Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Pushback ist Unwort des Jahres 2021

PSW - Foristen die dieses Thema gelesen haben: » 27 «  

TanzendeFleischwurst

aus ekelhaftem Putin-Mett
Registriert
16 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
8.876
Punkte Reaktionen
3.286
Punkte
49.820
Geschlecht
Tatsächlich handelt es sich jedoch um einen schweren Straftatbestand, zumal dieser in der Regel mit körperlichen Misshandlungen/Folter und systematischem Diebstahl einher geht.
Jeder ankommende Flüchtling hat nun mal das Recht auf ein faires Asyl-Verfahren...
Grundsätzlich haben die Glücksritter, sofern sie sich NICHT an Dublin II halten das Recht auf Blei im Körper.

Es obliegt den Staaten die Grenzregelung auszulegen.

Wie man sieht, EROBERER haben an Grenzübergängen schon keinerlei Eier, wenn mit Gummi geschossen wird.


Ein Auffangzentrum, noch eine Botschaft wird NICHT besucht, es werden irgendwelche Wälder oder Felder bevorzugt, damit Kamerateams ihre Aufnahmen kriegen!


Eventuell, solltest du vielleicht ein paar Flüchtlinge aufnehmen, wenn du der Meinung bist, das dort Menschenrechte in Gefahr sind...
Einer gesamten Gesellschaft WIRTSCHAFTSMIGRANTEN aufzubürden ist nicht nur ASOZIAL, es verstärkt ebenfalls die Spaltung im Land ungemein!
 

Tooraj

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
21 Jan 2014
Zuletzt online:
Beiträge
8.064
Punkte Reaktionen
1.072
Punkte
48.820
Geschlecht
--
Grundsätzlich haben die Glücksritter, sofern sie sich NICHT an Dublin II halten das Recht auf Blei im Körper.

Es obliegt den Staaten die Grenzregelung auszulegen.

Wie man sieht, EROBERER haben an Grenzübergängen schon keinerlei Eier, wenn mit Gummi geschossen wird.


Ein Auffangzentrum, noch eine Botschaft wird NICHT besucht, es werden irgendwelche Wälder oder Felder bevorzugt, damit Kamerateams ihre Aufnahmen kriegen!


Eventuell, solltest du vielleicht ein paar Flüchtlinge aufnehmen, wenn du der Meinung bist, das dort Menschenrechte in Gefahr sind...
Einer gesamten Gesellschaft WIRTSCHAFTSMIGRANTEN aufzubürden ist nicht nur ASOZIAL, es verstärkt ebenfalls die Spaltung im Land ungemein!
Ich kann jetzt auch nix dafür, dass dich der Begriff von "Rechtsstaatlichkeit" intellektuell zu überfordern scheint.
 

TanzendeFleischwurst

aus ekelhaftem Putin-Mett
Registriert
16 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
8.876
Punkte Reaktionen
3.286
Punkte
49.820
Geschlecht
Ich kann jetzt auch nix dafür, dass dich der Begriff von "Rechtsstaatlichkeit" intellektuell zu überfordern scheint.
Du meinst die Nation ist UNZUFRIEDEN mit der Umsetzung der GELTENDEN Gesetze, oder?

Ich denke, wenn wir beide in der ANWENDUNG Rechtsstaatlichkeit messen würden, wärst du auf ziemlich verlorenem Posten!


Es ist für Gesetze abspenstig, wenn nur eine bestimmte Gruppe sich daran hält,
aber ich denke,
das wird dir eventuell in den nächsten Jahrzehnten eventuell die Situation auch noch beibringen ;).
 

Roquette

Deutschland. Aber normal.
Registriert
22 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
6.432
Punkte Reaktionen
4.749
Punkte
38.820
Geschlecht
--
Ich kann jetzt auch nix dafür, dass dich der Begriff von "Rechtsstaatlichkeit" intellektuell zu überfordern scheint.
Och, rechtstaatlich waren auch die Schüsse an der innerdeutschen Grenze, die Todesstrafe im 3. Reich für die Polin, die eine Deutsche mit der Handtasche schlug usw.
 

TanzendeFleischwurst

aus ekelhaftem Putin-Mett
Registriert
16 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
8.876
Punkte Reaktionen
3.286
Punkte
49.820
Geschlecht
Ich kann jetzt auch nix dafür, dass dich der Begriff von "Rechtsstaatlichkeit" intellektuell zu überfordern scheint.
Grundsätzlich,
wo ist dein Ehrenflüchtling bei dir aufgenommen?

? ? ?


Willst du biblisch helfen, und dich dem Christentum entsprechend fernab guter Worte auch EINBRINGEN,

oder BRINGST du nur irgendwelche Appelle ein?

Möchtest du ANDEREN erzählen was christlich ist?



Du hilfst bereits, oder quatscht du nur?


Ich möchte dich nicht erzürnen @Tooraj , hier sollte dir klar sein, dass ich an Lösungen intressiert bin und keinerlei Nerven dafür habe, wenn der Bäcker dem Schuster Sohlen erklären will,
auch, obgleich der Bäcker eventuell SCHEISSDRECK backt, das tut nichts zur Sache und ist NICHT hilfreich!
 
OP
G

gerthans

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
4.317
Punkte Reaktionen
4.120
Punkte
33.720
Geschlecht
--
So isses!

Die linksradikale Sprachpolizei
erwählt als Unwort des Jahres:

"Pushback" auf Platz
eins vor
"Sprachpolizei"

:ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO:

Das ist Realsatire pur.
Kannst du dir nicht ausdenken!



.........................

Schlagzeilen​


Anhang anzeigen 3636
Unwort des Jahres:
"Pushback" auf Platz
eins vor "Sprachpolizei"

Diese linksgrüne Jury spielt sich als Sprachpolizei auf. Vorerst kann sie Wörter noch nicht verbieten, aber ächten. Ächten ist aber schon die Vorstufe zum Verbieten. Den Begriff Sprachpolizei ächtet die Jury, weil sie Sprachpolizei werden will.

Das, was sie werden will, darf aber nicht beim Namen genannt werden, sondern allenfalls mit einen Euphemismus, wie zum Beispiel "Sonderbehandlung" bei den Nazis ein Euphemismus für Ermordung war. So, und mit diesem Vergleich sind wir schon bei dem dritten Sprachverhalten, das die Jury erst nur ächten, später aber verbieten will:

Auf Platz drei kamen Vergleiche mit dem Nationalsozialismus, die im Zuge der Corona-Demonstrationen von Impfgegnern und -gegnerinnen verwendet wurden – etwa "Impfnazi" oder "Ermächtigungsgesetz" für Infektionsschutzgesetz.

Wo kommen wir denn hin, wenn wir unser Regime mit einer anderen Diktatur vergleichen!
 

Iles9

Deutscher Bundespräsident
Registriert
6 Okt 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.851
Punkte Reaktionen
2.030
Punkte
63.820
Geschlecht
--
In totalitären Gesellschaften werden nicht nur Menschen stigmatisiert, sondern auch Begriffe. Neben Unpersonen gibt es auch Unwörter.

Pushback, also das Zurückweisen illegaler Invasoren durch Grenzschützer, die ihre Pflicht erfüllen, haben unsere Umerzieher zum Unwort des Jahres 2021 gekürt.

Da am deutschen Wesen wieder die Welt genesen soll, wird dadurch natürlich auch der polnische Grenzschutz kritisiert, der Invasoren, die über Weißrussland eindringen wollten, zurückwies und dadurch polnische Mädchen und Frauen vor Silvesteraktionen wie in Köln schützte.

Aufgrund seiner historischen Erfahrungen reagiert das polnische Volk eben allergisch auf kriegerische junge Männer, die sich an seinen Grenzen nicht zurückstoßen lassen, sondern eindringen:

Anhang anzeigen 3618

Dass die Polen sich das nicht noch einmal gefallen lassen, verübeln ihnen die deutschen Nationalmasochisten!
Wenn jemand in mein Grundstück oder Haus will der hier nichts zu suchen hat mache ich auch Pushback, was sonst. Den lade ich auch nicht zu mir ein und gebe ihm Asyl.
 
OP
G

gerthans

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
4.317
Punkte Reaktionen
4.120
Punkte
33.720
Geschlecht
--
Wenn jemand in mein Grundstück oder Haus will der hier nichts zu suchen hat mache ich auch Pushback, was sonst. Den lade ich auch nicht zu mir ein und gebe ihm Asyl.

Ich wünschte, die bedrängten Frauen in der Kölner Silvesternacht 2015/16 oder ihre männlichen Begleiter hätten Pushback gemacht. Wer keine roten Linien, keine Grenzen, seien es Körpergrenzen, Eigentumsgrenzen, Privatsphäregrenzen oder Staatsgrenzen respektiert, verdient ein Pushback. Es darf durchaus ein blutiges pushback sein - das sei Frau Reker ins Stammbuch geschrieben als verbaler Messerstich!
 

Jakob

Deutscher Bundespräsident
Registriert
18 Jun 2015
Zuletzt online:
Beiträge
17.780
Punkte Reaktionen
4.123
Punkte
58.820
Geschlecht
--
In totalitären Gesellschaften werden nicht nur Menschen stigmatisiert, sondern auch Begriffe. Neben Unpersonen gibt es auch Unwörter.

Pushback, also das Zurückweisen illegaler Invasoren durch Grenzschützer, die ihre Pflicht erfüllen, haben unsere Umerzieher zum Unwort des Jahres 2021 gekürt.

Da am deutschen Wesen wieder die Welt genesen soll, wird dadurch natürlich auch der polnische Grenzschutz kritisiert, der Invasoren, die über Weißrussland eindringen wollten, zurückwies und dadurch polnische Mädchen und Frauen vor Silvesteraktionen wie in Köln schützte.

Aufgrund seiner historischen Erfahrungen reagiert das polnische Volk eben allergisch auf kriegerische junge Männer, die sich an seinen Grenzen nicht zurückstoßen lassen, sondern eindringen:

Anhang anzeigen 3618

Dass die Polen sich das nicht noch einmal gefallen lassen, verübeln ihnen die deutschen Nationalmasochisten!
Offenbar siehst du keinen Unterschied zwischen Wertegesellschaften und totalitären
 
OP
G

gerthans

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
4.317
Punkte Reaktionen
4.120
Punkte
33.720
Geschlecht
--
Offenbar siehst du keinen Unterschied zwischen Wertegesellschaften und totalitären

Ich finde schon, dass es ein moralischer Wert ist, wenn ein polnischer Staatschef seine Landeskinder davor schützt, das Schicksal der Menschen am Breitscheidplatz oder der Mädchen in der Kölner Silvesternacht zu erleiden. Er erfüllt seine Pflicht.
 

Jakob

Deutscher Bundespräsident
Registriert
18 Jun 2015
Zuletzt online:
Beiträge
17.780
Punkte Reaktionen
4.123
Punkte
58.820
Geschlecht
--
Ich finde schon, dass es ein moralischer Wert ist, wenn ein polnischer Staatschef seine Landeskinder davor schützt, das Schicksal der Menschen am Breitscheidplatz oder der Mädchen in der Kölner Silvesternacht zu erleiden. Er erfüllt seine Pflicht.
Wie viele der Puschgebäckten waren denn bisher in einen dieser Terrorakte verwickelt?
 
OP
G

gerthans

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
4.317
Punkte Reaktionen
4.120
Punkte
33.720
Geschlecht
--
Wie viele der Puschgebäckten waren denn bisher in einen dieser Terrorakte verwickelt?

Anis Amri zum Beispiel war schon in seiner Heimat Tunesien kriminell und beging, bevor er nach Deutschland kam, bereits in Italien viele Verbrechen:

Er kam zunächst in die katholische Stiftung Instituto Giovanna Romeo Sava in Belpasso, wo er eine öffentliche Schule besuchte. Dort terrorisierte er laut La Stampa seine Mitschüler und war gewalttätig. Amri und vier weitere tunesische Flüchtlinge protestierten gegen angeblich schlechtes Essen, zu geringe Zuteilung von Zigaretten, Alkohol und Telefonkarten und die lange Dauer des Asylverfahrens. Am 22. Oktober 2011 legten die fünf in Räumen des Heims Feuer und verprügelten einen Erzieher. Es entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Der damals 19-jährige Amri wurde wegen Körperverletzung und Brandstiftung zu vier Jahren Haft verurteilt und in Catania inhaftiert. Weil er andere Häftlinge bedrohte, schikanierte, sich mit ihnen prügelte, Wärter angriff und seine Zelle verwüstete, verlegte man ihn immer wieder in andere Gefängnisse.

Anis Amri – Wikipedia | https://de.wikipedia.org/wiki/Anis_Amri#Fr%C3%BChe_Warnungen
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
41.722
Punkte Reaktionen
12.115
Punkte
99.042
Ort
Hamborch
Geschlecht
Bei seh weh:

Wie kann ein englischer Begriff in der BRD ein Unwort werden?:unsure:

Doch nur, weil die Medien Denglisch schreiben/sprechen, oder?

Ich bin sicher, 'pushback' ist ein sehr gutes/r Begriff/Wort!
 

Träumer

Ministerpräsident
Premiumuser +
Registriert
22 Mai 2020
Zuletzt online:
Beiträge
5.221
Punkte Reaktionen
6.668
Punkte
28.420
Geschlecht
Tatsächlich handelt es sich jedoch um einen schweren Straftatbestand, zumal dieser in der Regel mit körperlichen Misshandlungen/Folter und systematischem Diebstahl einher geht.
Jeder ankommende Flüchtling hat nun mal das Recht auf ein faires Asyl-Verfahren - und dieses Recht wird nun seit Jahren von unzivilisierten Staaten wie Kroatien, Griechenland und Polen gebeugt.
Rechte Politiker haben für derartige Verbrechen den beschwichtigenden Begriff "Push-Back" ersonnen. Nach einer solchen Logik böte sich für einen ordinären Banküberfall dann der Begriff "Clearing" an...

Jedenfalls kann es sich die EU sparen, wegen Menschenrechtsverletzungen mit dem Finger auf China zu zeigen - denn sie finden davon auch genug im eigenen Gehege.

Ein faires Asylverfahren, hmmmmm....
- das besagt aber nicht ob der zu "Prüfende" in einer Art Internierung bis zur Feststellung des Anrecht auf Asyl untergebracht wird, vor allem wenn der Bruder seinen Paß in der Toilette "verloren" hat
- Asyl, das besagt nicht das er er hier auf UNSERE Kosten voll allimentiert wird
- Asyl, das besagt nicht das die Ausweisungen nicht vollzogen werden

Aber zum Hauptthema "push-back", wenn Asylakrobaten ihre Einreise erzwingen wollen dann bin ich für knallharte Durchsetzung des Grenzrechtes!!!!
 

Ophiuchus

Putinversteher
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
32.082
Punkte Reaktionen
6.803
Punkte
50.820
Ein faires Asylverfahren, hmmmmm....
- das besagt aber nicht ob der zu "Prüfende" in einer Art Internierung bis zur Feststellung des Anrecht auf Asyl untergebracht wird, vor allem wenn der Bruder seinen Paß in der Toilette "verloren" hat
- Asyl, das besagt nicht das er er hier auf UNSERE Kosten voll allimentiert wird
- Asyl, das besagt nicht das die Ausweisungen nicht vollzogen werden

Aber zum Hauptthema "push-back", wenn Asylakrobaten ihre Einreise erzwingen wollen dann bin ich für knallharte Durchsetzung des Grenzrechtes!!!!
Asyl macht die ChristAmpel seit 2015 zur Hure !

Fett durch mich !

Welches Recht ???
... da ist alles ausgehebelt , subdingsda Schutz , Duldung , Ausreisepflicht die keinen interessiert , Dublin , ...

Heute war ein Spendenaufruf von Seawatch im Regionalblatt , spenden für eine Schleusertruppe ....???
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Wie lange wird diese...
Ist dieser Lobbyismus nicht der Todfeind jeder Demokratie ? Woher soll man sonst...
Schamanismus, Magie...
Das ist sehr traurig, der Begriff Christentum, geht bekanntermaßen auf die Inkarnation...
Heimat
Heimat ist der Ort, wo man weiß, wer ich bin, ohne dass ich mich erklären muss.

Neueste Themen

Oben