+ Antworten
Seite 92 von 92 ErsteErste ... 4282909192
Ergebnis 911 bis 920 von 920
  1. #911
    Premiumuser Avatar von Titanic deckchair

    Registriert
    04.04.2019
    Zuletzt online
    Heute um 11:58
    Beiträge
    1.464
    Themen
    19

    Erhalten
    861 Tops
    Vergeben
    111 Tops
    Erwähnungen
    10 Post(s)
    Zitate
    1001 Post(s)

    Standard

    InnenministeriumSeehofer beruft Expertenkreis für Kampf gegen Muslimfeindlichkeit



    Bundesinnenminister Seehofer hat einen Expertenrat berufen, der Strategien zur Bekämpfung von Muslimfeindlichkeit ausarbeiten soll.

    Das Gremium soll – wie es heißt – praxisorientierte Ansätze ausarbeiten, um Muslimfeindlichkeit zu identifizieren, zu bekämpfen und vorzubeugen. Seehofer sagte, man wolle auch zeigen, dass man die wachsenden Sorgen und Ängste von Menschen ernst nehme, die von islamfeindlichem Hass, Anfeindungen und Übergriffen betroffen seien.

    Der Expertenrat soll im Herbst die Arbeit aufnehmen und in zwei Jahren einen Bericht vorlegen.

    https://www.deutschlandfunk.de/innen...ews_id=1168173

    vor 2 Jahren hat er noch so geredet:


    Bayern
    Seehofer: Islam gehört nicht zu Deutschland
    am 16.03.2018 |

    https://www.welt.de/regionales/bayer...utschland.html

    Welch ein verlogenes Stück....

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Folglich mein TagesTipp => Es genau so hinzunehmen, wie ich es sagte. Notorisches Widersprechen wird nichts bringen. Ehrlich! Vertraut mir da voellig!

  2. #912
    beurlaubt
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    13.10.2020 um 18:44
    Beiträge
    3.060
    Themen
    29

    Erhalten
    1.286 Tops
    Vergeben
    911 Tops
    Erwähnungen
    148 Post(s)
    Zitate
    2011 Post(s)

    Standard

    Ungeachtet aller verkrampfter Versuche des Propagandaministeriums von Dead-Leff Scheele und seinem dicken HEILand, die negativen Ergebnisse so verharmlosend und positiv wie möglich zu präsentieren, steigen die Arbeitslosenzahlen. Sie steigen auch NACH dem Ende der Sommerferien und dem Beginn der Ausbildungsperiode. Sie steigen TROTZ all der Altersabgänge in die Rente, welche seit vielen Jahren kräftig halfen, das Bild zu beschönigen, obwohl gar nicht entsprechend neue Arbeitsplätze entstanden. Sie steigen ungeachtet aller miesen Taschenspielertricks, um die Statistik zu schönen, die seit spätestens Ha(r)tz4 angewendet werden, um die Realität verzerrt darzustellen. Selbst die zigfach manipulierte Hellziffer steigt weiter. 8-)

    Ich frage mich allerdings, was in Coronazeiten mit der ganzen Beschäftigungstherapie-Industrie für erwerbslose Systemopfer geschehen ist. All die großteils bzw. überwiegend unsinnigen Arschplattsitzmaßnahmen, wie ich sie so gern nenne und selbst zu genüge kennen lernen durfte im letzten Jahrzehnt, und wo Arbeitslose dann eine bestimmte Zeit lang geparkt werden, in der Zeit aber aus der Statistik sind. In diesem Punkt könnte es natürlich Einschränkungen gegeben haben, weshalb sich nicht mehr ganz so viele Arbeitslose weglügen ließen/lassen. Oder mußten die da tatsächlich doch antanzen mit Masken und Abstandsgebot in den miefigen Räumlichkeiten der Maßnahmeträger? Wäre den verlogenen und tyrannischen sowie unbelehrbaren Mobcentern und der Versklavungsagentur natürlich durchaus zuzutrauen, gegenüber den ohnehin weitgehend Entrechteten wieder mal andere Kriterien anzuwenden. Vor allen Dingen wäre ja sonst die ganze Arbeitslosenverwaltungsindustrie gefährdet, all die Geschäftsmodelle, Arbeitslose bei sich zu parken, mit mehr oder weniger sinnigem Programm zu bespaßen (die meiste Zeit aber sich selbst zu überlassen) und dafür bezahlen zu lassen vom Staat. ;-/

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Die Linken greifen die freie Marktwirtschaft von allen Seiten an.
    Na hoffentlich, du Witzfigur, aber am besten greift sich dieses kannibalistische Paradoxon selbst immer wieder irgendwann an mit seiner expansiv-kumulativen Gefällebildung bei gleichzeitiger Massenkonsumabhängigkeit, aber renn, renn; die Wahrheit ist dir immer dicht auf den Fersen! 8-D

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #913
    Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    Heute um 06:18
    Beiträge
    7.722
    Themen
    107

    Erhalten
    3.455 Tops
    Vergeben
    716 Tops
    Erwähnungen
    119 Post(s)
    Zitate
    5865 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Redwing Beitrag anzeigen
    ..., aber am besten greift sich dieses kannibalistische Paradoxon selbst immer wieder irgendwann an mit seiner expansiv-kumulativen Gefällebildung bei gleichzeitiger Massenkonsumabhängigkeit, ....
    Ich bin WIRKLICH gespannt was passiert wenn am Ende der staatlichen "Überbrückungshilfen" den Aktionären von Lufthansa und Anderen auffällt, dass die Unternehmen aus eigener Kraft gar nicht mehr überlebensfähig sind, einfach weil Arbeiter in Kurzarbeit oder ganz Arbeitslose keine Flugreisen buchen.

    Dabei ist Deutschland zumindest in der kurzsichtigen nationalen Ansicht immer noch relativ gut dran, weil auch wenn HartzIV herzlich wenig Geld ist, damit trotzdem keiner obdachlos wird (ausser er will das so, oder geht nicht zum Amt).
    In den USA wird das um Grössenordnungen viel drastischer, da sieht es ganz danach aus als ob innerhalb der nächsten paar Wochen 15 Mio. Mieter zwangsgeräumt werden, die dann ALLE obdachlos sind und ALLE nicht nur keine Flugreisen, sondern GAR NICHTS mehr kaufen.
    Ich bin gespannt wo die Hauseigentümer neue Mieter hernehmen wollen, wenn sie (wie zu erwarten ist) keine finden, wie sie dann ihre Hypotheken bezahlen wollen, wenn sie (wie zu erwarten ist) nicht können, was die Banken dazu sagen, wenn die dann (wie zu erwarten ist) die Häuser zwangsversteigern wollen, wie weit die Preise für diese Häuser in den Keller fallen und was das dann für den Wert aller anderen Häuser in den USA bedeutet.
    Was es für den Rest der Welt bedeutet wenn eine Immobilienkrise aus den USA durch die Welt rauscht, haben wir nach 2008 gesehen.

    Wenn Leute die sich vor der Krise ein Mercedes Cabrio leisten konnten heute mit eben diesem Cabrio bei den Food Banks 10 Stunden und länger in der Schlage warten, weil sie nicht wissen woher sie sonst Lebensmittel für ihre Familie bekommen sollten, dann braucht man kein Ökonomie-Studium um vorherzusagen, dass diese Ökonomie kollabieren wird und dass diese Leute auch nächsten Monat keine Miete und/oder keine Hypothek bezahlen werden ist auch sicher.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Piranha (03.09.2020 um 00:22 Uhr)
    "Nationalismus ist eine Kinderkrankheit. Es sind die Masern der Menschheit." - Albert Einstein

  4. #914
    Premiumuser Avatar von Titanic deckchair

    Registriert
    04.04.2019
    Zuletzt online
    Heute um 11:58
    Beiträge
    1.464
    Themen
    19

    Erhalten
    861 Tops
    Vergeben
    111 Tops
    Erwähnungen
    10 Post(s)
    Zitate
    1001 Post(s)

    Standard

    Im Oktober kommt die Pleitewelle – und diese Branchen trifft es zuerst

    Das Analysehaus Creditreform rechnet mit stark steigenden Insolvenzzahlen. Vor allem eine historische Verschiebung offenbart, wie dramatisch die Lage wirklich ist. Drei Branchen bekämen nach Ende der Insolvenzantrags-Aussetzung besonders große Probleme.

    ..............

    https://archive.is/RV4Pl#selection-2733.1-2733.255

    Mal gespannt, wie dick es kommt und wie sich dann die Nägelkauerin aus der Affaire zieht.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Folglich mein TagesTipp => Es genau so hinzunehmen, wie ich es sagte. Notorisches Widersprechen wird nichts bringen. Ehrlich! Vertraut mir da voellig!

  5. #915
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 14:04
    Beiträge
    19.568
    Themen
    221

    Erhalten
    7.792 Tops
    Vergeben
    2.086 Tops
    Erwähnungen
    207 Post(s)
    Zitate
    12898 Post(s)

    Standard

    Wurde gelöscht und wieder hochgeladen


    Internationale Ärzte gegen die Corona Mafia Heiko Schöning Ärzte für Aufklärung Re Upload


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Auf meiner Ignorier-Liste befinden sich:
    Alter Stubentiger, Funkelstern, Orwellhatterecht, Bin Mal Weg, Heli, Schulz, Eine kleine Nachtmusik, imho, Nüchtern betrachtet, MANFREDM, Voller Hanseat, KurtNabb

  6. #916
    Premiumuser + Avatar von roadrunner
    7 Hobby´s, Segelfliegen und
    Sex
     


    Registriert
    10.10.2018
    Zuletzt online
    Heute um 06:04
    Beiträge
    4.205
    Themen
    1

    Erhalten
    1.761 Tops
    Vergeben
    209 Tops
    Erwähnungen
    19 Post(s)
    Zitate
    3359 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Titanic deckchair Beitrag anzeigen
    Im Oktober kommt die Pleitewelle – und diese Branchen trifft es zuerst

    Das Analysehaus Creditreform rechnet mit stark steigenden Insolvenzzahlen. Vor allem eine historische Verschiebung offenbart, wie dramatisch die Lage wirklich ist. Drei Branchen bekämen nach Ende der Insolvenzantrags-Aussetzung besonders große Probleme.

    ..............

    https://archive.is/RV4Pl#selection-2733.1-2733.255

    Mal gespannt, wie dick es kommt und wie sich dann die Nägelkauerin aus der Affaire zieht.
    Ist doch logisch: Die Situation ist alternativlos wird sie verlautbaren lassen Muhahahaha mep mep

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Es ist schlimm, wenn Sachkundige keine Entscheidungsbefugnis und Entscheidungsbefugte keine Sachkunde haben.
    Mülltonne:Alter Stubentiger Atue001 BerndDasBrot BinMalWeg Blackbyrd Compa DOLANS Fredericus Rex golomjanka Heli herbert Humanist62 imho Kamikatze Le Bon LOA-Partei Lono Maier zwo Mino nachtstern Ophiuchus Perkeo Picasso Piranha Politikqualle Pommes Redwing Sebastian Hauk sportsgeist Starfix Sumsina van Kessel Volkmar Voller Hanseat Watson Wolfgang Langer Woppadaq ZillerThaler Zoelynn

  7. #917
    Psw-Kenner
    Sybilla hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    08.09.2008
    Zuletzt online
    01.10.2020 um 01:51
    Beiträge
    422
    Themen
    49

    Erhalten
    224 Tops
    Vergeben
    14 Tops
    Erwähnungen
    8 Post(s)
    Zitate
    192 Post(s)

    Standard Die Lage der Wirtschaft und am Arbeitsmarkt

    Zur Lage der Wirtschaft in Deutschland

    Der Alarmismus und die Schwarzmalerei vieler „Wirtschaftsfachleute“ im Bezug auf den Corona Lockdown in D bestätigt sich nach wie vor nicht. Die Rückgang des BIP der anfänglich auf bis zu rund 10 % prognostiziert wurde wird zwischenzeitlich auf nur noch 5 % bis zum Jahresende eingeordnet. Die Chefvolkswirte der Sparkassen erwarten, dass die Wirtschaftsleistung Deutschlands zum Jahresende wieder 95 Prozent des Vorkrisenniveaus erreichen wird. Also doch ein deutliches V in der Entwicklung der Gesamtwirtschaft. (AUS Lockdown – EIN ) Wenn ich auf die Zahlen des III. Quartals 2020 sehe könnte die Gesamtwirtschaft das BIP in 2020 in meinen Hochrechnungen sogar mehr 97 % des Vorkrisenniveaus bis zum Jahresende erreichen.

    Hingegen die Bedenkenträger, Schwarzmaler, Glaskugelseher und Kaffeesatzleser während des Lockdown von einem U in der wirtschaftlichen Entwicklung sprachen manche sogar von einem langgezogenen U mit sehr langsamen wirtschaftlichen Wachstum. Im Fazit die deutsche Wirtschaft ist wieder einmal nicht in apokalyptischen Szenarien versunken. Der Corona Lockdown in D hat sich kaum in der Gesamtwirtschaftsleistung und nur moderat auf dem Arbeitsmarkt ausgewirkt. Vor allem die Exportwirtschaft ist von den Maßnahmen der Exportpartner betroffen. Und manche Sparten die weiterhin im Lockdownmodus sind.

    Leistungslose Staatshilfen und durch den Staat zu 100 % verbürgte Kredite fördern die Unternehmen/Unternehmer und helfen der Wirtschaft in Deutschland „mit Wums und Bums“ auf das Vorkrisenniveau. Der Arbeitsmarktbericht für September 2020 der BA meldet bereits ein deutliches absinken der Arbeitslosigkeit. Die Unternehmen wurden gut durch die Krise geführt, die Arbeitslosen bleiben nach wie vor "Eigenverantwortlich" auf sich alleine gestellt.

    Zur Lage auf dem Arbeitsmarkt

    Die Arbeitsmarktzahlen
    Die Zahl der Unterbeschäftigten sinkt in D im September, laut BA Bericht September 2020 die Zahl der Unterbeschäftigten wird mit 3.612.530 Personen in Unterbeschäftigung ohne Kurzarbeit beziffert, das entspricht einer Quote von 7,7 % .

    Die Zahl der Leistungsberechtigten wird im BA Monatsbericht für September wie folgt beziffert (SGBII;SGB III ohne Bezieher von Asylleistungen)
    Im September 2020 sind in den Rechtskreisen des SGB II,III insgesamt 6.575.410 Personen, bei einer Quote von 7,2 % leistungsberechtigt *Endgültige Werte stehen erst nach einer Wartezeit fest. Aufgrund der derzeit außergewöhnlichen Entwicklung durch die Corona-Krise dürften die hochgerechneten Werte der Leistungsbezieher im ALG am aktuellen Rand unterzeichnet sein.

    Im Detail sind das:
    1.096.523 Personen waren im Bezug von Alg-A Leistungen des weiteren erhielten
    3.932.606 Personen als Erwerbsfähige Leistungsberechtigte (ELB) ALG II (Hartz IV) und
    1.546.281 Personen als Nicht erwerbsfähige Leistungsberechtigte (NEF - Sozialgeld)


    Die (Kennzahl) der Arbeitslosen im Sinne des § 16 SGB III wird im September 2020 in der offiziellen Statistik der BA auf 2.847.148 Personen beziffert. Gleichzeitig wird die Zahl der Teilnehmer an Maßnahmen aktiver Arbeitsmarktpolitik nach einer ersten Schätzung für September 2020 im BA Bericht auf 713.109 Personen geschätzt. Der Bestand gemeldeter Arbeitsstellen (Mehrfachnennungen, bereits besetzte aber noch nicht gelöschte, Redundanzen inbegriffen) wird im September 2020 im BA Bericht auf 590.727 benannt.

    Bezüglich 1.2.3 Kurzarbeitergeld ist im BA Bericht September 2020 ab Seite 9 zu lesen

    Kurzarbeit gem. § 96 SGB III auf Basis der Betriebe-Abrechnungslisten. Kurzarbeiter (realisierte Kurzarbeit) für die letzten vier Monate vorläufige hochgerechnete Werte mit zwei Monaten Wartezeit. Aktuelle Daten zur tatsächlichen Inanspruchnahme stehen bis Juli zur Verfügung. Nach vorläufigen hochgerechneten Daten der Statistik der Bundesagentur für Arbeit wurde in diesem Monat für 4,24 Mio Arbeitnehmer konjunkturelles Kurzarbeitergeld gezahlt......

    1.1 Eckwerte des Arbeitsmarktes Bericht September 2020 (PDF Seite 50)
    Tabellenanhang zum Monatsbericht September 2020 (Tabelle 1)

    BA Bericht September 2020

    Quelle der Zahlen:
    https://statistik.arbeitsagentur.de/...cationFile&v=1

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #918
    beurlaubt
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    13.10.2020 um 18:44
    Beiträge
    3.060
    Themen
    29

    Erhalten
    1.286 Tops
    Vergeben
    911 Tops
    Erwähnungen
    148 Post(s)
    Zitate
    2011 Post(s)

    Standard

    Also, ich hab nochmal recherchiert, und es war Anfang Mai, als sich Sybilla abrupt von der langjährigen interforalen Entlarverin der Fake-Zahlen weitgehend zum Hurra-Sprachrohr der BA gewandelt hat, also relativ kurz nach dem Start der Corona-Krise hierzulande. ;-/ Was also ist passiert? Hat Corona alles verändert und sie am Ende doch etwas eingeschüchtert und "brav" wieder ins System zurückkehren lassen, da die Einschläge des Niedergangs näherkommen und nun realer werden, oder haben sie IRGENDwas gegen sie in der Hand? Oder...war der Scheck zu dick? 8-D Jedenfalls scheint die schmerzhafte Wahrheit in Zeiten der Krise noch bedrohlicher für die wankenden Machthaber und ihre faschistoide Wirtschaftsdiktatur - und die paar verbleibenden Nutznießer. Somit könnten sie auch versuchter sein, gegen Kritiker vorzugehen auf die eine oder andere Art... ;-/

    Also, DEN Zirkus jetzt kann ich mir jedenfalls auch auf der offiziellen Propagandaseite der BA reinziehen... 8-)

    PS: Sofern es noch die echte Sybilla IST... ;-D

    PPS: Daß sich die Zahlen von der grottenschlechten Ausgangsbasis aus nach dem Lock-down - und es ging ohnehin seit Monaten, wenn nicht Jahren langsam bergab - anschließend wieder etwas verbessern, zudem noch im Vorweihnachtsquartal, und das dann vielleicht sogar nach viel aussieht, das ist nicht weiter verwunderlich und auch keine Kunst. Aber die ganze Corona-Chose wird schon noch zusätzlich nachhaltige negative Folgen weltweit für das ohnehin sich wieder dem Endstadium nähernde Gefälleexpansionssystem haben... 8-)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (06.10.2020 um 23:01 Uhr)

  9. #919
    Premiumuser Avatar von Titanic deckchair

    Registriert
    04.04.2019
    Zuletzt online
    Heute um 11:58
    Beiträge
    1.464
    Themen
    19

    Erhalten
    861 Tops
    Vergeben
    111 Tops
    Erwähnungen
    10 Post(s)
    Zitate
    1001 Post(s)

    Standard

    201008-ARD-01.jpg

    Tja Leute - das sieht überhaupt nicht gut aus

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Folglich mein TagesTipp => Es genau so hinzunehmen, wie ich es sagte. Notorisches Widersprechen wird nichts bringen. Ehrlich! Vertraut mir da voellig!

  10. #920
    Überzeugte Afd Wählerin Aufsteiger Avatar von ElizabethTudor
    ´Gegnerin von Asylmissbrauch
     


    Registriert
    01.10.2020
    Zuletzt online
    Heute um 04:02
    Beiträge
    958
    Themen
    12

    Erhalten
    881 Tops
    Vergeben
    124 Tops
    Erwähnungen
    3 Post(s)
    Zitate
    902 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Titanic deckchair Beitrag anzeigen
    InnenministeriumSeehofer beruft Expertenkreis für Kampf gegen Muslimfeindlichkeit



    Bundesinnenminister Seehofer hat einen Expertenrat berufen, der Strategien zur Bekämpfung von Muslimfeindlichkeit ausarbeiten soll.

    Das Gremium soll – wie es heißt – praxisorientierte Ansätze ausarbeiten, um Muslimfeindlichkeit zu identifizieren, zu bekämpfen und vorzubeugen. Seehofer sagte, man wolle auch zeigen, dass man die wachsenden Sorgen und Ängste von Menschen ernst nehme, die von islamfeindlichem Hass, Anfeindungen und Übergriffen betroffen seien.

    Der Expertenrat soll im Herbst die Arbeit aufnehmen und in zwei Jahren einen Bericht vorlegen.

    https://www.deutschlandfunk.de/innen...ews_id=1168173

    vor 2 Jahren hat er noch so geredet:


    Bayern
    Seehofer: Islam gehört nicht zu Deutschland
    am 16.03.2018 |

    https://www.welt.de/regionales/bayer...utschland.html

    Welch ein verlogenes Stück....
    Jaja...woher diese berechtigte Abneigung gegen den Islam wohl kommt, Herr Seehofer?

















    Und das hier ist nur eine kleine Auswahl der grausamen Verbrechen, die Moslems hier begangen haben, aber wenn ich alle Verbrechen hier poste, würde die Bilderflut das Forum sprengen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von ElizabethTudor (08.10.2020 um 13:24 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Aktuelle Zinserträge bei Banken
    Von Slowmotion im Forum Offenes Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.2013, 11:22
  2. aktuelle Fernsehtipps
    Von Vanillemond im Forum Veranstaltungen, Demos, Termine
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 16:49
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 20:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben