+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Horatio hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Horatio

    Registriert
    03.09.2013
    Zuletzt online
    Heute um 13:33
    Beiträge
    5.116
    Themen
    66

    Erhalten
    3.869 Tops
    Vergeben
    2.391 Tops
    Erwähnungen
    69 Post(s)
    Zitate
    4946 Post(s)

    Standard Tönnies-Mitarbeiter zu Unrecht in Quarantäne

    Aktuell werden Tönnies-Mitarbeiter im Kreis Gütersloh zu Unrecht in Quarantäne gehalten.
    Das Gesundheitsamt hatte in mehreren Schreiben von positiven Corona-Tests gesprochen.
    Laut Recherchen des ARD-Magazins „Monitor“ hatten sich diese jedoch in vielen Fällen als
    falsch erwiesen. In weiteren Briefen habe das Gesundheitsamt Beschäftigten mitgeteilt, dass
    sie in Quarantäne bleiben müssten, obwohl es sich um wieder genesene Mitarbeiter handelte.
    Diese seien sogar bereits aus der Qurantäne entlassen worden.

    Gegenüber „Monitor“ hat das Gesundheitsamt die falschen Tests mittlerweile eingeräumt. Der
    Kreis Gütersloh führt „Missverständnisse“ als Grund für die fehlerhaften Schreiben an. Und das
    ist noch nicht alles. Sebastian Kluckert, Rechtswissenschaftler und Professor für Öffentliches
    Recht an der Universität Wuppertal, hält ein strafrechtlich relevantes Verhalten des Kreises für
    möglich.

    „Wenn so etwas vorsätzlich geschieht, also zumindest billigend in Kauf genommen wird, dass
    Betroffenen die Freiheit entzogen wird, obwohl die Voraussetzungen des Infektionsschutzgesetzes
    gar nicht vorlagen, liegt eine Freiheitsberaubung im Sinne des Strafgesetzbuches vor.“ Das hat zur
    Folge, dasss die Mitarbeiter den Kreis wegen Freiheitsberaubung anzeigen könnten.


    Quelle


    Das kam einem sowieso irgendwie spanisch vor. In Berlin veranstalten 15.000 Leute ein
    Gruppenkuscheln und es passiert gar nichts. Nur die böse Fleischindustrie verzeichnet
    tausende Infizierte.

    Wie es aussieht wollten die nur an die Werksverträge ran. Nicht unbedingt falsch, aber
    auf diese Art und Weise hat man sich selber ins Kníe geschossen. Was wohl noch alles
    nicht stimmt ? Vermutlich so überhaupt nichts.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #2
    FischeFrau Avatar von Tara Marie
    Heute schon gelächelt ...
     


    Registriert
    14.02.2017
    Zuletzt online
    Heute um 11:54
    Beiträge
    3.006
    Themen
    9

    Erhalten
    2.235 Tops
    Vergeben
    2.669 Tops
    Erwähnungen
    37 Post(s)
    Zitate
    2543 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Horatio Beitrag anzeigen
    Aktuell werden Tönnies-Mitarbeiter im Kreis Gütersloh zu Unrecht in Quarantäne gehalten.
    Das Gesundheitsamt hatte in mehreren Schreiben von positiven Corona-Tests gesprochen.
    Laut Recherchen des ARD-Magazins „Monitor“ hatten sich diese jedoch in vielen Fällen als
    falsch erwiesen. In weiteren Briefen habe das Gesundheitsamt Beschäftigten mitgeteilt, dass
    sie in Quarantäne bleiben müssten, obwohl es sich um wieder genesene Mitarbeiter handelte.
    Diese seien sogar bereits aus der Qurantäne entlassen worden.

    Gegenüber „Monitor“ hat das Gesundheitsamt die falschen Tests mittlerweile eingeräumt. Der
    Kreis Gütersloh führt „Missverständnisse“ als Grund für die fehlerhaften Schreiben an. Und das
    ist noch nicht alles. Sebastian Kluckert, Rechtswissenschaftler und Professor für Öffentliches
    Recht an der Universität Wuppertal, hält ein strafrechtlich relevantes Verhalten des Kreises für
    möglich.

    „Wenn so etwas vorsätzlich geschieht, also zumindest billigend in Kauf genommen wird, dass
    Betroffenen die Freiheit entzogen wird, obwohl die Voraussetzungen des Infektionsschutzgesetzes
    gar nicht vorlagen, liegt eine Freiheitsberaubung im Sinne des Strafgesetzbuches vor.“ Das hat zur
    Folge, dasss die Mitarbeiter den Kreis wegen Freiheitsberaubung anzeigen könnten.


    Quelle


    Das kam einem sowieso irgendwie spanisch vor. In Berlin veranstalten 15.000 Leute ein
    Gruppenkuscheln und es passiert gar nichts. Nur die böse Fleischindustrie verzeichnet
    tausende Infizierte.

    Wie es aussieht wollten die nur an die Werksverträge ran. Nicht unbedingt falsch, aber
    auf diese Art und Weise hat man sich selber ins Kníe geschossen. Was wohl noch alles
    nicht stimmt ? Vermutlich so überhaupt nichts.

    Habe ich eben auch vernommen ...

    Schätze die Qualitätsmedien werden dies nicht berichtigen ...

    Eigentlich könnte sich nun jeder ausrechnen, wie die zweite Welle herbeigezaubert werden wird ...

    Ich denke auch nicht, dass man ausgebeuteten Menschen helfen will. Der Hintergrund scheint mir eher die Absicht zu sein, die Betriebe in den Konkurs zu treiben. Der Mittelstand soll flächendeckend verschwinden + ich schätze, spätestens nach der 5ten Welle ist das auch geschafft ...

    Und natürlich ist alles gelogen bei dieser CoronaShow. Es ist ein globaler Test, wie weit man die Menschen ver*rschen kann und in wie weit sie jede noch so absurde Behauptung glauben und dann den von den Regierungen ausgerufenen Lösungen ohne etwas zu hinterfragen Folge leisten.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #3
    Psw-Legende Avatar von Picasso
    Meine Schwäche ist Stärke,
    weil sie sich auf Gott
    verlässt.
     


    Registriert
    06.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 12:56
    Beiträge
    33.847
    Themen
    100

    Erhalten
    15.637 Tops
    Vergeben
    25.328 Tops
    Erwähnungen
    542 Post(s)
    Zitate
    28088 Post(s)

    Standard

    Das ist die größte Verarschung der Weltgeschichte. In Brasilien, Italien oder Amerika werden die selben Tests verwendet.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Der Narr spricht in seinem Herzen: Es gibt keinen Gott“.



    Psalm 14,1; 53,2


    Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht, Gehorsam aber Verbrechen!

    https://www.gute-saat.de

  4. #4
    Psw-Legende Avatar von Picasso
    Meine Schwäche ist Stärke,
    weil sie sich auf Gott
    verlässt.
     


    Registriert
    06.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 12:56
    Beiträge
    33.847
    Themen
    100

    Erhalten
    15.637 Tops
    Vergeben
    25.328 Tops
    Erwähnungen
    542 Post(s)
    Zitate
    28088 Post(s)

    Standard

    Auf Monitor-Anfrage antwortet die Stadt Rheda-Wiedenbrück, die bereits aus der Quarantäne entlassenen Personen seien irrtümlich in den vom Kreis Gütersloh übermittelten Listen erfasst gewesen. Aufgrund der hohen Fallzahl hätten nicht alle Einzelfälle vollumfänglich vorab überprüft werden können.

    Nur Einzelfälle? Dagegen sprechen Recherchen in der Nachbarstadt Rietberg, in der am 17. Juli ebenfalls zahlreiche Briefe an Tönnies-Beschäftigte verteilt wurden, in denen eine Verlängerung der Quarantäne angeordnet wurde.

    Für die Betroffenen sind die Schreiben ein Schock: Sie seien positiv auf das neue Corona-Virus getestet worden, erfahren sie darin. Außerdem hätten sie "telefonisch mitgeteilt, dass Sie weiterhin Symptome einer Erkrankung mit dem neuartigen Corona-Virus (...) haben." Und schließlich: "Zu der Maßnahme wurden Sie telefonisch gehört und waren mit dieser einverstanden."


    Unfassbar. Ein echter Skandal.

    https://www.tagesschau.de/investigat...taene-101.html

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Der Narr spricht in seinem Herzen: Es gibt keinen Gott“.



    Psalm 14,1; 53,2


    Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht, Gehorsam aber Verbrechen!

    https://www.gute-saat.de

  5. #5
    Avatar von Tooraj
    Hinweis: tooraj.de ist jemand
    anders
     


    Registriert
    21.01.2014
    Zuletzt online
    Heute um 13:28
    Beiträge
    6.275
    Themen
    121

    Erhalten
    2.002 Tops
    Vergeben
    303 Tops
    Erwähnungen
    72 Post(s)
    Zitate
    5596 Post(s)

    Standard

    Ach, könnte mich der Staat nicht auch mal für 2 Wochen unter Quarantäne stellen ?
    Auf Basis des Vorjahres würde ich mir dann einen Verdienstausfall von 5000 € aus der Kasse zahlen lassen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #6
    Horatio hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Horatio

    Registriert
    03.09.2013
    Zuletzt online
    Heute um 13:33
    Beiträge
    5.116
    Themen
    66

    Erhalten
    3.869 Tops
    Vergeben
    2.391 Tops
    Erwähnungen
    69 Post(s)
    Zitate
    4946 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Tooraj Beitrag anzeigen
    Ach, könnte mich der Staat nicht auch mal für 2 Wochen unter Quarantäne stellen ?
    Auf Basis des Vorjahres würde ich mir dann einen Verdienstausfall von 5000 € aus der Kasse zahlen lassen.
    Wenn das so weiter geht, ist jeder von uns mal in der Quarantäne. Schon allein,
    damit die ihre Zahlen bekommen. Ob es dann noch Geld gibt und vor allem wie oft,
    wird sich zeigen. Aber ich vermute, irgendwann sind die Steuermilliarden mal alle.
    Dann gibts Gutscheine.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Die 2 hässlichen Gesichter des Unternehmers Tönnies
    Von Bester Freund im Forum Die Veränderung Deutschlands
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.06.2020, 13:40
  2. Dr. Angela Merkel in Quarantäne
    Von atseb im Forum Gesellschaft
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 03.04.2020, 16:43
  3. 533 Asylbewerber in Suhl unter Quarantäne
    Von Sachse im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 17.03.2020, 22:09
  4. Was erlauben Tönnies?
    Von denmarkisbetter im Forum Gesellschaft
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 16.08.2019, 09:20
  5. Unrecht
    Von Ei Tschi im Forum Gesellschaft
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 14.06.2015, 17:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben