+ Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 104
  1. #1
    Bester Freund hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Bester Freund
    VAN DER GRAF GENERATOR
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:49
    Beiträge
    23.186
    Themen
    729

    Erhalten
    10.907 Tops
    Vergeben
    8.904 Tops
    Erwähnungen
    368 Post(s)
    Zitate
    18072 Post(s)

    Standard Friedrich Merz- ein gewissenloser hinterhältiger Zyniker.

    Er ist zweifellos eine der übelsten Figuren im Politikbetrieb.Ein vollkommen gewissenloser Zyniker, ein hinterhältiger Opportunist. Jemand, wie er typisch ist für die Politik der brd.

    Erhellend, wie er den Deutschen scheinheilig und dekadent ins Gewissen redet:
    https://www.welt.de/politik/deutschl...ne-Arbeit.html

    „Wir müssen zurück an die Arbeit“: CDU-Politiker Friedrich Merz warnt davor, dass sich viele Menschen in der Corona-Krise an ein Leben ohne Arbeit gewöhnen könnten.

    Wer nicht ernsthaft erkrankt sei, müsse auch in die Schule kommen. „Wir brauchen das System Schule – das muss funktionieren, auch in Corona-Zeiten.“
    Man hat den Niedriglohnsektor gewollt, man hat die hohen Abgaben für Vollzeitarbeit gewollt. Logisch, dass die Menschen dem langsam überdrüssig werden. Irgendwo auch zurecht. Arbeit wurde (und wird zunehmend) entwertet.

    Diese schon ans Unverschämte grenzenden Aussagen werden zynischen Aussagen, nach dem Motto: Ihr könnt ruhig alle abkratzen, Haupsache die Unternehmer werden immer reicher, sie bekommen erst richtig "Gewicht" unter der üblen Persönlichkeit von Merz:

    https://www.achgut.com/artikel/herr_...on_wir_und_uns

    Davon abgesehen, dass er wahrscheinlich viel schmutziges Geld verdient, siehe Blackrock, ist er auch noch Jemand, der es notdürftig verschleiert, wo er politisch steht. Lügen haben aber kurze Beine:

    Am 15. September 2020 wurde Herr Merz zitiert:

    „Es macht daher weder Sinn, weiter nach einer ‚europäischen Lösung‘ zur Verteilung zu suchen, noch in einen Überbietungswettbewerb in Deutschland einzutreten, wie viele Migranten wir denn aufnehmen sollen“. (Merz nach welt.de, 15.9.2020)

    Diese Aussage klang nun gar nicht „Bierdeckel“, eher „Orakel vom Tegernsee“, will sagen: Jeder konnte sie deuten, wie er wollte. Einige deuteten sie tatsächlich so, dass Merz dagegen sei, dass Deutschlands Wohlfahrtskonzerne weiter auf dem Rücken der Bürger den Erfüllungsgehilfen krimineller Schlepperbanden spielen. Nun, wer solche Hoffnung hegte, der wurde nur wenige Tage später wohl korrigiert.

    „Solange es in Europa keinen funktionierenden Verteilmechanismus gibt, kann Deutschland einen Teil der anerkannten Flüchtlinge aufnehmen. Das überfordert uns nun wirklich nicht“. (Merz nach welt.de, 19.9.2020)
    So bekommt auch sein:"Zurück zur Arbeit" aus der WELT einen ganz anderen, bösartigen zynischen Klang.

    Ein Twitterer bringt es gut auf den Punkt, wie Merz tickt:
    Nein, nicht die Unbestimmtheit verärgert mich, nicht einmal die orwellsche Gegenteilphrase „europäische Lösung“. Wenn Merkel, Merz & Co. von einer „europäischen Lösung“ reden, meinen sie de facto, dass ganz Europa dem deutschen Irrweg einer praktischen Generaleinladung an Afrika folgen soll (und wenn sie schon dabei sind, dann auch noch Deutschland hinterher in die Abschaffung zuverlässiger Energieversorgung und De-Industrialisierung durch Bürokratieaufwuchs von der Klippe springen). Es gibt eine faktische „europäische Lösung“ – der deutsche Wahn ist das Gegenteil davon. Der Twitterer daspunkt brachte es elegant auf eben diesen:

    „Ich finde die europäische Lösung beim Thema der illegalen Migration gut. Was mich stört, ist der Umstand, dass Deutschland nicht mitmacht.“ (@daspunkt, 19.9.2020)
    "Ab zur Arbeit" - ein Schelm, der böses dabei denkt.

    Nein, nicht die Unbestimmtheit und die Übernahme merkellsch-orwellscher Gegenteilworte sind das ärgste Ärgernis. Es ist die Heuchelei, es ist die ganz selbstverständliche Heuchelei des Herrn, der irgendwie gleichzeitig Politrentner und politische Nachwuchshoffnung spielt.

    „Das überfordert uns nun wirklich nicht«, sagt der Herr mit der Zweitwohnsitzvilla am Tegernsee“. Wie schon beim „Wir“ in der Jahrhundertlüge „Wir schaffen das“ fragt man sich: Wer ist das „uns“, von dem der Multimillionär Merz spricht?!

    Wird Herr Merz seine Villa für „junge Männer“ öffnen – entgeltfrei natürlich? Seine Kinder sind erwachsen, doch so er Enkel hat: Werden diese auf „Brennpunktschulen“ gehen? Muss seine Frau sich nervös fühlen, weil die Gegend um die billigen Discounter, wo sie täglich die Sonderangebote absucht, in den letzten Jahren unsicher wurde?
    So ist es mehr als naiv, es ist dumm, in Merz irgendeinen Ersatz für Merkel zu sehen. Ein knallharter Kapitalist, der sein eigenes Volk vor die Wand fahren will.
    Eine männliche Supermerkel. Man kann vor dieser Figur nur warnen.
    Er ist "wir", Ihr seid "Ihr da unten". IHR sollt das Geld für seine hinterlistigen Ideen verdienen. Darum auch der Aufruf in der WELT.

    Merz ist auch wie “Drehofer” und spricht heute so und morgen anders, ist aalglatt und auch zu feige, eine eigene Meinung zu vertreten. Wer Merz will, sollte besser Merkel behalten, sonst kommt er vom Regen in die Traufe.

    Das ganze heutige Parteiensystem muss im Grunde weg.

    4 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Bester Freund (21.09.2020 um 17:16 Uhr)
    Na dann, WOHLAN!!

    "I guarantee freedom of speech. But I cannot guarantee freedom after speech" Idi Amin

  2. #2
    Avatar von denmarkisbetter
    Abschiebefan
     


    Registriert
    19.07.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 16:37
    Beiträge
    15.396
    Themen
    243

    Erhalten
    4.484 Tops
    Vergeben
    4.062 Tops
    Erwähnungen
    185 Post(s)
    Zitate
    11278 Post(s)

    Standard

    Er selbst hat zwar noch nie richtig gearbeitet und ich hoffe bald bei ihm den Westerwelle-Tanz vollziehen zu können, aber der Grund für die hohe Zustimmung bei den Altparteien ist ganz klar: alle bekommen den Lohn oder den 87 Prozent Kurzarbeit Lohn auch ohne Arbeit aufs Konto,oder sitzen zuhause und verdienen sich durch Wertpapierhandel ein zigfaches Zubrot.

    Er kennt die Widerlinge, denn er ist einer der oberen.Mit Billigjobbern hat das nix zu tun, die schuften weiter wie gehabt.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Rache für Familie Bivsi, Rache für die Braven im Slum: AfD
    Ausserdem wird die AfD in der Zeitung und in vielen Medien empfohlen.
    Zb Klaus Kleber (2 Mio/Jahr) ist genau an mir Durchschnittsbürger interessiert. Auf ihn höre ich. Er ist besorgt um mich.
    Tugces Mörder darf nach 8 Jahren wieder einreisen. Grundrente verwehren, bis dahin AfD in die Regierung.
    Religion wird überschätzt: Abschiebungen sind heilige Handlungen: huldigen wir so oft wir können.

  3. #3
    Psw-Legende Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 17:00
    Beiträge
    37.896
    Themen
    12

    Erhalten
    4.584 Tops
    Vergeben
    925 Tops
    Erwähnungen
    391 Post(s)
    Zitate
    32959 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    Er ist zweifellos eine der übelsten Figuren im Politikbetrieb.Ein vollkommen gewissenloser Zyniker, ein hinterhältiger Opportunist. Jemand, wie er typisch ist für die Politik der brd.

    Erhellend, wie er den Deutschen scheinheilig und dekadent ins Gewissen redet:
    https://www.welt.de/politik/deutschl...ne-Arbeit.html



    Man hat den Niedriglohnsektor gewollt, man hat die hohen Abgaben für Vollzeitarbeit gewollt. Logisch, dass die Menschen dem langsam überdrüssig werden. Irgendwo auch zurecht. Arbeit wurde (und wird zunehmend) entwertet.

    Diese schon ans Unverschämte grenzenden Aussagen werden zynischen Aussagen, nach dem Motto: Ihr könnt ruhig alle abkratzen, Haupsache die Unternehmer werden immer reicher, sie bekommen erst richtig "Gewicht" unter der üblen Persönlichkeit von Merz:

    https://www.achgut.com/artikel/herr_...on_wir_und_uns

    Davon abgesehen, dass er wahrscheinlich viel schmutziges Geld verdient, siehe Blackrock, ist er auch noch Jemand, der es notdürftig verschleiert, wo er politisch steht. Lügen haben aber kurze Beine:



    So bekommt auch sein:"Zurück zur Arbeit" aus der WELT einen ganz anderen, bösartigen zynischen Klang.

    Ein Twitterer bringt es gut auf den Punkt, wie Merz tickt:


    "Ab zur Arbeit" - ein Schelm, der böses dabei denkt.



    So ist es mehr als naiv, es ist dumm, in Merz irgendeinen Ersatz für Merkel zu sehen. Ein knallharter Kapitalist, der sein eigenes Volk vor die Wand fahren will.
    Eine männliche Supermerkel. Man kann vor dieser Figur nur warnen.
    Er ist "wir", Ihr seid "Ihr da unten". IHR sollt das Geld für seine hinterlistigen Ideen verdienen. Darum auch der Aufruf in der WELT.

    Merz ist auch wie “Drehofer” und spricht heute so und morgen anders, ist aalglatt und auch zu feige, eine eigene Meinung zu vertreten. Wer Merz will, sollte besser Merkel behalten, sonst kommt er vom Regen in die Traufe.

    Das ganze heutige Parteiensystem muss im Grunde weg.
    Friedrich Merz hat zwar schlicht Recht, aber er ist im durchsozialistischen Deutschland nicht mehrheitsfähig, mit seiner wirtschaftsliberlen Weltanschauung
    dafür profitieren zu viele Deutsche inzwischen von diesem sozialistischen System hier, mitunter deswegen, weil immer mehr Deutsche staatsnah arbeiten und/oder daraus Einkommen beziehen ... zum Beispiel Pension ... und gar kein Interesse haben, dass sich das ändert

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    Bester Freund hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Bester Freund
    VAN DER GRAF GENERATOR
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:49
    Beiträge
    23.186
    Themen
    729

    Erhalten
    10.907 Tops
    Vergeben
    8.904 Tops
    Erwähnungen
    368 Post(s)
    Zitate
    18072 Post(s)

    Standard

    Dubios, undurchsichtig, zweitklassig. Merz.

    Ein Leben voller Lobbyismus, Strippenziehen und eigener Vorteile.

    Passt natürlich zur brd.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Bester Freund (21.09.2020 um 17:27 Uhr)
    Na dann, WOHLAN!!

    "I guarantee freedom of speech. But I cannot guarantee freedom after speech" Idi Amin

  5. #5
    Bester Freund hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Bester Freund
    VAN DER GRAF GENERATOR
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:49
    Beiträge
    23.186
    Themen
    729

    Erhalten
    10.907 Tops
    Vergeben
    8.904 Tops
    Erwähnungen
    368 Post(s)
    Zitate
    18072 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    Friedrich Merz hat zwar schlicht Recht, aber er ist im durchsozialistischen Deutschland nicht mehrheitsfähig, mit seiner wirtschaftsliberlen Weltanschauung
    dafür profitieren zu viele Deutsche inzwischen von diesem sozialistischen System hier, mitunter deswegen, weil immer mehr Deutsche staatsnah arbeiten und/oder daraus Einkommen beziehen ... zum Beispiel Pension ... und gar kein Interesse haben, dass sich das ändert
    Zu dem Hintergrund, oder sagen wir: Abgrund, den er verkörpert - ist seine Weisung fatal.
    Hoffentlich nimmt sie niemand ernst.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Na dann, WOHLAN!!

    "I guarantee freedom of speech. But I cannot guarantee freedom after speech" Idi Amin

  6. #6
    Psw-Legende Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 17:00
    Beiträge
    37.896
    Themen
    12

    Erhalten
    4.584 Tops
    Vergeben
    925 Tops
    Erwähnungen
    391 Post(s)
    Zitate
    32959 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    Zu dem Hintergrund, oder sagen wir: Abgrund, den er verkörpert - ist seine Weisung fatal.
    Hoffentlich nimmt sie niemand ernst.
    natürlich nimmt sie niemand ernst, im Sinne von
    "nicht mehrheitsfähig"

    die Gründe standen schon da:
    immer mehr Deutsche nisten sich einkommensmäßig staatsnah ein, und haben keinerlei Interesse, dass das wieder auf mehr Leistungsgesellschaft und private individuelle Anstrengung zurückgeschaltet wird

    ob und wie der Strom in Form von Geld aus der Steckdose kommt, ist ihnen egal
    Hauptsache: ... er kommt

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #7
    Psw-Legende Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    18.10.2020 um 22:56
    Beiträge
    21.595
    Themen
    292

    Erhalten
    7.998 Tops
    Vergeben
    7.181 Tops
    Erwähnungen
    113 Post(s)
    Zitate
    15721 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    Er ist zweifellos eine der übelsten Figuren im Politikbetrieb.Ein vollkommen gewissenloser Zyniker, ein hinterhältiger Opportunist. Jemand, wie er typisch ist für die Politik der brd.

    Erhellend, wie er den Deutschen scheinheilig und dekadent ins Gewissen redet:
    https://www.welt.de/politik/deutschl...ne-Arbeit.html



    Man hat den Niedriglohnsektor gewollt, man hat die hohen Abgaben für Vollzeitarbeit gewollt. Logisch, dass die Menschen dem langsam überdrüssig werden. Irgendwo auch zurecht. Arbeit wurde (und wird zunehmend) entwertet.

    Diese schon ans Unverschämte grenzenden Aussagen werden zynischen Aussagen, nach dem Motto: Ihr könnt ruhig alle abkratzen, Haupsache die Unternehmer werden immer reicher, sie bekommen erst richtig "Gewicht" unter der üblen Persönlichkeit von Merz:

    https://www.achgut.com/artikel/herr_...on_wir_und_uns

    Davon abgesehen, dass er wahrscheinlich viel schmutziges Geld verdient, siehe Blackrock, ist er auch noch Jemand, der es notdürftig verschleiert, wo er politisch steht. Lügen haben aber kurze Beine:



    So bekommt auch sein:"Zurück zur Arbeit" aus der WELT einen ganz anderen, bösartigen zynischen Klang.

    Ein Twitterer bringt es gut auf den Punkt, wie Merz tickt:


    "Ab zur Arbeit" - ein Schelm, der böses dabei denkt.



    So ist es mehr als naiv, es ist dumm, in Merz irgendeinen Ersatz für Merkel zu sehen. Ein knallharter Kapitalist, der sein eigenes Volk vor die Wand fahren will.
    Eine männliche Supermerkel. Man kann vor dieser Figur nur warnen.
    Er ist "wir", Ihr seid "Ihr da unten". IHR sollt das Geld für seine hinterlistigen Ideen verdienen. Darum auch der Aufruf in der WELT.

    Merz ist auch wie “Drehofer” und spricht heute so und morgen anders, ist aalglatt und auch zu feige, eine eigene Meinung zu vertreten. Wer Merz will, sollte besser Merkel behalten, sonst kommt er vom Regen in die Traufe.

    Das ganze heutige Parteiensystem muss im Grunde weg.
    Aber ist das Gewöhnen an gutes Leben ohne Arbeit nicht Erfindung der CDU ?

    Erst lädt Merkel Mio. ein jetzt wieder Zehntausende aus aller Welt und Hilfspakete gibt es für Arbeitsscheue in ganz Europa .

    Zur Not muss der dt. Dachdecker halt mit 85 mit Rollator aufs Dach damit der Franzose oder Grieche mit 50 ins Caffee und nicht zur Arbeit muss !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob Heli Atue001 Uwe O. Le Bon Sportsgeist Voller Hanseat

  8. #8
    Avatar von denmarkisbetter
    Abschiebefan
     


    Registriert
    19.07.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 16:37
    Beiträge
    15.396
    Themen
    243

    Erhalten
    4.484 Tops
    Vergeben
    4.062 Tops
    Erwähnungen
    185 Post(s)
    Zitate
    11278 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    Dubios, undurchsichtig, zweitklassig. Merz.
    Ich schätze das tausende Piloten,Lehrer während der Coronazeit mehr Spass hatten als in ihrem ganzen Leben und nie war die Ausbeutung durch viele Berufsgruppen höher als jetzt.

    Lehrer und Lufthansa-Piloten sind für mich jetzt ganz offiziell der letzte Dreck.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Rache für Familie Bivsi, Rache für die Braven im Slum: AfD
    Ausserdem wird die AfD in der Zeitung und in vielen Medien empfohlen.
    Zb Klaus Kleber (2 Mio/Jahr) ist genau an mir Durchschnittsbürger interessiert. Auf ihn höre ich. Er ist besorgt um mich.
    Tugces Mörder darf nach 8 Jahren wieder einreisen. Grundrente verwehren, bis dahin AfD in die Regierung.
    Religion wird überschätzt: Abschiebungen sind heilige Handlungen: huldigen wir so oft wir können.

  9. #9
    Verregge selled se! Premiumuser Avatar von KurtNabb
    Dreggsagg
     


    Registriert
    24.02.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 23:20
    Beiträge
    11.097
    Themen
    23

    Erhalten
    4.807 Tops
    Vergeben
    1.250 Tops
    Erwähnungen
    58 Post(s)
    Zitate
    9864 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    Friedrich Merz hat zwar schlicht Recht, aber er ist im durchsozialistischen Deutschland nicht mehrheitsfähig, mit seiner wirtschaftsliberlen Weltanschauung
    dafür profitieren zu viele Deutsche inzwischen von diesem sozialistischen System hier, mitunter deswegen, weil immer mehr Deutsche staatsnah arbeiten und/oder daraus Einkommen beziehen ... zum Beispiel Pension ... und gar kein Interesse haben, dass sich das ändert
    Wäre Merz wirklich wirtschaftsliberal, ließe er keine Einwanderung in die Sozialsysteme zu.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ich schaue keine Videos und ich mag auch keine Videos schauen und ich mag auch nicht diskutieren, warum ich keine Videos schaue.

  10. #10
    Bester Freund hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Bester Freund
    VAN DER GRAF GENERATOR
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:49
    Beiträge
    23.186
    Themen
    729

    Erhalten
    10.907 Tops
    Vergeben
    8.904 Tops
    Erwähnungen
    368 Post(s)
    Zitate
    18072 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    natürlich nimmt sie niemand ernst, im Sinne von
    "nicht mehrheitsfähig"
    Das wäre gut so. Denn es lohnt sich nicht.

    immer mehr Deutsche nisten sich einkommensmäßig staatsnah ein, und haben keinerlei Interesse, dass das wieder auf mehr Leistungsgesellschaft und private individuelle Anstrengung zurückgeschaltet wird
    Das ist die macht des Unterbewusstseins. Im Grunde verachten Viele unbewusst den gegenwärtigen Staat, nur gesteht es sich Niemand ein. Man versteckt es hinter "Toleranz" und "Offene Gesellschaft".
    Dann setzt man sich dafür eben auch nicht wirklich ein und versucht, bequem zu leben.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Na dann, WOHLAN!!

    "I guarantee freedom of speech. But I cannot guarantee freedom after speech" Idi Amin

+ Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verrückt > FRIEDRICH MERZ will Schulen öffnen
    Von zebra im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.04.2020, 23:45
  2. Friedrich Merz 132 Euro Hartz IV
    Von Starfix im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 1044
    Letzter Beitrag: 07.12.2018, 16:37
  3. Friedrich Merz: Merkels möglicher Nachfolger?
    Von pzjgkp200 im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 07.12.2018, 12:49
  4. Wer ist hinterhältiger: Erdowahn oder Putin ?
    Von Dr. Nötigenfalls im Forum Europa
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.12.2015, 05:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben