Aktuelles

Migrantengewalt im öffentlichen Raum - Sammelstrang

Benutzer die dieses Thema gelesen haben (Total:0)

Registriert
30 Dez 2015
Zuletzt online:
Beiträge
5.663
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Migrantengewalt im öffentlichen Raum - Sammelstrang

Wie in anderen Foren üblich sollte es einen Sammelstrang zum Thema Migrantengewalt, insbesondere zu Straftaten im öffentlichen Raum geben, damit nicht für jeden der unzähligen "Einzelfälle" ein eigenes Thema erstellt wird. Sämtliche Übergriffe in einem einzigen Thread dokumentiert, dürften das Ausmaß ingesamt denke ich deutlicher machen als jeweils einzelne Threads.

Ich fange damit, mehrere Übergriffe auf Polizisten in Regensburg:

https://www.merkur.de/bayern/regens...n-ganzen-stadt-brutal-attackiert-9524397.html

Als Polizisten am Samstagabend eine Gruppe von etwa 15 grölenden Jugendlichen kontrollierten, schlug ein 17-jähriger Afghane einem Beamten mit der Faust auf den Hinterkopf. Der Polizist konnte den Jugendlichen überwältigen, wurde dabei aber von einem anderen 17-jährigen Afghanen mit dem Fuß gegen den Kopf getreten. Der 26-jährige Beamte musste ins Krankenhaus gebracht werden, wo eine Gehirnerschütterung sowie eine Schädelprellung festgestellt wurden.

http://www.mittelbayerische.de/regi...en-regensburger-polizei-21179-art1603729.html

Gefährlich für die Beamten wurde es später in der Nacht noch einmal. Gegen 4 Uhr wollte ein 33-jähriger Deutsch-Iraner in Leoprechting mit einer 18 Zentimeter langen Schraube auf Polizisten einstechen. Der Angreifer hatte sie wegen einer Schlägerei in seiner Wohnung gerufen. Sie überwältigten ihn trotz massiven Widerstands. Die Ermittler vermuten, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand und ausrastete – schon, weil sie beim Durchsuchen seiner Wohnung eine Cannabis-Plantage aushoben. Auch dieser Mann kam in Haft, ihn erwarten viele Anzeigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
14 Jun 2017
Zuletzt online:
Beiträge
690
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Alt-Ausländer kämpfen in Wurzen gegen Neu-Ausländer!

FAZ schrieb:
Am Dienstag wird das deutsche Unwort des Jahres 2017 verkündet, kein schlechter Kandidat wäre: Einzelfall. Unter Rechten ist das Wort ein Kampfbegriff geworden, mit dem die Verharmlosung der Gewalt von Flüchtlingen beschrieben werden soll. Das Hashtag #Einzelfall hatte auf Twitter auch am Wochenende wieder Konjunktur, nachdem es in der Nacht von Freitag auf Samstag im sächsischen Wurzen laut der Leipziger Polizei zu einer „Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen junger Deutscher und Ausländer“ gekommen war. ...
 
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
24.138
Punkte Reaktionen
80
Punkte
9.552
Wie in anderen Foren üblich sollte es einen Sammelstrang zum Thema Migrantengewalt, insbesondere zu Straftaten im öffentlichen Raum geben, damit nicht für jeden der unzähligen "Einzelfälle" ein eigenes Thema erstellt wird. Sämtliche Übergriffe in einem einzigen Thread dokumentiert, dürften das Ausmaß ingesamt denke ich deutlicher machen als jeweils einzelne Threads.

Ich fange damit, mehrere Übergriffe auf Polizisten in Regensburg:

https://www.merkur.de/bayern/regens...n-ganzen-stadt-brutal-attackiert-9524397.html



http://www.mittelbayerische.de/regi...en-regensburger-polizei-21179-art1603729.html

Theoretisch eine gute Idee die das Ausmaß der Bereicherung besser veranschaulichen würde !

Aber ich habe da eine bessere Idee , warum nicht die österreichische Idee der konzentrierten Unterbringung übernehmen.

Da sich die Freilandhaltung von Messerstechern und Vergewaltigern als abträglich für die Sicherheit der Gastgeber erwiesen hat.

Man kann niemanden Schutz gewähren auf Kosten der Sicherheit der eigenen Bevölkerung !
 

Mino

Staatssekretär
Registriert
13 Mai 2017
Zuletzt online:
Beiträge
6.110
Punkte Reaktionen
12
Punkte
9.002
Wie in anderen Foren üblich sollte es einen Sammelstrang zum Thema Migrantengewalt, insbesondere zu Straftaten im öffentlichen Raum geben, damit nicht für jeden der unzähligen "Einzelfälle" ein eigenes Thema erstellt wird. Sämtliche Übergriffe in einem einzigen Thread dokumentiert, dürften das Ausmaß ingesamt denke ich deutlicher machen als jeweils einzelne Threads.

Ich fange damit, mehrere Übergriffe auf Polizisten in Regensburg:

https://www.merkur.de/bayern/regens...n-ganzen-stadt-brutal-attackiert-9524397.html



http://www.mittelbayerische.de/regi...en-regensburger-polizei-21179-art1603729.html

Das mag hier im Forum zum Teil gut funktionieren, bei der schlafenden Masse "da draußen" geht das wohl mehrheitlich nur über Einzelbeispiele, also die berühmten "Einzelfälle". Diese immer wieder zusammengetragen ergeben ein Gesamtbild. Und selbst mit diesen "Einzelfällen" trifft man beim allgemeinen Schlafschaf schon oft auf taube Ohren.
 
Registriert
26 Dez 2015
Zuletzt online:
Beiträge
6.591
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Wie in anderen Foren üblich sollte es einen Sammelstrang zum Thema Migrantengewalt, insbesondere zu Straftaten im öffentlichen Raum geben, damit nicht für jeden der unzähligen "Einzelfälle" ein eigenes Thema erstellt wird. Sämtliche Übergriffe in einem einzigen Thread dokumentiert, dürften das Ausmaß ingesamt denke ich deutlicher machen als jeweils einzelne Threads.

Eine gute Idee, aber die Einzelfälle können hier nur aufgelistet und nicht diskutiert werden. Sonst verlierst du spätestens in einer Woche den Überblick....



Hier frage ich mich, wieso die anderen Polizisten den Scheisskerl nicht niedergeschossen haben!
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
34.554
Punkte Reaktionen
194
Punkte
9.652
Ort
Hamborch
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
24.138
Punkte Reaktionen
80
Punkte
9.552
Eine gute Idee, aber die Einzelfälle können hier nur aufgelistet und nicht diskutiert werden. Sonst verlierst du spätestens in einer Woche den Überblick....
Hier frage ich mich, wieso die anderen Polizisten den Scheisskerl nicht niedergeschossen haben!

So makaber es klingt , evtl. hat die Geschichte auch etwas Gutes .

Diesmal hat es FlüchtlingeindenArschkriechstaatsdiener getroffen , nicht nur dummes Volk welches zur falschen Zeit am falschen Ort war , evtl . erfolgt doch noch ein Umdenken :

Aber besser es trifft die Vertreter von Flüchtlinge können wir nicht genug haben als unschuldige Frauen und Kinder !
 
OP
admonitor
Registriert
30 Dez 2015
Zuletzt online:
Beiträge
5.663
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Wieviel schretts über die pöhsen;) Migranten/Asylumpen soll es in diesem Forum noch geben?

Siehe hier: http://www.politik-sind-wir.de/show...d-Kriminalität-von-Migranten-und-Flüchtlingen

Vilelicht sollte jemand die Forenleitung bitten, alles in einen Schrett zu verschieben. Jemand der gute Kontakte hat.;)

Den hatte ich übersehen, damit ist mein Thread redundant und sollte geschlossen oder mit dem von [MENTION=70]Starfix[/MENTION] zusammengelegt werden.

Eine gute Idee, aber die Einzelfälle können hier nur aufgelistet und nicht diskutiert werden. Sonst verlierst du spätestens in einer Woche den Überblick....




Hier frage ich mich, wieso die anderen Polizisten den Scheisskerl nicht niedergeschossen haben!

In den meisten Fällen gibt es ja nicht viel zu diskutieren, wenn zum hundertsten Mal ein Fickling einer Minderjährigen zwischen die Beine greift, was soll man da groß diskutieren?, ansonsten ist Diskutieren hier ja nicht verboten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mino

Staatssekretär
Registriert
13 Mai 2017
Zuletzt online:
Beiträge
6.110
Punkte Reaktionen
12
Punkte
9.002
Wieviel schretts über die pöhsen;) Migranten/Asylumpen soll es in diesem Forum noch geben?

Siehe hier: http://www.politik-sind-wir.de/show...d-Kriminalität-von-Migranten-und-Flüchtlingen

Vilelicht sollte jemand die Forenleitung bitten, alles in einen Schrett zu verschieben. Jemand der gute Kontakte hat.;)

Der Holocaust-Thread ist auch schon gefühlte 10.000 Seiten lang, zumeist ohne essentiellen Inhalt. Da ist gut zu beobachten wie schnell man sich verrennt wenn alles in einen Topf geworfen wird. Allerdings alles einmal übersichtlich zusammenzufassen kann nicht verkehrt sein, das Ausmaß wird dann offensichtlich. Im Übrigen könnte man diesen Holocaust-Thread auch gleich noch mit dem Asylsimulanten-Thread verbinden. Denn der Kultur/Religionskreis der überwiegend gemeint ist frönt dem sogenannten Antisemitismus in ganz "spezieller Weise", müsste somit also ein riesiger Fan des sogenannten Holocaust sein.
 
Registriert
4 Sep 2014
Zuletzt online:
Beiträge
9.497
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Wie in anderen Foren üblich sollte es einen Sammelstrang zum Thema Migrantengewalt, insbesondere zu Straftaten im öffentlichen Raum geben, damit nicht für jeden der unzähligen "Einzelfälle" ein eigenes Thema erstellt wird. Sämtliche Übergriffe in einem einzigen Thread dokumentiert, dürften das Ausmaß ingesamt denke ich deutlicher machen als jeweils einzelne Threads.

Ich fange damit, mehrere Übergriffe auf Polizisten in Regensburg:

https://www.merkur.de/bayern/regens...n-ganzen-stadt-brutal-attackiert-9524397.html



http://www.mittelbayerische.de/regi...en-regensburger-polizei-21179-art1603729.html

Richtig. Diese vielen Stränge machen diese Hetzpropaganda nur immer unglaubwürdiger!
 
Registriert
4 Sep 2014
Zuletzt online:
Beiträge
9.497
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0

Weil die Menschen halt sind wie sie sind. Meine selber ausländische Frau hat sich auch schon gegen weitere Flüchtlingsaufnahme positioniert und wenn ich mich aufrege, dass das Visumverfahren so diskriminierend war, gibt sie dem Staat Recht. Aber selber Ausländerin, die erst hierher gekommen ist.

Und nun kämpfen hier Altausländer gegen Neuausländer.

Der Geldadel hat Ganze Arbeit geleistet. Der Volkszorn über seinen Raubbau ist erfolgreich abgelenkt! Kein Zusammenhalt mehr im Volk!

Allerdings haben hier DEUTSCH gegen Ausländer gekämpft. Deutsche sind den flüchtenden hineteher gelaufen, da haben wohl auch Deutsche die Schlägerei angezettelt.


Immer schön bei der Wahrheit bleiben. Es gibt noch Foristen die einen Link auch wurklich anklicken und den Artikel bis auf den letzten Buchstaben lesen!

Einfach differenzierter berichten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
34.554
Punkte Reaktionen
194
Punkte
9.652
Ort
Hamborch
Den hatte ich übersehen, damit ist mein Thread redundant und sollte geschlossen oder mit dem von [MENTION=70]Starfix[/MENTION] zusammengelegt werden.
Ich vermute, es gibt noch einen anderen, der auch mit dem "Spielen" der Asylumpen zu tun hat. Aber wer legt das zusammen? Kann doch "eigentlich" nur die Forenleitung.:confused:
Der Holocaust-Thread ist auch schon gefühlte 10.000 Seiten lang, zumeist ohne essentiellen Inhalt. Da ist gut zu beobachten wie schnell man sich verrennt wenn alles in einen Topf geworfen wird.
Das ist wahrscheinlich so, denn ich verspüre "eigentlich" keine Lust mehr, dort zu schreiben. Es ist von "unserer";) Seite alles an Argumenten gebracht worden, nur die andere Seite geht darauf nicht inhaltlich und sachlich ein
Allerdings alles einmal übersichtlich zusammenzufassen kann nicht verkehrt sein, das Ausmaß wird dann offensichtlich. Im Übrigen könnte man diesen Holocaust-Thread auch gleich noch mit dem Asylsimulanten-Thread verbinden. Denn der Kultur/Religionskreis der überwiegend gemeint ist frönt dem sogenannten Antisemitismus in ganz "spezieller Weise", müsste somit also ein riesiger Fan des sogenannten Holocaust sein.
Ich denke, daß würde die gutmenschlichen Meinungsterroristen in den Wahnsinn treiben und unterstütze es deshalb.;)
 
Registriert
10 Jan 2016
Zuletzt online:
Beiträge
6.359
Punkte Reaktionen
5
Punkte
0
Weil die Menschen halt sind wie sie sind. Meine selber ausländische Frau hat sich auch schon gegen weitere Flüchtlingsaufnahme positioniert und wenn ich mich aufrege, dass das Visumverfahren so diskriminierend war, gibt sie dem Staat Recht. Aber selber Ausländerin, die erst hierher gekommen ist.

Und nun kämpfen hier Altausländer gegen Neuausländer.

Der Geldadel hat Ganze Arbeit geleistet. Der Volkszorn über seinen Raubbau ist erfolgreich abgelenkt! Kein Zusammenhalt mehr im Volk!

Allerdings haben hier DEUTSCH gegen Ausländer gekämpft. Deutsche sind den flüchtenden hineteher gelaufen, da haben wohl auch Deutsche die Schlägerei angezettelt.


Immer schön bei der Wahrheit bleiben. Es gibt noch Foristen die einen Link auch wurklich anklicken und den Artikel bis auf den letzten Buchstaben lesen!

Einfach differenzierter berichten!

Kompliment an deine vernünftige Frau!! Nimm dir ein Beispiel!!
 

brauchenix

Dorfvorstand
Premiumuser +
Registriert
13 Feb 2014
Zuletzt online:
Beiträge
3.595
Punkte Reaktionen
0
Punkte
281
Meine selber ausländische Frau hat sich auch schon gegen weitere Flüchtlingsaufnahme positioniert und wenn ich mich aufrege, dass das Visumverfahren so diskriminierend war, gibt sie dem Staat Recht. Aber selber Ausländerin, die erst hierher gekommen ist.

Und nun kämpfen hier Altausländer gegen Neuausländer.

Tja dann,
warum kehrst du Neo-Sozi-Schland nicht den Rücken und holst dir im Heimatland deiner Frau nicht dein Einfamilienhaus ab
und das bedingungslose Grundeinkomem ?


Hier hat man momentan andere sorgen als das BGE oder die Elektromobilität.
Hier ist man mit Fahrrädern zufrieden,......Volksfahrrädern !




olksfahrräder !
 
Registriert
4 Sep 2014
Zuletzt online:
Beiträge
9.497
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Tja dann,
warum kehrst du Neo-Sozi-Schland nicht den Rücken und holst dir im Heimatland deiner Frau nicht dein Einfamilienhaus ab
und das bedingungslose Grundeinkomem ?

Das braucht noch Zeit. Meine liebe Frau will erst noch deutsche Rentenansprüche erarbeiten und dann erst zurück gehen. Mit einer von Deutschland aus gezahlten Altersrente. :)

Und Immobilienpreise steigen nicht nur in den Philippinen sondern auch hier in Deutschland. Schaun mer mal, wieviele Euronen ich am Tag meiner Ausreise aus Deutschland für meine von mir selber bewohnte Eigentumswohnung dann bekomme. Und was ich dafür dann auf den Philippinen für ein Haus in welcher hoffentlich ruhigen Wohnlage bekomme. :) :) :)

Du siehst, was Du mir empfiehlst, ist bereits in Arbeit.

Hier hat man momentan andere sorgen als das BGE oder die Elektromobilität.
Hier ist man mit Fahrrädern zufrieden,......Volksfahrrädern !

Ja klar andere Probleme. Krieg finanzieren, Billiglohnarbeiter holen und Hetze gegen diese Billiglohnarbeiter betreiben.

Ich will kein "Volksfahrrad", ich will eines mit Gangschaltung. 21 Gänge Kettenschaltung sollte es schon sein! Bequemes 28-er Tourenrad!



Von der SPD halte ich auch absolut nix. Hartz IV Partei! Dumpinglohnpartei!
 
Zuletzt bearbeitet:

Nora

Staatssekretär
Registriert
3 Sep 2017
Zuletzt online:
Beiträge
21.336
Punkte Reaktionen
113
Punkte
9.652
Ich finde sie tun was sie gelernt haben. Ist doch nicht deren Schuld wenn wir uns ducken.

Mit viel Glück sind sie untereinander beschäftigt mit ihren Messern, Beilen, Macheten, also der Grundausstattung eines Kulturbereichers.

Da reicht ein Pfefferspray nicht mehr aus, um sich zu verteidigen.

Letztens hat doch tatsächlich ein deutsches Ehepaar keinen Respekt gezeigt gegenüber 3 Minderjährigen 14- 15 Jahre KB, sie wollten die drei nicht vorlassen ins Geschäft zu gehen und sie fanden die Frau Respektlos. Das haben sie mit ihren Messern wieder hergestellt. Das Paar hatte diesmal Glück, es bekam Hilfe.

Was die einen halt zu viel haben, haben die anderen halt zu wenig.
 
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
24.138
Punkte Reaktionen
80
Punkte
9.552
Ich finde sie tun was sie gelernt haben. Ist doch nicht deren Schuld wenn wir uns ducken.

Mit viel Glück sind sie untereinander beschäftigt mit ihren Messern, Beilen, Macheten, also der Grundausstattung eines Kulturbereichers.

Da reicht ein Pfefferspray nicht mehr aus, um sich zu verteidigen.

Letztens hat doch tatsächlich ein deutsches Ehepaar keinen Respekt gezeigt gegenüber 3 Minderjährigen 14- 15 Jahre KB, sie wollten die drei nicht vorlassen ins Geschäft zu gehen und sie fanden die Frau Respektlos. Das haben sie mit ihren Messern wieder hergestellt. Das Paar hatte diesmal Glück, es bekam Hilfe.

Was die einen halt zu viel haben, haben die anderen halt zu wenig.

Dummerweise sind unsere Berufstoleranten genauso tolerant wie ihre Gäste :

 

wellenreiter

Mrs. Columbo
Registriert
16 Jan 2016
Zuletzt online:
Beiträge
1.302
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Weil die Menschen halt sind wie sie sind. Meine selber ausländische Frau hat sich auch schon gegen weitere Flüchtlingsaufnahme positioniert und wenn ich mich aufrege, dass das Visumverfahren so diskriminierend war, gibt sie dem Staat Recht. Aber selber Ausländerin, die erst hierher gekommen ist.

Und nun kämpfen hier Altausländer gegen Neuausländer.

Der Geldadel hat Ganze Arbeit geleistet. Der Volkszorn über seinen Raubbau ist erfolgreich abgelenkt! Kein Zusammenhalt mehr im Volk!

Allerdings haben hier DEUTSCH gegen Ausländer gekämpft. Deutsche sind den flüchtenden hineteher gelaufen, da haben wohl auch Deutsche die Schlägerei angezettelt.


Immer schön bei der Wahrheit bleiben. Es gibt noch Foristen die einen Link auch wurklich anklicken und den Artikel bis auf den letzten Buchstaben lesen!

Einfach differenzierter berichten!

Oh, du warst also dabei. Dann kannst du uns ja berichten, wie alles angefangen hat. Aber vielleicht solltest du doch vorher zur Polizei gehen, die ist da noch nicht mal halb so gut informiert, wie du.
 

wellenreiter

Mrs. Columbo
Registriert
16 Jan 2016
Zuletzt online:
Beiträge
1.302
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Tja dann,
warum kehrst du Neo-Sozi-Schland nicht den Rücken und holst dir im Heimatland deiner Frau nicht dein Einfamilienhaus ab
und das bedingungslose Grundeinkomem ?


Hier hat man momentan andere sorgen als das BGE oder die Elektromobilität.
Hier ist man mit Fahrrädern zufrieden,......Volksfahrrädern !




olksfahrräder !

Tja, da mokiert sich der Herr Schulz, wenn er als "Volksverräter" bezeichnet wird. Wer hat ihm denn die stimmen gegeben? Richtig das Volk. Und wie war doch gleich nochmal die Aussage? Ach ja richtig: Keine GroKo mehr. Tja ja...
 

Bratmarx

Dorfvorstand
Registriert
17 Jan 2015
Zuletzt online:
Beiträge
4.595
Punkte Reaktionen
0
Punkte
281
Tja dann,
warum kehrst du Neo-Sozi-Schland nicht den Rücken und holst dir im Heimatland deiner Frau nicht dein Einfamilienhaus ab
und das bedingungslose Grundeinkomem ?


Hier hat man momentan andere sorgen als das BGE oder die Elektromobilität.
Hier ist man mit Fahrrädern zufrieden,......Volksfahrrädern !




olksfahrräder !

Hat ihn schon etwas nervös gemacht, die Einschläge kommen langsam näher!
 

Neueste Beiträge

Apartheid beim Arzt?
Die Kritik am Staat besteht hier darin, dass dieser solch ein Verhalten erst möglich...
Hat die AfD nichts...
Die baerbockige? Viel Vergnügen! die Zweitschönste in der Disse ich bitte dich...
  • Umfrage
Klimawandel oder Klimalüge ?
Also du meinst echt, wirklich, und du willst mich nicht vescheißern, dass die paar...
Impfung
Nach Allem was ich gelesen habe, bringt dieser Impfstoff den Tot. Ich möchte nicht...
Deutschland - ein...
Als Desinformation wird inzwischen alles bezeichnet, was Reiche Leute nicht hören...

Neueste Themen

Antifa demonstriert für Vergewaltiger
WIEN. Flüchtlingshelfer haben in der österreichischen Hauptstadt versucht, die Abschiebung mehrerer abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan zu verhindern.
Provisorische Wahrheit
Ein Wortkünstler ohne medizinische Qualifikation, der für das Innenministerium in Sachen Corona-Strategie arbeitet. Ein Skandal? Nein, neue Realität im Propagandastaat Deutschland.
Dunkle Erleuchtung
Um neue Menschheitsverbrechen zu verhindern, müssen wir verstehen, was Hitler antrieb und die Menschen an ihm faszinierte.
Linke-Politikerin im Hass- und Hetze-Exzess
Eine hessische Lokalpolitikerin wünscht AfD-Mitgliedern den Tod. Es ist nicht ihre einzige Entgleisung.
Oben