Aktuelles

Chimären

PSW - Foristen die dieses Thema gelesen haben: » 24 «  

Chili

Deutscher Bundespräsident
Registriert
13 Jun 2018
Zuletzt online:
Beiträge
2.170
Punkte Reaktionen
1.549
Punkte
59.420
Geschlecht
--
NityaD.Stahl✅ | https://t.me/nityatelegram/18052
Wir kennen die Sphinx, den Zentaur, die Hydra, die Nixe, den Pegasus und möglicherweise gab es noch mehr davon.
Nun. hat sich China, mit finanzieller Unterstützung daran gemacht, auch Chimären zu erschaffen. Der Beginn war eine Kreuzung zwischen Affen und Menschen (wenn ich mir manche Mitmenschen ansehe, glaube ich, daß das schon eher erschaffen wurde). Was kommt als Nächstes? Kreuzung zwischen Mensch und Schwein? Es gibt sogar Leute, die behaupten, es gäbe Echsenmenschen...
Wie dem auch sei: Wer von euch denkt, daß wir so etwas brauchen?
 

Zoelynn

Deutscher Bundespräsident
Registriert
28 Dez 2014
Zuletzt online:
Beiträge
14.238
Punkte Reaktionen
461
Punkte
81.152
Geschlecht
--
NityaD.Stahl✅ | https://t.me/nityatelegram/18052
Wir kennen die Sphinx, den Zentaur, die Hydra, die Nixe, den Pegasus und möglicherweise gab es noch mehr davon.
Nun. hat sich China, mit finanzieller Unterstützung daran gemacht, auch Chimären zu erschaffen. Der Beginn war eine Kreuzung zwischen Affen und Menschen (wenn ich mir manche Mitmenschen ansehe, glaube ich, daß das schon eher erschaffen wurde). Was kommt als Nächstes? Kreuzung zwischen Mensch und Schwein? Es gibt sogar Leute, die behaupten, es gäbe Echsenmenschen...
Wie dem auch sei: Wer von euch denkt, daß wir so etwas brauchen?
läßt sich nicht öffnen.
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
36.960
Punkte Reaktionen
3.675
Punkte
61.820
Ort
Hamborch
Geschlecht
NityaD.Stahl✅ | https://t.me/nityatelegram/18052
Wir kennen die Sphinx, den Zentaur, die Hydra, die Nixe, den Pegasus und möglicherweise gab es noch mehr davon.
Wir kennen es aber nur aus Geschichten. Was nicht heißt, so was hätte es nie gegeben.;)
Nun. hat sich China, mit finanzieller Unterstützung daran gemacht, auch Chimären zu erschaffen. Der Beginn war eine Kreuzung zwischen Affen und Menschen (wenn ich mir manche Mitmenschen ansehe, glaube ich, daß das schon eher erschaffen wurde). Was kommt als Nächstes? Kreuzung zwischen Mensch und Schwein? Es gibt sogar Leute, die behaupten, es gäbe Echsenmenschen...
Wie dem auch sei: Wer von euch denkt, daß wir so etwas brauchen?
Brauchen natürlich nicht. Aber wie die Moderatorin meinte, "die" öfnen die Dose der Pandora. Oder Büchse?;)

Es gibt eine Art von Menschen, die, falls sie keine Konsequenzen zu fürchten hätten, ALLES machten, was ihnen einfiele. Das sind sogenannte Pschopathen. Die suchen sich in den verschneiden Nationen auch Pschopathen aus, die für sie die Drecksarbeit machen. S. Merkel z.B, oder Span.:mad:

In einer Welt, in der "Viren" patentiert werden können, sind Chimären auch denkbar. Z.B. Mensch/Gorilla als Soldat?:mad:
 

TanzendeFleischwurst

aus ekelhaftem Nazi-Mett
Registriert
16 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
7.595
Punkte Reaktionen
908
Punkte
49.818
Geschlecht
Der Knackpunkt und die Auswirkungen auf die Gesellschaft sind dann der ethische Hintergrund, wie man diese Lebewesen dann behandelt.

Ich finde es gar nicht so schlecht, dass das eine oder andere Labor dementsprechend Forschung betreibt, denn Psychopaten und Gestörte werden sowieso schon seit Äonen hinter verschlossenen Türen an irgendwelchen Dingen brutscheln.

Hat man Erkenntnisse sammeln können und weiß schon bestimmte Dinge, weil man sie vorher schon ausprobiert hat ( Und Dekadenweise Erkenntnisse geschaffen hat ),
dann ist das irgendwann mal eventuell sehr nützlich, wenn die Menschheit wieder vor ihrer eigenen Unfähigkeit steht.

Mal angenommen, nur mal aus der Luft gegriffen,
ein Psychopat baut richtig Unsinn und kreuzt Echsen DNA mit menschlicher DNA und erschafft Echsen- Mensch - Chimären.
Plötzlich gerät die DNA in Wallung und mutiert unvorhergesehen und die Leute, oder die Nachkommen werden zu Zombies / Wutgestörten Menschen, die nur alles kurz und klein schlagen und eventuell eine Drüse entwickelt haben, die ebenfalls ein Hormon aussendet, was Leute ebenfalls in solche Rage versetzt. ( Jetzt sehr weit hergeholt aber nicht komplett unddenkbar ).

Dann habe ich lieber vielleicht schon 3 Dekaden Forschung von anderer Seite vorliegend, die dann schnell und effizient weitergeführt werden kann um das Problem zu bekämpfen, als dann irgendwelche Forscher, die da vorher was GANZ anderes gemacht haben erstmal drauf anzulernen...


Wir müssen uns damit abfinden,
der Mensch ist ein Mistvieh und wir müssen uns mit dem Gedanken anfreunden,
dass wenn Menschen etwas finden, was sie nur in entferntesten als Waffe einsetzen können, irgendwo irgendwelche Menschen sind, die das bis zum Exzess durchziehen werden!
 

Smoker

Deutscher Bundespräsident
Registriert
14 Sep 2012
Zuletzt online:
Beiträge
5.652
Punkte Reaktionen
287
Punkte
61.152
Geschlecht
NityaD.Stahl✅ | https://t.me/nityatelegram/18052
Wir kennen die Sphinx, den Zentaur, die Hydra, die Nixe, den Pegasus und möglicherweise gab es noch mehr davon.
Nun. hat sich China, mit finanzieller Unterstützung daran gemacht, auch Chimären zu erschaffen. Der Beginn war eine Kreuzung zwischen Affen und Menschen (wenn ich mir manche Mitmenschen ansehe, glaube ich, daß das schon eher erschaffen wurde). Was kommt als Nächstes? Kreuzung zwischen Mensch und Schwein? Es gibt sogar Leute, die behaupten, es gäbe Echsenmenschen...
Wie dem auch sei: Wer von euch denkt, daß wir so etwas brauchen?
Wenn dann bitte richtig mit Bioengineering.

Wenn man die DNS verändern kann, dann kann man Menschen widerstandsfähiger, schneller, schlauer, stärker, ... , .... machen. Das wird zwar in der Science Fiction immer sehr dystopisch dargestellt, aber das muss ja nix heißen.
 

Nora

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Sep 2017
Zuletzt online:
Beiträge
22.987
Punkte Reaktionen
1.521
Punkte
35.820
Geschlecht
--
Chimärenbildung

Besondere Kontroversen löst die künstliche Chimären- bzw. Hybridbildung bei einer Vermischung der menschlichen mit einer anderen Spezies aus. Etwa bezüglich derjenigen Embryonen, die durch Einbringung eines menschlichen Zellkerns in die zuvor entkernte Eizelle eines Tieres entstehen könnten. Das Erbmaterial eines so erzeugten Embryos würde nicht vollständig vom Menschen stammen, sondern zu einem - wenn auch überaus geringen - Prozentsatz auch von dem Tier, dessen Eizelle verwendet wurde.
http://www.drze.de/im-blickpunkt/forschungsklonen/module/chimaerenbildung



Aufmarsch der Chimären

Aufmarsch der Chimären - wissenschaft.de | https://www.wissenschaft.de/gesundheit-medizin/aufmarsch-der-chimaeren/

Das Schockierende passiert tatsächlich bereits überall auf der Welt

 

Nora

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Sep 2017
Zuletzt online:
Beiträge
22.987
Punkte Reaktionen
1.521
Punkte
35.820
Geschlecht
--
Forscher schufen Mischung aus Mensch und Schwein


0:02 / 1:10:19

Zeugen Jehovas - und ihre Chefetage, das menschliche Organlager im Vatikan (Chimären)


An die Leitende Körperschaft der Zeugen Jehovas: Ihr werdet demnächst nicht mehr aus dem Staunen herauskommen! Wo wollt Ihr jetzt all Euer "NEUES LICHT" so schnell herbekommen um es wieder passend zu machen?

Da muss Euer Sprachrohrgott sich aber ganz schön ins Zeug legen......Ihr werdet sehen, dass er scheitern wird. Und wißt Ihr auch warum?

Na ja, Harmagedon ist da, aber etwas anders als Ihr Möchtepropheten es Euch vorgestellt habt. Da müßt Ihr jetzt einfach durch...... Mit dem angeblichen "Klonen" werden wir nur abgelenkt.

Es gab schon immer eine höhere Form des "Klonens" und das sind die Chimären. Chimären sind Mischwesen.

Wir sind Mischwesen! 97 % menschlich und 3% etwas von einem anderen Planeten. In Russland spricht man schon lange davon. Bei uns wird es verschwiegen.

Es heißt, dass "Menschen" von Gott kommen ( wer auch immer das sein mag ) und "Leute" künstlich sind, so wie in der Bibel beschrieben "Gott nahm eine Rippe von Adam".

Daru...m seien beide Versionen richtig. Nun ist aber unter "Leute" zu verstehen, dass diese Chimären sind und keine Menschen. Der dreckige Vatikan schreibt auf seiner Internetseite, dass die "Chimären" keine menschlichen Rechte haben.

Auch Obama verabschiedet dieses Gesetz noch kurz vor seinem Weggehen. Ist das die Matrix in der wir leben, wovon immer gesprochen wird?

Der Vatikan sieht sich als menschlich und wir dienen ihm zum Menschenhandel, zum Organersatzteillager?

Und das schreibt er auch noch ganz offiziell auf seiner Webseite? Wie vernebelt sind wir eigentlich?

Jeden Sonntag wird diesen Mördern in den Hintern gekrochen und sie nehmen sich auch noch heraus ihrem Organersatzteillager den "Klingelbeutel" hinzuhalten, so wie sie es auch allen Gründern ihrer Religionssubunternehmen beigebracht haben.

Welch eine Niedertracht! Welch eine Ausbeutung!

Der Vatikan hat wie all seine fiktiven Religionserfindungen, nichts mit Menschlichkeit zu tun!

Kann es sein, dass deshalb so oft in letzter Zeit vor "Künstlicher Intelligenz" gewarnt wird?

Sind wir diese künstliche Intelligenz? Weil diese "unkünstlichen" Menschen keine Seele besitzen und wenn doch, dann eben nur auf tiefstem Niveau und noch lange nicht soweit ausgebildet um für liebevolle Empfindungen fähig zu sein?

In diesem Video heißt es, dass die Menschen alte Seelen seien und alt werden würden. Die "Leute" seien junge Seelen und würden nicht alt werden.......
 

Nora

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Sep 2017
Zuletzt online:
Beiträge
22.987
Punkte Reaktionen
1.521
Punkte
35.820
Geschlecht
--
Für diese Bastarde gibt es keine Tabus.
 

Pommes

Freiwirtschaftler
Registriert
22 Jun 2009
Zuletzt online:
Beiträge
42.556
Punkte Reaktionen
2.838
Punkte
59.820
Geschlecht
NityaD.Stahl✅ | https://t.me/nityatelegram/18052
Wir kennen die Sphinx, den Zentaur, die Hydra, die Nixe, den Pegasus und möglicherweise gab es noch mehr davon.
Nun. hat sich China, mit finanzieller Unterstützung daran gemacht, auch Chimären zu erschaffen. Der Beginn war eine Kreuzung zwischen Affen und Menschen (wenn ich mir manche Mitmenschen ansehe, glaube ich, daß das schon eher erschaffen wurde). Was kommt als Nächstes? Kreuzung zwischen Mensch und Schwein? Es gibt sogar Leute, die behaupten, es gäbe Echsenmenschen...
Wie dem auch sei: Wer von euch denkt, daß wir so etwas brauchen?
Sieh dir die Schlitzaugen doch an, wenn du so aussehen würdest, kämst du möglicherweise auch auf die Idee das ein Schwein viel hübscher ist.

 
OP
C

Chili

Deutscher Bundespräsident
Registriert
13 Jun 2018
Zuletzt online:
Beiträge
2.170
Punkte Reaktionen
1.549
Punkte
59.420
Geschlecht
--
Menschen zu klonen ist denen wahrscheinlich zu langweilig geworden - das tun sie nämlich schon seit Jahrzehnten
 
OP
C

Chili

Deutscher Bundespräsident
Registriert
13 Jun 2018
Zuletzt online:
Beiträge
2.170
Punkte Reaktionen
1.549
Punkte
59.420
Geschlecht
--
Wenn dann bitte richtig mit Bioengineering.

Wenn man die DNS verändern kann, dann kann man Menschen widerstandsfähiger, schneller, schlauer, stärker, ... , .... machen. Das wird zwar in der Science Fiction immer sehr dystopisch dargestellt, aber das muss ja nix heißen.
Sorry, aber ich bezweifle solch hehre Absichten. Weltweit wird durch die PCR-Tests die DNA von Millionen Leuten gesammelt. (Zumindest von der EU und den USA ist mir das bekannt) und ich fürchte, was die damit vorhaben ist nichts Gutes...
 
Registriert
6 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
11.128
Punkte Reaktionen
697
Punkte
91.818
Ort
Südniedersachsen
Geschlecht
Katalog zur Erarbeitung der ethischen Grundlagen

im Sinne einer Sozialordnung,

ich habe seit Jahren angemahnt, dass vor allem diejenigen in der Gesellschaft, welche sich als sozial, links, progressiv oder ethisch fortschrittlich ansehen, die als links verstandenen Inhalte für eine funktionierende Gesellschaft erarbeiten müssen, weil das geistige Vakuum sonst überhand nimmt und eines Tages nicht mehr aufgearbeitet werden kann.

Es ist nicht so, dass gar nichts vorhanden wäre. Die Bibel enthält eine halbwegs geschlossene elementare Ethik, andere alte Schriften ebenfalls. Doch sie sind nirgends inhaltlich stringent und modern redaktionell verarbeitet. Die Sozialordnung von Thomas von Aquin ist klerikalisch-katholisch verwässert. Die zehn Punkte von Erich Fromm sind kaum wiederzufinden. Die Sozialisten haben es bis heute nicht geschafft, Marx auf ein inhaltlich-gesellschaftliches Fundament zu stellen auf der Basis von Friedenswille und Menschnwürde. Eigentlich bräuchte man die Mitarbeit einer Hochschule. Den Linken fehlen folgende Inhalte:
1. Die Pyramide der Bedürfnisse nach Maslow überarbeiten. Sie muss unterschieden werden für die Anwendung von außen, zB. für den Katastrophenschutz und für jeden selbstbestimmt persönlich.
2. Eine Katalogisierung und Abgrenzung von religiösen zu bildenden geistigen Inhalten. Die Lehren des Humanismus und der Aufklärung müssen aktualisiert und zu Lehrinhalten aufbereitet werden.
3. Ein funktionierendes ganzheitliches Menschenbild mit einer dazugehörigen humanen Verantwortungsethik.
4. Definitionen von Menschenwürde, Rechten, Pflichten und Freiheiten. Abgrenzung gegenüber juristischen Positionen aus Macht und Pfründen.
5. Eine Geschichte ohne ideologische Vereinnahmung. Insbesondere müssen die Beiträge zur Entstehung der Weltkriege schonungslos offengelegt und aufgearbeitet werden.
6. Eine Geld- und Wirtschaftstheorie die nicht nur in Krisen funktioniert, so dass zum Funktionieren nicht eine Dauerkrise aufrechterhalten werden muss.
7. Eine Kunst- und Kulturtheorie und eine Abgrenzung von der Propaganda.
8. Eine umsichtige Anwendung der biologischen Kenntnisse über Populationen und Symbiosen auf politische und gesellschaftliche Sachverhalte.
9. Eine Abgrenzung zum Marxismus, Stalinismus und Maoismus ohne dass die Gründe für diese Ideologien vertuscht werden, denn sie fußen auf legitimen Bedürfnissen.
10. Dialektik nach Hegel und Fichte, so dass die Menschen untereinander Frieden halten können.
11. Konsequente Umsetzung von Strategien zur positiven Persönlichkeitsentwicklung, Bildung und Ausbildung.
12. Behandlung von Kranken und strikte Prävention gegen vermeidbare Krankheiten.
13. Presse und deren Kontrolle auf der Grundlage der tatsächlichen Sachverhalte.
14. Inhaltliche Grundlagen zu einer neutralen Wissenschaft sind eigentlich vorhanden, müssen aber wieder angewendet werden. Die Gründe für die Korruption müssen aufgearbeitet werden.

Das muss auf der Ebenen von NGOs erfolgen. Erst danach kann die Politik und Wirtschaft damit erreicht werden. Thomas von Aquin hat die klöster zustänbdig gemacht, weil er wusste, dass die Fürsten kein Interesse daran haben.

 

zebra

Ministerpräsident
Registriert
8 Mrz 2017
Zuletzt online:
Beiträge
7.239
Punkte Reaktionen
1.426
Punkte
26.820
Geschlecht
NityaD.Stahl✅ | https://t.me/nityatelegram/18052
Wir kennen die Sphinx, den Zentaur, die Hydra, die Nixe, den Pegasus und möglicherweise gab es noch mehr davon.
Nun. hat sich China, mit finanzieller Unterstützung daran gemacht, auch Chimären zu erschaffen. Der Beginn war eine Kreuzung zwischen Affen und Menschen (wenn ich mir manche Mitmenschen ansehe, glaube ich, daß das schon eher erschaffen wurde). Was kommt als Nächstes? Kreuzung zwischen Mensch und Schwein? Es gibt sogar Leute, die behaupten, es gäbe Echsenmenschen...
Wie dem auch sei: Wer von euch denkt, daß wir so etwas brauchen?
... braucht wer einen Nutzen davon hat, USA/China/Russland ...sicherlich schon Standard
in geheimen Labors, von Nord Korea usw. ganz zu schweigen.
 
Registriert
23 Jan 2019
Zuletzt online:
Beiträge
1.132
Punkte Reaktionen
24
Punkte
37.502
Website
www.wallstreet-online.de
Geschlecht
Chimären

Da könnte man Bücher schreiben - hier mal ein paar Gedanken von mir:

Die Menschheit soll die Gene erforschen und verstehen. Das ist nur naheliegend, sinnvoll und eine Frage der Zeit. KI können dabei helfen.

Tierversuche sind unerwünscht und nach Möglichkeit zu vermeiden. Stattdessen kann es Menschenversuche geben, z.B. nach diesen Regeln:
- Jeder einzelne Menschenversuch muss zuvor vom Staat genehmigt werden.
- Alle Menschenversuche müssen (wenigstens hinreichend) menschenwürdig und freiwillig sein.
- Versuchsmenschen sollen freien Internetzugang haben und über ihre Erfahrungen frei berichten dürfen.
- Alle Menschenversuche sind umgehend im Internet zu veröffentlichen (natürlich unter Wahrung der Persönlichkeitsrechte).
- Versuchsmenschen erhalten dafür Geld und ggf. eine lebenslange Versorgungsgarantie.

Saubere Sache und vermutlich gibt es eine Menge interessierter Menschen - das ist nur eine Geldfrage und man denke auch an Schwerkranke, die auf Heilung hoffen.

Was damit allerdings nicht geht, das ist die Erzeugung von genmanipulierten Menschen von Geburt an, weil man die Eizelle ja schlecht um Zustimmung bitten kann.

Die technologische Genmanipulation der Natur (Pflanzen, Tiere, Menschen, usw.) ist auf der Erde unerwünscht und soll nach Möglichkeit vermieden werden.

Es gibt einen beträchtlichen Anreiz für Genmanipulation am Menschen: einerseits optimale Menschen (gesund, schön, intelligent, stark, usw.) - viele Menschen würden das für ihre Kinder nutzen wollen, sobald das zu funktionieren scheint und bezahlbar ist. Staaten haben ein Interesse an einem möglichst fähigen Volk.

Vermutlich wird es in den USA zu umfangreicher Genmanipulation am Menschen kommen, auch zur Erzeugung von Chimären, also Mischwesen aus Mensch und Tier. Solche Mischwesen können sich unterschiedlich stark vom Menschen unterscheiden. In leichten Fällen gibt es vielleicht nur ein paar Tiergene, die gar nicht groß auffallen, bis hin zu menschenähnlich intelligenten Wesen, die eher wie ein Tier aussehen. Auch denkbar: die Züchtung von großen, genmanipulierten, menschlichen Gehirnen.

Die Hauptschwierigkeit bei Chimären sind insgesamt gute/wünschenswerte, stabile und auch vererbbare Gene. Auch bei der Optimierung von Menschen muss man aufpassen, dass das Erbgut passig ist, dass alle Gene gut zusammenpassen. Die gleichen Gene, die zu einem Genom passen, können zu einem anderen nicht passen, d.h. man kann nicht einfach mutmaßlich günstige Gene bei alle Menschen (mit unterschiedlichen Genomen) gleichermaßen einbauen.

In Zukunft wird man mithilfe von KI neue Rassen (Aliens) für das Universum züchten können, z.B.
- so wie in The Chanur novels,
- jeweils intelligente (reptiloide) AAnn, (insektoide) Thranx, (bärenähnliche und übernatürlich begabte) Ulru-Ujurrians, siehe List of Humanx Commonwealth races,
- The Faded Sun Trilogy mit u.a. den Regul, Dusei, (menschenähnlichen) Mri.

Mischwesen aus Pferd und Mensch (Kentaur) tauchen in der Gaea trilogy auf:

"... The remaining companions encounter the Titanides, strange centaur-like beings who speak a language based on music. Cirocco finds she has the ability to speak their language. The Titanides are in a perpetual state of war with the Angels, birdlike humanoid creatures. ..." Titan (Varley novel)

"... Gaea has made the Titanides dependent on Cirocco to have children. Only her saliva can activate the eggs they produce, so that they can be implanted in a host mother to grow. ..." Wizard (novel)

Auf der Erde gibt es derzeit keine Echsenmenschen oder Aliens.

Ich vermute, dass Affen von Menschen abstammen, also dass Affen degenerierte Menschen sind - das ist nur plausibel, denn Adam und Eva waren menschen, nicht Affen.

Ein Aspekt von derzeitigen Versuchen mit Chimären ist die Züchtung von Organen für Menschen zu Organtransplantationen:

Kommentar: Chimären als Organspender?

Von der Züchtung einer Mensch-Tier-Chimäre zum Zweck des Organersatzes.

"Aus Gründen des Tierschutzes sehr bedenklich"

Call me stupid aber die kommenden Jahrzehnte/Jahrhunderte können interessant werden.

Man sollte lieber rechtzeitig etwas für eine bessere EU tun, z.B. mit einem Verbot von Genmanipulation der Natur und natürlich einer wirksamen Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen, zu deren legaler Entmachtung und zur Verhinderung eines antichristlichen Unrechtsregimes in der EU. (alles imho)
 

Nüchtern betrachtet

Ministerpräsident
Premiumuser +
Registriert
1 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
6.047
Punkte Reaktionen
568
Punkte
22.052
Geschlecht
Ich vermute, dass Affen von Menschen abstammen, also dass Affen degenerierte Menschen sind - das ist nur plausibel, denn Adam und Eva waren menschen, nicht Affen.
So die Behauptung aus einer Schöpfungsgeschichte, bei der noch gar keine Menschen anwesend waren ...
Und es negiert Affenfunde, die weitaus älter sind als alle menschähnlichen Funde.

Aber was kümmert dich schon dei Wissenschaft.
Du würdest gerne mit steilen Behauptungen auffallen wollen, kannst aber nix liefern.
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Neueste Beiträge

  • Umfrage
Klimawandel oder Klimalüge ?
Was Uns übrig bleibt: 1. den Planeten begrünen 2. sorgsamer und auch sparsamer mit...
Flutkatastrophe 2021
Herr, laß Hirn vom Himmel fallen... Bei dir muss man so du äh simpel fragen.
Staatliche Hirnwäsche...
Staatliche Hirnwäsche kommt überwiegend bei gläubigen Menschen - oder den gekauften...
Moin Moin, ich bin der Piotrek
Willkommen - ich hoffe, du bringst ein dickes Fell mit ;-)
Trump, Q und der Plan: Das...
KEINE! Wie immer... Hat der Durchgekannte nicht beispielsweise felsenfest behauptet...
Björn Höcke, der politische Till Eulenspiegel
Höcke ist ein politischer Eulenspiegel. Frech nimmt er schöne Worte wie »deutsches Vaterland« ernst.
Die nächste Gefahr
Die vermeintliche Bedrohung durch Cyber-Attacken auf die gesellschaftliche Infrastruktur soll die Angst in der Bevölkerung weiter schüren.
Die krankmachende Spritze
Das Wissen über die schädigende Wirkung der mRNA-Impfstoffe auf die Körper der Geimpften ist immer mehr Medizinern bekannt.

Neueste Themen

Oben