Aktuelles

Eine Heimat (finden) im Osten der brd

Fredericus Rex

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
27 Dez 2015
Zuletzt online:
Beiträge
5.999
Punkte Reaktionen
683
Punkte
48.718
Geschlecht
--
Für einen sowjetisch-russischen Vielvölker-Mischling mit expressiver Hassliebe zu Deutschland,
Die Liebe ist seiner Alimentierung durch den Sozialstaat geschuldet.
Der Hass weil er glaubt der deutsche Staat müsste ihm mehr bezahlen und die Kosten für die Flüchtlinge würden das verhindern.
der sich nach einer Heimat sehnt,
gibt es doch eine ausgezeichnete Lösung als "Heimat":
das was manche immernoch "Ostdeutschland" nennen, aber durch die Wendungen der Geschichte
(einst Siedlungsgebiet der Pruzzen, dann "Ordensstaat", schließlich "brandenburgisch", dann "preußisch", "sowjetisch", "russisch")
heute das "Kaliningrader Gebiet" ist !!!
Vielleicht wollen die ja auch keine Schmarotzer durchfüttern?
Den Anteil von gerade mal 10%, die "deutsch" / "nicht ehrenwert" sind, kann man doch vernachlässigen und solltest du deinen Vorfahren doch sicher verzeihen können.
Wahrscheinlich ist der sowieso ein fast reinrassiger westmongolischer Kalmück dessen Vorfahren mal einen deutschen Schäferhund hatten.
 
Registriert
14 Mrz 2018
Zuletzt online:
Beiträge
965
Punkte Reaktionen
31
Punkte
3.402
Geschlecht
--
... Wahrscheinlich ist der sowieso ein fast reinrassiger westmongolischer Kalmück dessen Vorfahren mal einen deutschen Schäferhund hatten.

Oder er ist im Realen Leben ein ganz unscheinbarer "Nachbar" - ob im Eichsfeld oder in NRW - der sich eine Masche ausgedacht hat, mit der er wenigstens im Virtuellen mal Beachtung erheischen kann.
Und die Masche mit der er herumreitet ist nun mal sein vorgetragener Hass und seine Hetze gegen alles, was "deutsch" ist.

Bei der dazu erdachten Legende war er allerdings zu nachlässig und hat sich zu sehr in Widersprüche verstrickt, so dass jedem klar sein muss, das da nicht nur "etwas" nicht stimmt.
Siehe (nur mal ein paar der gröbsten fakes):
seine mysteriöse Geburt in Deutschland, Jahre bevor seine Eltern angeblich aus der Sowjetunion kamen,
seine Prügelei beim Kinder-Kinobesuch - als 24-jähriger Erwachsener (!)
seine "endgültige" Migration nach Kanada
usw. usf.
Dazu auch noch seine "Beiträge", mal als wäre er "Ossi", mal als einer von den angeblich so "hässlichen Westdeutschen".

Das ist doch alles so widersprüchlich und irre, dass es garnicht so sein kann, weder im Vordern noch im Hintern.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Van der Graf Generator

Van der Graf Generator

Deutscher Bundespräsident
Registriert
28 Dez 2015
Zuletzt online:
Beiträge
27.133
Punkte Reaktionen
1.933
Punkte
74.820
Geschlecht
Oder ei ist im Realen Leben ein ganz unscheinbarer "Nachbar" - ob im Eichsfeld oder in NRW - der sich eine Masche ausgedacht hat, mit der er wenigstens im Virtuellen mal Beachtung erheischen kann.
Und die Masche mit der er herumreitet ist nun mal sein vorgetragener Hass und seine Hetze gegen alles, was "deutsch" ist.
Zumindest kommst du nicht von mir los. Egal, unter welchem der verschiedenen Nicks du nun schreibst.
Ich finde das ziemlich bemerkenswert.
Man hat den Eindruck, virtuell einer mental sehr besonderen Person gegenüber zu sein.

Einem Menschen, der auf mich hochgradig überfordert in seiner Neurose wirkt.
 

Fredericus Rex

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
27 Dez 2015
Zuletzt online:
Beiträge
5.999
Punkte Reaktionen
683
Punkte
48.718
Geschlecht
--
Oder er ist im Realen Leben ein ganz unscheinbarer "Nachbar" - ob im Eichsfeld oder in NRW - der sich eine Masche ausgedacht hat, mit der er wenigstens im Virtuellen mal Beachtung erheischen kann.
Und die Masche mit der er herumreitet ist nun mal sein vorgetragener Hass und seine Hetze gegen alles, was "deutsch" ist.

Bei der dazu erdachten Legende war er allerdings zu nachlässig und hat sich zu sehr in Widersprüche verstrickt, so dass jedem klar sein muss, das da nicht nur "etwas" nicht stimmt.
Siehe (nur mal ein paar der gröbsten fakes):
seine mysteriöse Geburt in Deutschland, Jahre bevor seine Eltern angeblich aus der Sowjetunion kamen,
seine Prügelei beim Kinder-Kinobesuch - als 24-jähriger Erwachsener (!)
seine "endgültige" Migration nach Kanada
usw. usf.
Dazu auch noch seine "Beiträge", mal als wäre er "Ossi", mal als einer von den angeblich so "hässlichen Westdeutschen".

Das ist doch alles so widersprüchlich und irre, dass es garnicht so sein kann, weder im Vordern noch im Hintern.
Das hat mir schon mein alter Herr beigebracht:
Lügner müssen ein exzellentes Gedächtnis um sich alle ihre Lügen zu merken.
Haben sie das nicht fliegen sie sehr schnell auf.
Graf habenichts von tunichtgut, Alias guter Freund, ist einfach zu dumm um glaubhaft zu lügen.
 

sportsgeist

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
12 Aug 2015
Zuletzt online:
Beiträge
43.032
Punkte Reaktionen
1.178
Punkte
48.820
Geschlecht
--
Lügner müssen ein exzellentes Gedächtnis um sich alle ihre Lügen zu merken.
Haben sie das nicht fliegen sie sehr schnell auf.
zumindest das kannst du dir schenken ...
... du brauchst nicht lügen und aufschneiden um sofort zu erkennen, dass du maximal aus einer mittleren Gesellschaftsliga stammst und spielst
 

Kamikatze

Ministerpräsident
Registriert
6 Mrz 2016
Zuletzt online:
Beiträge
4.373
Punkte Reaktionen
111
Punkte
29.652
Geschlecht
--
... Wahrscheinlich ist der sowieso ein fast reinrassiger westmongolischer Kalmück dessen Vorfahren mal einen deutschen Schäferhund hatten.
Oh, oh, oh!
ich schreib' das mal deiner Unwissenheit zu,
denn in dieser aufgeregten Zeit könnte es leicht als Beleidigung der Volkes der Kalmücken unterstellt werden.

Die Kalmücken sind das einzige Volk in Europa, das mehrheitlich Buddhisten sind !
(Und den Eindruck macht der notorische "Märchenerfinder" nun wirklich nicht)

Zu Stalins Zeit waren die Kalmücken nach Sibirien deoportiert, erst nach dessen Tod sind diejenigen, die die Deportation und die gezielten Mordaktionen überlebt hatten, aber in ihr angestammtes Gebiet zurückgekehrt.
Das war allerdings von der Wehrmacht bei ihrem Rückzug total zerstört worden.

Auch interessant:
"Schach" ist schon seit Jahrhunderten "Nationalsport" und es gibt wöchentlich 2 Stunden "Schach" als Schulunterricht.


Lage der "Kalmükischen Autonomen Republik" in Russland
 
Zuletzt bearbeitet:

Fredericus Rex

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
27 Dez 2015
Zuletzt online:
Beiträge
5.999
Punkte Reaktionen
683
Punkte
48.718
Geschlecht
--
Oh, oh, oh!
ich schreib' das mal deiner Unwissenheit zu,
denn in dieser aufgeregten Zeit könnte es leicht als Beleidigung der Volkes der Kalmücken unterstellt werden.
Danke schön, du lehrst mich gerade wie schnell man ein ganzes Volk beleidigen kann.
Die Kalmücken sind das einzige Volk in Europa, das mehrheitlich Buddhisten sind !
(Und den Eindruck macht der notorische "Märchenerfinder" nun wirklich nicht)
Wenn es stimmt dass das Ziel des Buddhismus die Entwicklung des eigenen Geistes ist, dann kann man unsern Graf nicht mit dem Buddhismus nicht in Verbindung bringen. Mit dem Islam dann wohl eher?
Zu Stalins Zeit waren die Kalmücken nach Sibirien deoportiert, erst nach dessen Tod sind diejenigen, die die Deportation und die gezielten Mordaktionen überlebt hatten, aber in ihr angestammtes Gebiet zurückgekehrt.
Das war allerdings von der Wehrmacht bei ihrem Rückzug total zerstört worden.

Auch interessant:
"Schach" ist schon seit Jahrhunderten "Nationalsport" und es gibt wöchentlich 2 Stunden "Schach" als Schulunterricht.


Lage der "Kalmükischen Autonomen Republik" in Russland
Ok, das passt alles nicht zu unserem Baron Münchhausen.
Da muss ich mich bei dem Volk der Kalmücken dann wohl entschuldigen .......
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Leistung lohnt nicht mehr...
So kannste mit deiner Alten quatschen aber nicht mit mir, schlaf deinen Rausch aus du...
Deutschland - ein...
Umweltbundesamt warnt vor Produkten mit Nanopartikeln |...
Die Welt geht zugrunde und...
Lese du erstmal Marx bevor du über Dinge redest die du nicht im Ansatz begreifst. Mir...
Chimären
NityaD.Stahl✅ | https://t.me/nityatelegram/18052 Wir kennen die Sphinx, den Zentaur...
Bald werden sie alle schon immer Querdenker gewesen sein
Was gestern nur »Schwurbler« sagten, ist heute plötzlich normale Nachricht.
PSW-Sticker „Unge-impft“
Hol' ihn dir hier
Leben unter Vorbehalt
Ideologien verderben uns die Daseinsfreude, indem sie Glück als planbar darstellen.
Die überfällige Revolution
Unabhängige Medien sind unabdingbar — heute mehr denn je.

Neueste Themen

Oben