+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 87 von 87
  1. #81


    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 15:02
    Beiträge
    5.249
    Themen
    10

    Erhalten
    3.550 Tops
    Vergeben
    7.110 Tops
    Erwähnungen
    193 Post(s)
    Zitate
    5979 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von atseb Beitrag anzeigen
    Frankreich und die Niederlande haben sich in ihrer Kolonialgeschichte auch nicht mit Ruhm beckleckert.
    Das ist immer noch kein Grund für die Türken einen Völkermord zu begehen und ihn anschließend zu leugnen.
    Zitat Zitat von atseb Beitrag anzeigen
    Frankreich hat in mehreren afrikanischen Staaten selber ein Genozid begangen, der immer noch ungesühnt ist.
    So????
    In welchen afrikanischen Staaten?
    Zitat Zitat von atseb Beitrag anzeigen
    Niederlande hat im Jugoslawien - Krieg die Massenerschießungen an den Muslimen billigend in Kauf genommen und sich mitschuldig am Völkermord gemacht.
    Du bist doch so dämlich wie ein Stück Scheiße!
    Es waren 400 Niederländische Blauhelme mit leichten Infanterie-Waffen, ohne Mandat zum Schusswaffengebrauch außer zur Selbstverteidigung die gegen mehrere tausend serbische Milizen standen.
    Dann kommt so ein muslimischer Fuzzy daher und behauptet der Mord an Muslime würde billigend in Kauf genommen.


    Die Türkei ist doch auch Mitglied der UNO warum hat die Türkei keine Blauhelme nach Bosnien geschickt wie übrigens kein muslimisches Land ihren Brüder und Schwestern geholfen haben – diese feigen Hunde.
    Aber hinterher die Schnauze groß aufreißen.

    Meine Kameraden und ich haben ihre Haut für die muslimische Bevölkerung in Sarajevo riskiert und haben Hilfsgüter eingeflogen.
    Von Türken war da weit und breit nichts zu sehen.

    Zitat Zitat von atseb Beitrag anzeigen
    Die Russen waren im ersten Weltkrieg der Initiator für die armenischen Aufstände, die das osmanische Reich schwächen sollten. Sie haben den Armeniern etwas versprochen, das sie nicht einhalten konnten. Somit ein Urheber für deren Leid.
    Du bist doch ein Lügner!
    Schlacht von Sarıkamış 1914 – 1915 hattet das osmanische Reich gegen die Russen vernichtend verloren.
    Erst nach der Oktoberrevolution löste sich die russische Kaukasus-Armee der im Februar 1917 auf und wurde durch Freiwillige des neu gegründeten Armenischen Staates ersetzt etwas später kamen noch die Soldaten der Entente dazu.

    Zur Erinnerung der Völkermord fand 1915-1916 statt.
    Dass nach dem Völkermord und der Vertreibung die Armenier nicht gerade Freunde der Türken waren ist wohl selbstverständlich.

    Zitat Zitat von atseb Beitrag anzeigen
    Die Österreicher haben seit der Belagerung von Wien immer noch Komplexe.
    Warum denn?
    Schließlich lernten die Osmanen vor Wien das laufen.
    Und die 15.000 Mann die Wien verteidigten hatten immerhin 160.000 Osmanen so lange aufgehalten bis Verstärkung ein traf.
    60 Tage lang.
    Da braucht man keine Komplexe zu haben, ganz im Gegenteil!

    Zitat Zitat von atseb Beitrag anzeigen
    Wundert mich nicht, wenn sie sich in die Liste eingereiht haben. Ich könnte auf alle Staaten die Du aufgeführt hatst, Stellung nehmen.
    Drauf geschissen!
    Auf eine Ausrede mehr oder weniger kommt es mir auch nicht an.
    Zitat Zitat von atseb Beitrag anzeigen
    Dafür fehlt mir jedoch die Zeit. Jetzt das Versprochene im ersten Absatz. Mir fällt auf, dass all diese Staaten christlichen Ursprungs sind.
    Kein einziger muslimischer Staat,
    kein einziger hinduistisch, taoistisch, shintoistisch geprägter Staat befindet sich in der Liste. Auch die Juden erkennen diesen angeblichen Genozid nicht an. Das bleibt nur dem christlichen Club vorbehalten.
    Alle deine muslimischen Staaten haben aber auch nicht das Gegenteil anerkannt.
    Und das schweigen Israel kann man auch nicht als Ablehnung eines Völkermords interpretieren.

    Also vergiss es.
    Schade in Frankreich wärst du schon im Knast.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #82
    aktives Forenmitglied Avatar von Feuernacht

    Registriert
    27.11.2020
    Zuletzt online
    Gestern um 21:33
    Beiträge
    1.525
    Themen
    22

    Erhalten
    531 Tops
    Vergeben
    347 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    1152 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von HauptSowjetishDissident Beitrag anzeigen
    Das Ergebnis von putin ist nicht nur gegen Armenien, sondern auch gegen Russland und gegen den Frieden in die Welt.
    Der Plan des Westens, mit hilfe der Türkei, einen Weg in den Kaukasus zu schaffen,
    begann es vor 100 Jahren zu tun, dafür schufen sie ein künstliches Aserbaidschan,
    Nachitschewan und Karabach wurden aus Armenien weggerissen. Nach dem Fall der UdSSR trat dieser Plan in eine aktive Phase über. Obwohl Lenin und die Bolschewiki 70 Jahre lang auch den Türken und dem Westen halfen.
    In der UdSSR wurden Armenier aus ihren angestammten Gebieten vertrieben(versetzt)
    (Nakhichevan, Karabakh, Baku usw.)
    Aber sollten die christlichen Armenier den Russen nicht näherstehen als die aserbaidschanischen Islamisten ?

    Oder vermerkelt Russland trotz Sanktionen ?

    War damals gerade in Moskau :

    https://religion.orf.at/v3/stories/2848846/

    Sowas hatte ich noch nicht erlebt .

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    " Südtirol ist nicht Italien !"

    Andere haben eine Schandbank , ich bin für Recycling hier hat jeder die Chance als Humus nützliches zu bewerkstelligen :

    Polposition : Le Bon

  3. #83
    Premiumuser
    atseb hat diesen Thread gestartet
    Avatar von atseb

    Registriert
    08.07.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 18:52
    Beiträge
    3.186
    Themen
    15

    Erhalten
    846 Tops
    Vergeben
    540 Tops
    Erwähnungen
    86 Post(s)
    Zitate
    3949 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Du ahnst gar nicht wie egal mir das ist!
    Es geht mir auch nicht darum einen Türken, oder Deutsch-Türken, oder einen Deutschen mit türkischem Migrationshintergrund zu überzeugen, sondern nur darum dass ich es befürworte, dass das leugnen eines Völkermord unter Strafe gestellt werden muss!
    Ich habe keinen Migrationshintergrund. Deshalb ist es mein Recht und meine Pflicht diese Lügen zu verneinen.


    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Die Definition der Vereinten Nationen reicht mir da völlig aus.
    Ich habe Dir die Definition der vereinten Nationen verlinkt.


    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    So ähnlich hatten auch Hitler und die Nazis argumentiert bevor sie die Juden ermordet hatten.
    Im Gegensatz zu den Juden, waren die Armenier Kriegspartei. Wegen ihres Verrats haben 2 Millionen türkische Zivilisten ihr Leben verloren.


    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Selbst wenn das stimmen würde – was es nicht tut, auf jeden Fall zu dem Zeitpunkt noch nicht – bringt man deshalb noch lange keine Zivilisten um.
    Wie naiv bist Du denn? In jedem Krieg sterben Zivilisten. Daran hat sich von der Antike bis zu der heutigen modernen Kriegsführung nichts geändert.

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Die nächste Türken-Lüge!
    Vom deutschen Vizekonsul von Alexandrette (dem heutigen Iskenderun), Hermann Hoffmann-Fölkersamb, sind Dokumente vorhanden die das anders bezeugen!
    Was bezeugen? Dass im Wirren des Krieges vor 105 Jahren eine Tragödie stattfand, die mit heutigem Maßstab nicht zu messen/vergleichen ist?

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Der schrieb klar und deutlich:
    Die Widerstandsbewegung der Armenier wehrte sich gegen eine Umsiedlung und war keine Verschörung gegen die Türken.

    Du irrst hierbei. Die Widerstandsbewegung der Armenier fand schon vor den Umsiedlungen statt. Die osmanischen Armenier waren Vaterlandsverräter, die ein Großarmenien gründen wollten. Ihnen ging es zuerst um Profit.

    [B]Übrigens wurde vom deutschen Militär und dem deutschen Botschafter auch bezeugt dass 1915 im türkischen "Komitee für Einheit und Fortschritt" der Entschluss gefasst wurde, die Armenier auszurotten.[/B]
    Und zwar mit der Begründung es gäbe armenische Aufstände.
    Deutsche Konsulate vor Ort der angeblichen armenischen Aufstände haben von Aufständen nichts bemerkt.
    Das war den Deutschen aber egal und da hatte sie sich auch ein stückweit mitschuldig gemacht, sie waren nur daran interessiert die Türken als Bündnispartner zu behalten, da war ihnen die Armenier egal.
    Solche Absichten sind den namhaften Historiker - die die türkischen Archive eingesehen haben - vermutlich verborgen geblieben. Irgendwie erinnern mich die Ereignisse um 1915/ 1916 an den heutige Konflikt zwischen Armenien und Azerbaidschan. Armenien wollte mit der völkerrechtswidrigen Annexion Bergkarabachs wie damals 1915/ 1916 ein Großarmenien erschaffen. Die rechtmäßigen Besitzer - die Azebaidschaner - eroberter nun ihre Heimat zurück. Nun der Clou. Die Armenier bezeichnen diesen jüngsten Konflikt mit Azerbaidschan, obwohl sie selber die Aggressoren waren, auch als ein Völkermord an den Armeniern. Irgendwann hört der Unsinn aber auf.


    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Quatsch!
    Mit dem Friedensvertrag von Versailles wurde Polen Teile des Deutschen reiches Polen zugeschlagen.
    Die dort lebende deutsche Bevölkerung dort wurden aber nicht vertrieben oder ermordet sie hatten die Wahl zu bleiben und die
    polnische Staatsbürgerschaft anzunehmen, oder die Gebiete zu verlassen und umzusiedeln.
    200.000 Deutsche siedelten um.
    Bei allen anderen „Umsiedlungen“ zu der Zeit waren die Türken beteiligt.
    Wie 1913 die vereinbarte Umsiedlungsregelungen mit Bulgarien und Griechenland und 1923 als 1,5 Millionen Griechen nach Griechenland umgesiedelt wurden und 0,5 Millionen Türken von Griechenland in die Türkei.
    "In den Jahren 1939-1949 verloren rund elf Millionen zuvor östlich der heutigen deutschen Grenzen lebenden Deutschen ihre Heimat und fanden im heutigen Deutschland Zuflucht. Sie verließen ihre jeweiligen Wohnorte zum Teil aus freiem Entschluß, zum Teil gezwungenermaßen, in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Zweiten Weltkrieg. Der Vorgang kann daher auf keinen Fall als freiwillige Migration betrachtet werden

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Ja das dachte ich mir schon, dass Türken das behaupten.
    Das behaupte nicht ich, sondern Überlebende aus dieser Zeit


    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Das hat einer der den Völkermord leugnet gerade nötig, zu behaupten es sei mit einer Entschuldigung nicht abgetan!
    Es gibt hierzu von uns nichts zu leugnen. Diese historischen Ereignisse können die Armenier mit den Kurden regeln.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #84
    Premiumuser
    atseb hat diesen Thread gestartet
    Avatar von atseb

    Registriert
    08.07.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 18:52
    Beiträge
    3.186
    Themen
    15

    Erhalten
    846 Tops
    Vergeben
    540 Tops
    Erwähnungen
    86 Post(s)
    Zitate
    3949 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Das tun sie auch!
    Aber der türkischer Propaganda-Minister bestimmt was richtig und was falsch ist. Der Propaganda-Minister des Autokraten Erdogan sowieso.
    Du klingst wie die AfD - Symphatisanten über Frau Merkel und den Deutschen Staat.

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Einen Scheißdreck sind sie.
    Der Verursacher müsste, wenn er den Völkermord zu geben würde, mit Regressansprüche rechnen.
    Darauf laufen die Bemühungen der Armenier hauptsächlich hinaus.

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Bullshit!!!
    Ein Volk das Vertrieben wird um es während der Vertreibung zu ermorden, kann darüber gar kein Archiv haben.
    Wenn du um dein Leben rennst sind Dokumente und Archive das Letzte was du mit nimmst.
    Deine infantile Denke wünsche ich keinem Menschen. Wenn Du ein Maurer wärst, würdest Du dich mit deiner Logik selber einmauern.

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Ja, so wie dein Präsident auch.
    Und die Gefängnisse sind voll von Unschuldigen, die alle verurteilt wurden obwohl sie unschuldig sind.
    Ob der verehrte Präsident der Türkei mein Präsident ist, kannst Du gar nicht wissen. Nicht jeder Türke hat ihn gewählt. Jedenfalls ist er der demokratisch gewählter Staatsoberhaupt der Türkei. Du kritisierst in deiner Einfältigkeit ein ganzes Land, samt Regierung, Judikative und Bevölkerung. Welches Recht nimmst Du dir heraus? Ich erkenne bei Dir keine besonderen Merkmale, die dich dazu befähigen würden.

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Dass die Kirche und im Namen der verbrechen Verbrechen begangen wurden bestreitet heute keiner mehr.
    Ob es mehr waren als andere Religionen und Ideologien wäre noch zu klären. So eine Behauptung ist keinen Pfifferling wert!
    Mich tangieren die Verbrechen anderer Staaten nur peripher, egal ob religiös oder ideologischer Natur. Ich habe nur etwas dagegen, wenn aus Unwissenheit gegen mein Volk diese absurden Vorwürfe erhoben werden

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Ist aber für Türken weder eine Rechtfertigung für ihren Völkermord und schon gar kein Freibrief für einen Völkermord. Und natürlich auch kein Grund ihn anschließend zu leugnen.
    Du wiederholst dich. Diese unhaltbaren Behauptungen habe ich bereits mehrfach widerlegt.

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Das ist ein Irrtum, Freundchen!
    Meine Ahnen haben den Holocaust zu verantworten.
    Einige als überzeugte Nazis, andere als Mitläufer.
    Ich aber habe mit den Verbrechen nichts zu tun und deshalb habe ich sehr wohl die Befugnis anzuklagen und zu verurteilen.
    Mich interessieren weder Deine, noch die Geschichte der Nazis. Verschone mich mitte damit.

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Und ich habe die Verantwortung in meiner Zeit nie wieder solche Verbrechen unwidersprochen zu zulassen und solange ich noch den Abzug einer Waffe durchziehen kann werde ich - gegebenen falls - versuchen das zu verhindern.
    Man kann die Relität auch anders wahrnehmen, als sie ist. Das scheint bei dir der Fall zu sein. Den Abzug einer Waffe durchzuziehen, ist keine Kunst.

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Dazu muss ich aber die Verbrechen meiner Vorfahren anerkennen.
    Zuviel Reue und ewige Schuldkult ist nicht der richtige Weg. Die offizielle Geschichtsschreibung ist öfters nicht so, wie es dargestellt wird.


    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Ja das sollten sie.
    Und um Völkermorde sollen sie sich auch kümmern – in der Vergangenheit und in der Gegenwart.
    Die RKK und der Vatikan hat mit ihren Sex - Skandalen genug zu tun.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #85
    Premiumuser
    atseb hat diesen Thread gestartet
    Avatar von atseb

    Registriert
    08.07.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 18:52
    Beiträge
    3.186
    Themen
    15

    Erhalten
    846 Tops
    Vergeben
    540 Tops
    Erwähnungen
    86 Post(s)
    Zitate
    3949 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Das ist immer noch kein Grund für die Türken einen Völkermord zu begehen und ihn anschließend zu leugnen.
    Dazu gibt es von unserer Seite keinen Grund. Die geschichtlichen Ereignisse sind unter den Armeniern und Kurden auszutragen.

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    So????
    In welchen afrikanischen Staaten?
    Wie wäre es z.B. mit Algerien?

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Du bist doch so dämlich wie ein Stück Scheiße!
    Siehst Du dir dabei bei dem Rasieren in den Spiegel?

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Es waren 400 Niederländische Blauhelme mit leichten Infanterie-Waffen, ohne Mandat zum Schusswaffengebrauch außer zur Selbstverteidigung die gegen mehrere tausend serbische Milizen standen.
    Dann kommt so ein muslimischer Fuzzy daher und behauptet der Mord an Muslime würde billigend in Kauf genommen.
    Warum sonst wurden diese 400 Komiker in diese Bürgerkriegsgegend entsandt, wenn nicht die Zivilbevölkerung zu schützen? Picknik? Die tausendfachen serbischen Milizien sind eine Utopie. Diese niederländischen Soldaten haben ohne die geringste Gegenwehr ihre Stellungen aufgegeben und die Bevölkerung den Mördern auf dem silbernen Tablet übergeben. Für diese Feigheit wurden sie vor Gericht beschuldigt und rechtmäßig verurteilt.

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Die Türkei ist doch auch Mitglied der UNO warum hat die Türkei keine Blauhelme nach Bosnien geschickt wie übrigens kein muslimisches Land ihren Brüder und Schwestern geholfen haben – diese feigen Hunde.
    Aber hinterher die Schnauze groß aufreißen.
    Die Türkei war und ist in Kosovo und in Bosnien vetreten. Irgend etwas stimmt mit deiner Wahrnehmung nicht.

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Meine Kameraden und ich haben ihre Haut für die muslimische Bevölkerung in Sarajevo riskiert und haben Hilfsgüter eingeflogen. Von Türken war da weit und breit nichts zu sehen.
    Du sattelst das Pferd anscheinend immer von hinten. Wer nicht in der Lage ist Zivilisten zu schützen, der braucht sich auch keine Gedanken um Hilfsgüter zu machen. Tote Menschen brauchen keine Verpflegung mehr. Um noch einmal auf die 400 feigen niederländische Soldaten zu kommen: Wären die serbischen Milizen auf türkische Soldaten getroffen, wären die Söldner von Milosevic und Karadcic auf der Stelle tot gewesen. Das würden sich Serben aber bei Türken niemals trauen. Wie der US General MC Arthur zutreffend beschrieb: "Die Türkischen Soldaten sind die heldenhaftesten der Helden". In diesem Sinne.


    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Du bist doch ein Lügner!
    Schlacht von Sarıkamış 1914 – 1915 hattet das osmanische Reich gegen die Russen vernichtend verloren.
    Erst nach der Oktoberrevolution löste sich die russische Kaukasus-Armee der im Februar 1917 auf und wurde durch Freiwillige des neu gegründeten Armenischen Staates ersetzt etwas später kamen noch die Soldaten der Entente dazu.
    Sarikamis ist immer noch Türkisch. Die Invasion der Russen und deren Handlander - Armenier - wurde an der Ostfront vereitelt. Die Entente an der Süd -/ Westflanke hatte gegen das stark geschwächte Osmanische Reich auch keine Chance. Wir haben sie aus unserem Land vertieben. Die Türkei ist nun eine unbezwingbare Großmacht.

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Warum denn?
    Schließlich lernten die Osmanen vor Wien das laufen.
    Und die 15.000 Mann die Wien verteidigten hatten immerhin 160.000 Osmanen so lange aufgehalten bis Verstärkung ein traf.
    60 Tage lang.
    Da braucht man keine Komplexe zu haben, ganz im Gegenteil!
    Ach, jetz geht das auf einmal? In Srebrenica konnten diese 400 Komiker der Holländer keine 500 Serben aufhalten, aber vor Wien die zehnfache Übermacht der Türken schon? Du bist ein ungebildeter Bauer, der weder die Relationen einschätzen,- noch die geschichtlichen Ereignisse geistig erfassen kann.

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Alle deine muslimischen Staaten haben aber auch nicht das Gegenteil anerkannt.
    Du klammerst dich an einem Strohhalm, der gar nicht existiert. Wie dümmlich deine Relativierungen für Betrachter erscheinen, kannst du nicht erahnen.

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Also vergiss es.
    Schade in Frankreich wärst du schon im Knast.
    Frankreich und Macron können mich kreuzweise.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von atseb (14.01.2021 um 22:09 Uhr)

  6. #86
    aktives Forenmitglied Avatar von HauptSowjetishDissident

    Registriert
    06.07.2018
    Zuletzt online
    15.01.2021 um 00:27
    Beiträge
    38
    Themen
    3

    Erhalten
    0 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    38 Post(s)

    Standard

    Wilst du sagen, dass Ararat und Westarmenien die Türkei sind? Dass Baku und Eriwan auch die Türkei sind (künstlich ausgedachtenes Aserbaidschan). Und dann wirst du sprechen, dass Westdeutschland auch die Türkei ist, in der sie in den letzten 50 Jahren aktiv Moscheen gebaut haben?
    Und warum Bauen sie keine Moscheen in Baku? Sie brauchen sie dort nicht?
    Gibt es Aserbaidschaner im Kaukasus im Allgemeinen? Oder sagen sie, dass sie Türken sind?
    Bist du selbst Aserbaidschaner? Und als sie nach Deutschland kamen, haben sie einen falschen Namen angegeben, dass sie Armenier sind? Und das Bundesamt hat Ihnen illegal Asyl und Staatsbürgerschaft gegeben? Sie hassen Armenier,
    weil sie in ihrem Haus leben.Und dann haben sie den falschen armenischen Namen in Deutsch geändert?
    Ja oder Nein?
    Und was macht dein Allah mit denen, die immer lügen? mit dir, mit deinem Erdogan usw.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von HauptSowjetishDissident (14.01.2021 um 23:19 Uhr) Grund: erganzung

  7. #87
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 13:17
    Beiträge
    39.744
    Themen
    4

    Erhalten
    16.532 Tops
    Vergeben
    9.148 Tops
    Erwähnungen
    801 Post(s)
    Zitate
    36454 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von HauptSowjetishDissident Beitrag anzeigen
    Wilst du sagen, dass Ararat und Westarmenien die Türkei sind? Dass Baku und Eriwan auch die Türkei sind (künstlich ausgedachtenes Aserbaidschan). Und dann wirst du sprechen, dass Westdeutschland auch die Türkei ist, in der sie in den letzten 50 Jahren aktiv Moscheen gebaut haben?
    Gibt es Aserbaidschaner im Kaukasus im Allgemeinen? Oder sagen sie, dass sie Türken sind?
    Bist du selbst Aserbaidschaner? Und als sie nach Deutschland kamen, haben sie einen falschen Namen angegeben, dass sie Armenier sind? Und das Bundesamt hat Ihnen illegal Asyl und Staatsbürgerschaft gegeben? Sie hassen Armenier,
    weil sie in ihrem Haus leben.Und dann haben sie den falschen armenischen Namen in Deutsch geändert?
    Ja oder Nein?
    Und was macht dein Allah mit denen, die immer lügen? mit dir, mit deinem Erdogan usw.
    Tja die 72 Jungfrauen sind wohl futsch!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Unser Geld bedingt den Kapitalismus, den Zins, die Massenarmut, die Revolte und schließlich den Bürgerkrieg, der zur Barbarei zurückführt. ... Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.“
    Hier geht's zum Freigeld:

    http://userpage.fu-berlin.de/~roehri...ll/nwo/nwo.pdf

+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. Wie geht es weiter nach Merkels Kapitulation vor Erdogan ?
    Von Dr. Nötigenfalls im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2017, 13:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben