+ Antworten
Seite 1 von 21 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 203
  1. #1
    Premiumuser
    Schwarze_Rose hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Schwarze_Rose
    Alle Macht den Räten!
     


    Registriert
    14.03.2019
    Zuletzt online
    Heute um 13:10
    Beiträge
    5.075
    Themen
    54

    Erhalten
    1.402 Tops
    Vergeben
    75 Tops
    Erwähnungen
    109 Post(s)
    Zitate
    7014 Post(s)

    Standard Warum Rechte Idioten sind.

    Grundlage allen menschlichen Zusammenlebens ist der Respekt von Mensch zu Mensch. Ist kein Respekt vorhanden regiert die Gewalt und
    der Brutalere setzt sich durch. Mal davon abgesehen, dass Rechte keine sozialen idealen Vorstellungen einer Gemeinschaft frei von Ausbeutung und Unterdrückung haben.
    Sie konzentrieren sich darauf ein Gebiet von gleichen Ökosystem (Erde) zu isolieren und künstlich eine "Rasse" zu erhalten
    die sowieso in der Wissenschaft z. B Genetik oder Evolution nicht existiert. Jede Form von Kritik an Hierarchie, Rassismus und Nationalismus wird
    mit Gewalt niedergeschlagen, somit sind Rechte weder fähig eine Gewaltfreie Diskussion zu führen noch im Kern sich selbstkritisch zu verändern.

    Was hat es für einen Sinn mit jemanden zu diskutieren, der grundlegende soziale Dimensionen wie Menschenrechte, d. h die Freiheit und Gleichwertigkeit aller Menschen
    in Frage stellt. Jede Form von Krieg entsteht aus solchem Gedankengut, jede Form von Diskriminierung, Ausgrenzung, Deportation bis hin zum Genozid
    hat seinen Ursprung in der Quelle des rechten Denkens, namentlich Rassismus, Nationalismus und Patriarchat.
    Wie soll man diejenigen behandeln die absichtlich Demokratie und Menschenrechte angreifen und vernichten wollen?

    Aktuelles Beispiel ist die AfD, die zwar an ihren inneren Widersprüchen zusammenbrechen wird, was nur eine Frage der Zeit ist, dennoch die Gefahr besteht,
    dass rechtsextreme Gewalttäter sich durch das Internet radikalisieren und irgendwann vergessen, dass die Realität die sie erleben, eine andere ist
    wie sie in ihrer Filterblase zu erkennen glauben.

    Bildung, Humanismus, Ethik und Logik sind die Bausteine für eine gewaltfreie Kultur und für eine gewaltfreie Welt. Es müssen jedoch noch große Anstrengungen unternommen
    werden bis auch der dümmste Rassist versteht, dass nicht die Hautfarbe einen Menschen zu dem macht was er ist sondern sein Charakter.

    In diesem Sinn.

    Liebe Rechte, bildet euch und haltet eure dumme Klappe.

    5 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #2
    Avatar von Horatio

    Registriert
    03.09.2013
    Zuletzt online
    Heute um 16:11
    Beiträge
    5.116
    Themen
    66

    Erhalten
    3.869 Tops
    Vergeben
    2.391 Tops
    Erwähnungen
    69 Post(s)
    Zitate
    4946 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    Grundlage allen menschlichen Zusammenlebens ist der Respekt von Mensch zu Mensch.

    ...


    In diesem Sinn.

    Liebe Rechte, bildet euch und haltet eure dumme Klappe.
    Öhm, ja, ich glaub du hast mich überzeugt.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #3
    Premiumuser

    Registriert
    10.12.2016
    Zuletzt online
    08.08.2020 um 02:16
    Beiträge
    1.118
    Themen
    0

    Erhalten
    295 Tops
    Vergeben
    1 Tops
    Erwähnungen
    12 Post(s)
    Zitate
    778 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    Liebe Rechte, bildet euch und haltet eure dumme Klappe.
    Wenn Du auch mal die Klappe sinnvoll aufmachen würdest, um Argumente zu bringen, dann könnte man bestimmt darüber schmunzeln.

    8 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    Premiumuser Avatar von frundsberg

    Registriert
    27.12.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 21:24
    Beiträge
    990
    Themen
    40

    Erhalten
    676 Tops
    Vergeben
    657 Tops
    Erwähnungen
    34 Post(s)
    Zitate
    787 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    Grundlage allen menschlichen Zusammenlebens ist der Respekt von Mensch zu Mensch. Ist kein Respekt vorhanden regiert die Gewalt und
    der Brutalere setzt sich durch. Mal davon abgesehen, dass Rechte keine sozialen idealen Vorstellungen einer Gemeinschaft frei von Ausbeutung und Unterdrückung haben.
    Sie konzentrieren sich darauf ein Gebiet von gleichen Ökosystem (Erde) zu isolieren und künstlich eine "Rasse" zu erhalten
    die sowieso in der Wissenschaft z. B Genetik oder Evolution nicht existiert. Jede Form von Kritik an Hierarchie, Rassismus und Nationalismus wird
    mit Gewalt niedergeschlagen, somit sind Rechte weder fähig eine Gewaltfreie Diskussion zu führen noch im Kern sich selbstkritisch zu verändern.

    Was hat es für einen Sinn mit jemanden zu diskutieren, der grundlegende soziale Dimensionen wie Menschenrechte, d. h die Freiheit und Gleichwertigkeit aller Menschen
    in Frage stellt. Jede Form von Krieg entsteht aus solchem Gedankengut, jede Form von Diskriminierung, Ausgrenzung, Deportation bis hin zum Genozid
    hat seinen Ursprung in der Quelle des rechten Denkens, namentlich Rassismus, Nationalismus und Patriarchat.
    Wie soll man diejenigen behandeln die absichtlich Demokratie und Menschenrechte angreifen und vernichten wollen?

    Aktuelles Beispiel ist die AfD, die zwar an ihren inneren Widersprüchen zusammenbrechen wird, was nur eine Frage der Zeit ist, dennoch die Gefahr besteht,
    dass rechtsextreme Gewalttäter sich durch das Internet radikalisieren und irgendwann vergessen, dass die Realität die sie erleben, eine andere ist
    wie sie in ihrer Filterblase zu erkennen glauben.

    Bildung, Humanismus, Ethik und Logik sind die Bausteine für eine gewaltfreie Kultur und für eine gewaltfreie Welt. Es müssen jedoch noch große Anstrengungen unternommen
    werden bis auch der dümmste Rassist versteht, dass nicht die Hautfarbe einen Menschen zu dem macht was er ist sondern sein Charakter.

    In diesem Sinn.

    Liebe Rechte, bildet euch und haltet eure dumme Klappe.
    In der Tat, wer sich als "Rechter" begreift, muß deppert sein. Da kann man nur zustimmen. Im Jahr 2032 sehen sich dann Männer als "rechts-Mitte-liberal/konservativ". Bei so einem Geschwurbel, verstummt jedes Lachen! Es gibt keine "links-rechts" - Identität. Was soll das überhaupt sein? Linkisch, oder doch Arbeiter? Recht gleich richtig und rechtens, oder doch konservativ? Der Fischer hier ist links und der Dreher rechts und der dahinten ist eine Viertel-Umdrehung links von der Mitte, in Wahrheit aber ein schaffender Hochofenarbeiter, stolzer Vater von 5 Kindern und anhänglich an seine Nation.

    Grün von mir.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    NSU - Beate Z. ist unschuldig, Buch in Vollfarbe, 170 Seiten, ca. 15,00 EUR
    https://derschelm.com/gambio/frisch-...nschuldig.html

  5. #5


    Registriert
    13.02.2014
    Zuletzt online
    Heute um 09:36
    Beiträge
    3.511
    Themen
    11

    Erhalten
    2.053 Tops
    Vergeben
    1.930 Tops
    Erwähnungen
    28 Post(s)
    Zitate
    2187 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    ...............
    Hannes Wader gab mal zu, daß es für ihn nur eine Möglichkeit gab bei Frauen Aufmerksamkeit zu erregen,......wenn er sang.

    Hat sich dein Singsang schon gelohnt oder bist du immer noch Jungfrau?




    4 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von brauchenix (03.07.2020 um 23:26 Uhr)

  6. #6
    Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    Heute um 14:43
    Beiträge
    7.321
    Themen
    104

    Erhalten
    3.207 Tops
    Vergeben
    648 Tops
    Erwähnungen
    117 Post(s)
    Zitate
    5669 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Was soll das überhaupt sein? Linkisch, oder doch Arbeiter? Recht gleich richtig und rechtens, oder doch konservativ?
    Dazu muss man einfach nur wissen, wo die Zuordnung links-rechts her kommt.
    Die kommt aus der Sitzordnung in der französischen Nationalversammlung von 1789, die sich bis heute in sehr vielen Parlamenten der Welt durchgesetzt hat.
    Ganz simpel sitzen in den meisten Parlamenten die Parteien die auf der Seite der Reichen und der Industrie stehen rechts und die Parteien die eher die Interessen der Bürger im Sinn haben links, z.B. AUCH im deutschen Bundestag.
    Mehr war an dieser Zuordnung nie dran, rechts ist für die Reichen und links ist für die Allgemeinheit.

    Darum hat die Zuordnung zu politisch links oder rechts nicht das Geringste mit Nationalsmus oder Demokratie zu tun, denn Politik im Sinne der Reichen kann es unter nationalistischer Führung genauso geben wie in einer ausgeprägten Demokratie.
    Ob Kommunismus, Sozialismus, Kapitalismus oder Faschismus, die Frage ob links oder rechts bleibt davon unberührt.

    So ist z.B. China politisch extrem weit links und gleichzeitig extrem nationalistisch.
    Auch die Nazis waren in wirtschaftlichen Fragen eher links, was man z.B. daran erkennen kann, dass die in einer Zeit massivster Arbeitslosigkeit dran kamen und in kurzer Zeit Vollbeschäftigung hergestellt haben, indem sie auf Staatskosten alle Arbeitslosen in Uniformen gesteckt haben.

    Frag einen beliebigen bekennenden Rechten, was es für eine Politik ist, wenn der Staat aus Steuermitteln und mit der Druckerpresse ALLEN Arbeitslosen einen Job gibt, meinst du da sagt auch nur EINER, dass das rechte Politik sein soll?

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Piranha (03.07.2020 um 23:37 Uhr)
    "Nationalismus ist eine Kinderkrankheit. Es sind die Masern der Menschheit." - Albert Einstein

  7. #7
    Avatar von Volkmar

    Registriert
    13.11.2015
    Zuletzt online
    11.08.2020 um 23:38
    Beiträge
    22.372
    Themen
    64

    Erhalten
    3.950 Tops
    Vergeben
    3.629 Tops
    Erwähnungen
    170 Post(s)
    Zitate
    14582 Post(s)

    Standard

    "Linksextreme Gewalt in Deutschland
    "Noch ein Foto, dann hau ich dir aufs Maul!"
    Für die militante Linke sind Angriffe auf Menschen wie in Leipzig und Hamburg kein Tabu mehr. Die Politik wirkt hilflos."

    Quelle: https://www.spiegel.de/politik/deuts...0-000169356802

    Wird Zeit, dass wir diese Nestbeschmutzer raus schmeißen. Wir wollen keine Terroristen denen Menschenleben nichts bedeuten.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Raus aus der alten EU!
    Für ein Europa der Vaterländer.

  8. #8
    Avatar von Volkmar

    Registriert
    13.11.2015
    Zuletzt online
    11.08.2020 um 23:38
    Beiträge
    22.372
    Themen
    64

    Erhalten
    3.950 Tops
    Vergeben
    3.629 Tops
    Erwähnungen
    170 Post(s)
    Zitate
    14582 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Eine kleine Nachtmusik Beitrag anzeigen
    Wenn Du auch mal die Klappe sinnvoll aufmachen würdest, um Argumente zu bringen, dann könnte man bestimmt darüber schmunzeln.
    Die wollen nicht argumentieren. Das sind fanatische Idioten die in einer Fantasiewelt leben. Die verursachen nur Kosten und Chaos und das können wir uns in der Zukunft nicht mehr erlauben.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Raus aus der alten EU!
    Für ein Europa der Vaterländer.

  9. #9
    Premiumuser + Avatar von Holsteiner

    Registriert
    21.09.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 18:40
    Beiträge
    1.846
    Themen
    7

    Erhalten
    1.336 Tops
    Vergeben
    252 Tops
    Erwähnungen
    22 Post(s)
    Zitate
    1928 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    Grundlage allen menschlichen Zusammenlebens ist der Respekt von Mensch zu Mensch. Ist kein Respekt vorhanden regiert die Gewalt und
    der Brutalere setzt sich durch. Mal davon abgesehen, dass Rechte keine sozialen idealen Vorstellungen einer Gemeinschaft frei von Ausbeutung und Unterdrückung haben.
    Sie konzentrieren sich darauf ein Gebiet von gleichen Ökosystem (Erde) zu isolieren und künstlich eine "Rasse" zu erhalten
    die sowieso in der Wissenschaft z. B Genetik oder Evolution nicht existiert. Jede Form von Kritik an Hierarchie, Rassismus und Nationalismus wird
    mit Gewalt niedergeschlagen, somit sind Rechte weder fähig eine Gewaltfreie Diskussion zu führen noch im Kern sich selbstkritisch zu verändern.

    Was hat es für einen Sinn mit jemanden zu diskutieren, der grundlegende soziale Dimensionen wie Menschenrechte, d. h die Freiheit und Gleichwertigkeit aller Menschen
    in Frage stellt. Jede Form von Krieg entsteht aus solchem Gedankengut, jede Form von Diskriminierung, Ausgrenzung, Deportation bis hin zum Genozid
    hat seinen Ursprung in der Quelle des rechten Denkens, namentlich Rassismus, Nationalismus und Patriarchat.
    Wie soll man diejenigen behandeln die absichtlich Demokratie und Menschenrechte angreifen und vernichten wollen?

    Aktuelles Beispiel ist die AfD, die zwar an ihren inneren Widersprüchen zusammenbrechen wird, was nur eine Frage der Zeit ist, dennoch die Gefahr besteht,
    dass rechtsextreme Gewalttäter sich durch das Internet radikalisieren und irgendwann vergessen, dass die Realität die sie erleben, eine andere ist
    wie sie in ihrer Filterblase zu erkennen glauben.

    Bildung, Humanismus, Ethik und Logik sind die Bausteine für eine gewaltfreie Kultur und für eine gewaltfreie Welt. Es müssen jedoch noch große Anstrengungen unternommen
    werden bis auch der dümmste Rassist versteht, dass nicht die Hautfarbe einen Menschen zu dem macht was er ist sondern sein Charakter.

    In diesem Sinn.

    Liebe Rechte, bildet euch und haltet eure dumme Klappe.
    Wie nicht anders von Populisten und Polarisieren zu erwarten hast du natürlich vergessen dabei zu schreiben, was denn nun ein "Rechter" eigentlich ist? Wann ist man "rechts"? Vielleicht doch schon, wenn eine deutsche Flagge am heimischen Fahnenmast weht? Ist das schon "rechts" oder habt ihr Linkies und Grünies nicht den Mut die Frage zu diskutieren?

    Grundlage allen menschlichen Zusammenlebens ist der Respekt von Mensch zu Mensch.
    Richtig, sehe ich auch so.
    Dass sowas aber nicht überall klappt sieht man u.a. an Hass und Gewaltausbrüchen gegenüber Polizeibeamte und ACAB-Schmierereien
    an Hauswänden und auch Medienpublikationen oder auf Demos. Die Aussage, dass alle Polizisten Bastarde sind, klingt nicht gerade nach einem respektvollen Zusammenleben. Aber vielleicht ist das von Linkies, Antifa und anderen Deppen auch nicht zu erwarten.

    somit sind Rechte weder fähig eine Gewaltfreie Diskussion zu führen noch im Kern sich selbstkritisch zu verändern.
    Diese Beschreibung passt perfekt zum linken Spektrum, kritische Diskussionen sind hier auch kaum möglich, ohne dass mit Gewalt gedroht wird, habe ich selbst erlebt. Es gab Fälle, wo die Adresse von Kritikern der linken, sprich deutschfeindlichen Szene, ausgemacht wurden, um dann des Nachts feige Scheiben einzuschmeißen oder Autos zu demolieren. Wenn man keine Argumente hat, dann muß es auch so gehen...
    Dein ganzes Geschreibsel ist ohnehin ziemlich einseitig, sodass es wenig Sinn macht das jetzt alle zu zitieren und kommentieren.

    Es kann schon so sein, dass es rechte Idioten gibt, aber du kannst ganz beruhigt sein, auf Seiten der sog. Linken, Multikulti-Phantasten und Deutschhasser gibt es genau solche Katastrophen.

    Liebe Rechte, bildet euch und haltet eure dumme Klappe.
    Ja genau, aber die Antifanten und deren anhängliches Gesindel dürfen weiter Hass und Hetze, Terror und Ausgrenzung gegen Andersdenkende verbreiten wie sie wollen, das ist dann eben "Kultur"....

    Liebe Schwarze Rose, informiere dich erstmal, bevor du hier so einen Sch.... schreibst.

    6 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #10
    Psw-Kenner Avatar von Roquette

    Registriert
    22.04.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 08:07
    Beiträge
    2.988
    Themen
    173

    Erhalten
    2.467 Tops
    Vergeben
    1.806 Tops
    Erwähnungen
    30 Post(s)
    Zitate
    3400 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Holsteiner Beitrag anzeigen
    Wie nicht anders von Populisten und Polarisieren zu erwarten hast du natürlich vergessen dabei zu schreiben, was denn nun ein "Rechter" eigentlich ist? Wann ist man "rechts"? Vielleicht doch schon, wenn eine deutsche Flagge am heimischen Fahnenmast weht? Ist das schon "rechts" oder habt ihr Linkies und Grünies nicht den Mut die Frage zu diskutieren?



    Richtig, sehe ich auch so.
    Dass sowas aber nicht überall klappt sieht man u.a. an Hass und Gewaltausbrüchen gegenüber Polizeibeamte und ACAB-Schmierereien
    an Hauswänden und auch Medienpublikationen oder auf Demos. Die Aussage, dass alle Polizisten Bastarde sind, klingt nicht gerade nach einem respektvollen Zusammenleben. Aber vielleicht ist das von Linkies, Antifa und anderen Deppen auch nicht zu erwarten.



    Diese Beschreibung passt perfekt zum linken Spektrum, kritische Diskussionen sind hier auch kaum möglich, ohne dass mit Gewalt gedroht wird, habe ich selbst erlebt. Es gab Fälle, wo die Adresse von Kritikern der linken, sprich deutschfeindlichen Szene, ausgemacht wurden, um dann des Nachts feige Scheiben einzuschmeißen oder Autos zu demolieren. Wenn man keine Argumente hat, dann muß es auch so gehen...
    Dein ganzes Geschreibsel ist ohnehin ziemlich einseitig, sodass es wenig Sinn macht das jetzt alle zu zitieren und kommentieren.

    Es kann schon so sein, dass es rechte Idioten gibt, aber du kannst ganz beruhigt sein, auf Seiten der sog. Linken, Multikulti-Phantasten und Deutschhasser gibt es genau solche Katastrophen.



    Ja genau, aber die Antifanten und deren anhängliches Gesindel dürfen weiter Hass und Hetze, Terror und Ausgrenzung gegen Andersdenkende verbreiten wie sie wollen, das ist dann eben "Kultur"....

    Liebe Schwarze Rose, informiere dich erstmal, bevor du hier so einen Sch.... schreibst.
    Gute Antwort.

    "Grundlage allen menschlichen Zusammenlebens ist der Respekt von Mensch zu Mensch." - das schreibt derjenige, der uns allen als Avatar die geballte Faust entgegen streckt. Für mich sinnlos, mit solchen Postern zu kommunizieren.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    »Wer die Grenzen eines Staates in der Form öffnet; wer die Grenzen aufgibt, gibt das Staatsgebiet auf. Wer ein Staatsgebiet aufgibt, gibt den Staat auf«

    »Wir praktizieren dieses rechtswidrige Verfahren immer noch und immer weiter und kein Mensch im Parlament regt sich darüber auf – mit Ausnahme der AfD«


    Zitat Rupert Scholz, CDU, Staatsrechtler

    https://www.freiewelt.net/nachricht/...rkel-10079432/

+ Antworten
Seite 1 von 21 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum Rechte dumm sind.
    Von Schwarze_Rose im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 1668
    Letzter Beitrag: 10.08.2020, 14:20
  2. Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 07.07.2020, 10:20
  3. Saudis sind Idioten und Milchkühe der USA
    Von pzjgkp200 im Forum Amerika
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.06.2017, 11:35
  4. WUT - Wenn Rechte Charlie sind (oder sein wollen)
    Von Ahsoka im Forum Gesellschaft
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 15.01.2015, 13:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben