+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Gott über alles Premiumuser
    Leseratte hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Leseratte
    Bundeskanzler Björn Höcke
     


    Registriert
    18.06.2019
    Zuletzt online
    09.10.2020 um 13:23
    Beiträge
    2.532
    Themen
    223

    Erhalten
    725 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    10 Post(s)
    Zitate
    1886 Post(s)

    Standard Oktoberfestattentat

    Der Anschlag jährt sich zum 40. Mal.

    Das Oktoberfestattentat war ein rechtsextremer Terroranschlag am 26. September 1980 am Haupteingang des Oktoberfests in München. Durch die Explosion einer selbstgebauten Bombe wurden 13 Personen, darunter der Attentäter, getötet und 213 verletzt, 68 Personen davon schwer. Der Anschlag gilt als schwerster Terrorakt der deutschen Nachkriegsgeschichte.
    Die offizielle Version.

    Als mutmaßlicher Einzeltäter wurde Gundolf Köhler ermittelt, der selbst bei dem Anschlag starb. Er war zeitweise Anhänger der neonazistischen Wehrsportgruppe Hoffmann gewesen, die am 30. Januar 1980 verboten worden war. Ermittler schrieben 1982 abschließend, Köhler habe den Anschlag allein geplant, vorbereitet und ausgeführt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Oktoberfestattentat

    Im Oktober 2011 berichtete Der Spiegel unter Berufung auf 46.000 Blatt bisher unveröffentlichte Ermittlungsakten, dass den Behörden schon damals bekannt gewesen sei, dass Köhler „fest in einem Milieu militanter Neonazis verwurzelt“ gewesen sei, welche „ihrerseits teils intensive Kontakte zu CSU-Funktionären pflegten.“ Die Akten würden „zudem ein rechtsterroristisches Motiv des Täters“ belegen: „Er wollte offenbar dem damaligen Kanzlerkandidaten Franz Josef Strauß kurz vor der Bundestagswahl zur Macht verhelfen.“ Köhler hatte sich vor dem Anschlag über die bevorstehende Bundestagswahl geäußert, man könne doch einen Bombenanschlag in Bonn, Hamburg oder München verüben. Nach dem Anschlag „könnte man es den Linken in die Schuhe schieben, dann wird der Strauß gewählt.“[25]
    Generalbundesanwalt Peter Frank hat am 7. Juli 2020 die wieder aufgenommenen Ermittlungen eingestellt.[48] Als Ergebnis verkündete die Bundesanwaltschaft, sie sei zu dem Schluss gekommen, dass die ursprüngliche Annahme, der Täter habe rein aus persönlichen Motiven agiert und sei kein Gesinnungstäter gewesen, falsch war. Vielmehr habe Gundolf Köhler aus einer „rechtsextremistischen Motivation heraus gehandelt“, die „Bundestagswahl 1980 beeinflussen“ wollen und „einen Führerstaat nach Vorbild des Nationalsozialismus“ angestrebt.[49]
    In Zusammenhang mit dem Anschlag wird auch dieses Attentat gebracht.

    Am 19. Dezember 1980 wurde Lewin mit seiner Lebensgefährtin Frida Poeschke in ihrem Haus an der Ebrardstraße in Erlangen ermordet, vermutlich durch ein Mitglied der rechtsextremen Wehrsportgruppe Hoffmann. Die Aufklärung der Tat wurde unter anderem durch die in einem Spiegel-Artikel beschriebenen „Ermittlungsmängel“ verhindert. Trotz eindeutiger Spuren habe sich die Polizei viel Zeit gelassen. „Es hat den Anschein, als seien die Ermittler in diesem Mordfall mit Blindheit geschlagen gewesen. Noch über Monate hinweg suchte die Polizei den Lewin-Mörder keineswegs im Spektrum von Rechtsaußen, sondern unter Angehörigen der jüdischen Gemeinde.“[2]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Shlomo_Lewin

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

  2. #2
    Avatar von gert friedrich
    Hertha und der FCB
    ...duda...duda...Hertha und
    der FCB ...hey...duda day!
     


    Registriert
    19.08.2014
    Zuletzt online
    Heute um 12:33
    Beiträge
    9.834
    Themen
    40

    Erhalten
    3.131 Tops
    Vergeben
    4.816 Tops
    Erwähnungen
    63 Post(s)
    Zitate
    10412 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Der Anschlag jährt sich zum 40. Mal.



    Die offizielle Version.



    https://de.wikipedia.org/wiki/Oktoberfestattentat





    In Zusammenhang mit dem Anschlag wird auch dieses Attentat gebracht.



    https://de.wikipedia.org/wiki/Shlomo_Lewin
    Welche CSU-Funktionäre sollen Kontakt zu Köhlers Neonazifreunden gehabt haben? Wenn der SPIEGEL da etwas wußte, hätte er wohl Namen genannt, um die CSU zu zerstören.Hat er aber nicht.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Politik ist nicht die Lösung...Politik ist das Problem."

  3. #3


    Registriert
    03.02.2017
    Zuletzt online
    Heute um 02:04
    Beiträge
    6.750
    Themen
    232

    Erhalten
    3.493 Tops
    Vergeben
    3.343 Tops
    Erwähnungen
    85 Post(s)
    Zitate
    5328 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Der Anschlag jährt sich zum 40. Mal.



    Die offizielle Version.



    https://de.wikipedia.org/wiki/Oktoberfestattentat





    In Zusammenhang mit dem Anschlag wird auch dieses Attentat gebracht.



    https://de.wikipedia.org/wiki/Shlomo_Lewin
    Wenn Du da was Genaues wissen willst, folge mal den Spuren MI6, NATO, Gladio.

    https://www.zeit.de/politik/deutschl...-akten/seite-2

    Das jetzt die Lage neu aufgemischt wird, hängt mit den Staatsdoktrin (Kampf gegen Rechts usw.) zusammen.

    Die politischen Spitzenämter werden jetzt durch Nazijäger aufgefüllt, welche den erfundenem Feind stellen sollen.

    Die Tage wurde gerade der Chef vom MAD ausgewechselt, vorher Maaßen rausgeschmissen und Haldenwang installiert.

    Ähnliches beim Bundesverfassungsgericht.

    Eine einzige Theaterposse.


    LG
    Debitist

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Alle Staaten werden für alle Staaten, alle Notenbanken für alle Notenbanken haften, einschließlich Währungsfonds und Weltbank und vielen anderen internationalen Institutionen. Und alle Staaten werden für alle Banken geradestehen, aber auch alle Notenbanken für alle Staaten und alle Staaten für alle Notenbanken. Alle, alle, alle werden für alle, alle, alle dasein. Und alle wissen, dass keinem von allen etwas passieren darf, weil dann allen etwas zustößt.”

    Paul C.Martin, 1987

  4. #4
    Avatar von Aspirin
    Wenn Karma zurückschlägt,
    sitze ich in der ersten Reihe
    und Applaudiere.
     


    Registriert
    08.12.2015
    Zuletzt online
    21.10.2020 um 23:16
    Beiträge
    11.351
    Themen
    54

    Erhalten
    3.892 Tops
    Vergeben
    4.150 Tops
    Erwähnungen
    145 Post(s)
    Zitate
    8172 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Der Anschlag jährt sich zum 40. Mal.



    Die offizielle Version.



    https://de.wikipedia.org/wiki/Oktoberfestattentat





    In Zusammenhang mit dem Anschlag wird auch dieses Attentat gebracht.



    https://de.wikipedia.org/wiki/Shlomo_Lewin
    Sie ziehen sich Dinge aus dem Ärmel, aber die Hauptaussage ist sehr wichtig, es kam aus dem Rechtenlager, man wird halt nicht müde. Oh man, bin ich es leid.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Man kann nicht in das Haus eines starken Menschen eindringen und es mit Gewalt einnehmen. Es sei denn, er bindet seine Hände selbst, erst dann kann er ausgeraubt werden.“

    "Die Art und Weise, wie jemand dich behandelt, beschreibt sein Karma, wie du darauf reagierst, bezeichnet deins."

  5. #5
    Psw-Legende Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    18.10.2020 um 22:56
    Beiträge
    21.595
    Themen
    292

    Erhalten
    8.000 Tops
    Vergeben
    7.181 Tops
    Erwähnungen
    113 Post(s)
    Zitate
    15721 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Aspirin Beitrag anzeigen
    Sie ziehen sich Dinge aus dem Ärmel, aber die Hauptaussage ist sehr wichtig, es kam aus dem Rechtenlager, man wird halt nicht müde. Oh man, bin ich es leid.
    Diese Tage eine Reportage gesehen , der Anschlag auf die olympischen Spiele waren jetzt auch die Rechten !

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob Heli Atue001 Uwe O. Le Bon Sportsgeist Voller Hanseat

  6. #6
    Avatar von Aspirin
    Wenn Karma zurückschlägt,
    sitze ich in der ersten Reihe
    und Applaudiere.
     


    Registriert
    08.12.2015
    Zuletzt online
    21.10.2020 um 23:16
    Beiträge
    11.351
    Themen
    54

    Erhalten
    3.892 Tops
    Vergeben
    4.150 Tops
    Erwähnungen
    145 Post(s)
    Zitate
    8172 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ophiuchus Beitrag anzeigen
    Diese Tage eine Reportage gesehen , der Anschlag auf die olympischen Spiele waren jetzt auch die Rechten !
    Ja, es wird immer verrückter, aber es muss so sein, sonst kein erwachen, du siehst doch das sich hier immer noch welche tummeln die unbedingt diesen Staat aufrecht erhalten wollen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Man kann nicht in das Haus eines starken Menschen eindringen und es mit Gewalt einnehmen. Es sei denn, er bindet seine Hände selbst, erst dann kann er ausgeraubt werden.“

    "Die Art und Weise, wie jemand dich behandelt, beschreibt sein Karma, wie du darauf reagierst, bezeichnet deins."

  7. #7
    Avatar von zebra

    Registriert
    08.03.2017
    Zuletzt online
    Heute um 08:39
    Beiträge
    5.550
    Themen
    556

    Erhalten
    3.764 Tops
    Vergeben
    3.842 Tops
    Erwähnungen
    61 Post(s)
    Zitate
    5117 Post(s)

    Standard

    die erfundene Nazikeule > mehr haben die nicht für das was sie durchziehen wollen,
    und das ist zumindest Optisch verdammt wenig, die ganze Posse glaubt doch keine alte Sau mehr.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    Gott über alles Premiumuser
    Leseratte hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Leseratte
    Bundeskanzler Björn Höcke
     


    Registriert
    18.06.2019
    Zuletzt online
    09.10.2020 um 13:23
    Beiträge
    2.532
    Themen
    223

    Erhalten
    725 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    10 Post(s)
    Zitate
    1886 Post(s)

    Standard

    Steinmeier wird zum Jahrestag eine Ansprache halten.

    Da hat sich in den vergangenen Jahren viel geändert. Die Opfer haben Zahlungen bekommen, diese Woche wurde ein Unterstützungsfonds über 1,2 Millionen Euro beschlossen, im Münchner Rathaus erinnert eine Tafel an "ihr unbeachtetes Leid", die Bundesanwaltschaft hat die Ermittlungen noch einmal komplett neu aufgerollt. Und auch wenn sie am Ende nicht viel Neues herausgefunden hat, so ist nun auch offiziell bestätigt: Das Attentat war ein rechter Terroranschlag. Darüber wird auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sprechen, wenn er heute in München zum Gedenkakt ist. Auch das ist ein Zeichen - an die Opfer, dass sie ernst genommen werden, und an die Gesellschaft, dass der Rechtsextremismus eine tödliche Gefahr für unser Land ist.
    https://www.sueddeutsche.de/muenchen...gung-1.5044125

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

  9. #9
    Psw-Kenner Avatar von gerthans

    Registriert
    03.10.2019
    Zuletzt online
    Heute um 12:20
    Beiträge
    2.122
    Themen
    42

    Erhalten
    1.962 Tops
    Vergeben
    876 Tops
    Erwähnungen
    23 Post(s)
    Zitate
    2459 Post(s)

    Standard

    Ich bin ja gespannt, ob es 2056 auch eine feierliche Gedenkveranstaltung für die Opfer am Breitscheidplatz geben wird. Dann werden nämlich 40 Jahre vergangen sein, seit Anis Amri am 19. Dezember 2016 einen gekaperten Sattelzug in den Weihnachtsmarkt steuerte und so 11 Menschen ermordete, nachdem er bereits den polnischen Fahrer des Fahrzeugs umgebracht hatte.

    Aber was heißt: "Ich bin ja gespannt..." ? Dann lebe ich nicht mehr. Und ob dann noch ein deutscher Staat existieren wird, weiß ich auch nicht.

    Vielleicht ist Berlin dann Verwaltungssitz der Provinz Germany der EUdSSR, in der es arabischsprachige und türkischsprachige Viertel und Städte gibt mit Englisch als übergeordneter Verkehrssprache so wie in Indien.

    Warum sollte Brüssel dann eine Gedenkfeier ausrichten?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #10
    Psw-Legende Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    18.10.2020 um 22:56
    Beiträge
    21.595
    Themen
    292

    Erhalten
    8.000 Tops
    Vergeben
    7.181 Tops
    Erwähnungen
    113 Post(s)
    Zitate
    15721 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gerthans Beitrag anzeigen
    Ich bin ja gespannt, ob es 2056 auch eine feierliche Gedenkveranstaltung für die Opfer am Breitscheidplatz geben wird. Dann werden nämlich 40 Jahre vergangen sein, seit Anis Amri am 19. Dezember 2016 einen gekaperten Sattelzug in den Weihnachtsmarkt steuerte und so 11 Menschen ermordete, nachdem er bereits den polnischen Fahrer des Fahrzeugs umgebracht hatte.

    Aber was heißt: "Ich bin ja gespannt..." ? Dann lebe ich nicht mehr. Und ob dann noch ein deutscher Staat existieren wird, weiß ich auch nicht.

    Vielleicht ist Berlin dann Verwaltungssitz der Provinz Germany der EUdSSR, in der es arabischsprachige und türkischsprachige Viertel und Städte gibt mit Englisch als übergeordneter Verkehrssprache so wie in Indien.

    Warum sollte Brüssel dann eine Gedenkfeier ausrichten?
    Es gibt gute Opfer und es gibt schlechte Opfer !

    Nimm das Ende des WK II .

    Den Opfern des D-Days gedachte Merkel , die Opfer die die UdSSR bracht ignorierte sie .

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob Heli Atue001 Uwe O. Le Bon Sportsgeist Voller Hanseat

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben