+ Antworten
Seite 769 von 1755 ErsteErste ... 2696697197597677687697707717798198691269 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.681 bis 7.690 von 17547
  1. #7681
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 03:33
    Beiträge
    39.722
    Themen
    4

    Erhalten
    16.513 Tops
    Vergeben
    9.140 Tops
    Erwähnungen
    799 Post(s)
    Zitate
    36427 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schipanski Beitrag anzeigen
    Die ganzen Maskenverweigerer, Covidioten und Demonstranten müssten sich ja langsam selbst ausgelöscht haben, angesichts ihrer Ignoranz gegenüber des Killervirus.
    Wieso werden die eigentlich nicht weniger, sondern mehr? Ich meine mit so einem Verhalten müsste die Gefahr in kürzester Zeit dahingerafft zu werden doch enorm sein, oder nicht?
    Bei ner Quote von 1 also einer steckt einen neuen an, sind das bei 20000 am Tag in 14 Tagen 80 Millionen, dann sind alle immunisiert und keiner braucht sich mehr impfen zu lassen.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Unser Geld bedingt den Kapitalismus, den Zins, die Massenarmut, die Revolte und schließlich den Bürgerkrieg, der zur Barbarei zurückführt. ... Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.“
    Hier geht's zum Freigeld:

    http://userpage.fu-berlin.de/~roehri...ll/nwo/nwo.pdf

  2. #7682
    Avatar von Schipanski
    Wir müssen!
     


    Registriert
    02.09.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 13:07
    Beiträge
    10.865
    Themen
    16

    Erhalten
    8.423 Tops
    Vergeben
    8.258 Tops
    Erwähnungen
    120 Post(s)
    Zitate
    7829 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Bei ner Quote von 1 also einer steckt einen neuen an, sind das bei 20000 am Tag in 14 Tagen 80 Millionen, dann sind alle immunisiert und keiner braucht sich mehr impfen zu lassen.
    Klingt logisch. Warum werde ich dann trotzdem von unseren "Volksvertretern" gemaßregelt? (rhetorische Frage)...

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung."

    Peter Scholl-Latour 2014

    "Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist."

    Johann Wolfgang von Goethe 1828

  3. #7683
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 03:33
    Beiträge
    39.722
    Themen
    4

    Erhalten
    16.513 Tops
    Vergeben
    9.140 Tops
    Erwähnungen
    799 Post(s)
    Zitate
    36427 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schipanski Beitrag anzeigen
    Klingt logisch. Warum werde ich dann trotzdem von unseren "Volksvertretern" gemaßregelt? (rhetorische Frage)...
    Einfache Antwort: Die können eben nicht rechnen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Unser Geld bedingt den Kapitalismus, den Zins, die Massenarmut, die Revolte und schließlich den Bürgerkrieg, der zur Barbarei zurückführt. ... Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.“
    Hier geht's zum Freigeld:

    http://userpage.fu-berlin.de/~roehri...ll/nwo/nwo.pdf

  4. #7684
    Psw-Legende
    Schulz hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Schulz
    Ich bin an der Wahrheit
    interessiert, die meisten sind
    es nicht.
     


    Registriert
    10.07.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 11:49
    Beiträge
    18.734
    Themen
    219

    Erhalten
    3.244 Tops
    Vergeben
    2.406 Tops
    Erwähnungen
    213 Post(s)
    Zitate
    10460 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von nachtstern Beitrag anzeigen
    bla bla (von mir geändert) also nee.....da geh Ick dann lieber wixxen
    Es wird immer klarer: Dir ist deine Frau weggelaufen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Politiker sind nicht in der Lage, die Sache richtig zu erfassen und demzufolge richtige Entscheidungen zu treffen.
    Sie lassen sich von der Parteilinie voll vereinnahmen.
    Merkel arbeitet schon lange für unsere Feinde. Nur wer ist jetzt unser Feind? Es scheint, der Feind der Merkel ist jetzt das Volk!
    Ein Regime wird die Verantwortung niemals übernehmen, weil es sich dabei in erster Linie um ein Eingeständnis massiver Schuld seinerseits handeln würde.

  5. #7685
    Premiumuser Avatar von Wolfgang Langer

    Registriert
    20.08.2019
    Zuletzt online
    Heute um 10:36
    Beiträge
    17.273
    Themen
    95

    Erhalten
    10.351 Tops
    Vergeben
    10.478 Tops
    Erwähnungen
    149 Post(s)
    Zitate
    12557 Post(s)

    Standard


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Ein Volk, das korrupte Politiker, Betrüger, Diebe und Verräter wählt, ist kein Opfer, sondern ein Komplize."
    George Orwell

  6. #7686
    DummDödel ^^ Psw-Legende Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 00:41
    Beiträge
    65.632
    Themen
    172

    Erhalten
    30.261 Tops
    Vergeben
    42.261 Tops
    Erwähnungen
    814 Post(s)
    Zitate
    54888 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    Es wird immer klarer: Dir ist deine Frau weggelaufen.
    ^^

    Stiftung Auswege
    ·
    ES IST SOWEIT -
    JETZT WIRD ES SPANNEND.
    Ab 23. November verklagt ein Juristenteam um den Göttinger Staranwalt Dr. Reiner Füllmich die beiden Hauptberater des Berliner Hygieneregimes, Christian Drosten und Lothar Wieler, wegen Betrugs auf Schadensersatz in Milliardenhöhe. Dies hat Füllmich heute um 10:31 Uhr auf seinem Telegram-Kanal angekündigt. (https://t.me/ReinerFuellmich/55; https://www.corona-schadensersatzklage.de/youtube/)
    Seine über 100-köpfige Anwaltsgruppe vertritt Unternehmer, die aufgrund der Corona-Verordnungen schwere Verluste erlitten haben. Klagen will sie ab morgen bei 200 deutschen Gerichten einreichen.
    Ebenfalls kommende Woche startet Füllmich eine Sammelklage vor einem US-Gericht. Dabei arbeitet er mit der prominenten US-Gesundheitsexpertin Pamela A. Popper zusammen, Gründerin und Präsidentin des „Wellness Forum Health“. (https://drpampopper.com/about-pam/) Zu den zahlreichen Anwälten, die Füllmich in den Vereinigten Staaten unterstützen, zählt Thomas Renz, der für die Bürgerinitiative „Ohio Stands Up!“ bereits seit August gegen den rigiden „Infektionsschutz“ des Bundesstaats Ohio vorgeht. (https://www.ohiostandsup.org/)
    Warum klagt Füllmich auch jenseits des Großen Teichs? „In Amerika ist es viel leichter möglich, dass eine Vielzahl von Klägern ihre Interessen mit einer Sammelklage bündelt“, erläutert er. „In Deutschland gibt es nichts Vergleichbares. Auch das Beweisrecht ist, wenn ein Verbraucher gegen einen mächtigen Konzern klagt, in den USA fairer.“ Wen vertritt er dort? „Es geht um mehrere Sammelklagen. Die Kläger sind vor allem amerikanische Unternehmer, die ihren Schaden geltend machen. In dem Verfahren werden die Kläger sagen, dass es weltweit Millionen weiterer Geschädigter gibt. Sie werden beantragen, dass jeder, der in gleicher Weise durch die Drosten-Tests und die Lockdowns geschädigt ist wie sie selbst, ebenfalls als Kläger zugelassen wird. Auch deutsche Unternehmen.“
    Eine weitere Klage bereitet zur Zeit, in enger Abstimmung mit Füllmich, der US-Senator und Anwalt Robert Kennedy jr. vor, der Neffe des ermordeten Präsidenten John F. Kennedy. Füllmich hatte ihn am 29. August in Berlin kennengelernt, bei der Massendemonstration gegen die staatlichen Corona-Maßnahmen. Dort hatte Kennedy das Corona-Regime als „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ angeprangert. Das Anwaltsteam seiner gemeinnützigen Organisation „Children´s Health Defense“ (https://childrenshealthdefense.org/) unterstützt ihn bei der anstehenden Klagewelle.
    Füllmich gehört dem „Corona-Untersuchungsausschuss“ an, der seit dem 10. Juli erledigt, was eigentlich Aufgabe des Parlaments wäre: Er befragt zahlreiche Experten aus dem In- und Ausland zu den Hintergründen der Corona-Krise. (https://corona-ausschuss.de/) Seit 26 Jahren in Deutschland und Kalifornien als Rechtsanwalt zugelassen, führte Füllmich aufsehenerregende Prozesse „gegen betrügerische Unternehmen wie die Deutsche Bank - früher eine der größten und angesehensten Banken der Welt, heute eine der giftigsten kriminellen Organisationen der Welt; gegen VW, einen der größten und angesehensten Automobilhersteller der Welt, heute berüchtigt für seinen riesigen Dieselbetrug; und gegen Kühne + Nagel, die größte Reederei der Welt, die wir in einem millionenschweren Bestechungsfall verklagen“, so erklärt er. Doch „diese Korruptions- und Betrugsfälle deutscher Konzerne verblassen im Vergleich dazu angesichts des Ausmaßes der Schäden, die die Corona-Krise verursacht hat und weiterhin verursacht. Diese Krise muss nach allem, was wir heute wissen, in einen Corona-SKANDAL umbenannt werden, und die dafür Verantwortlichen müssen auf politischer Ebene strafrechtlich verfolgt und auf zivilrechtlichen Schadenersatz verklagt werden. Es muss alles getan werden, damit niemand mehr in eine Machtposition gerät, die es erlaubt, die Menschheit zu betrügen oder zu versuchen, uns mit ihren korrupten Absichten zu manipulieren.“ (https://off-guardian.org/.../watch-i...-bringing.../; https://kenfm.de/reiner-fuellmich/)
    Warum geht Füllmich gezielt gegen Drosten und Wieler vor? In beiden sieht der Anwalt zwei Hauptverantwortliche dafür, dass eine „PCR-Test-Pandemie inszeniert“ werden konnte. „Die PCR-Tests sind offensichtlich nur ein Werkzeug zur Panikmache. Wir verklagen diejenigen, die behaupten, der PCR-Test erkenne Infektionen.“
    Im Visier der Klagen stehen dabei „auch die Politiker, die sich auf Drostens und Wielers Rat verlassen haben. Vor Gericht werden wir fragen, warum die Politik nicht auch andere Experten gehört hat – etwa den Nobelpreisträger und Stanford-Professor John Ioannidis: Ihm zufolge ist das Virus viel weniger gefährlich, als es Drosten und das RKI behaupten. Er hat errechnet, dass 0,14 Prozent der Corona-Kranken sterben. Damit ist das Coronavirus nicht gefährlicher als eine Grippe.“
    Es waren aber doch Bund und Länder, welche die Einschränkungen angeordnet haben. Warum verklagt Füllmich nicht sie?
    „Wir wollen die Personen in die Pflicht nehmen – zivil- und strafrechtlich –, die in jedem Fall verantwortlich sind“, antwortet Füllmich. „Wir fangen da an, wo wir sicher Erfolg haben werden. Wenn wir den Herren Drosten und Wieler vor Gericht nachweisen, dass sie vorsätzlich gelogen haben, dann liegt eine vorsätzliche sittenwidrige Schädigung nach Paragraph 826 BGB vor. In der Beweisaufnahme wird sich natürlich auch die Politik verantworten müssen.“
    Steht nicht zu befürchten, dass sich die Verfahren über Jahre hinziehen? „Ja. Aber wir glauben, dass sich schon früh Weichen stellen. Die Gerichte werden Beweisbeschlüsse treffen. Dabei geht es um die Frage: Was können diese PCR-Tests wirklich? Wir gehen davon aus, dass sich die Dinge sehr schnell bewegen werden, wenn etwa über die Verbindung von Christian Drosten und dem Unternehmer Olfert Landt öffentlich diskutiert wird.“ (https://www.fuldaerzeitung.de/.../coronavirus-reiner...)
    Sobald die Prozesse anlaufen, rechnet Füllmich damit, dass rasch eine längst überfällige öffentliche Diskussion über die Drahtzieher der Plandemie, das Totalversagen von politisch Verantwortlichen, die klägliche Rolle der journalistischen „Vierten Gewalt“ in Gang kommen wird. „Die Massenmedien haben vollkommen versagt“, stellt Füllmich fest. „Sie haben sich instrumentalisieren lassen und mit ersichtlich vollkommen falschen Behauptungen mitgeholfen bei dieser Manipulation, bei dieser künstlichen Panikerzeugung. Das ist darauf zurückzuführen, dass genau die gleichen Leute, die in die pharmazeutische und die Tech-Industrie investiert haben, auch da rein investiert haben, weil’s eben ein lange vorbereiteter Plan wohl gewesen ist, der hier in Szene gesetzt wurde.“ (https://www.facebook.com/pg/Mut.zur.Meinung/posts/
    ; https://www.youtube.com/watch?v=1aa1ypctUZI) Bei dieser größten Schadenersatzklage aller Zeiten gehe es letztlich darum, „das größte Verbrechen“ aufzudecken, „das jemals an der Menschheit begangen worden ist“. (https://off-guardian.org/.../watch-i...s-bringing.../)
    Die intensive Klagevorbereitung förderte offenbar auch spannenden Beifang zutage: “Wir haben Erkenntnisse über einen bekannten Politiker bekommen, die unglaublich sind. Wir müssen sie aber noch verifizieren.“ (https://mailchi.mp/.../unabhngige-information-und...) Darauf warten wir gespannt.
    Füllmichs Strategie verfolgt in Österreich der Wiener Anwalt Gerold Beneder. (https://www.beneder.net) Auch er sieht in den irreführenden PCR-Tests die Grundlage aller fatalen Corona-Maßnahmen – und deshalb den entscheidenden Ansatzpunkt für juristische Gegenwehr. In Kürze zieht er vors Verfassungsgericht, wie zuvor bereits gegen die Maskenpflicht. Da die Tests nicht für medizinische Diagnosen zugelassen sind, rechnet sich Beneder gute Chancen aus. In Österreich bestehe keine Notlage - „wir haben eine reine Testpandemie!" (https://www.youtube.com/watch?v=q4Otf58H5SM)
    (Harald Wiesendanger)

    4 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #7687
    Avatar von terra-111

    Registriert
    12.06.2017
    Zuletzt online
    Heute um 02:44
    Beiträge
    5.863
    Themen
    19

    Erhalten
    4.451 Tops
    Vergeben
    5.963 Tops
    Erwähnungen
    67 Post(s)
    Zitate
    4877 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von nachtstern Beitrag anzeigen
    ^^

    Stiftung Auswege
    ·
    ES IST SOWEIT -
    JETZT WIRD ES SPANNEND.
    Ab 23. November verklagt ein Juristenteam um den Göttinger Staranwalt Dr. Reiner Füllmich die beiden Hauptberater des Berliner Hygieneregimes, Christian Drosten und Lothar Wieler, wegen Betrugs auf Schadensersatz in Milliardenhöhe. Dies hat Füllmich heute um 10:31 Uhr auf seinem Telegram-Kanal angekündigt. (https://t.me/ReinerFuellmich/55; https://www.corona-schadensersatzklage.de/youtube/)
    Seine über 100-köpfige Anwaltsgruppe vertritt Unternehmer, die aufgrund der Corona-Verordnungen schwere Verluste erlitten haben. Klagen will sie ab morgen bei 200 deutschen Gerichten einreichen.
    Ebenfalls kommende Woche startet Füllmich eine Sammelklage vor einem US-Gericht. Dabei arbeitet er mit der prominenten US-Gesundheitsexpertin Pamela A. Popper zusammen, Gründerin und Präsidentin des „Wellness Forum Health“. (https://drpampopper.com/about-pam/) Zu den zahlreichen Anwälten, die Füllmich in den Vereinigten Staaten unterstützen, zählt Thomas Renz, der für die Bürgerinitiative „Ohio Stands Up!“ bereits seit August gegen den rigiden „Infektionsschutz“ des Bundesstaats Ohio vorgeht. (https://www.ohiostandsup.org/)
    Warum klagt Füllmich auch jenseits des Großen Teichs? „In Amerika ist es viel leichter möglich, dass eine Vielzahl von Klägern ihre Interessen mit einer Sammelklage bündelt“, erläutert er. „In Deutschland gibt es nichts Vergleichbares. Auch das Beweisrecht ist, wenn ein Verbraucher gegen einen mächtigen Konzern klagt, in den USA fairer.“ Wen vertritt er dort? „Es geht um mehrere Sammelklagen. Die Kläger sind vor allem amerikanische Unternehmer, die ihren Schaden geltend machen. In dem Verfahren werden die Kläger sagen, dass es weltweit Millionen weiterer Geschädigter gibt. Sie werden beantragen, dass jeder, der in gleicher Weise durch die Drosten-Tests und die Lockdowns geschädigt ist wie sie selbst, ebenfalls als Kläger zugelassen wird. Auch deutsche Unternehmen.“
    Eine weitere Klage bereitet zur Zeit, in enger Abstimmung mit Füllmich, der US-Senator und Anwalt Robert Kennedy jr. vor, der Neffe des ermordeten Präsidenten John F. Kennedy. Füllmich hatte ihn am 29. August in Berlin kennengelernt, bei der Massendemonstration gegen die staatlichen Corona-Maßnahmen. Dort hatte Kennedy das Corona-Regime als „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ angeprangert. Das Anwaltsteam seiner gemeinnützigen Organisation „Children´s Health Defense“ (https://childrenshealthdefense.org/) unterstützt ihn bei der anstehenden Klagewelle.
    Füllmich gehört dem „Corona-Untersuchungsausschuss“ an, der seit dem 10. Juli erledigt, was eigentlich Aufgabe des Parlaments wäre: Er befragt zahlreiche Experten aus dem In- und Ausland zu den Hintergründen der Corona-Krise. (https://corona-ausschuss.de/) Seit 26 Jahren in Deutschland und Kalifornien als Rechtsanwalt zugelassen, führte Füllmich aufsehenerregende Prozesse „gegen betrügerische Unternehmen wie die Deutsche Bank - früher eine der größten und angesehensten Banken der Welt, heute eine der giftigsten kriminellen Organisationen der Welt; gegen VW, einen der größten und angesehensten Automobilhersteller der Welt, heute berüchtigt für seinen riesigen Dieselbetrug; und gegen Kühne + Nagel, die größte Reederei der Welt, die wir in einem millionenschweren Bestechungsfall verklagen“, so erklärt er. Doch „diese Korruptions- und Betrugsfälle deutscher Konzerne verblassen im Vergleich dazu angesichts des Ausmaßes der Schäden, die die Corona-Krise verursacht hat und weiterhin verursacht. Diese Krise muss nach allem, was wir heute wissen, in einen Corona-SKANDAL umbenannt werden, und die dafür Verantwortlichen müssen auf politischer Ebene strafrechtlich verfolgt und auf zivilrechtlichen Schadenersatz verklagt werden. Es muss alles getan werden, damit niemand mehr in eine Machtposition gerät, die es erlaubt, die Menschheit zu betrügen oder zu versuchen, uns mit ihren korrupten Absichten zu manipulieren.“ (https://off-guardian.org/.../watch-i...-bringing.../; https://kenfm.de/reiner-fuellmich/)
    Warum geht Füllmich gezielt gegen Drosten und Wieler vor? In beiden sieht der Anwalt zwei Hauptverantwortliche dafür, dass eine „PCR-Test-Pandemie inszeniert“ werden konnte. „Die PCR-Tests sind offensichtlich nur ein Werkzeug zur Panikmache. Wir verklagen diejenigen, die behaupten, der PCR-Test erkenne Infektionen.“
    Im Visier der Klagen stehen dabei „auch die Politiker, die sich auf Drostens und Wielers Rat verlassen haben. Vor Gericht werden wir fragen, warum die Politik nicht auch andere Experten gehört hat – etwa den Nobelpreisträger und Stanford-Professor John Ioannidis: Ihm zufolge ist das Virus viel weniger gefährlich, als es Drosten und das RKI behaupten. Er hat errechnet, dass 0,14 Prozent der Corona-Kranken sterben. Damit ist das Coronavirus nicht gefährlicher als eine Grippe.“
    Es waren aber doch Bund und Länder, welche die Einschränkungen angeordnet haben. Warum verklagt Füllmich nicht sie?
    „Wir wollen die Personen in die Pflicht nehmen – zivil- und strafrechtlich –, die in jedem Fall verantwortlich sind“, antwortet Füllmich. „Wir fangen da an, wo wir sicher Erfolg haben werden. Wenn wir den Herren Drosten und Wieler vor Gericht nachweisen, dass sie vorsätzlich gelogen haben, dann liegt eine vorsätzliche sittenwidrige Schädigung nach Paragraph 826 BGB vor. In der Beweisaufnahme wird sich natürlich auch die Politik verantworten müssen.“
    Steht nicht zu befürchten, dass sich die Verfahren über Jahre hinziehen? „Ja. Aber wir glauben, dass sich schon früh Weichen stellen. Die Gerichte werden Beweisbeschlüsse treffen. Dabei geht es um die Frage: Was können diese PCR-Tests wirklich? Wir gehen davon aus, dass sich die Dinge sehr schnell bewegen werden, wenn etwa über die Verbindung von Christian Drosten und dem Unternehmer Olfert Landt öffentlich diskutiert wird.“ (https://www.fuldaerzeitung.de/.../coronavirus-reiner...)
    Sobald die Prozesse anlaufen, rechnet Füllmich damit, dass rasch eine längst überfällige öffentliche Diskussion über die Drahtzieher der Plandemie, das Totalversagen von politisch Verantwortlichen, die klägliche Rolle der journalistischen „Vierten Gewalt“ in Gang kommen wird. „Die Massenmedien haben vollkommen versagt“, stellt Füllmich fest. „Sie haben sich instrumentalisieren lassen und mit ersichtlich vollkommen falschen Behauptungen mitgeholfen bei dieser Manipulation, bei dieser künstlichen Panikerzeugung. Das ist darauf zurückzuführen, dass genau die gleichen Leute, die in die pharmazeutische und die Tech-Industrie investiert haben, auch da rein investiert haben, weil’s eben ein lange vorbereiteter Plan wohl gewesen ist, der hier in Szene gesetzt wurde.“ (https://www.facebook.com/pg/Mut.zur.Meinung/posts/
    ; https://www.youtube.com/watch?v=1aa1ypctUZI) Bei dieser größten Schadenersatzklage aller Zeiten gehe es letztlich darum, „das größte Verbrechen“ aufzudecken, „das jemals an der Menschheit begangen worden ist“. (https://off-guardian.org/.../watch-i...s-bringing.../)
    Die intensive Klagevorbereitung förderte offenbar auch spannenden Beifang zutage: “Wir haben Erkenntnisse über einen bekannten Politiker bekommen, die unglaublich sind. Wir müssen sie aber noch verifizieren.“ (https://mailchi.mp/.../unabhngige-information-und...) Darauf warten wir gespannt.
    Füllmichs Strategie verfolgt in Österreich der Wiener Anwalt Gerold Beneder. (https://www.beneder.net) Auch er sieht in den irreführenden PCR-Tests die Grundlage aller fatalen Corona-Maßnahmen – und deshalb den entscheidenden Ansatzpunkt für juristische Gegenwehr. In Kürze zieht er vors Verfassungsgericht, wie zuvor bereits gegen die Maskenpflicht. Da die Tests nicht für medizinische Diagnosen zugelassen sind, rechnet sich Beneder gute Chancen aus. In Österreich bestehe keine Notlage - „wir haben eine reine Testpandemie!" (https://www.youtube.com/watch?v=q4Otf58H5SM)
    (Harald Wiesendanger)
    s - top.gifs - top.gifs - top.gifs - top.gifs - top.gif

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Top-Pathologe Dr. Roger Hodkinson
    Die aktuelle Coronavirus-Krise "ist der größte Schwindel,
    der jemals an einer ahnungslosen Öffentlichkeit verübt wurde."

    "Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."

    Aus Liebe zu Deutschland: Nie wieder SPD Die Grünen CDU FDP

  8. #7688
    Avatar von denmarkisbetter
    Abschiebefan
     


    Registriert
    19.07.2015
    Zuletzt online
    19.01.2021 um 09:27
    Beiträge
    15.992
    Themen
    260

    Erhalten
    4.668 Tops
    Vergeben
    4.307 Tops
    Erwähnungen
    197 Post(s)
    Zitate
    11780 Post(s)

    Standard

    Diese Klage finde ich wenig aussichtsreich, wie will man den Nachweis führen,dass die Lockdowns deswegen gemacht wurden?

    Die Verbrecher sind die Politiker und auch Drosten das stimmt zwar, aber es sind aalglatte Verbrecher die an alles gedacht haben.

    Bleibt zu hoffen,dass die zahlreich Geschädigten in Frankreich ,Italien und Deutschland wenigstens auch wie Polen und Ungarn Abschieber in die Regierung wählen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Religion wird überschätzt: Abschiebungen sind heilige Handlungen: huldigen wir so oft wir können.

  9. #7689
    Avatar von Jakob

    Registriert
    18.06.2015
    Zuletzt online
    09.01.2021 um 11:28
    Beiträge
    11.758
    Themen
    10

    Erhalten
    5.882 Tops
    Vergeben
    6.461 Tops
    Erwähnungen
    457 Post(s)
    Zitate
    13718 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schipanski Beitrag anzeigen
    Hat er das behauptet?
    Nein, er wusste es einfach nicht, deswegen habe ich ihn aufgeklärt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #7690
    Avatar von Schipanski
    Wir müssen!
     


    Registriert
    02.09.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 13:07
    Beiträge
    10.865
    Themen
    16

    Erhalten
    8.423 Tops
    Vergeben
    8.258 Tops
    Erwähnungen
    120 Post(s)
    Zitate
    7829 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Jakob Beitrag anzeigen
    Nein, er wusste es einfach nicht, deswegen habe ich ihn aufgeklärt.
    Das stand gar nicht zur Debatte. Wieso der Eiertanz, Jakobiner? Du weißt doch genau worauf ich hinaus will...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung."

    Peter Scholl-Latour 2014

    "Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist."

    Johann Wolfgang von Goethe 1828

Ähnliche Themen

  1. Erste Corona-Fälle in Deutschland
    Von Debitist im Forum Deutschland
    Antworten: 696
    Letzter Beitrag: 25.07.2020, 21:54
  2. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.11.2019, 19:58
  3. Deutschland ein politisches Irrenhaus?
    Von Sachse im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.03.2019, 22:34
  4. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.03.2019, 09:12
  5. Irrenhaus Deutschland, der Nandu ein schützenswerter Flüchtling
    Von schlussmitlustig im Forum Gesellschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.04.2015, 11:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben