Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Pistorius neuer Verteidigungsminister

Wolfgang Langer

Europarat-Bediensteter
Registriert
20 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
64.920
Punkte Reaktionen
54.535
Punkte
134.042
Geschlecht
pleiteticker.de
pleiteticker.de

Lambrecht-Nachfolge entschieden: Pistorius neuer Verteidigungsminister​

am 17. Januar 2023


13.09.2022

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius soll in den Bendlerblock einziehen: Der Sozialdemokrat wird neuer Verteidigungsminister, heißt es laut Medienberichten.
Die Lambrecht-Nachfolge ist entschieden: Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius soll neuer Verteidigungsminister werden. Das berichtet der Spiegel. Der Sozialdemokrat soll schnell in den Bendlerblock einziehen. Seit fast neun Jahren ist er Innenminister in Hannover. Daher wurde er eigentlich als Nachfolger von Bundesinnenministerin Faeser (SPD) gehandelt, die wahrscheinlich in die hessische Landespolitik wechseln wird.
Die Wahl von Pistorius für das Amt überrascht, er galt nicht als Favorit für den Job. Aber er ist nicht die schlechteste Wahl Der Jurist seinen Wehrdienst geleistet. Niedersachsen ist einer der wichtigsten Truppenstandorte der Bundesrepublik, und als altgedienter Innenminister wird Pistorius zumindest ein besseres Verhältnis zu Uniformträgern nachgesagt, als Lambrecht es hatte. Aber auch eine Weiterführung seines Kampfes „gegen Rechts“, den er als Innenminister gerne führte, könnte die Truppe erwarten.
Bundeskanzler Olaf Scholz will Pistorius am Mittag offiziell als Nachfolger von Christine Lambrecht bekanntgeben.
Diese


Lambrecht-Nachfolge entschieden: Pistorius neuer Verteidigungsminister - pleiteticker.de | https://pleiteticker.de/lambrecht-nachfolge-entschieden-pistorius-neuer-verteidigungsminister/
 

zebra

Deutscher Bundespräsident
Registriert
8 Mrz 2017
Zuletzt online:
Beiträge
13.745
Punkte Reaktionen
12.378
Punkte
76.820
Geschlecht
es ist doch eh schon alles egal,
die hätten auch irgendeinen Junkie auf Turkey vom Frankfurter Bahnhof da hin stellen können,
der Unterschied wäre marginal ... ein Depp geht > der nächste Washington Knecht kommt.
 

gerthans

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
7.813
Punkte Reaktionen
12.555
Punkte
40.720
Geschlecht
--
OP
Wolfgang Langer

Wolfgang Langer

Europarat-Bediensteter
Registriert
20 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
64.920
Punkte Reaktionen
54.535
Punkte
134.042
Geschlecht
jetzt muss er sich nur noch als Frau definieren,
dann passt´s auch wieder mit der Quote ;-)
Gut erkannt,
aber wenn schon,
dann als lesbische,
und ab in den Rollstuhl,
dann lohnt sich das GeQuote!
;)
 

Heiko A.

Deutscher Bundespräsident
Registriert
1 Jul 2012
Zuletzt online:
Beiträge
4.339
Punkte Reaktionen
2.595
Punkte
73.820
Geschlecht
--
es ist doch eh schon alles egal,
die hätten auch irgendeinen Junkie auf Turkey vom Frankfurter Bahnhof da hin stellen können,
der Unterschied wäre marginal ... ein Depp geht > der nächste Washington Knecht kommt.
Gib ihm doch erst mal eine Change....
Du machst schon Vorverurteilung.
Wenigtens klingen die ersten zwei Silben in seinem Namen
schon waffentechnisch interessant.....;)
 

gerthans

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
7.813
Punkte Reaktionen
12.555
Punkte
40.720
Geschlecht
--

Debitist

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
2 Feb 2017
Zuletzt online:
Beiträge
7.831
Punkte Reaktionen
1.845
Punkte
48.720
Geschlecht
--
pleiteticker.de
pleiteticker.de

Lambrecht-Nachfolge entschieden: Pistorius neuer Verteidigungsminister​

am 17. Januar 2023


13.09.2022

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius soll in den Bendlerblock einziehen: Der Sozialdemokrat wird neuer Verteidigungsminister, heißt es laut Medienberichten.
Die Lambrecht-Nachfolge ist entschieden: Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius soll neuer Verteidigungsminister werden. Das berichtet der Spiegel. Der Sozialdemokrat soll schnell in den Bendlerblock einziehen. Seit fast neun Jahren ist er Innenminister in Hannover. Daher wurde er eigentlich als Nachfolger von Bundesinnenministerin Faeser (SPD) gehandelt, die wahrscheinlich in die hessische Landespolitik wechseln wird.
Die Wahl von Pistorius für das Amt überrascht, er galt nicht als Favorit für den Job. Aber er ist nicht die schlechteste Wahl Der Jurist seinen Wehrdienst geleistet. Niedersachsen ist einer der wichtigsten Truppenstandorte der Bundesrepublik, und als altgedienter Innenminister wird Pistorius zumindest ein besseres Verhältnis zu Uniformträgern nachgesagt, als Lambrecht es hatte. Aber auch eine Weiterführung seines Kampfes „gegen Rechts“, den er als Innenminister gerne führte, könnte die Truppe erwarten.
Bundeskanzler Olaf Scholz will Pistorius am Mittag offiziell als Nachfolger von Christine Lambrecht bekanntgeben.
Diese


Lambrecht-Nachfolge entschieden: Pistorius neuer Verteidigungsminister - pleiteticker.de | https://pleiteticker.de/lambrecht-nachfolge-entschieden-pistorius-neuer-verteidigungsminister/
.. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat in der Debatte um Angriffe auf Rettungskräfte und Polizisten „rechtsextreme“ Täter ins Spiel gebracht. ..

*** Nach dem jüngsten Schlag gegen ein mutmaßliches Terror-Netzwerk aus Reichsbürgern erklärt der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius, er sehe Schnittmengen mit der AfD. Man müsse „sehr genau“ auf die Partei schauen. ***

"Pistorius forderte 2019 die griechischen Refugeelager aufzulösen und alle Fachkräfte aufzunehmen. Niedersachsen ging auch mit guten Beispiel voran und etablierte Lufttransport. Die niedersächsische islamische Szene gedeiht prächtig, während der Minister überall Nazis sieht. Er war Befürworter der Impflicht und wollte Verweigerer mit Sanktionen belegen. Mehr muss man über den Mann eigentlich nicht wissen."

LG
Debi
 
OP
Wolfgang Langer

Wolfgang Langer

Europarat-Bediensteter
Registriert
20 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
64.920
Punkte Reaktionen
54.535
Punkte
134.042
Geschlecht
.. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat in der Debatte um Angriffe auf Rettungskräfte und Polizisten „rechtsextreme“ Täter ins Spiel gebracht. ..

*** Nach dem jüngsten Schlag gegen ein mutmaßliches Terror-Netzwerk aus Reichsbürgern erklärt der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius, er sehe Schnittmengen mit der AfD. Man müsse „sehr genau“ auf die Partei schauen. ***

"Pistorius forderte 2019 die griechischen Refugeelager aufzulösen und alle Fachkräfte aufzunehmen. Niedersachsen ging auch mit guten Beispiel voran und etablierte Lufttransport. Die niedersächsische islamische Szene gedeiht prächtig, während der Minister überall Nazis sieht. Er war Befürworter der Impflicht und wollte Verweigerer mit Sanktionen belegen. Mehr muss man über den Mann eigentlich nicht wissen."

LG
Debi
Richtig:
Mehr muss man über den Mann eigentlich nicht wissen."
 

Blackbyrd

Deutscher Bundespräsident
Registriert
12 Dez 2019
Zuletzt online:
Beiträge
13.654
Punkte Reaktionen
15.655
Punkte
65.520
Geschlecht
Der neue Verteidigungsminister ist genauso freundlich gegenüber Russland eingestellt wie Scholz. :cool:
 

Woppadaq

FEAR THE BIN CHICKEN !
Registriert
7 Apr 2018
Zuletzt online:
Beiträge
18.105
Punkte Reaktionen
12.752
Punkte
63.820
Geschlecht
--
Die AfD findet den neuen Verteidigungsminister schei$$e ??

Die Ampel muss irgendwas richtig gemacht haben .....
 
OP
Wolfgang Langer

Wolfgang Langer

Europarat-Bediensteter
Registriert
20 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
64.920
Punkte Reaktionen
54.535
Punkte
134.042
Geschlecht
Die AfD findet den neuen Verteidigungsminister schei$$e ??

Die Ampel muss irgendwas richtig gemacht haben .....
Alles richtig gemacht:
Im BUND(eswehr) liegt die AfD in Umfragen auf 16%,

In Bayern wo demnächst Wahl ist, da läufts auch:



Besonders erfreulich ist auch, dass wir den dritten Platz hinter CSU und Grünen eingenommen haben. Die Freien Wähler – das traurige Anhängsel der CSU – sind mit 10 Prozent deutlich abgeschlagen. Die Bundeskanzler-Partei SPD wäre jetzt die schwächste politische Kraft im Bayerischen Landtag, da die FDP den Einzug ins Parlament mit 4 Prozent verfehlen würde. Bayerns Bürger stellen den beiden Ampel-Parteien ein vernichtendes Zeugnis aus!
 
Registriert
22 Jun 2022
Zuletzt online:
Beiträge
1.580
Punkte Reaktionen
815
Punkte
24.518
Es ist in der Politik wie beim Fußball: Wenn jemand neues kommt , der in deren Augen nicht gut genug ist, wird derjenige gleich verurteilt. Das mag ich nicht. Man muss Menschen erstmal beginnen lassen, bevor man die Arbeit bewerten kann. Du kannst doch nicht schon mit Vorschusslorbeeren irgendwo beginnen und sagen Leute ich verteidige super geil, jetzt kommt der Weltfrieden, lol.
 
Registriert
16 Dez 2022
Zuletzt online:
Beiträge
994
Punkte Reaktionen
1.172
Punkte
13.420
Geschlecht
Für Pistorius als Verteidigungsminister spricht auch, dass er die Polizei in Schutz nahm, als linke SPDler sie unter dem Vorwurf von Rassismus säubern wollten:

Rassismus-Debatte: SPD-Innenminister wenden sich gegen Esken | https://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-innenminister-wenden-sich-in-rassismus-debatte-gegen-saskia-esken-a-ae430e4e-a066-4a7b-b025-3df9ea7ff197

In gleicher Weise möge er sich schützend vor seine Soldaten stellen.
Kann es denn überhaupt "linke" Soldaten geben? Also wenn der ein "Kämpfer gegen rechts" ist, dann folgt daraus nicht ein "linker" Geist in der Bundeswehr?

Und muss ein Soldat nicht eigentlich "rechts" sein um überhaupt Soldat sein zu können?

Ich meine, er muss doch Hierarchien anerkennen, er muss in Kategorien von Nation, Volk und Vaterland denken. Was will er denn sonst schützen? Das SPD Parteivermögen?
 

gerthans

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
7.813
Punkte Reaktionen
12.555
Punkte
40.720
Geschlecht
--
Kann es denn überhaupt "linke" Soldaten geben? Also wenn der ein "Kämpfer gegen rechts" ist, dann folgt daraus nicht ein "linker" Geist in der Bundeswehr?

Und muss ein Soldat nicht eigentlich "rechts" sein um überhaupt Soldat sein zu können?

Ich meine, er muss doch Hierarchien anerkennen, er muss in Kategorien von Nation, Volk und Vaterland denken. Was will er denn sonst schützen? Das SPD Parteivermögen?

Man sollte meinen, dass du recht hast.

Die Bundeswehr ist heute der letzte Hort von Tugenden wie Vaterlandsliebe und Männlichkeit, die den Linksgrünen verhasst sind, so dass sie sie der Bundeswehr austreiben wollen.

Andererseits hassen die Linksgrünen der BRD von Herzen Russland, in dem diese beiden Tugenden noch gelten, und der Ukrainekrieg ist eine hervorragende Gelegenheit, Russland zu schwächen. Also finden sie deshalb plötzlich, dass die Bundeswehr eine gute Sache ist und sind für Aufrüstung und Militär. Das dürfte auch der Hauptgrund sein, dass die GRÜNEN nichts gegen Pistorius einwenden, obwohl er doch ein Mann ist und gedient hat.
 

gerthans

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
7.813
Punkte Reaktionen
12.555
Punkte
40.720
Geschlecht
--
Kann es denn überhaupt "linke" Soldaten geben? Also wenn der ein "Kämpfer gegen rechts" ist, dann folgt daraus nicht ein "linker" Geist in der Bundeswehr?

Und muss ein Soldat nicht eigentlich "rechts" sein um überhaupt Soldat sein zu können?

Ich meine, er muss doch Hierarchien anerkennen, er muss in Kategorien von Nation, Volk und Vaterland denken. Was will er denn sonst schützen? Das SPD Parteivermögen?

Man sollte meinen, dass du recht hast.

Die Bundeswehr ist heute der letzte Hort von Tugenden wie Vaterlandsliebe und Männlichkeit, die den Linksgrünen verhasst sind, so dass sie sie der Bundeswehr austreiben wollen.

Andererseits hassen die Linksgrünen der BRD von Herzen Russland, in dem diese beiden Tugenden noch gelten, und der Ukrainekrieg ist eine hervorragende Gelegenheit, Russland zu schwächen. Also finden sie deshalb plötzlich, dass die Bundeswehr eine gute Sache ist und sind für Aufrüstung und Militär. Das dürfte auch der Hauptgrund sein, dass die GRÜNEN nichts gegen Pistorius einwenden, obwohl er doch ein Mann ist und gedient hat.
 
Registriert
9 Dez 2022
Zuletzt online:
Beiträge
2.416
Punkte Reaktionen
4.843
Punkte
25.520
Geschlecht
es ist doch eh schon alles egal,
die hätten auch irgendeinen Junkie auf Turkey vom Frankfurter Bahnhof da hin stellen können,
der Unterschied wäre marginal ... ein Depp geht > der nächste Washington Knecht kommt.
Die gesamte Regierung könnte man durch Kiffer und Drogensüchtige ersetzen, die würden einen besseren Job machen als die Vollpfosten die jetzt da rumgurken.
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Was bleibt uns noch ?
Das hatt Trump selber mal gesagt, und andere plappern es ihm nur nach. - doch bei...
  • Umfrage
Umfrage: ist Leben für...
deshalb vllt auch die Hetze gegen Leute, die einfach nur ihre Ruhe haben wollen...
Sektor für Sektor
Oben