+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Sachse Premiumuser
    Sachse hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    24.03.2018
    Zuletzt online
    Heute um 08:31
    Beiträge
    827
    Themen
    237

    Erhalten
    700 Tops
    Vergeben
    738 Tops
    Erwähnungen
    24 Post(s)
    Zitate
    910 Post(s)

    Standard EU-und deutsche Politiker mit der Firma SpaceX ins Weltall?


    Wenn Elon Musk schon heute wüsste, dass er mit reichlich guter privater Kundschaft
    aus Europa rechnen könnte, hätte der sicher sofort noch eine Startrampe in Europa
    errichtet.

    Man stelle sich vor, was es für EU-u.a. deutsche Politiker für ein Hohn wäre bei so
    einem Super-Angebot von lumpigen 55 Millionen Dollar für ein Ticket sich ins Welt-
    all befördern zu lassen. Vielleicht aber sollte Elon Musk aber noch etwas warten.

    Warum?

    Europäische u. deutsche Politiker können mit ganz anderen Summen umgehen. Die
    haben in der Vergangenheit schon mehrere 100 Mrd./€ in den Himmel - u. das so
    ganz ohne Schweif - geschossen. Bei solchen lapidaren Summen verzieht es noch
    keinen EU-u.a. nicht deutschen Politiker die Gesichtszüge.

    Und sollte es wirklich alsbald zum Mond gehen, so könnte dieser Elon Musk auf einen
    fast unerschöpflichen Nachschub hoffen. Wir hier in Europa haben so viele Politiker
    in Amt u. Würden, die würden Musk’s Erwartungen stets um ein Vielfaches übertref-
    fen. Und auch der "Nachschub " wäre gesichert, betrachte man sich was wir gerade
    nach Europa importieren. Fachkräfte....Fachkräfte....Fachkräfte u. ein Ende des Fach-
    Kräfte-Spezial-Imports’ ist bisher nicht abzusehen.

    Inzwischen muss die deutsche Bundesregierung sogar befürchten, dass die Stammes-
    Häuptlinge bzw. Clans-Chefs, derer es bei uns schon mehr gibt wie wir in der Parteien-
    landschaft vorzuweisen haben, nicht schon bald ihr eigenes Staatssymbol "Flagge" am
    deutschen Kanzleramt hochziehen. Aber auch das wird sicher schon bald passieren. In
    der Mitte der Flagge zwei gekreuzte Waffen u. an allen Seiten rund herum kleine Zelte.

    Jedenfalls weder Staat, Sondereinsatzkräfte u. Kommandos w.a. Polizei u. Militär sehen
    sich nicht mehr in der Lage dieser Entwicklung wirksam etwas entgegen zu setzen.

    Darum meine ich, sollte man es EU-u. deutschen Politikern erlauben diese Reise ins
    All - oder gar als Einweg-Ticket zum Mond, oder besser noch zum Mars - anzutreten.
    Vielleicht sollte Elon Musk hier mal eine nette Reiseempfehlung herausgeben.

    Warum?

    Ganz einfach,...weil es schon sehr bald besser wäre das Geschehen in Europa u.a. in
    Deutschland lieber aus dem Weltall zu beobachten. Ich meine, geht hier alles so
    weiter in der EU ist es besser diese Entwicklung aus dem All zu betrachten, hat man
    die Möglichkeit auch weiterhin ungestraft Mrd.-€ der Steuerzahler ungestraft in den
    Himmel zu schießen. Wir können das!

    Also - bei einem "Weiter-So!" in Europa u. Deutschland würde ich mich zumindest
    als deutscher Politiker rechtzeitig ins "Reservierungsbuch bei Elon Musk" eintragen.


    Dann könnten auch EU-u. deutsche Politiker aus dem Weltall sehen, was sie bisher
    in Europa für Schaden angerichtet haben!



    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Sachse (31.05.2020 um 09:29 Uhr)
    Willkommen im Schlaraffenland Deutschland, Europas, der Erde und des Universums!

    "Deutschland wird so seinen humanistischen Traum nicht überleben“


    „Fast nur der Abschaum u. die Verlierer der Erde gehen nach Deutschland. Wenn du klug bist, eine gute
    Ausbildung hast, Wissen, Können u. pers. Engagement dir eigen sind, dann gehst du woanders hin!“

  2. #2
    Psw-Kenner Avatar von Wolfgang Langer

    Registriert
    20.08.2019
    Zuletzt online
    Heute um 08:37
    Beiträge
    10.547
    Themen
    44

    Erhalten
    5.934 Tops
    Vergeben
    6.002 Tops
    Erwähnungen
    79 Post(s)
    Zitate
    7662 Post(s)

    Standard



    Hier noch mal die Landung der ErstenStufe,
    die gabs nicht bei der #Direktübertragung gestern.....

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Ignorier-Liste: Schwarze_Rose BinMalWeg imho Jakob Ganzruhig Orwellhatterecht Woppadaq Piranha Nüchtern betrachtet, Spökes, Voller Hanseat, mats=Beißer=e.augustinos=FCB-Fan=weitsprung etc, atseb=slkz=Kennwort0881=Plankton etc, blues, Volkmar, golomjanka, Redwing, Netzwerkfehler, Glaubnix

  3. #3
    Psw-Kenner Avatar von Wolfgang Langer

    Registriert
    20.08.2019
    Zuletzt online
    Heute um 08:37
    Beiträge
    10.547
    Themen
    44

    Erhalten
    5.934 Tops
    Vergeben
    6.002 Tops
    Erwähnungen
    79 Post(s)
    Zitate
    7662 Post(s)

    Standard


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Ignorier-Liste: Schwarze_Rose BinMalWeg imho Jakob Ganzruhig Orwellhatterecht Woppadaq Piranha Nüchtern betrachtet, Spökes, Voller Hanseat, mats=Beißer=e.augustinos=FCB-Fan=weitsprung etc, atseb=slkz=Kennwort0881=Plankton etc, blues, Volkmar, golomjanka, Redwing, Netzwerkfehler, Glaubnix

  4. #4
    Avatar von Horatio

    Registriert
    03.09.2013
    Zuletzt online
    Heute um 01:03
    Beiträge
    4.930
    Themen
    63

    Erhalten
    3.683 Tops
    Vergeben
    2.269 Tops
    Erwähnungen
    68 Post(s)
    Zitate
    4765 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang Langer Beitrag anzeigen


    Hier noch mal die Landung der ErstenStufe,
    die gabs nicht bei der #Direktübertragung gestern.....
    Vielen Dank.

    Beeindruckend, für mich ist das SciFi pur.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #5
    Psw-Kenner Avatar von Wolfgang Langer

    Registriert
    20.08.2019
    Zuletzt online
    Heute um 08:37
    Beiträge
    10.547
    Themen
    44

    Erhalten
    5.934 Tops
    Vergeben
    6.002 Tops
    Erwähnungen
    79 Post(s)
    Zitate
    7662 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Horatio Beitrag anzeigen
    Vielen Dank.

    Beeindruckend, für mich ist das SciFi pur.
    Ja,

    durch private Firmen von Elon Musk,
    der auch Tesla realisiert!

    Geil.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Ignorier-Liste: Schwarze_Rose BinMalWeg imho Jakob Ganzruhig Orwellhatterecht Woppadaq Piranha Nüchtern betrachtet, Spökes, Voller Hanseat, mats=Beißer=e.augustinos=FCB-Fan=weitsprung etc, atseb=slkz=Kennwort0881=Plankton etc, blues, Volkmar, golomjanka, Redwing, Netzwerkfehler, Glaubnix

  6. #6
    Avatar von Horatio

    Registriert
    03.09.2013
    Zuletzt online
    Heute um 01:03
    Beiträge
    4.930
    Themen
    63

    Erhalten
    3.683 Tops
    Vergeben
    2.269 Tops
    Erwähnungen
    68 Post(s)
    Zitate
    4765 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang Langer Beitrag anzeigen
    Ja,

    durch private Firmen von Elon Musk,
    der auch Tesla realisiert!

    Geil.
    Des Menschen Wille versetzt Berge.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #7
    Psw-Legende Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 23:11
    Beiträge
    20.181
    Themen
    262

    Erhalten
    7.405 Tops
    Vergeben
    6.669 Tops
    Erwähnungen
    107 Post(s)
    Zitate
    14771 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Sachse Beitrag anzeigen

    Wenn Elon Musk schon heute wüsste, dass er mit reichlich guter privater Kundschaft
    aus Europa rechnen könnte, hätte der sicher sofort noch eine Startrampe in Europa
    errichtet.

    Man stelle sich vor, was es für EU-u.a. deutsche Politiker für ein Hohn wäre bei so
    einem Super-Angebot von lumpigen 55 Millionen Dollar für ein Ticket sich ins Welt-
    all befördern zu lassen. Vielleicht aber sollte Elon Musk aber noch etwas warten.

    Warum?

    Europäische u. deutsche Politiker können mit ganz anderen Summen umgehen. Die
    haben in der Vergangenheit schon mehrere 100 Mrd./€ in den Himmel - u. das so
    ganz ohne Schweif - geschossen. Bei solchen lapidaren Summen verzieht es noch
    keinen EU-u.a. nicht deutschen Politiker die Gesichtszüge.

    Und sollte es wirklich alsbald zum Mond gehen, so könnte dieser Elon Musk auf einen
    fast unerschöpflichen Nachschub hoffen. Wir hier in Europa haben so viele Politiker
    in Amt u. Würden, die würden Musk’s Erwartungen stets um ein Vielfaches übertref-
    fen. Und auch der "Nachschub " wäre gesichert, betrachte man sich was wir gerade
    nach Europa importieren. Fachkräfte....Fachkräfte....Fachkräfte u. ein Ende des Fach-
    Kräfte-Spezial-Imports’ ist bisher nicht abzusehen.

    Inzwischen muss die deutsche Bundesregierung sogar befürchten, dass die Stammes-
    Häuptlinge bzw. Clans-Chefs, derer es bei uns schon mehr gibt wie wir in der Parteien-
    landschaft vorzuweisen haben, nicht schon bald ihr eigenes Staatssymbol "Flagge" am
    deutschen Kanzleramt hochziehen. Aber auch das wird sicher schon bald passieren. In
    der Mitte der Flagge zwei gekreuzte Waffen u. an allen Seiten rund herum kleine Zelte.

    Jedenfalls weder Staat, Sondereinsatzkräfte u. Kommandos w.a. Polizei u. Militär sehen
    sich nicht mehr in der Lage dieser Entwicklung wirksam etwas entgegen zu setzen.

    Darum meine ich, sollte man es EU-u. deutschen Politikern erlauben diese Reise ins
    All - oder gar als Einweg-Ticket zum Mond, oder besser noch zum Mars - anzutreten.
    Vielleicht sollte Elon Musk hier mal eine nette Reiseempfehlung herausgeben.

    Warum?

    Ganz einfach,...weil es schon sehr bald besser wäre das Geschehen in Europa u.a. in
    Deutschland lieber aus dem Weltall zu beobachten. Ich meine, geht hier alles so
    weiter in der EU ist es besser diese Entwicklung aus dem All zu betrachten, hat man
    die Möglichkeit auch weiterhin ungestraft Mrd.-€ der Steuerzahler ungestraft in den
    Himmel zu schießen. Wir können das!

    Also - bei einem "Weiter-So!" in Europa u. Deutschland würde ich mich zumindest
    als deutscher Politiker rechtzeitig ins "Reservierungsbuch bei Elon Musk" eintragen.


    Dann könnten auch EU-u. deutsche Politiker aus dem Weltall sehen, was sie bisher
    in Europa für Schaden angerichtet haben!


    Sammeln wir jetzt um die größte Gefahr für Deutschland auf den Mond zu schießen

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob Heli Atue001 Uwe O. Le Bon Sportsgeist Voller Hanseat

  8. #8
    Premiumuser + Avatar von Heiko A.

    Registriert
    01.07.2012
    Zuletzt online
    03.07.2020 um 10:28
    Beiträge
    2.302
    Themen
    14

    Erhalten
    1.010 Tops
    Vergeben
    2.435 Tops
    Erwähnungen
    43 Post(s)
    Zitate
    2302 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ophiuchus Beitrag anzeigen
    Sammeln wir jetzt um die größte Gefahr für Deutschland auf den Mond zu schießen
    Es ist schade, dass große technische Leistungen, anstatt gewürdigt , politisiert werden.
    Gerade in diesen Zeiten braucht man einen Lichtblick.
    Aber bestimmte Leute sehen lieber Geschäfte brennen und Polizisten bluten....

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Heiko A.

    -----------------------------------------------------------------------------------
    Kritik an Israel ist kein Antisemitismus - wird zur Abblockung der Kritik aber gern als Antisemitismus hingestellt!

  9. #9
    Psw-Legende Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 23:11
    Beiträge
    20.181
    Themen
    262

    Erhalten
    7.405 Tops
    Vergeben
    6.669 Tops
    Erwähnungen
    107 Post(s)
    Zitate
    14771 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Heiko A. Beitrag anzeigen
    Es ist schade, dass große technische Leistungen, anstatt gewürdigt , politisiert werden.
    Gerade in diesen Zeiten braucht man einen Lichtblick.
    Aber bestimmte Leute sehen lieber Geschäfte brennen und Polizisten bluten....
    Deine Bescheidenheit ist ja grenzenlos !

    Wenn die Amerikaner im Juni 2020 in der Lage sind Personen ins All zu befördern , sind sie auf dem Niveau welches die UdSSR im April 1961 erreicht haben .

    Das war eine große technische Leistung !

    Ist es nicht ehr ein Rückschritt , wenn wieder auf Raketen statt wiederverwendbare Gleiter gesetzt wird

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob Heli Atue001 Uwe O. Le Bon Sportsgeist Voller Hanseat

  10. #10
    Premiumuser + Avatar von Heiko A.

    Registriert
    01.07.2012
    Zuletzt online
    03.07.2020 um 10:28
    Beiträge
    2.302
    Themen
    14

    Erhalten
    1.010 Tops
    Vergeben
    2.435 Tops
    Erwähnungen
    43 Post(s)
    Zitate
    2302 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ophiuchus Beitrag anzeigen
    Deine Bescheidenheit ist ja grenzenlos !

    Wenn die Amerikaner im Juni 2020 in der Lage sind Personen ins All zu befördern , sind sie auf dem Niveau welches die UdSSR im April 1961 erreicht haben .

    Das war eine große technische Leistung !

    Ist es nicht ehr ein Rückschritt , wenn wieder auf Raketen statt wiederverwendbare Gleiter gesetzt wird
    Da gebe ich dir recht.Es ist ein Rückschritt, wieder mit Fallschirmen zu landen.
    Aber die Dragon-Kapsel ist noch in der Entwicklung und nach meinen Informationen soll
    sie mit Triebwerken ausgerüstet werden und wie die erste Stufe der Falcon-9 überall landen können.

    Ich habe die Leistung von Space X und Elon Musk gewürdigt, der neuen Schwung in die darbende
    Weltraumeroberung gebracht hat.

    Meine Rüge war dein Polit-Statement

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Heiko A.

    -----------------------------------------------------------------------------------
    Kritik an Israel ist kein Antisemitismus - wird zur Abblockung der Kritik aber gern als Antisemitismus hingestellt!

Ähnliche Themen

  1. Star-Trek-Star Patrick Stewart: Weltall nicht erkunden
    Von Dr. Nötigenfalls im Forum Offenes Forum
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 22.01.2020, 15:39
  2. BRD eine Firma ?
    Von Eisbaerin im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 16.08.2019, 07:26
  3. Was muss ein Arbeiter der Firma bringen um lukrativ zu sein
    Von tesla im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 09.09.2015, 13:27
  4. Einsam im Weltall.
    Von agano im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 07:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben