+ Antworten
Seite 6 von 21 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 203
  1. #51
    Avatar von gert friedrich
    Hertha und der FCB
    ...duda...duda...Hertha und
    der FCB ...hey...duda day!
     


    Registriert
    19.08.2014
    Zuletzt online
    Heute um 12:53
    Beiträge
    9.511
    Themen
    39

    Erhalten
    2.960 Tops
    Vergeben
    4.496 Tops
    Erwähnungen
    62 Post(s)
    Zitate
    10036 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    Grundlage allen menschlichen Zusammenlebens ist der Respekt von Mensch zu Mensch. Ist kein Respekt vorhanden regiert die Gewalt und
    der Brutalere setzt sich durch. Mal davon abgesehen, dass Rechte keine sozialen idealen Vorstellungen einer Gemeinschaft frei von Ausbeutung und Unterdrückung haben.
    Sie konzentrieren sich darauf ein Gebiet von gleichen Ökosystem (Erde) zu isolieren und künstlich eine "Rasse" zu erhalten
    die sowieso in der Wissenschaft z. B Genetik oder Evolution nicht existiert. Jede Form von Kritik an Hierarchie, Rassismus und Nationalismus wird
    mit Gewalt niedergeschlagen, somit sind Rechte weder fähig eine Gewaltfreie Diskussion zu führen noch im Kern sich selbstkritisch zu verändern.

    Was hat es für einen Sinn mit jemanden zu diskutieren, der grundlegende soziale Dimensionen wie Menschenrechte, d. h die Freiheit und Gleichwertigkeit aller Menschen
    in Frage stellt. Jede Form von Krieg entsteht aus solchem Gedankengut, jede Form von Diskriminierung, Ausgrenzung, Deportation bis hin zum Genozid
    hat seinen Ursprung in der Quelle des rechten Denkens, namentlich Rassismus, Nationalismus und Patriarchat.
    Wie soll man diejenigen behandeln die absichtlich Demokratie und Menschenrechte angreifen und vernichten wollen?

    Aktuelles Beispiel ist die AfD, die zwar an ihren inneren Widersprüchen zusammenbrechen wird, was nur eine Frage der Zeit ist, dennoch die Gefahr besteht,
    dass rechtsextreme Gewalttäter sich durch das Internet radikalisieren und irgendwann vergessen, dass die Realität die sie erleben, eine andere ist
    wie sie in ihrer Filterblase zu erkennen glauben.

    Bildung, Humanismus, Ethik und Logik sind die Bausteine für eine gewaltfreie Kultur und für eine gewaltfreie Welt. Es müssen jedoch noch große Anstrengungen unternommen
    werden bis auch der dümmste Rassist versteht, dass nicht die Hautfarbe einen Menschen zu dem macht was er ist sondern sein Charakter.

    In diesem Sinn.

    Liebe Rechte, bildet euch und haltet eure dumme Klappe.
    Was bist Du für ekelhafter Macho.Das heißt: "Rechte sind Idiot_Innen" ! Und Dein Avatar zeugt von unreflektierter männlicher Verherrlichung von Gewalt.Du als Mann hast Dich auch in linken Bezügen ganz hinten anzustellen.Halts Maul.Frauenpower.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Politik ist nicht die Lösung...Politik ist das Problem."

  2. #52
    Rechter Gutmensch Avatar von Joachim der Hellseher
    Numerologe und Energiemesser
     


    Registriert
    21.09.2012
    Zuletzt online
    Heute um 11:59
    Beiträge
    6.993
    Themen
    188

    Erhalten
    2.533 Tops
    Vergeben
    486 Tops
    Erwähnungen
    50 Post(s)
    Zitate
    7046 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    Liebe Rechte, bildet euch
    Du verstehst es immer wieder, einen schwachsinnigen Thread zu installieren
    und erhälst dann ohne weiteres Zutun jede Menge Beiträge und sogar Likes.

    Welchen Beweis braucht es mehr, das man unserer Land mit der Titanic vergleichen kann.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    27.2.20: Tim Kellner gewinnt Beleidigungsprozess gegen palästinensische Staatssekretärin für Dingsbums, Sawsan Chebli.
    27.3.20: Papst Franziskus I. spendet Sondersegen für die Rettung der Menschheit.
    8.4.20: Italien schließt wegen Corona alle Häfen für illegale Flüchtlingsschiffe.
    26.4.20: Laschet bei Anne Will: "Virologen ändern alle paar Tage ihre Meinung."
    2.5.20: UNO: "In Afrika droht humanitäre Katastrophe".

  3. #53
    Premiumuser Avatar von frundsberg

    Registriert
    27.12.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 21:24
    Beiträge
    990
    Themen
    40

    Erhalten
    676 Tops
    Vergeben
    657 Tops
    Erwähnungen
    34 Post(s)
    Zitate
    787 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ophiuchus Beitrag anzeigen
    zu meiner Schulzeit sprachen die lehrer von der allgemeinen Äquivalenz des Geldes .

    Es gab auch schon Muscheln oder Schnecken irgendwo auf der Welt als Geld , nur die sprichwörtlichen Kieselsteine akzeptieren die Wenigsten als Gegenleistung .

    Als Gegenstück zu deinem Geldschein , gibt es Münzen die mehr kosten als den aufgeprägten Wert , meine da nicht Sammlerstücke .

    Als bequemes Tauschmittel hat Geld durch aus seinen Sinn , wegen der möglichen Stückelung und Verfügbarkeit .

    Gefährlich sind die Schiebungen an den finanzmärkten , wo du dich fragst ob die überhaupt noch mit irgendwelchen Werten gedeckt sind .

    Wenn die Blase dann mal platzt , darf der Tagelöhner wieder die Dividende des Aktionärs retten !
    Richtig. Geld ist wichtig. Der Bauer kann ja nicht jedesmal Eier zum Frisör bringen und der Angestellte könnte sonst sich beim Bauer nichts kaufen. Geld, ob in Form von Muscheln, Steine, Münzen etc. ist sehr wichtig. Aber letztendlich leben wir von den Produkten unserer Arbeit, Geld ist nur das Austauschmittel.

    In der DDR hatten viele Arbeit und Geld in den Taschen. Wenn der Staat aber 80 Prozent des Produzierten nach Rußland für lau verbringt und einen Teil für Devisen in die BRD.ist der Markt ständig "untersetzt". Die Leute müssen schnell reagieren, um von der Bananenlieferung aus Cuba noch etwas abzubekommen oder den Herrenanzug einer thüringischen Fa. Geld ist dann für die Mensch Mist, wenn sie sich das nicht kaufen können, was es woanders zwar gibt, aber ihr Laden ist schon wieder leer, während das Bankkonto überquillt.

    Für Geld allein geht also niemand arbeiten. Sondern für das, was er davon kaufen bzw. erwerben kann. Wenn du bei Jauch 1 Mio gewinnst, denkst du nicht, "WOW, ich habe nun 1 Mio auf dem Konto." Sondern du überlegst und denkst, ob du und deine FRau jetzt nicht doch das Haus auf Rügen mit Grundstück kauft und ob dann noch Geld für die große Weltreise reicht. So denken wir Menschen.

    Geld allein ist relativ uninteressant. Ein totes Produkt. Trotzdem ist es wie das "Blut" im Wirtschaftskreislauf. Es muß immer und immer fließen. Wir Menschen haben nur 6 Liter Blut im Körper. Trotzdem pumpt der Muskel, das Herz jeden Tag 100 Liter Blut durch seine Membran zu den Organen. Zum Gehirn. Versorgt alle wichtigen Organe des Körpers, mit sauerstoffreichem Blut. So ist das auch mit dem Geld. Eine Geldverknappung ist ähnlich schlimm, weil die Menschen dann nicht mehr so leicht ihre "Arbeit" austauschen können.

    Wie schief das werden kann zeigt Weimar. Anfang der 20 er Jahre war die Mark nichts mehr wert. Aber mit 20 Dollar bekam man ein hochherrschaftliches Haus am Kurfürstendamm. Mit Treppenfoyer, Marmor und Holzvertäfelung, elektrisch angeschlossen, Heizung, fließend Wasser, Innentoilette, Stuck außen und Innen, Balkone und rückwärtigem Grundstück.

    Niemand wird behaupten, daß der Gegenwert eines in 1,5 Jahren hochgebautem Hause, wo allein schon der Architekt und Bauingenieur geistige Vorarbeit leisteten, dann die anderen Gewerke, vom Mauerer und Zimmermann, vom Elektriker und Klempner, das so ein Haus den Gegenwart eines STück bedruckten Papiers darstellt, wo draufsteht:

    20 Dollar.

    Und doch in jener Notzeit, was das so. SO eigneten sich sehr viele "US-Amerikaner" mit praktisch nichts Riesenwerte an. So etwas geht nur in Extremzeiten und bleibt auch BEtrug. Aber leider gehören dazu immer 2.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    NSU - Beate Z. ist unschuldig, Buch in Vollfarbe, 170 Seiten, ca. 15,00 EUR
    https://derschelm.com/gambio/frisch-...nschuldig.html

  4. #54
    Psw-Legende Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Heute um 16:53
    Beiträge
    35.813
    Themen
    12

    Erhalten
    4.391 Tops
    Vergeben
    908 Tops
    Erwähnungen
    376 Post(s)
    Zitate
    31298 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    Grundlage allen menschlichen Zusammenlebens ist der Respekt von Mensch zu Mensch. Ist kein Respekt vorhanden regiert die Gewalt und
    der Brutalere setzt sich durch. Mal davon abgesehen, dass Rechte keine sozialen idealen Vorstellungen einer Gemeinschaft frei von Ausbeutung und Unterdrückung haben.
    Sie konzentrieren sich darauf ein Gebiet von gleichen Ökosystem (Erde) zu isolieren und künstlich eine "Rasse" zu erhalten
    die sowieso in der Wissenschaft z. B Genetik oder Evolution nicht existiert. Jede Form von Kritik an Hierarchie, Rassismus und Nationalismus wird
    mit Gewalt niedergeschlagen, somit sind Rechte weder fähig eine Gewaltfreie Diskussion zu führen noch im Kern sich selbstkritisch zu verändern.

    Was hat es für einen Sinn mit jemanden zu diskutieren, der grundlegende soziale Dimensionen wie Menschenrechte, d. h die Freiheit und Gleichwertigkeit aller Menschen
    in Frage stellt. Jede Form von Krieg entsteht aus solchem Gedankengut, jede Form von Diskriminierung, Ausgrenzung, Deportation bis hin zum Genozid
    hat seinen Ursprung in der Quelle des rechten Denkens, namentlich Rassismus, Nationalismus und Patriarchat.
    Wie soll man diejenigen behandeln die absichtlich Demokratie und Menschenrechte angreifen und vernichten wollen?

    Aktuelles Beispiel ist die AfD, die zwar an ihren inneren Widersprüchen zusammenbrechen wird, was nur eine Frage der Zeit ist, dennoch die Gefahr besteht,
    dass rechtsextreme Gewalttäter sich durch das Internet radikalisieren und irgendwann vergessen, dass die Realität die sie erleben, eine andere ist
    wie sie in ihrer Filterblase zu erkennen glauben.

    Bildung, Humanismus, Ethik und Logik sind die Bausteine für eine gewaltfreie Kultur und für eine gewaltfreie Welt. Es müssen jedoch noch große Anstrengungen unternommen
    werden bis auch der dümmste Rassist versteht, dass nicht die Hautfarbe einen Menschen zu dem macht was er ist sondern sein Charakter.

    In diesem Sinn.

    Liebe Rechte, bildet euch und haltet eure dumme Klappe.
    definiere mal: "Rechte"

    a) sind Rechte diejenigen Leute, die grundsätzlich von der Eigenverantwortung volljähriger Individuen für ihr Leben ausgehen und von grundsätzlichen Freiheitsrechten für volljährige Menschen ... ??!

    oder

    b) sind Rechte diejenigen Leute, die mit Glatzenschnitt, Springerstiefeln und Reichkriegskutte irgendwelche Personen durch die Straßen jagen, die nicht mitteleuropäisch aussehen ??!


    zwischen a) und b) sind nämlich ungefähr 25.ooo Lichtjahre Unterschied ...

    definier mal

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #55
    Psw-Legende Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 13:09
    Beiträge
    20.635
    Themen
    277

    Erhalten
    7.618 Tops
    Vergeben
    6.819 Tops
    Erwähnungen
    108 Post(s)
    Zitate
    15082 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Richtig. Geld ist wichtig. Der Bauer kann ja nicht jedesmal Eier zum Frisör bringen und der Angestellte könnte sonst sich beim Bauer nichts kaufen. Geld, ob in Form von Muscheln, Steine, Münzen etc. ist sehr wichtig. Aber letztendlich leben wir von den Produkten unserer Arbeit, Geld ist nur das Austauschmittel.

    In der DDR hatten viele Arbeit und Geld in den Taschen. Wenn der Staat aber 80 Prozent des Produzierten nach Rußland für lau verbringt und einen Teil für Devisen in die BRD.ist der Markt ständig "untersetzt". Die Leute müssen schnell reagieren, um von der Bananenlieferung aus Cuba noch etwas abzubekommen oder den Herrenanzug einer thüringischen Fa. Geld ist dann für die Mensch Mist, wenn sie sich das nicht kaufen können, was es woanders zwar gibt, aber ihr Laden ist schon wieder leer, während das Bankkonto überquillt.

    Für Geld allein geht also niemand arbeiten. Sondern für das, was er davon kaufen bzw. erwerben kann. Wenn du bei Jauch 1 Mio gewinnst, denkst du nicht, "WOW, ich habe nun 1 Mio auf dem Konto." Sondern du überlegst und denkst, ob du und deine FRau jetzt nicht doch das Haus auf Rügen mit Grundstück kauft und ob dann noch Geld für die große Weltreise reicht. So denken wir Menschen.

    Geld allein ist relativ uninteressant. Ein totes Produkt. Trotzdem ist es wie das "Blut" im Wirtschaftskreislauf. Es muß immer und immer fließen. Wir Menschen haben nur 6 Liter Blut im Körper. Trotzdem pumpt der Muskel, das Herz jeden Tag 100 Liter Blut durch seine Membran zu den Organen. Zum Gehirn. Versorgt alle wichtigen Organe des Körpers, mit sauerstoffreichem Blut. So ist das auch mit dem Geld. Eine Geldverknappung ist ähnlich schlimm, weil die Menschen dann nicht mehr so leicht ihre "Arbeit" austauschen können.

    Wie schief das werden kann zeigt Weimar. Anfang der 20 er Jahre war die Mark nichts mehr wert. Aber mit 20 Dollar bekam man ein hochherrschaftliches Haus am Kurfürstendamm. Mit Treppenfoyer, Marmor und Holzvertäfelung, elektrisch angeschlossen, Heizung, fließend Wasser, Innentoilette, Stuck außen und Innen, Balkone und rückwärtigem Grundstück.

    Niemand wird behaupten, daß der Gegenwert eines in 1,5 Jahren hochgebautem Hause, wo allein schon der Architekt und Bauingenieur geistige Vorarbeit leisteten, dann die anderen Gewerke, vom Mauerer und Zimmermann, vom Elektriker und Klempner, das so ein Haus den Gegenwart eines STück bedruckten Papiers darstellt, wo draufsteht:

    20 Dollar.

    Und doch in jener Notzeit, was das so. SO eigneten sich sehr viele "US-Amerikaner" mit praktisch nichts Riesenwerte an. So etwas geht nur in Extremzeiten und bleibt auch BEtrug. Aber leider gehören dazu immer 2.
    Da kann ich dir auch ein tolles Bsp. aus der Kohlära nennen .

    Ein Bekannter meiner Eltern der auf dem Bau tätig war , da ging das Unternehmen pleite und er tat sich an ein bisschen Baugerüst gütlich !

    Seine Frau die ihren Job ebenfalls verloren hatte war mitlerweile Vertreterin für eine Staubsaugermarke die so dunkelgrün / beige auftritt .

    So nun hat der Bekannte meinen Eltern das Baugerüst zeitweilig zur Verfügung gestellt , welches er für entgangenen Lohn "übernommen "

    hatte und im Gegenzug kauften meine Eltern , den Mercedes unter den Staubsaugern bei seiner Frau .

    Und alle waren zufrieden !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob Heli Atue001 Uwe O. Le Bon Sportsgeist Voller Hanseat

  6. #56
    Premiumuser
    Schwarze_Rose hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Schwarze_Rose
    Alle Macht den Räten!
     


    Registriert
    14.03.2019
    Zuletzt online
    Heute um 16:36
    Beiträge
    5.075
    Themen
    54

    Erhalten
    1.403 Tops
    Vergeben
    75 Tops
    Erwähnungen
    109 Post(s)
    Zitate
    7014 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    Das ist die Welt. Der Stärkere setzt sich durch, das muss aber nicht zwangsläufig der "Brutalere" sein.
    Du negierst das, willst davon nichts wissen, weißt es aber trotzdem. Dein Geseiere ist nur "Programm", um "der Stärkere" sein zu können.




    Du bist demgegenüber dafür, weltweit ein System zu schaffen, in dem Völker aufeinander losgehen, weil sie nicht zusammengehören und doch auf jeweils einem Platz geführt werden. Von den wahren Verderbern, die Linken. Die brd spielt da eine katastrophale Vorreiterrolle.
    Du willst mit dieser One World Ideologien Krieg, du bekommst ihn.


    ,
    Mein Gott, Junge, wie alt bist Du?? Du wirst noch bittere Erfahrungen machen im Leben, die nichts mit Deinen rechten Gegnern zu tuen haben werden. Wo angeblich keine Hierarchie ist, sind in der Hierarchie Diejenigen gaanz oben und herrschen, die sagen, es gäbe keine Hierarchien.



    Abenteuerliche Ansicht.

    .
    Ich ahbe dir die Frage öfter schon gestellt, aus gutem Grund-nämlich einer Blamage zu entgehen-hast Du nie darauf geantwortet. "Alle Menschen sind gleichwertig". Also auch Du und Josef Mengele. Deiner Logik nach.
    Oder auch Du und ich. Ist das so?



    ZB bei den Taliban oder dem IS? Dort auch? Oder bei Stammenskonflikten in Afrika? Sag jetzt.

    Ich mache mich zB über die deutschen Linken einfach lustig.

    ,
    Ja, daswird sie tatsächlich. Sie ist schon zusammengebrochen. Solch eine schwache Partei, die sich gegenseitig zerfleischt, um sich dem Mainstream anzudiesen, dersie hasst, benötige ich nicht. Weg damit!



    Reaktion und Gegenreaktion. Ganz niormal in der Software des Menschen. Wenn mir jemand schaden will, schade ich auch diesem Jemand, wenn ich stark genug bin. Machst Du auch. Oder Du bist schwach.



    Du hast das Wesen der Säugetiere einschl. des Menschen nicht verstanden. Dabei machst Du auf Deine Weise genau das, was Du Deinen Gegnern vorwirfst:


    Q.E.D.
    Das ist die Welt. Der Stärkere setzt sich durch, das muss aber nicht zwangsläufig der "Brutalere" sein.
    Du negierst das, willst davon nichts wissen, weißt es aber trotzdem. Dein Geseiere ist nur "Programm", um "der Stärkere" sein zu können.
    In was für Verhältnissen lebst du denn? Hier in Europa haben wir eine Zivilgesellschaft mit Ausnahme der Rechtsextremen.
    Der Mensch ist kein Tier sondern ein intelligentes Wesen welches Ethik, Moral und Medizin entwickelt hat um genau
    das nicht sein zu müssen was manche wollen, einen grausamen Kampf ums Dasein.

    Du bist demgegenüber dafür, weltweit ein System zu schaffen, in dem Völker aufeinander losgehen, weil sie nicht zusammengehören und doch auf jeweils einem Platz geführt werden. Von den wahren Verderbern, die Linken. Die brd spielt da eine katastrophale Vorreiterrolle.
    Du willst mit dieser One World Ideologien Krieg, du bekommst ihn.
    Wer hat dir denn diesen Quatsch erzählt? Ich bin für eine Weltgesellschaft ja, aber mit einer Gleichberechtigung aller Menschen. Den Krieg und das Chaos wollen die Subjekte von rechts-außen.

    Mein Gott, Junge, wie alt bist Du?? Du wirst noch bittere Erfahrungen machen im Leben, die nichts mit Deinen rechten Gegnern zu tuen haben werden. Wo angeblich keine Hierarchie ist, sind in der Hierarchie Diejenigen gaanz oben und herrschen, die sagen, es gäbe keine Hierarchien.
    Das ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis.

    Abenteuerliche Ansicht.
    Hast du dazu nicht mehr zu sagen, nein, war mir klar, also stimmt es.

    Ich ahbe dir die Frage öfter schon gestellt, aus gutem Grund-nämlich einer Blamage zu entgehen-hast Du nie darauf geantwortet. "Alle Menschen sind gleichwertig". Also auch Du und Josef Mengele. Deiner Logik nach.
    Oder auch Du und ich. Ist das so?
    Vor Gericht sind alle gleichwertig und da Mengele ein Fascho war ist hier die Frage, wie man damit umgehen sollte.
    Wer sich aus freien Stücken für das Negative entscheidet sollte sich nicht wundern wenn demokratisch entschieden wird
    wer eher stirbt ein bösartiger Fascho oder Mutter Theresa.
    ZB bei den Taliban oder dem IS? Dort auch? Oder bei Stammenskonflikten in Afrika? Sag jetzt.
    Die Gewalt kommt von rechts.

    Ich mache mich zB über die deutschen Linken einfach lustig.
    Das ist eben dumm, die Hand zu beißen die einen füttert.
    Ja, daswird sie tatsächlich. Sie ist schon zusammengebrochen. Solch eine schwache Partei, die sich gegenseitig zerfleischt, um sich dem Mainstream anzudiesen, dersie hasst, benötige ich nicht. Weg damit!
    Rechte sind zu primitiv für politische Parteien, weil jeder Oberidiot sein will...

    Reaktion und Gegenreaktion. Ganz niormal in der Software des Menschen. Wenn mir jemand schaden will, schade ich auch diesem Jemand, wenn ich stark genug bin. Machst Du auch. Oder Du bist schwach.
    Wie gesagt, wo kommst du denn her, sowas von unzivilisiert.
    Du hast das Wesen der Säugetiere einschl. des Menschen nicht verstanden. Dabei machst Du auf Deine Weise genau das, was Du Deinen Gegnern vorwirfst:
    Was habe ich denn "nicht" verstanden, erklären mal? Was ist denn das Wesen des Menschen?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #57
    Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    Heute um 14:43
    Beiträge
    7.321
    Themen
    104

    Erhalten
    3.207 Tops
    Vergeben
    648 Tops
    Erwähnungen
    117 Post(s)
    Zitate
    5669 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Es ist alles auf den Kopf gestellt. Wenigstens das haben BRD-Deutsche, also das Verdrehte, haben sie "verstanden", wenn auch nicht begriffen.
    Ich denke es ist überhaupt nichts auf den Kopf gestellt worden, die Tatsachen sind nach wie vor dieselben, nur haben die Rechten es geschafft die eigentlich 2-dimensionale politische Landschaft in eine 1-dimensionale Ansicht zu quetschen, wobei der Sinn der Einteilung verloren gegangen ist.

    Teilt man die politische Landschaft in 2 Dimensionen, wie das immer schon war und auch heute noch ist, bekommt man nach wie vor ein sehr klares Bild

    https://www.politicalcompass.org/germany2017

    Auf der horizontalen Achse, also rechts - links, haben wir die rein ökonomische Unterscheidung zwischen der Bevorzugung der Reichen und dem Wohl der Allgemeinheit.
    Auf der vertikalen Achse, also autoritär - liberal haben wir die Unterscheidung vom Regierungsstil zwischen autoritärer Bevormundung und liberaler Freiheit.

    So kommt man dann zu VIER möglichen politischen Ausrichtungen

    1) Links-autoritär, das wäre etwa China oder Venezuela, die ökonomisch links stehen, aber versuchen das Ganze mit autoritärer Macht durchzusetzen, führt in aller Regel zu massiver Korruption, weil die autoritäre Führung sich einer Kontrolle entzieht.
    2) Rechts-autoritär, die breite Masse von derzeit über 90% aller Politik weltweit, ob nun Trump, Erdogan, Orban oder Johnson, an allen Ecken wird die Bevorzugung der Reichen mit autoritärer Macht erzwungen, wobei die massive Korruption einer autoritären Führung ebenfalls vorhanden ist.
    3) Rechts-liberal, was früher mal die FDP in Deutschland, oder Macron bei seinem Amtsantritt war, Phantasten, die sich einbilden sie könnten die Reichen massiv bevorzugen, ohne dass ein Volk was liberale Freiheit geniesst dagegen protestiert, endet in aller Regel SEHR schnell in massiven Protesten und führt dazu, dass die nominell "Liberalen" ins autoritäre Lager wechseln, weil sie erkennen müssen, dass sich die Bevorzugung der Reichen nicht ohne autoritäre Gewalt durchsetzen lässt.
    4) Links-liberal, was in der Schweiz vielleicht nicht nominell aber faktisch aus der direkten Demokratie raus kommt, nämlich Freiheit für die Bürger und sozialer Ausgleich zwischen reich und arm bis auf einen Level auf dem die Reichen und die Armen in Frieden miteinander leben können, weil auch die Ärmsten immer noch auskömmlich leben können.

    Unter DIESER Aufteilung wird SEHR schnell klar, warum die AfD in Deutschland faktisch Werbung für die CDU macht, schlicht weil die AfD Werbung für rechte Politik macht, die CDU aber weiter rechts steht als die AfD.
    Wer sich dann darüber wundert, warum die CDU von einem Wahlsieg zum Nächsten wandert, der hat irgendwas am hier gerade erklärten Sachverhalt nicht verstanden.

    Versucht man dann diese 2-dimensionale Parteienlandschaft mit Gewalt in eine einzige Dimension zu quetschen und ordnet autoritäre Bevormundung als rechtsextrem ein, dann kommt man zu vollkommen falschen Ergebnissen, weil dann nicht nur die Nazis, sondern auch China und Venezuela rechtsextrem sein müssten, während die CDU sich selber als links der AfD definieren kann.
    Wenn man dann am anderen Ende der horizontalen Ausrichtung anfängt und China zuerst mal als links ansieht, dann aber die massive autoritäre Bevormundung der Bevölkerung sieht und daraus schliessen will, dass linke Politik immer schlecht weil autoritär sein muss, wird es andgültig absurd.
    Was daraus wird, wenn man die gemässigt-autoritäre Bevormundung der CDU nach links definiert und die stärkere autoritäre Bevormundung der AfD nach rechts, dafür gibt es in der deutschen Sprache kein Wort was weit genug jenseits von absurd wäre.

    In kurz: Man muss einfach nur die Versuche ignorieren, mit denen rechte Politik ihre Bevorzugung der Reichen hinter Umdefinition von links und rechts verstecken will.
    Es kann nun mal auf den allerersten Blick schon nicht stimmen, dass Chinas autoritäre Führung linksextrem, die autoritäre Führung der Faschisten aber am entgegengesetzten Ende der Skala sein soll.
    Bleibt man in der bewährten 2-dimensionalen Ansicht, bleibt das Bild klar, unmissverständlich und ohne diese absurden Widersprüche.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Piranha (04.07.2020 um 16:15 Uhr)
    "Nationalismus ist eine Kinderkrankheit. Es sind die Masern der Menschheit." - Albert Einstein

  8. #58
    Avatar von Bester Freund
    VAN DER GRAF GENERATOR
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 15:06
    Beiträge
    22.430
    Themen
    698

    Erhalten
    10.355 Tops
    Vergeben
    8.642 Tops
    Erwähnungen
    353 Post(s)
    Zitate
    17409 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    In was für Verhältnissen lebst du denn?
    In absolut geordneten. Du nicht?

    Hier in Europa haben wir eine Zivilgesellschaft mit Ausnahme der Rechtsextremen.
    IS-Einwanderer, und Antifa sind auch wertvolle Teile der "Zivilgesellschaft", stimmts?


    Der Mensch ist kein Tier sondern ein intelligentes Wesen welches Ethik, Moral und Medizin entwickelt hat um genau
    das nicht sein zu müssen was manche wollen, einen grausamen Kampf ums Dasein.
    Nur gibt es praktisch weltweit einen Kampf ums Dasein. Besonders da, wo Völker aufeinanderhocken, die das nicht wollen.



    Wer hat dir denn diesen Quatsch erzählt? Ich bin für eine Weltgesellschaft ja, aber mit einer Gleichberechtigung aller Menschen. Den Krieg und das Chaos wollen die Subjekte von rechts-außen.
    Gibt es dann eine "Weltregierung", geht ja alles von vorne los. Wäre dann ein riesengroßes "Land".
    Und in der Folge fliegt alles auseinander. Weil sowas nicht in der Natur der Menschen liegt.
    Warte mal 20 Mio Jahren. Vielleicht geht es dann? Das läge aber auch nur daran, dass es dann vielleicht kaum noch Menschen gibt.

    Das ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis.
    ...eben. Du liebst die Theorie, ich stehe für die Praxis.
    Hast du dazu nicht mehr zu sagen, nein, war mir klar, also stimmt es.
    Bei manchen Deiner Aussagen fällt einem echt nichts mehr ein. Das bedeutet nicht, dass sie richtig wären.



    Vor Gericht sind alle gleichwertig und da Mengele ein Fascho war ist hier die Frage, wie man damit umgehen sollte.
    Wer sich aus freien Stücken für das Negative entscheidet sollte sich nicht wundern wenn demokratisch entschieden wird
    Es ging ja darum, dass Du meinst, dass alle Menschen völlig gleich viel wert sind. Nicht um Gesetze.
    wer eher stirbt ein bösartiger Fascho oder Mutter Theresa.
    Kommt auf die genetische Ausstattung und den Zufall an. Und auch auf das Bankkonto.


    Die Gewalt kommt von rechts.
    Islamische Anschläge gab es nie und der IS wollte nur friedlich mit Euch zusammenleben.
    Und linksextreme Mordanschläge wie auf den Gewerkschafter in Stuttgart sind vom Grundgesetz gestützt.
    Das ist eben dumm, die Hand zu beißen die einen füttert.
    Ist das bei Dir so?


    Rechte sind zu primitiv für politische Parteien, weil jeder Oberidiot sein will...
    Oberidiot..wärest Du auch gern.

    Wie gesagt, wo kommst du denn her, sowas von unzivilisiert.
    Ich sagte doch, ich lebe in zivilisierten Verhältnissen. Das kann man von deiner Antifa sicher nicht sagen. Hast du denn eine Frau, Kinder, Nachbarschaftsleben? Nee, sicher nicht. Dann ist man nicht bei der Antifa.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Bester Freund (04.07.2020 um 18:28 Uhr)
    Na dann, WOHLAN!!

    Wer für 10.000 € Waffen besitzt, aber von Sozialhilfe lebt, ist fast immer Moslem.

  9. #59
    Premiumuser
    Schwarze_Rose hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Schwarze_Rose
    Alle Macht den Räten!
     


    Registriert
    14.03.2019
    Zuletzt online
    Heute um 16:36
    Beiträge
    5.075
    Themen
    54

    Erhalten
    1.403 Tops
    Vergeben
    75 Tops
    Erwähnungen
    109 Post(s)
    Zitate
    7014 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    In absolut geordneten. Du nicht?



    IS-Einwanderer, und Antifa sind auch wertvolle Teile der "Zivilgesellschaft", stimmts?



    Nur gibt es praktisch weltweit einen Kampf ums Dasein. Besonders da, wo Völker aufeinanderhocken, die das nicht wollen.





    Gibt es dann eine "Weltregierung", geht ja alles von vorne los. Wäre dann ein riesengroßes "Land".
    Und in der Folge fliegt alles auseinander. Weil sowas nicht in der Natur der Menschen liegt.
    Warte mal 20 Mio Jahren. Vielleicht geht es dann? Das läge aber auch nur daran, dass es dann vielleicht kaum noch Menschen gibt.

    ...eben. Du liebst die Theorie, ich stehe für die Praxis.


    Bei manchen Deiner Aussagen fällt einem echt nichts mehr ein. Das bedeutet nicht, dass sie richtig wären.





    Es ging ja darum, dass Du meinst, dass alle Menschen völlig gleich viel wert sind. Nicht um Gesetze.
    Kommt auf die genetische Ausstattung und den Zufall an. Und auch auf das Bankkonto.


    Islamische Anschläge gab es nie und der IS wollte nur friedlich mit Euch zusammenleben.
    Und linksextreme Mordanschläge wie auf den Gewerkschafter in Stuttgart sind vom Grundgesetz gestützt.
    Ist das bei Dir so?




    Oberidiot..wärest Du auch gern.



    Ich sagte doch, ich lebe in zivilisierten Verhältnissen. Das kann man von deiner Antifa sicher nicht sagen. Hast du denn eine Frau, Kinder, Nachbarschaftsleben? Nee, sicher nicht. Dann ist man nicht bei der Antifa.
    In absolut geordneten. Du nicht?
    Ach komm, sowas brauchst du doch nicht.
    IS-Einwanderer, und Antifa sind auch wertvolle Teile der "Zivilgesellschaft", stimmts?
    Warum hast du denn solche Angst vor der Antifa?
    Nur gibt es praktisch weltweit einen Kampf ums Dasein. Besonders da, wo Völker aufeinanderhocken, die das nicht wollen.
    Du lebst nicht im 21.Jahrhundert, sondern eher im 19ten.
    Anscheinend geht es dir sehr schlecht, sonst hättest du nicht so eine Wahrnehmung der Realität.

    Gibt es dann eine "Weltregierung", geht ja alles von vorne los. Wäre dann ein riesengroßes "Land".
    Und in der Folge fliegt alles auseinander. Weil sowas nicht in der Natur der Menschen liegt.
    Warte mal 20 Mio Jahren. Vielleicht geht es dann? Das läge aber auch nur daran, dass es dann vielleicht kaum noch Menschen gibt.
    Gegenbeispiele gibt es genug z. B der Hellenismus von Alexander dem Großen.

    ...eben. Du liebst die Theorie, ich stehe für die Praxis.
    Wer Menschen mit dunkler Hautfarbe als "Neger" bezeichnet hat nix begriffen, weder Theorie noch Praxis.
    Bei manchen Deiner Aussagen fällt einem echt nichts mehr ein. Das bedeutet nicht, dass sie richtig wären.
    Geht mir ähnlich.
    Es ging ja darum, dass Du meinst, dass alle Menschen völlig gleich viel wert sind. Nicht um Gesetze.
    Jeder Mensch hat den gleichen Wert und jeder trägt Verantwortung für seine Taten.
    Ist kein Widerspruch.
    Kommt auf die genetische Ausstattung und den Zufall an. Und auch auf das Bankkonto.
    Da fällt mir ein hübsches Zitat von Marx ein:" Die herrschenden Ideen einer Zeit waren stets die Ideen der herrschenden Klasse."
    Du vertrittst die Gedanken der Oberschicht obwohl du ihr nicht mal angehörst.

    Islamische Anschläge gab es nie und der IS wollte nur friedlich mit Euch zusammenleben.
    Und linksextreme Mordanschläge wie auf den Gewerkschafter in Stuttgart sind vom Grundgesetz gestützt.
    Kapiere doch endlich mal dass der rechte Weg ein Irrweg ins Chaos und Leid ist.
    Du musst endlich begreifen dass du für alles was du tust die Verantwortung trägst.

    Actio = Reactio

    Wenn du Hass, Hetze und Rassismus verbreitest kriegst du das 100% zurück.

    Ist das bei Dir so?
    Lenk nicht ab.

    Oberidiot..wärest Du auch gern.
    Nö, ich wäre gerne absolut frei.

    Ich sagte doch, ich lebe in zivilisierten Verhältnissen. Das kann man von deiner Antifa sicher nicht sagen. Hast du denn eine Frau, Kinder, Nachbarschaftsleben? Nee, sicher nicht. Dann ist man nicht bei der Antifa.
    Du solltest auf jedenfall aus deinen Vorurteilen lernen und nicht nur Fascho Nachrichten konsumieren.
    Das vernebelt das Gehirn.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #60
    Premiumuser +

    Registriert
    06.10.2013
    Zuletzt online
    10.08.2020 um 20:20
    Beiträge
    2.079
    Themen
    11

    Erhalten
    940 Tops
    Vergeben
    1.546 Tops
    Erwähnungen
    17 Post(s)
    Zitate
    1863 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Du jagst eine Schimäre und redest nur das nach, was Dir die MM und Politik weismachen.
    Glaubst du im Jahr 1648 hätte eine deutsche Frau gesagt, ich "bin rechts".
    Höchstens ich bin bayerisch, badisch, hessisch, sächsisch, nordisch, was weiß ich.
    Aber niemals ich bin rechtsradikal, linksextrem, mittekrass, llinks-rechts-mitte-normal.
    Dieser Unfug ist nur in deinem Kopf. Du hast etwas verinnerlicht, was du gar nicht begreifen kannst, weil es eine "rechte Identität" bei keinem Menschen geben kann.

    Ja, man kann für Recht und Gesetz sein. Gut, es gibt auch beschissene Gesetze. Man kann sagen, ich trete fürs Rechte auf. Auch das ist ungenau-
    Besser ist man hält Werte hoch, die immer gelten und immer Gültigkeit hatten: Mut, Ehre, Wahrheit und Gerechtigkeit.
    Toleranz zum Beispiel ist kein Wert an sich und kann es gar nicht sein. Denn die deutsche Übersetzung dieses Wortes heißt: ......?????

    Na?

    DULDSAMKEIT.

    Toleriere mal etwas Gutes. - Kein Wert.
    Toleriere mal etwas Schlechtes - Erst recht kein Wert.

    Toleranz ist der "Wert" von Sklaven und Unmündigen.
    Mehr nicht.
    Mir macht keiner was weis auch Du nicht.
    Rechts und Links werden halt für die Beschreibung von bestimmter Gesinnung
    benutzt, Sprachgebrauch nichts weiter.
    Extrem können beide Seiten sein, wenn sie keine andere Meinung dulden.
    Toleranz warum nicht, solange mein Gegenüber den Bogen nicht überspannt,
    das hat nichts mit Unterwerfung zu tun.
    Aber in diesem Staate Deutschland wird so mancher Bogen überspannt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ein Populist ist der dessen Meinung ich nicht mag.

    „Europa gehört den Europäern“ Dalai Lama 2018

    "Gott entstand aus dem Bedürfnis des Menschen zu Glauben." Buddha

    "Buddha ist kein Gott. Er zeigt den Gläubigen aber den Weg zur Erkenntnis. "

+ Antworten
Seite 6 von 21 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum Rechte dumm sind.
    Von Schwarze_Rose im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 1668
    Letzter Beitrag: 10.08.2020, 14:20
  2. Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 07.07.2020, 10:20
  3. Saudis sind Idioten und Milchkühe der USA
    Von pzjgkp200 im Forum Amerika
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.06.2017, 11:35
  4. WUT - Wenn Rechte Charlie sind (oder sein wollen)
    Von Ahsoka im Forum Gesellschaft
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 15.01.2015, 13:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben