+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Premiumuser
    Roquette hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Roquette

    Registriert
    22.04.2019
    Zuletzt online
    Heute um 01:09
    Beiträge
    3.444
    Themen
    196

    Erhalten
    2.998 Tops
    Vergeben
    2.365 Tops
    Erwähnungen
    37 Post(s)
    Zitate
    3925 Post(s)

    Standard ÖPNV-Abo kürzen wg Streik?

    Musste heute meinen Sohn zur Schule fahren, hatte um 8 Uhr eine Physikarbeit zu schreiben. Dabei zahle ich für das Monatsabo ca 48 Euro. Zum Schulschluss erneut unnötig Feinstaub, CO-2 usw.

    Darf man die Zahlung fürs Abo kürzen, wenn die geschuldete Leistung nicht erbracht wird?

    (Übrigens sah ich nur einen Radfahrer auf Hin- und Rückweg in Hamburg - obwohl die Radwege schön teuer und rot gepflastert)

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Populismus ist der Schrei der Völker, die nicht sterben wollen" Zitat Philippe de Villiers, EU-Parlament, MPF

    "Die Welt ist nicht gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die tatenlos dabei zusehen." Albert Einstein

  2. #2
    Kulturbereicherungssucher Psw-Legende Avatar von Uwe O.

    Registriert
    03.07.2012
    Zuletzt online
    22.10.2020 um 20:09
    Beiträge
    22.071
    Themen
    73

    Erhalten
    6.423 Tops
    Vergeben
    8.118 Tops
    Erwähnungen
    163 Post(s)
    Zitate
    12844 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Roquette Beitrag anzeigen
    Musste heute meinen Sohn zur Schule fahren, hatte um 8 Uhr eine Physikarbeit zu schreiben. Dabei zahle ich für das Monatsabo ca 48 Euro. Zum Schulschluss erneut unnötig Feinstaub, CO-2 usw.

    Darf man die Zahlung fürs Abo kürzen, wenn die geschuldete Leistung nicht erbracht wird?

    (Übrigens sah ich nur einen Radfahrer auf Hin- und Rückweg in Hamburg - obwohl die Radwege schön teuer und rot gepflastert)
    Kurzantwort:
    Nein.
    Es sei, Du weist dem Betreiber nach, dass er schuldhaft den Streik provoziert hat.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Warum ist heute jeder, der eine andere Meinung hat, ein Feind, anstatt jemand mit einer anderen Meinung?

  3. #3
    zeitgeistkritisch Avatar von Hinterfrager
    wertkonservativ
     


    Registriert
    02.10.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 18:54
    Beiträge
    4.433
    Themen
    0

    Erhalten
    4.567 Tops
    Vergeben
    3.342 Tops
    Erwähnungen
    101 Post(s)
    Zitate
    4792 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Roquette Beitrag anzeigen
    Musste heute meinen Sohn zur Schule fahren, hatte um 8 Uhr eine Physikarbeit zu schreiben. Dabei zahle ich für das Monatsabo ca 48 Euro. Zum Schulschluss erneut unnötig Feinstaub, CO-2 usw.

    Darf man die Zahlung fürs Abo kürzen, wenn die geschuldete Leistung nicht erbracht wird?

    (Übrigens sah ich nur einen Radfahrer auf Hin- und Rückweg in Hamburg - obwohl die Radwege schön teuer und rot gepflastert)
    Kurzfrage:

    Warum hast du deinen Sohn nicht mit dem Fahrrad zur Schule transportiert, oder dich mit einer anderen oder einem anderen Autofahrer quasi in einer Fahrgemeinschaft zusammengeschlossen. Gerade in Zeiten der CO2-Belastung und der linksgrünen Klimarettungsaufrufe, sollten wir uns alle vorbildlich, solidarisch und korrekt verhalten und wirklich zuletzt an den eigenen Geldbeutel denken.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer aufmerksam zuhört, vernünftig fragt, gelassen antwortet und zu sprechen aufhört, wenn er nichts mehr zu sagen hat, ist im Besitze der nötigsten Eigenschaften, die das Leben erheischt. (Lavater)

  4. #4
    Psw-Legende Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 16:11
    Beiträge
    37.970
    Themen
    12

    Erhalten
    4.598 Tops
    Vergeben
    925 Tops
    Erwähnungen
    391 Post(s)
    Zitate
    33013 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Roquette Beitrag anzeigen
    Musste heute meinen Sohn zur Schule fahren, hatte um 8 Uhr eine Physikarbeit zu schreiben. Dabei zahle ich für das Monatsabo ca 48 Euro. Zum Schulschluss erneut unnötig Feinstaub, CO-2 usw.

    Darf man die Zahlung fürs Abo kürzen, wenn die geschuldete Leistung nicht erbracht wird?

    (Übrigens sah ich nur einen Radfahrer auf Hin- und Rückweg in Hamburg - obwohl die Radwege schön teuer und rot gepflastert)

    Zitat Zitat von Uwe O. Beitrag anzeigen
    Kurzantwort:
    Nein.
    Es sei, Du weist dem Betreiber nach, dass er schuldhaft den Streik provoziert hat.
    sogenannte Force Majeure, also Höhere Gewalt, und dazu zählt meines Wissens auch Streik, zumindest unter gewissen Bedingungen, ist sowieso so gut wie grundsätzlich von der Haftung ausgeschlossen

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #5
    Premiumuser Avatar von Maier zwo

    Registriert
    10.09.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 01:35
    Beiträge
    1.336
    Themen
    0

    Erhalten
    522 Tops
    Vergeben
    39 Tops
    Erwähnungen
    16 Post(s)
    Zitate
    1207 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Roquette Beitrag anzeigen

    (Übrigens sah ich nur einen Radfahrer auf Hin- und Rückweg in Hamburg - obwohl die Radwege schön teuer und rot gepflastert)
    Na, in HH scheinen die, Deiner Meinung nach (nach welchem Kriterium eigentlich?) teuer angelegten Radwege, ja selten genutzt zu werden.

    In Berlin war dies heute, wie bei normalen Tagen, und vor allem auch während anderer ÖPNV-Streiks, ganz anders. Man bewegt sich mehr auf Schusters Rappen oder fährt noch mehr Rad. Und zwar nicht nur darum, um die Brut zur Schule zu bringen.

    Dass man dieser, ohne große Ängste, vielleicht auch zutrauen könnte, mit dem Fahrrad oder zu Fuß ohne Begleitung zur Schule zu kommen, wären da die nicht die Todesstreifen von Autofahrspuren, ist Dir noch nicht in den Sinn gekommen?

    Aber es gibt kaum Staus. Anscheinend verlagert man diese nach "draußen".

    Sehr klug!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Maier zwo (29.09.2020 um 18:38 Uhr)

  6. #6
    Premiumuser
    Roquette hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Roquette

    Registriert
    22.04.2019
    Zuletzt online
    Heute um 01:09
    Beiträge
    3.444
    Themen
    196

    Erhalten
    2.998 Tops
    Vergeben
    2.365 Tops
    Erwähnungen
    37 Post(s)
    Zitate
    3925 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Maier zwo Beitrag anzeigen
    Na, in HH scheinen die, Deiner Meinung nach (nach welchem Kriterium eigentlich?) teuer angelegten Radwege, ja selten genutzt zu werden.

    In Berlin war dies heute, wie bei normalen Tagen, und vor allem auch während anderer ÖPNV-Streiks, ganz anders. Man bewegt sich mehr auf Schusters Rappen oder fährt noch mehr Rad. Und zwar nicht nur darum, um die Brut zur Schule zu bringen.

    Dass man dieser, ohne große Ängste, vielleicht auch zutrauen könnte, mit dem Fahrrad oder zu Fuß ohne Begleitung zur Schule zu kommen, wären da die nicht die Todesstreifen von Autofahrspuren, ist Dir noch nicht in den Sinn gekommen?

    Aber es gibt kaum Staus. Anscheinend verlagert man diese nach "draußen".

    Sehr klug!
    Ja, Berlin ist doch die Stadt der Habenichtse und Nichtskönner. Ihr könnt auch gerne auf Eseln reiten.

    Ich jedenfalls habe durchaus mal 10 -15 Mülltüten voll Gartenabfälle zu "entsorgen", Tüten mit Katzenstreu, Getränkekisten usw. Da meine "Brut" gerne mal 20 Freunde zur Party einlädt .... sollen die die Getränke zu Fuss herbringen?

    Überhaupt: Wir wollen nicht mit Muslems zusammen in einem Raum, U-Bahn, Bürgersteig, Fahrradweg z.B. sein.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Roquette (29.09.2020 um 19:15 Uhr)
    "Populismus ist der Schrei der Völker, die nicht sterben wollen" Zitat Philippe de Villiers, EU-Parlament, MPF

    "Die Welt ist nicht gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die tatenlos dabei zusehen." Albert Einstein

  7. #7
    Avatar von Smoker
    souverän und fair
     


    Registriert
    14.09.2012
    Zuletzt online
    Heute um 06:10
    Beiträge
    5.411
    Themen
    240

    Erhalten
    4.670 Tops
    Vergeben
    440 Tops
    Erwähnungen
    113 Post(s)
    Zitate
    5983 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Maier zwo Beitrag anzeigen
    Dass man dieser, ohne große Ängste, vielleicht auch zutrauen könnte, mit dem Fahrrad oder zu Fuß ohne Begleitung zur Schule zu kommen, wären da die nicht die Todesstreifen von Autofahrspuren, ist Dir noch nicht in den Sinn gekommen?
    Wenns die nicht gäbe fänden junge "noch nicht so lange hier lebenden" eine andere Möglichkeit ihren und den Hals anderer zu riskieren, durch ihren 24/7 Dauerbrunftzustand.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    Premiumuser Avatar von Maier zwo

    Registriert
    10.09.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 01:35
    Beiträge
    1.336
    Themen
    0

    Erhalten
    522 Tops
    Vergeben
    39 Tops
    Erwähnungen
    16 Post(s)
    Zitate
    1207 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Roquette Beitrag anzeigen
    Überhaupt: Wir wollen nicht mit Muslems zusammen in einem Raum, U-Bahn..z.B. sein...
    Selbst bei einem Titel wie ÖPNV-Streik kann das Thema nicht ausgespart werden - sagenhaft.

    Was Du Deiner Brut außerhalb der Streikzeiten so alles zumutest...Das sogar noch finanzierst.

    Aber von Dir hat man während des Streiks die Zumutung eindeutig nicht verlangt. Dann fährt nämlich keine U-Bahn.

    Wo entsorgst Du 10-15 Tüten Gartenabfälle (über welchen Zeitraum?)? In der Innenstadt von Hamburg?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Maier zwo (30.09.2020 um 00:13 Uhr)

  9. #9
    Psw-Legende Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    18.10.2020 um 22:56
    Beiträge
    21.595
    Themen
    292

    Erhalten
    8.000 Tops
    Vergeben
    7.181 Tops
    Erwähnungen
    113 Post(s)
    Zitate
    15721 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Roquette Beitrag anzeigen
    Musste heute meinen Sohn zur Schule fahren, hatte um 8 Uhr eine Physikarbeit zu schreiben. Dabei zahle ich für das Monatsabo ca 48 Euro. Zum Schulschluss erneut unnötig Feinstaub, CO-2 usw.

    Darf man die Zahlung fürs Abo kürzen, wenn die geschuldete Leistung nicht erbracht wird?

    (Übrigens sah ich nur einen Radfahrer auf Hin- und Rückweg in Hamburg - obwohl die Radwege schön teuer und rot gepflastert)
    Toll finde ich auch das sie einen einheitlichen Tarif für ganz Deutschland fordern , wäre 30 Jahre nach dem Anschluß auch an der Zeit !

    Doof das der der wirklich im Osten arbeitet und mit seinen Steuern die Premiumbeschäftigten des öffentlichen Dienstes alimentiert noch weit entfernt

    davon ist !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob Heli Atue001 Uwe O. Le Bon Sportsgeist Voller Hanseat

  10. #10
    aus ekelhaftem Nazi-Mett Avatar von TanzendeFleischwurst
    Lecker!
     


    Registriert
    16.04.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 10:08
    Beiträge
    6.365
    Themen
    22

    Erhalten
    3.156 Tops
    Vergeben
    5.036 Tops
    Erwähnungen
    87 Post(s)
    Zitate
    4836 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Roquette Beitrag anzeigen
    Musste heute meinen Sohn zur Schule fahren, hatte um 8 Uhr eine Physikarbeit zu schreiben. Dabei zahle ich für das Monatsabo ca 48 Euro. Zum Schulschluss erneut unnötig Feinstaub, CO-2 usw.

    Darf man die Zahlung fürs Abo kürzen, wenn die geschuldete Leistung nicht erbracht wird?

    (Übrigens sah ich nur einen Radfahrer auf Hin- und Rückweg in Hamburg - obwohl die Radwege schön teuer und rot gepflastert)
    Grundsätzlich weißt du ja, das ich KEIN Anwalt bin .

    Deswegen berate ich auch nicht, sondern teile meine Gedanken, was ich machen würde, oder wie ich das sehe.


    In den AGBs der Verkehrsbetriebe ( zumindest in denen, die ich bisher gelesen habe ), stand bisher IMMER eine Klausel drin, die bei höherer Gewalt, wie Stürmen, Schnee-Eis, Unfällen aka. dann auch Streik, die Verkehrsbetriebe von ihrem Versprechen dich pünktlich oder generell zu befördern abtreten KÖNNEN.

    Das ändert generell allerdings nichts an der Lage des Gesetzes, dass du einen Beförderungsvertrag aka. einen Vertrag über eine Dienstleistung abgeschlossen hast.
    Somit sind sie dir auf dem Papier zumindest den anteiligen Betrag für den Ausfall schuldig, sofern die AGBs NICHT dementsprechend dies als höhere Gewalt INKLUDIEREN ( STREIK ).
    Selbst wenn das nicht der Fall gewesen wäre, und die AGBs das NICHT einschließen und du somit direkt einen Anspruch auf Schadenersatz hättest, wird das bei so "kurzen" Streiks, sofern es nur ein Tag war direkt unter Treu und Glauben fallen, was ZU DEINEM NACHTEIL ausgelegt werden wird im Ernstfall...

    Der Richter würde das nämlich damit begründen, das du nach Treu und Glauben entsprechend dazu verpflichtet wärst wegen so einer Kinderscheisse zumindest ein Schiedsgericht aka. eine PERSÖNLICHE Übereinkunft mit der Firma hättest vorziehen müssen.


    Da du dein Privatfahrzeug genutzt hast, kannst du dir auch keine Rechnung ausstellen, selbst mit einer Rechnung über zwei Taxifahrten denke ich bei Streik, keine bis kaum eine Chance...

    Ich würde an deiner Stelle eventuell den genauen Verbrauch deines Fahrzeugs im Bezug zu den Kilometern 4x + 4x 150ml für den Startvorgang wahrheitsgemäß in Rechnung stellen.
    ( Mit Kommastellen! Am besten Betrag krumm... )

    Kunden-Service anschreiben, und

    "Entstandene Kosten durch Beförderungsausfall 29.09.2020"

    drüber schreiben,

    darunter einen Fünfzeiler der die Berechnung erklärt
    und um Begleichung aka.
    ( Kürzung des Abobeitrages ersuchen. Antwort erbitten... )
    Gleichzeitg kannst du ja auch durchblicken lassen, dass du ebenfalls mit STEMPELKARTEN als Entschädigung EBENFALLS zufrieden wärst!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Gegenpartei erfährt ihre Rechnung...

    Glory = Ruhm
    Der große blonde Mann ist eine Todsünde in einem Zeichentrick, er ist die Sünde des Stolzes. Er ist sterblich und der größte Krieger der Menschen. Er bezieht seine Kraft aus der Sonne und ist somit beinahe allmächtig als Sterblicher...


    https://youtu.be/DSDSJO7ix0U
    - - - Devilovania - Storyshift - - -

    Age of War
    https://youtu.be/eYXJ8LhlHFU
    - - - Glorious Morning - - -

    ( Aktualisiert 11.10.2020 )

Ähnliche Themen

  1. Stell dir vor es ist Streik ......
    Von Piranha im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.01.2019, 02:11
  2. Mehrheit will Wulff den Ehrensold kürzen
    Von pzjgkp200 im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.08.2017, 23:24
  3. Renten radikal kürzen...
    Von Elvis Domestos im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.01.2017, 22:40
  4. Nahles will Sozialleistungen für EU-Ausländer kürzen
    Von denmarkisbetter im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.04.2016, 19:20
  5. ÖPNV- Qualität statt Vorrang für Gewinnerzielung
    Von Ludischbo im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 16:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben