+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    zebra hat diesen Thread gestartet
    Avatar von zebra

    Registriert
    08.03.2017
    Zuletzt online
    Heute um 20:16
    Beiträge
    5.538
    Themen
    555

    Erhalten
    3.749 Tops
    Vergeben
    3.822 Tops
    Erwähnungen
    61 Post(s)
    Zitate
    5100 Post(s)

    Standard Großbritannien regelt Einwanderung Neu Nur noch die Besten

    Brexit: Großbritannien regelt Einwanderung neu – Nur die „Klügsten und Besten“

    Geplant sei ein Punktesystem, das die Fähigkeiten, Qualifikationen, Gehälter und Berufe potenzieller Migranten prüfe,
    kündigte Innenministerin Priti Patel an.... Nur noch die „Klügsten und Besten“ sollen kommen ...

    Der Rest soll sicher in Deutschland bei H4+KV+KG entsorgt werden auf dessen Steuerzahlers Kosten ...

    Dazu > Schweden wirft seinen Dreck auch wieder über Bord ...

    Frankreich / Macron ist dabei > Verlorene Gebiete an Black und Islamisten zurück zu Erobern ...

    Österreich hat die Schnauze bis oben hin voll ...

    und der Osten war von Anfang an Nicht sooooo Blöde ... und hat erst gar keine Merkel-Fachkräfte aufgenommen ...

    ERGO > Der Deutsche Steuerzahler wird ausgeblutet, sein hart erarbeitetes Kranken / Renten / Sozial-System am Ende ...
    an den Islam / Voodoo von GRÜN-SPD-CDU-CSU-LINKE ... verkauft ...

    Und wieder Kackt der Rest der EU auf Deutschland ...Der Zahlmeister Dank ALTPARTEIEN !!!


    Wer die noch wählt > kann nicht mehr ganz frisch sein ... ?


    https://www.fr.de/politik/brexit-gro...-13456473.html

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von zebra (17.09.2020 um 13:37 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Jakob

    Registriert
    18.06.2015
    Zuletzt online
    Heute um 17:55
    Beiträge
    10.550
    Themen
    9

    Erhalten
    5.113 Tops
    Vergeben
    5.683 Tops
    Erwähnungen
    423 Post(s)
    Zitate
    12359 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von zebra Beitrag anzeigen
    Brexit: Großbritannien regelt Einwanderung neu – Nur die „Klügsten und Besten“

    Geplant sei ein Punktesystem, das die Fähigkeiten, Qualifikationen, Gehälter und Berufe potenzieller Migranten prüfe,
    kündigte Innenministerin Priti Patel an.... Nur noch die „Klügsten und Besten“ sollen kommen ...

    Der Rest soll sicher in Deutschland bei H4+KV+KG entsorgt werden auf dessen Steuerzahlers Kosten ...

    Dazu > Schweden wirft seinen Dreck auch wieder über Bord ...

    Frankreich / Macron ist dabei > Verlorene Gebiete an Black und Islamisten zurück zu Erobern ...

    Österreich hat die Schnauze bis oben hin voll ...

    und der Osten war von Anfang an Nicht sooooo Blöde ... und hat erst gar keine Merkel-Fachkräfte aufgenommen ...

    ERGO > Der Deutsche Steuerzahler wird ausgeblutet, sein hart erarbeitetes Kranken / Renten / Sozial-System am Ende ...
    an den Islam / Voodoo von GRÜN-SPD-CDU-CSU-LINKE ... verkauft ...

    Und wieder Kackt der Rest der EU auf Deutschland ...Der Zahlmeister Dank ALTPARTEIEN !!!


    Wer die noch wählt > kann nicht mehr ganz frisch sein ... ?


    https://www.fr.de/politik/brexit-gro...-13456473.html
    Das ist ihr gutes Recht. und wenn sie darauf bestehen, das nur Männer mit Mindestzipfellänge und Frauen mit Mindestoberweite einreisen dürfen. ist as deren Ding.

    Johnson steuert gerade auf einen Vetragsbruch zu, damit er den kalten Brexit machen kann. Die Schotten wollen schon raus aus GB und immer mehr Nordiren bekennen sich zu Irland. Sollte es eine Mehrheit in Nordirland geben, die Nordirland zu Irland schlagen will, kann niemand sie aufhalten.

    Zusammengenommen mit der Corona-Krise und Brexit geht GB einer schweren Zukunft entgegen. Ich glaube nicht, dass sie die pflegenden und putzenden Polen halten können, geschweige denn attraktiv für Software-Experten sein können.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #3
    Psw-Legende Avatar von Picasso
    Meine Schwäche ist Stärke,
    weil sie sich auf Gott
    verlässt.
     


    Registriert
    06.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 08:47
    Beiträge
    35.167
    Themen
    100

    Erhalten
    16.741 Tops
    Vergeben
    26.907 Tops
    Erwähnungen
    563 Post(s)
    Zitate
    29173 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Jakob Beitrag anzeigen
    Das ist ihr gutes Recht. und wenn sie darauf bestehen, das nur Männer mit Mindestzipfellänge und Frauen mit Mindestoberweite einreisen dürfen. ist as deren Ding.
    Das kommt dir vielleicht mit deiner eher mäßig entwickelten Wichserintelligenz spontan in den Kopf, England hat andere Ziele, sehr vernünftige nämlich. In Deutschland wird in weiter andauernder Mega - Moralität weiter alles aufgenommen, Vergewaltigungen, Brandstiftungen, Morde, Anschläge....alles ist somit vorprogrammiert.


    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Der Narr spricht in seinem Herzen: Es gibt keinen Gott“.



    Psalm 14,1; 53,2


    Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht, Gehorsam aber Verbrechen!

    https://www.gute-saat.de

  4. #4
    Psw-Legende Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Heute um 17:00
    Beiträge
    37.896
    Themen
    12

    Erhalten
    4.584 Tops
    Vergeben
    925 Tops
    Erwähnungen
    391 Post(s)
    Zitate
    32959 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Jakob Beitrag anzeigen
    Das ist ihr gutes Recht. und wenn sie darauf bestehen, das nur Männer mit Mindestzipfellänge und Frauen mit Mindestoberweite einreisen dürfen. ist as deren Ding.

    Johnson steuert gerade auf einen Vetragsbruch zu, damit er den kalten Brexit machen kann. Die Schotten wollen schon raus aus GB und immer mehr Nordiren bekennen sich zu Irland. Sollte es eine Mehrheit in Nordirland geben, die Nordirland zu Irland schlagen will, kann niemand sie aufhalten.

    Zusammengenommen mit der Corona-Krise und Brexit geht GB einer schweren Zukunft entgegen. Ich glaube nicht, dass sie die pflegenden und putzenden Polen halten können, geschweige denn attraktiv für Software-Experten sein können.
    naja, in der reinen Einwanderungspolitik könnte das UK für sich alleine gesehen schon scoren ...
    ... den putzenden, pflegenden und Bier zapfenden Polen gibt man auf einer Skala von 0 bis 100 einfach 100 Punkte, den "Boatpeople" aus Lesbos und Lampedusa dagegen -3000 ...

    ... sowas ähnliches machen ja auch schon Österreich und andere, vor allem die Vischegrad-Staaten

    allerdings ist auch das für das UK nicht kostenlos, denn wie du richtig sagtest, wird das UK einen mehr oder weniger hohen Preis dafür auf der Gegenseite bezahlen müssen, beim freien ... oder dann eben nicht mehr so freien ... Waren- und Dienstleistungsverkehr

    Cherrypicking ... ausgeschlossen

    alles hat einen Preis im Leben
    alles

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #5
    Avatar von Jakob

    Registriert
    18.06.2015
    Zuletzt online
    Heute um 17:55
    Beiträge
    10.550
    Themen
    9

    Erhalten
    5.113 Tops
    Vergeben
    5.683 Tops
    Erwähnungen
    423 Post(s)
    Zitate
    12359 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    naja, in der reinen Einwanderungspolitik könnte das UK für sich alleine gesehen schon scoren ...
    ... den putzenden, pflegenden und Bier zapfenden Polen gibt man auf einer Skala von 0 bis 100 einfach 100 Punkte, den "Boatpeople" aus Lesbos und Lampedusa dagegen -3000 ...

    ... sowas ähnliches machen ja auch schon Österreich und andere, vor allem die Vischegrad-Staaten

    allerdings ist auch das für das UK nicht kostenlos, denn wie du richtig sagtest, wird das UK einen mehr oder weniger hohen Preis dafür auf der Gegenseite bezahlen müssen, beim freien ... oder dann eben nicht mehr so freien ... Waren- und Dienstleistungsverkehr

    Cherrypicking ... ausgeschlossen

    alles hat einen Preis im Leben
    alles
    Mit Englisch als Weltsprache haben die Briten natürlich einen Vorteil. Es geht das Gerücht, Johnson wolle das Land mit der Absenkung von Umwelt- und Sozialstandards nach vorne bringen. Und mit Steuerdumping.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #6
    Psw-Legende Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Heute um 17:00
    Beiträge
    37.896
    Themen
    12

    Erhalten
    4.584 Tops
    Vergeben
    925 Tops
    Erwähnungen
    391 Post(s)
    Zitate
    32959 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Jakob Beitrag anzeigen
    Mit Englisch als Weltsprache haben die Briten natürlich einen Vorteil. Es geht das Gerücht, Johnson wolle das Land mit der Absenkung von Umwelt- und Sozialstandards nach vorne bringen. Und mit Steuerdumping.
    das "berühmte" Singapur an der Themse, was nie klappen wird, weil das UK dafür schlicht viel zu groß ist und einiges an Industrie und Dienstleistung schlicht und einfach braucht

    die Verweigerung in der Einwanderung, die wie gesagt Österreich und die Vischegradstaaten auch so betreiben, ohne aus der EU auszutreten, bezahlt das UK mit mehr oder weniger schweren Nachteilen im freien Handel

    für mich schlicht ... dumm !!

    aber sie waren schon immer anders, die Thommys

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #7
    Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    Heute um 16:23
    Beiträge
    7.716
    Themen
    107

    Erhalten
    3.447 Tops
    Vergeben
    714 Tops
    Erwähnungen
    119 Post(s)
    Zitate
    5865 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Jakob Beitrag anzeigen
    Mit Englisch als Weltsprache haben die Briten natürlich einen Vorteil. Es geht das Gerücht, Johnson wolle das Land mit der Absenkung von Umwelt- und Sozialstandards nach vorne bringen. Und mit Steuerdumping.
    Die Toris stehen halt in der links-rechts Dimension auf Kontakt mit der Wand rechts im Spektrum

    https://www.politicalcompass.org/uk2019

    was soll man da anderes erwarten als Reiche-Leute-Politik?
    ALLE Abgeordneten der Toris sind selber Millionäre und machen offensichtlich die Politik die ihnen selbst nützt.

    Brexit war nun mal keine Wahl für oder gegen Europa, sondern gegen die Regierung.
    Hätte Cameron seinerzeit öffentlich gesagt er wäre für den Ausstieg aus der EU, hätte er eine massive Mehrheit für den Verbleib in der EU bekommen.

    Für die britischen Normalverbraucher kann nichts besser werden, ob nun in der EU oder raus aus der EU, dazu ist die britische Politik um Grössenordnungen viel zu weit rechts, sprich auf der Seite der Reichen.
    In GB erfrieren jeden Winter mehr Menschen in ihren Wohnungen als in Russland, weil die Armen sich noch nicht mal die Heizkosten in ihren Wohnungen leisten können, was bitte soll daran besser werden, wenn die Regierung den Reichen jetzt die Steuern NOCH weiter senkt?
    Da wird für die Normalverbraucher alles noch viel schlimmer, weil der Ausfall an Steuereinnahmen durch die Steuersenkungen bedeuten MUSS, dass die Regierung bei ihren Ausgaben kürzen muss und das dürfte in erster Linie das staatliche Gesundheitssystem treffen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Nationalismus ist eine Kinderkrankheit. Es sind die Masern der Menschheit." - Albert Einstein

  8. #8
    Avatar von admonitor

    Registriert
    30.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 08:14
    Beiträge
    5.608
    Themen
    69

    Erhalten
    2.692 Tops
    Vergeben
    816 Tops
    Erwähnungen
    63 Post(s)
    Zitate
    5388 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Jakob Beitrag anzeigen
    Mit Englisch als Weltsprache haben die Briten natürlich einen Vorteil. Es geht das Gerücht, Johnson wolle das Land mit der Absenkung von Umwelt- und Sozialstandards nach vorne bringen. Und mit Steuerdumping.
    Quelle? Meines Wissens nach will die Regierung Johnson an rigiden Klimaschutzzielen festhalten, drastischer als in der EU.

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/b.../25507324.html

    https://www.faz.net/aktuell/wirtscha...-16618968.html

    Am Ende zählt aber wer in 10 Jahren regiert und nicht wer heute regiert.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Zurück zur Vernunft!

  9. #9
    Avatar von Jakob

    Registriert
    18.06.2015
    Zuletzt online
    Heute um 17:55
    Beiträge
    10.550
    Themen
    9

    Erhalten
    5.113 Tops
    Vergeben
    5.683 Tops
    Erwähnungen
    423 Post(s)
    Zitate
    12359 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von admonitor Beitrag anzeigen
    Quelle? Meines Wissens nach will die Regierung Johnson an rigiden Klimaschutzzielen festhalten, drastischer als in der EU.

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/b.../25507324.html

    https://www.faz.net/aktuell/wirtscha...-16618968.html

    Am Ende zählt aber wer in 10 Jahren regiert und nicht wer heute regiert.
    Dass Englisch eine Weltsprache sei, konnte mir Tante Google nicht bestätigen, sorry.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #10
    Avatar von Jakob

    Registriert
    18.06.2015
    Zuletzt online
    Heute um 17:55
    Beiträge
    10.550
    Themen
    9

    Erhalten
    5.113 Tops
    Vergeben
    5.683 Tops
    Erwähnungen
    423 Post(s)
    Zitate
    12359 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    das "berühmte" Singapur an der Themse, was nie klappen wird, weil das UK dafür schlicht viel zu groß ist und einiges an Industrie und Dienstleistung schlicht und einfach braucht

    die Verweigerung in der Einwanderung, die wie gesagt Österreich und die Vischegradstaaten auch so betreiben, ohne aus der EU auszutreten, bezahlt das UK mit mehr oder weniger schweren Nachteilen im freien Handel

    für mich schlicht ... dumm !!

    aber sie waren schon immer anders, die Thommys
    Das ist immer so, wenn man innenpolitsches Versagen mit Kritik an der EU übertünchen will.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Großbritannien für härtere EU-Sanktionen gegen Russland
    Von Ophiuchus im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.08.2018, 17:11
  2. Regelt nicht Angebot und Nachfrage den Preis im Kapitalismus ?
    Von Antagon im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 207
    Letzter Beitrag: 29.03.2016, 11:36
  3. Irland und Großbritannien
    Von Sebastian Hauk im Forum Europa
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 08:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben