzeitig weigert er sich strikt, die Verbrechen von Kommunisten wie Lenin, Stalin, Mao, Pol Pot und wie sie alle hießen, seiner eigenen Ideologie anzulasten.

Von vernünftigen Linken werden die Verbrechen dieser sogenannten Kommunisten ja auch anerkannt.
Wer das nicht sieht hat fürwahr einen Balken im Auge.
 

roadrunner

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
10 Okt 2018
Zuletzt online:
Beiträge
5.042
Punkte Reaktionen
311
Punkte
42.152
Geschlecht
Ich glaube, er hatte sein Weltbild mal erwähnt. Er brach das runter auf:
"Links=gut, rechts=schlecht". Und er gab zu, dass es wohl auch Graustufen
gäbe, die aber nicht weiter relevant seien. Insofern bleibt nur der Verdacht
eines weitesgehend eingeschränkten denkens. Eigentlich so nicht weiter
erwähnenswert, blöd wird das erst, wenn man trotz diesem Realitätsdefizits
sich politisch engagiert.

Das Ergebnis sieht man bei den rot/rot/grünen Weibern. Sie mutierten von der Frauenpower zum Rinderwahnsinn. :happy:
 
G

Gelöschtes Mitglied 2801

Von vernünftigen Linken werden die Verbrechen dieser sogenannten Kommunisten ja auch anerkannt.
Wer das nicht sieht hat fürwahr einen Balken im Auge.

Selbst wenn dem so wäre, lässt sich nicht leugnen, dass Linke aber keine fundamentale Kritik ihrer eigenen Ideologie dadurch schaffen.
Denn das wiederholte Scheitern wird ja nicht der potenziellen Konstruktionsfehler der Theorie zugeschoben, sondern Personen. Dabei wird aber ja noch nicht mal die breite Masse der "Linken" die daran die exekutive Schuld tragen kritisiert, sondern einfach nur ein paar Bauernopfer deren Namen man zufällig kennt.
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

  • Umfrage
Klimawandel oder Klimalüge ?
Es ist sinnlos, sich mit maximal retardierten Menschen zu unterhalten. Einfach...
Deutschland - ein...
Zumindest in der Theorie kann oder wird es sogar bei der Masse der Impfungen...
Die Welt geht zugrunde und...
Laber keinen solch unqualifizierten Blödsinn du rote Schwatzbacke. Variables und...
Leistung lohnt nicht mehr...
.. ganz geile Leistung .. angefangen beim Architekten , dann Zimmermann, dann...
A
Bürgerkrieg in Syrien?
Du wirfst ai und dem InternationalenRoten Kreuz Propaganlügen vor? Echt? Das wirst du...
Bald werden sie alle schon immer Querdenker gewesen sein
Was gestern nur »Schwurbler« sagten, ist heute plötzlich normale Nachricht.
PSW-Sticker „Unge-impft“
Hol' ihn dir hier
Leben unter Vorbehalt
Ideologien verderben uns die Daseinsfreude, indem sie Glück als planbar darstellen.
Die überfällige Revolution
Unabhängige Medien sind unabdingbar — heute mehr denn je.

Neueste Themen

Oben