Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Ende der Ära Angela Merkel: Mosaik aus Macht und Menschlichkeit

PSW - Foristen die dieses Thema gelesen haben: » 25 «  

Humanist62

KINDSKOPFENTLARVER
Registriert
6 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
31.202
Punkte Reaktionen
3.469
Punkte
39.820
Geschlecht
Eine Volksbefragung setzt sowieso voraus das das Volk sich aus neutralen Quellen informieren kann und das ist sicherlich nicht der Fall wenn Blätter wie der Spiegel von Bill Gates Geld bekommen.
Wenn das Volk indoktriniert wird, nützt auch Ja/Nein nichts, wer abstimmen will muß Kenntnisse aus neutraler Quelle saugen können und das ist hier nicht der Fall.
Darüber hinaus ist es sowieso sinnig die Bundeländer autark zu regieren denn was in Bayern genehm ist muß hinterm Deich nicht ebenfalls auf Zustimmung stoßen.
Wobei man aber bedenken muß, zuviel Autarkie würde eine Bundesrepublik überflüssig machen und kein Bundesland kann einfach so für sich leben. Die Abhängigkeiten untereinander sind enorm!
 

Pommes

Freiwirtschaftler
Registriert
22 Jun 2009
Zuletzt online:
Beiträge
45.068
Punkte Reaktionen
6.268
Punkte
69.820
Geschlecht
Wobei man aber bedenken muß, zuviel Autarkie würde eine Bundesrepublik überflüssig machen und kein Bundesland kann einfach so für sich leben. Die Abhängigkeiten untereinander sind enorm!
Wo ist das Problem, man kann doch zusammen wirtschaften und trotzdem getrennt Politik machen.
 

Tooraj

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
21 Jan 2014
Zuletzt online:
Beiträge
7.755
Punkte Reaktionen
637
Punkte
48.152
Geschlecht
--
... nee christlich ... läuft aber auf dasselbe raus ...
Jedenfalls hat ca. die Hälfte der Bundesregierung bei der Vereidigung auf den überkommenen Zusatz "so wahr mir Gott helfe" verzichtet. Damit deutet sich so langsam hoffnungsvoll eine Trennung von Kirche/Religion und Staat an.
 

Roquette

Deutschland. Aber normal.
Registriert
22 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
6.087
Punkte Reaktionen
3.972
Punkte
36.820
Geschlecht
--
Jedenfalls hat ca. die Hälfte der Bundesregierung bei der Vereidigung auf den überkommenen Zusatz "so wahr mir Gott helfe" verzichtet. Damit deutet sich so langsam hoffnungsvoll eine Trennung von Kirche/Religion und Staat an.
Das sehe ich ganz anders. Sie haben keinen Gott - ausser "Kauf oder stirb" (Aber wetten: auf dem Totenbett werden sie alle wieder an Gott glauben)
 

Tooraj

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
21 Jan 2014
Zuletzt online:
Beiträge
7.755
Punkte Reaktionen
637
Punkte
48.152
Geschlecht
--
Und was macht jetzt die Frau Merkel ? Sie sitzt nicht Mal mehr im Bundestag und sie wechselt ganz bestimmt nicht in die "Wirtschaft" - und es wird ihr sicher nicht reichen, ab und zu mal als "Alt-Kanzlerin" der Presse ein Interview zu geben.
Wenn man 16 Jahre mit den Mächtigen der Welt auf Du&Du war, dann kann man auch weiterhin mit ihnen in Kontakt bleiben, dann eben vom heimischen Schreibtisch aus. Sie könnte uns als eine Art Schatten-Kanzlerin durchaus erhalten bleiben...
 

Roquette

Deutschland. Aber normal.
Registriert
22 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
6.087
Punkte Reaktionen
3.972
Punkte
36.820
Geschlecht
--
Und was macht jetzt die Frau Merkel ? Sie sitzt nicht Mal mehr im Bundestag und sie wechselt ganz bestimmt nicht in die "Wirtschaft" - und es wird ihr sicher nicht reichen, ab und zu mal als "Alt-Kanzlerin" der Presse ein Interview zu geben.
Wenn man 16 Jahre mit den Mächtigen der Welt auf Du&Du war, dann kann man auch weiterhin mit ihnen in Kontakt bleiben, dann eben vom heimischen Schreibtisch aus. Sie könnte uns als eine Art Schatten-Kanzlerin durchaus erhalten bleiben...
Naja, da sie ja einen Schatten hat
 
Registriert
25 Dez 2020
Zuletzt online:
Beiträge
793
Punkte Reaktionen
538
Punkte
66.152
Geschlecht
--
Wenn die Christen im Sinne von Jesus handeln würden hätten wir weniger Kriege ...
Hallo , wir wissen doch ; Jesus ist eine Seite der Medaille , die Ständeordnung/Ständewesen ist die rationale Bewertung von Geschichte ....
Die Christen wollten und wollen lieb sein , ..das reicht aber nicht ....
Nach dem Motto :
" Ich erschlage deine Liebe " .........
 

Humanist62

KINDSKOPFENTLARVER
Registriert
6 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
31.202
Punkte Reaktionen
3.469
Punkte
39.820
Geschlecht
Hallo , wir wissen doch ; Jesus ist eine Seite der Medaille , die Ständeordnung/Ständewesen ist die rationale Bewertung von Geschichte ....
Die Christen wollten und wollen lieb sein , ..das reicht aber nicht ....
Nach dem Motto :
" Ich erschlage deine Liebe " .........
Wer nicht im Sinne von Jesus lebt ist kein wirklicher Christ.
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Rußland
Wenn du schon solche gewichtigen und komplizierten Fremdwörter inflationär verwenden...
Drohende Impfpflicht
Klar, die haben reichlich freie Produktionskapazitäten und können mangels Nachfrage...
Politiker hetzen gegen...
Du schreibst ja auch nur in geschlossenen Gruppen was du wirklich denkst. Ungestraft...
Putin ein Verbrecher an...
=AZWZQaF1gXOmLe2zuBBAfRxYjW8tbEQbw4MMyEb9H5zr8-EdRm1C7rC1nbShKs02z1q1w_buTqKZusIMxBTV4o...
Welcher Umgang mit C19...
Welcher Umgang mit C19 wäre richtig? Hier ein Video von Gunnar Kaiser, über die...
Verordnetes Einheitsnarrativ
Im Verbund mit den großen Digitalplattformen verengen die Faktenchecker die Realität zu einer einseitigen und machtkonformen Perspektive.

Neueste Themen

Oben