+ Antworten
Seite 19 von 30 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 298
  1. #181
    Avatar von Rigoletto

    Registriert
    01.07.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 01:36
    Beitrge
    730
    Themen
    5

    Erhalten
    410 Tops
    Vergeben
    321 Tops
    Erwhnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    629 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Ist schon wieder Mrchenstunde?

    Zufllig kenne ich mich mit den Besoldungsgruppen sehr gut aus, da ich mal ein Jobangebot vom Landeskriminalamt bekommen habe. Das habe ich dann dankend abgelehnt.

    In A13 landen keinesfalls nur Leute, die Personalverantwortung tragen oder "Millionenbetrge" verwalten.

    A13 ist Standard beispielsweise fr Lehrer am Gymnasium oder fr Patentprfer. Ein Freund von mir, der kurz nach unserem Studium beim Deutschen Patentamt als Patentprfer anfing, wurde mit seinem Ingenieurs-Abschluss in Besoldungsgruppe A13 eingestuft. Nach 2 Jahren kam A14 und dann 3 Jahre spter A15 (Regierungsdirektor). Er verwaltet weder Millionen, noch trgt er Personalverantwortung. Er prft jeden Tag einfach nur Patente.

    A13 ist der Hhere Dienst. Zugelassen zum hheren Dienst werden alle, die einen Hochschulabschluss in einem akkreditierten Master-Studiengang (Uni oder FH) haben oder alle Diplom-Ingenieure (Uni) oder die erste Staatsprfung absolviert haben.
    Es ist aber nicht die groe Masse an Beamten, die im hheren Dienst sind. Die groe Masse befindet sich im mittleren und gehobenen Dienst in den von mir weiter oben beschrieben Berufsgruppen und bei der allgemeinen Verwaltung. Diese darf man auch nicht mit Minsterien vergleichen, wo es noch Ministerialzuschlge gibt. Aunahmen gibt es berall, diese sollte man aber nicht als allgemeinblich darzustellen.

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lsungen, Idioten suchen nach Schuldigen. (Loriot)

    Wenn ich schlecht bin, liegt es nur an euch. (Rigoletto)

    Es ist die Eigenschaft von Narren, immer zu urteilen. (Thomas Fuller)

    Wenn wir wollen, dass die Anderen uns respektieren, dann sollten wir zuerst lernen, die Anderen zu respektieren.

    Ja, ich bin stolz, ein Deutscher zu sein! Wenn ich mir vorstelle, zwei oder drei davon zu sein, furchtbar! (Wilfried Schmickler)

  2. #182
    Psw-Legende Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 00:52
    Beitrge
    20.601
    Themen
    275

    Erhalten
    7.597 Tops
    Vergeben
    6.812 Tops
    Erwhnungen
    108 Post(s)
    Zitate
    15070 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    ein unendlich dummes, inkompetentes und unverschmtes Vor-Urteil aus Deutschland !

    Was aber dem allgemeinen IQ- des heutigen DEUTSCHEN klar den anderen Nationen gegenber aufzeigt.

    Man selbst als Tter, ruft man schreiend durch die Gegend - haltet die Faulpelze -

    denn die eigenen 16 Millionen existieren ja nicht !
    Also Deutschland ist nicht Nettozahler , hat selber keine sozialen Probleme die der Lsung bedrfen und an der Lage in Westen und Sden der EU ist einzig Corona verantwortlich ! ?

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    Das Problem haben wir doch schon lange und nichts ndert sich.
    Vielleicht mte man einen Topf aufmachen wo erstmal ALLE einzahlen und dann berlegen wie die Gelder verteilt werden.
    Aber es fehlen in der EU sowieso die gleichen Voraussetzungen fr viele Dinge und so wird man das nie in den Griff bekommen.
    Eine Eu kann nur funktionieren bei gleichen Pflichten und Rechten fr Alle .
    Aber nur 4-5 Staaten werden von verantwortungsbewuten Politikern gefhrt und diese fr ihre Vernunft verunglimpft .
    Verlogen ist es von Merkel und Co. die Lage in Frankreich , Spanien , Italien auf Corona zurck zu fhren .
    Dort lebt man seit langem ber seine Verhltnisse und lt sich die Reformverweigerung von Nettozahlern wie Deutschland finanzieren .
    Ganz makaber wird es wenn wie jetzt die Rechtsstaatlichkeit einer Idee die nicht funktioniert geopfert wurde !

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung frchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk frchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob Heli Atue001 Uwe O. Le Bon Sportsgeist Voller Hanseat

  3. #183
    Sozialdemokrat Premiumuser + Avatar von Alter Stubentiger

    Registriert
    26.08.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 21:22
    Beitrge
    2.728
    Themen
    6

    Erhalten
    1.205 Tops
    Vergeben
    181 Tops
    Erwhnungen
    33 Post(s)
    Zitate
    2845 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ostweg Beitrag anzeigen
    Das solltest du mal einem Sesselfurzer bei der Polizei, Feuerwehr usw. mal sagen. Vor allem wenn du sie ber 110 oder 112 angerufen hast. Aber du als "Ausbilder" in der freien Wirtschaft stehst ja ber den Dingen. Bei deinem dir eigenen Spitzengehalt fr auergewhnliche Leistungen.
    Du weit so gut wie ich dass es nicht um Polizei oder Feuerwehr geht. Die sind zwar auch Beamte aber wenn man ber Beamte redet dann sind immer die Leute in der Verwaltung gemeint die auch oft in der Politik unterwegs sind und so fr immer mehr Verwaltungsaufgaben sorgen. Vor allem die Betriebe chzen unter der Last von Statistiken und Dokumentationen und Vorschriften die ihnen das Leben schwer machen. Zuweilen nimmt es z.B. beim Brandschutz so groteske Formen an dass es passieren kann das man eine Vorschrift umgesetzt hat gleich die nchste Verordnung zu neuen Problemen fhrt.


    Teure Verordnungen : Wie die Brandschutzrepublik Deutschland ihre Brger fordert und frustriert

    https://www.faz.net/aktuell/wirtscha...-15277814.html

    Um solchen Wahnsinn geht es. Die Welt wre besser wenn man die Hlfte der Verordnungen und damit gleich die fr diese Verordnungen zustndigen Beamten entsorgen wrde.

    1 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.

  4. #184
    Kibuka hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Kibuka

    Registriert
    14.05.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 20:08
    Beitrge
    3.579
    Themen
    180

    Erhalten
    4.130 Tops
    Vergeben
    520 Tops
    Erwhnungen
    37 Post(s)
    Zitate
    4854 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Rigoletto Beitrag anzeigen
    Es ist aber nicht die groe Masse an Beamten, die im hheren Dienst sind. Die groe Masse befindet sich im mittleren und gehobenen Dienst in den von mir weiter oben beschrieben Berufsgruppen und bei der allgemeinen Verwaltung. Diese darf man auch nicht mit Minsterien vergleichen, wo es noch Ministerialzuschlge gibt. Aunahmen gibt es berall, diese sollte man aber nicht als allgemeinblich darzustellen.
    Das ist mir schon klar. Die Masse hat auch keinen Hochschulabschluss.

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Sie sgten die ste ab, auf denen sie saen
    Und schrien sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sgen knnte, und fuhren
    Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    Schttelten die Kpfe beim Sgen und
    Sgten weiter.

  5. #185
    Avatar von Rigoletto

    Registriert
    01.07.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 01:36
    Beitrge
    730
    Themen
    5

    Erhalten
    410 Tops
    Vergeben
    321 Tops
    Erwhnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    629 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Das ist mir schon klar. Die Masse hat auch keinen Hochschulabschluss.
    Ist ja auch nicht notwendig. Im mittleren technischen Dienst ist aber eine Berufsausbildung erforderlich, bevor man die Laufbahnausbildung machen kann. Im gehobenen technischen Dienst ein technisches Studium und dann die Laufbahnausbildung. In den nichttechnischen Diensten ist dafr die Laufbahnausbildung lnger. Auch im hheren Dienst ist eine Laufbahnausbildung erforderlich, is zu deren Abschluss ist man Beamter auf Widerruf. Es ist also nicht ganz so einfach, wie du es darstellst.

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lsungen, Idioten suchen nach Schuldigen. (Loriot)

    Wenn ich schlecht bin, liegt es nur an euch. (Rigoletto)

    Es ist die Eigenschaft von Narren, immer zu urteilen. (Thomas Fuller)

    Wenn wir wollen, dass die Anderen uns respektieren, dann sollten wir zuerst lernen, die Anderen zu respektieren.

    Ja, ich bin stolz, ein Deutscher zu sein! Wenn ich mir vorstelle, zwei oder drei davon zu sein, furchtbar! (Wilfried Schmickler)

  6. #186
    Premiumuser Avatar von roadrunner
    7 Hobbys, Segelfliegen und
    Sex
     


    Registriert
    10.10.2018
    Zuletzt online
    Gestern um 20:01
    Beitrge
    3.830
    Themen
    1

    Erhalten
    1.617 Tops
    Vergeben
    190 Tops
    Erwhnungen
    18 Post(s)
    Zitate
    3122 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Du weit so gut wie ich dass es nicht um Polizei oder Feuerwehr geht. Die sind zwar auch Beamte aber wenn man ber Beamte redet dann sind immer die Leute in der Verwaltung gemeint die auch oft in der Politik unterwegs sind und so fr immer mehr Verwaltungsaufgaben sorgen. Vor allem die Betriebe chzen unter der Last von Statistiken und Dokumentationen und Vorschriften die ihnen das Leben schwer machen. Zuweilen nimmt es z.B. beim Brandschutz so groteske Formen an dass es passieren kann das man eine Vorschrift umgesetzt hat gleich die nchste Verordnung zu neuen Problemen fhrt.


    Teure Verordnungen : Wie die Brandschutzrepublik Deutschland ihre Brger fordert und frustriert

    https://www.faz.net/aktuell/wirtscha...-15277814.html

    Um solchen Wahnsinn geht es. Die Welt wre besser wenn man die Hlfte der Verordnungen und damit gleich die fr diese Verordnungen zustndigen Beamten entsorgen wrde.
    1. Mai Demonstrationszug geht am Finanzamt Kln-Nord vorbei. Auf den Transparenten steht: Wir fordern die 35 Stundenwoche. Zwei Finanzbeamte schauen sich am Fenster stehend, das Spektakel an und der eine Beamte fragt den Anderen: "Weit Du, warum sie so lange arbeiten wollen?"

    Was unterscheidet Finanz- und Verwaltungsbeamte von Amben?
    Amben vermehren sich durch Zellteilung, Finanz- und Verwaltungsbeamte durch Arbeitsteilung.

    2 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Gendert von roadrunner (01.08.2020 um 23:16 Uhr)
    Es ist schlimm, wenn Sachkundige keine Entscheidungsbefugnis und Entscheidungsbefugte keine Sachkunde haben.
    Mlltonne:Alter Stubentiger Atue001 BerndDasBrot BinMalWeg Blackbyrd Compa DOLANS Fredericus Rex golomjanka Heli herbert Humanist62 imho Kamikatze Le Bon LOA-Partei Lono Maier zwo Mino nachtstern Ophiuchus Perkeo Picasso Piranha Politikqualle Pommes Redwing Sebastian Hauk sportsgeist Starfix Sumsina van Kessel Volkmar Voller Hanseat Watson Wolfgang Langer Woppadaq ZillerThaler Zoelynn

  7. #187
    Avatar von Rigoletto

    Registriert
    01.07.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 01:36
    Beitrge
    730
    Themen
    5

    Erhalten
    410 Tops
    Vergeben
    321 Tops
    Erwhnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    629 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Du weit so gut wie ich dass es nicht um Polizei oder Feuerwehr geht. Die sind zwar auch Beamte aber wenn man ber Beamte redet dann sind immer die Leute in der Verwaltung gemeint die auch oft in der Politik unterwegs sind und so fr immer mehr Verwaltungsaufgaben sorgen. Vor allem die Betriebe chzen unter der Last von Statistiken und Dokumentationen und Vorschriften die ihnen das Leben schwer machen. Zuweilen nimmt es z.B. beim Brandschutz so groteske Formen an dass es passieren kann das man eine Vorschrift umgesetzt hat gleich die nchste Verordnung zu neuen Problemen fhrt.


    Teure Verordnungen : Wie die Brandschutzrepublik Deutschland ihre Brger fordert und frustriert

    https://www.faz.net/aktuell/wirtscha...-15277814.html

    Um solchen Wahnsinn geht es. Die Welt wre besser wenn man die Hlfte der Verordnungen und damit gleich die fr diese Verordnungen zustndigen Beamten entsorgen wrde.
    Mit Beamten sind immer alle gemeint. Wenn du das anders meinst, mut du das auch explizit benennen. Man kann keinen allgemeingltigen Begriff verwenden, wenn nur ein kleiner Teil davon gemeint ist. Das gehrt zu einem guten Diskussionsstil dazu. Es sei denn, man will missverstanden werden.

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Gendert von Rigoletto (01.08.2020 um 23:24 Uhr)
    In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lsungen, Idioten suchen nach Schuldigen. (Loriot)

    Wenn ich schlecht bin, liegt es nur an euch. (Rigoletto)

    Es ist die Eigenschaft von Narren, immer zu urteilen. (Thomas Fuller)

    Wenn wir wollen, dass die Anderen uns respektieren, dann sollten wir zuerst lernen, die Anderen zu respektieren.

    Ja, ich bin stolz, ein Deutscher zu sein! Wenn ich mir vorstelle, zwei oder drei davon zu sein, furchtbar! (Wilfried Schmickler)

  8. #188
    Avatar von Rigoletto

    Registriert
    01.07.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 01:36
    Beitrge
    730
    Themen
    5

    Erhalten
    410 Tops
    Vergeben
    321 Tops
    Erwhnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    629 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Le Bon Beitrag anzeigen
    Vllich korrekte Darstellung! Ich war A 14 und hatte nie mit Millionen zu tun, obwohl ich bei Gesprchen dabei war, wo es um solche Betrge ging, da ich hufich mit Kollegen der Entwicklungshilfe zu tun hatte. Allerdings... dort habe ich mitbekommen wie mit dem Geld der Steuerzahler umgegangen wird.
    Auf dem Rckflug aus einem afrikanischen shithole nach Berlin sprach ich mit einem "Beamten" des Bundesministeriums fr wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, wie die vollstndige Bezeichnung heit. Das Budget dieses "Ministeriums" betrhcht immer einige Milliarden. Zu meiner Zeit bestimmt schon ber 5. Dieser besahchte "Beamte" erklrte mir ganz freimtich, da es immer wieder zum Verschwinden von sehr hohen Betrgen kme. Er meinte sichtlich amsiert, da einige Millionen in die Palste vieler Politiker in der BRD oder in Afrika geflossen sind. Ich kann sagen, da mich das damals ga nich berrascht hat.
    Ich htte von dir nicht erwartet, dass du so inkonsequent bist und dich ein ganzes Berufs- und Ruhestandsleben von dem Staat allimentieren zu lassen, den du doch so hasst. Zumindest stellt es sich so dar, wenn man deine Beitrge liest. Du erinnerst dich aber schon noch an den Eid, den du einmal geschworen hast.

    1 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lsungen, Idioten suchen nach Schuldigen. (Loriot)

    Wenn ich schlecht bin, liegt es nur an euch. (Rigoletto)

    Es ist die Eigenschaft von Narren, immer zu urteilen. (Thomas Fuller)

    Wenn wir wollen, dass die Anderen uns respektieren, dann sollten wir zuerst lernen, die Anderen zu respektieren.

    Ja, ich bin stolz, ein Deutscher zu sein! Wenn ich mir vorstelle, zwei oder drei davon zu sein, furchtbar! (Wilfried Schmickler)

  9. #189
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 00:11
    Beitrge
    36.743
    Themen
    4

    Erhalten
    14.195 Tops
    Vergeben
    8.270 Tops
    Erwhnungen
    694 Post(s)
    Zitate
    33427 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Rigoletto Beitrag anzeigen
    Ich htte von dir nicht erwartet, dass du so inkonsequent bist und dich ein ganzes Berufs- und Ruhestandsleben von dem Staat allimentieren zu lassen, den du doch so hasst. Zumindest stellt es sich so dar, wenn man deine Beitrge liest. Du erinnerst dich aber schon noch an den Eid, den du einmal geschworen hast.
    Ein schwerer Vorwurf!
    Ich denke nicht das jemand sich sein Leben lang unkritisch verhalten mu nur weil er den Beamtenstatus hat, im Gegenteil, ein Gemeinwesen wrde deutlich profitieren wenn seine Staatsdiener kritischer wren.

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Kpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen. Silvio Gesell
    Hier geht's zum Freigeld
    https://userpage.fu-berlin.de/~roehr...ll/nwo/nwo.pdf

  10. #190
    Avatar von Rigoletto

    Registriert
    01.07.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 01:36
    Beitrge
    730
    Themen
    5

    Erhalten
    410 Tops
    Vergeben
    321 Tops
    Erwhnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    629 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Ein schwerer Vorwurf!
    Ich denke nicht das jemand sich sein Leben lang unkritisch verhalten mu nur weil er den Beamtenstatus hat, im Gegenteil, ein Gemeinwesen wrde deutlich profitieren wenn seine Staatsdiener kritischer wren.
    Natrlich darf sich ein Staatsdiener kritisch verhalten, solange es nicht gegen den Eid, den er geschworen hat, verstt. Aber bei Le Bon hrt es sich fr mich so an, als ob er diesen Staat ablehnt. Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil berzeugen.

    1 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lsungen, Idioten suchen nach Schuldigen. (Loriot)

    Wenn ich schlecht bin, liegt es nur an euch. (Rigoletto)

    Es ist die Eigenschaft von Narren, immer zu urteilen. (Thomas Fuller)

    Wenn wir wollen, dass die Anderen uns respektieren, dann sollten wir zuerst lernen, die Anderen zu respektieren.

    Ja, ich bin stolz, ein Deutscher zu sein! Wenn ich mir vorstelle, zwei oder drei davon zu sein, furchtbar! (Wilfried Schmickler)

hnliche Themen

  1. Verfassungsgericht ausschalten beim Wahlrecht
    Von Chili im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.07.2018, 10:30
  2. Wahlrecht fr Drittlandangehrige in NRW
    Von Uwe O. im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 25.02.2017, 20:16
  3. Wahlrecht!
    Von lebomba im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 08.12.2013, 09:37
  4. 2012 - Wahlrecht verfassungswidrig ???
    Von nonsense im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.08.2013, 11:50
  5. Wohin mit dem Wahlrecht?
    Von Timirjasevez im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 20:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben