Aktuelles

Expansion

PSW - Foristen die dieses Thema gelesen haben: » 21 «  

OP
Volkmar

Volkmar

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Nov 2015
Zuletzt online:
Beiträge
24.500
Punkte Reaktionen
155
Punkte
35.652
Geschlecht
Vielleicht haben wir auf 'deiner' Kugel andere Probleme als die Möglichkeit, dieser entfliehen zu können. Und stelle dir vor, einer der Marsastronauten hätte sich 'nen Virus eingefangen, welchem es auf dem roten Planeten ausnehmend gut gefallen würde; dann wäre der Mars auch keine Option mehr. Probleme müssen da behandelt werden, wo sie anfallen.

Übrigens hat der Planet Erde genau die richtige Größe für uns. Ein Planet der Jupitergröße, würde uns platt wie eine Briefmarke machen.
Ist ja nett, dass Du Dich sicher fühlst. Aber das sind wie nicht. Wir werden aussterben wenn wir hier weiter unser Nest voll scheißen wie Dinosaurier.
 

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
11.741
Punkte Reaktionen
847
Punkte
40.818
Ist ja nett, dass Du Dich sicher fühlst. Aber das sind wie nicht. Wir werden aussterben wenn wir hier weiter unser Nest voll scheißen wie Dinosaurier.
Foristen wie van Kessel werden immer Bedenken haben,wenn es um Raumfahrtforschung geht.Da redet man gegen eine Wand.Egal,erst der Mars...und dann geht's in 50 Jahren noch weiter. (y) 🦊
 

van Kessel

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
13 Feb 2019
Zuletzt online:
Beiträge
4.566
Punkte Reaktionen
866
Punkte
39.818
Geschlecht
Foristen wie van Kessel werden immer Bedenken haben,wenn es um Raumfahrtforschung geht.Da redet man gegen eine Wand.Egal,erst der Mars...und dann geht's in 50 Jahren noch weiter. (y) 🦊
Du bist ein Spinner. Ich habe schon mit Professor Oberth gesprochen (Düsseldorf ~ 1964) als du noch in die Windeln gesch. hast. Du weißt gar nichts!
 

van Kessel

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
13 Feb 2019
Zuletzt online:
Beiträge
4.566
Punkte Reaktionen
866
Punkte
39.818
Geschlecht
Ist ja nett, dass Du Dich sicher fühlst. Aber das sind wie nicht. Wir werden aussterben wenn wir hier weiter unser Nest voll scheißen wie Dinosaurier.
Die Sicherheit betrifft die Gravitation unseres Heimatplaneten. Reflexe, um die Ansicht anderer abzuqualifizieren, sollten ein Mindestmaß an Leseverständnis erfordern.
 
OP
Volkmar

Volkmar

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Nov 2015
Zuletzt online:
Beiträge
24.500
Punkte Reaktionen
155
Punkte
35.652
Geschlecht
Du bist ein Spinner. Ich habe schon mit Professor Oberth gesprochen (Düsseldorf ~ 1964) als du noch in die Windeln gesch. hast. Du weißt gar nichts!
Es mag dir aber schon aufgefallen sein, dass wir in 2021 leben. In den letzten 57 Jahren hat sich sehr viel getan. Wir wissen jetzt, dass es Wasser auf dem Mond gibt. Da ist alles vorhanden um einen Basis zu errichten, von der aus das Universum erforscht werden kann. Auch wissen wir jetzt, dass es viele Exoplaneten gibt. Auch gibt es jetzt private Unternehmen, die die Raumfahrtkosten um 80% reduzieren können. Das ist eine neue Industrie. usw.

Komm mal in die Zukunft.
 
Zuletzt bearbeitet:

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
11.741
Punkte Reaktionen
847
Punkte
40.818
Du bist ein Spinner. Ich habe schon mit Professor Oberth gesprochen (Düsseldorf ~ 1964) als du noch in die Windeln gesch. hast. Du weißt gar nichts!
Der Professor Oberth, V2, dann ab 1965 NPD-Sympathisant...danach ließ er sich vom NATIONAL-ZEITUNGS-/DVU-Chef Gerhard Frey hofieren...seltsamer Gesprächspartner...Dein Herr Oberth. :whistle: ;) :unsure:
 

van Kessel

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
13 Feb 2019
Zuletzt online:
Beiträge
4.566
Punkte Reaktionen
866
Punkte
39.818
Geschlecht
Der Professor Oberth, V2, dann ab 1965 NPD-Sympathisant...danach ließ er sich vom NATIONAL-ZEITUNGS-/DVU-Chef Gerhard Frey hofieren...seltsamer Gesprächspartner...Dein Herr Oberth. :whistle: ;) :unsure:
Dass ich mit der Herrn Oberth gesprochen habe, bedeutet nicht, dass ich seine Person oder Vita faszinierend fand. Es bedeutete, dass er auf einer Vortragsreise auch in Düsseldorf war und dort sein Projekt eines riesigen Spinnennetzes (Ionen-Antrieb) vorstellte und er nach dem Vortrag, Fragen beantwortete. Und da ich ihm eine Frage stellte - deren Inhalt oder Sinn ich nicht mehr 'auf der Platte' habe - kamen wir in ein technisches Gespräch, welches sich um den Weltraum drehte.

Als Person hat er mir damals nicht gefallen, weil er mir ein wenig zu 'kernig' daher kam.

Ich habe mir auch später in den '70 den v. Däniken in Oldenburg 'reingezogen'. Will sagen, jede Zeit hat seine Fantastereien.

Im Übrigen bin ich durchaus in der Lage und fähig, aus 'allen Quellen' trinken zu können und mir eine Meinung zu bilden.
 

Fredericus Rex

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
27 Dez 2015
Zuletzt online:
Beiträge
5.999
Punkte Reaktionen
683
Punkte
48.718
Geschlecht
--
Im Übrigen bin ich durchaus in der Lage und fähig, aus 'allen Quellen' trinken zu können und mir eine Meinung zu bilden.
Ja das wusste schon Sokrates.
Ein Zitat von ihm:

Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
 
OP
Volkmar

Volkmar

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Nov 2015
Zuletzt online:
Beiträge
24.500
Punkte Reaktionen
155
Punkte
35.652
Geschlecht
Dass ich mit der Herrn Oberth gesprochen habe, bedeutet nicht, dass ich seine Person oder Vita faszinierend fand. Es bedeutete, dass er auf einer Vortragsreise auch in Düsseldorf war und dort sein Projekt eines riesigen Spinnennetzes (Ionen-Antrieb) vorstellte und er nach dem Vortrag, Fragen beantwortete. Und da ich ihm eine Frage stellte - deren Inhalt oder Sinn ich nicht mehr 'auf der Platte' habe - kamen wir in ein technisches Gespräch, welches sich um den Weltraum drehte.

Als Person hat er mir damals nicht gefallen, weil er mir ein wenig zu 'kernig' daher kam.

Ich habe mir auch später in den '70 den v. Däniken in Oldenburg 'reingezogen'. Will sagen, jede Zeit hat seine Fantastereien.

Im Übrigen bin ich durchaus in der Lage und fähig, aus 'allen Quellen' trinken zu können und mir eine Meinung zu bilden.
Ich denke nicht dass Du in der Lage bist die Gegenwart zu deuten.
 
OP
Volkmar

Volkmar

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Nov 2015
Zuletzt online:
Beiträge
24.500
Punkte Reaktionen
155
Punkte
35.652
Geschlecht
Für Deutsch*innen ist mittlerweile jeder Fortschritt unrealistisch:

"
Dennoch ist dieser Termin extrem ehrgeizig bis unrealistisch. Musk und sein Raumfahrtkonzern SpaceX haben der Nasa zur Mondlandung nämlich ein revolutionäres Konzept nie dagewesener Größe und Komplexität vorgeschlagen, für das der Unternehmer jetzt den Zuschlag erhalten hat.

Mondlandefähre mit Außenaufzug​


Im Vergleich zu den knubbelig-plumpen Mondlandefähren der Apollo-Ära mit etwa sechs Meter Höhe wäre die neue Mondlandefähre mit 50 Meter Höhe riesengroß. Sie hätte keine Leiter, über die Astronauten ein paar Stufen auf den Mondboden absteigen, sondern einen Außenaufzug von der Spitze.

In der Frachtversion könnten 100 Tonnen transportiert werden. Das Modell „Starship-HLS“ (Human Landing System) soll zudem im Weltraum betankt werden, um es mehrmals zu nutzen, und im All bleiben."

Quelle: Raumfahrt: Elon Musk soll Amerikas nächste Mondlandefähre bauen - WELT | https://www.welt.de/wirtschaft/article230476935/Raumfahrt-Elon-Musk-soll-Amerikas-naechste-Mondlandefaehre-bauen.html?source=k291_autocurated

Ich kann mich noch an den Satz vor der Mondlandung erinnern "Nicht weil es einfach ist, sondern weil es schwierig ist". Wenn man natürlich schon zu blöd ist einen Flughafen zu bauen, dann sind solche Ziele sicherlich unrealistisch.
 
OP
Volkmar

Volkmar

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Nov 2015
Zuletzt online:
Beiträge
24.500
Punkte Reaktionen
155
Punkte
35.652
Geschlecht
Das sind tolle Nachrichten:

"„NASA rules!!“ schrieb Musk auf Twitter nach der Bekanntgabe. Auch SpaceX reagierte auf Twitter: „Wir fühlen uns geehrt, @NASAArtemis dabei zu helfen, eine neue Ära der menschlichen Erforschung des Weltraums einzuleiten.“ Die US-Bundesbehörde für Raumfahrt verfolgt das Ziel, regelmäßige Missionen zum Mond durchführen zu können. Ein Grund für die Auswahl von SpaceX war, dass es den besten Wert für die Regierung biete, sagte Kathy Lueders, stellvertretende Verwalterin für NASAs Human Exploration and Operations Mission Directorate."

Quelle: Nasa-Entscheidung : SpaceX für bemannten Mondflug ausgewählt | https://www.handelsblatt.com/technik/forschung-innovation/nasa-entscheidung-spacex-fuer-bemannten-mondflug-ausgewaehlt/27105254.html
 
OP
Volkmar

Volkmar

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Nov 2015
Zuletzt online:
Beiträge
24.500
Punkte Reaktionen
155
Punkte
35.652
Geschlecht
Das ist wirklich cool:

"Mars-Hubschrauber absolviert als erstes Luftfahrzeug einen Flug auf einem fremden Planeten

Cape Canaveral Dem Mars-Helikopter „Ingenuity“ ist als erstes Luftfahrzeug ein kontrollierter Flug auf einem fremden Planeten gelungen. Wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Montag mitteilte, hob der 1,8 Kilogramm schwere Mini-Kopter von der staubigen Oberfläche des Roten Planeten kurz ab, schwebte und setzte dann wieder auf.

Das Manöver wurde auf eine Stufe mit den Errungenschaften der Gebrüder Wright gestellt, die als Pioniere der Luftfahrt in die Geschichte eingingen. Tatsächlich trug „Ingenuity“ ein Stück von der Tragfläche des 1903 Wright Flyer mit sich, dem ersten vom Gespann gebauten Motorflugzeug, das einst in Kitty Hawk in North Carolina abhob.

„Wir können jetzt sagen, dass Menschen einen Drehflügler auf einem anderen Planeten geflogen haben“, verkündete Projektmanagerin MiMi Aung. Das kurze Manöver von „Ingenuity“ bestätigten Fluglotsen in Kalifornien, nachdem sie Daten über den Mars-Rover „Perseverance“ empfingen, an dessen Bord der Mini-Helikopter den Roten Planeten vor Wochen erreicht hatte."

Quelle: „Ingenuity“: Mars-Hubschrauber absolviert als erstes Luftfahrzeug einen Flug auf einem fremden Planeten | https://www.handelsblatt.com/technik/forschung-innovation/ingenuity-mars-hubschrauber-absolviert-als-erstes-luftfahrzeug-einen-flug-auf-einem-fremden-planeten/27109636.html

Das wird die Erkundungen auf dem Mars zukünftig erleichtern.
 
OP
Volkmar

Volkmar

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Nov 2015
Zuletzt online:
Beiträge
24.500
Punkte Reaktionen
155
Punkte
35.652
Geschlecht



Die bringen uns nicht weiter. Im Gegenteil.
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Neueste Beiträge

Plandemie Teil2
NityaD.Stahl✅ | https://t.me/nityatelegram/18080 NEU - Während seines Vortrags auf...
Deutschland - ein...
Umweltbundesamt warnt vor Produkten mit Nanopartikeln |...
Chimären
Wenn dann bitte richtig mit Bioengineering. Wenn man die DNS verändern kann, dann...
Baerbock Kanzlerkandidatin :-o
:cry: :cry: :cry: Der ist vor nicht langer Zeit gestorben. Weiß ich. trotzdem wird...
Leistung lohnt nicht mehr...
.. ganz geile Leistung .. angefangen beim Architekten , dann Zimmermann, dann...
Bald werden sie alle schon immer Querdenker gewesen sein
Was gestern nur »Schwurbler« sagten, ist heute plötzlich normale Nachricht.
PSW-Sticker „Unge-impft“
Hol' ihn dir hier
Leben unter Vorbehalt
Ideologien verderben uns die Daseinsfreude, indem sie Glück als planbar darstellen.
Die überfällige Revolution
Unabhängige Medien sind unabdingbar — heute mehr denn je.

Neueste Themen

Oben