+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
  1. #1
    Premiumuser
    Sumsina hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Sumsina

    Registriert
    22.10.2018
    Zuletzt online
    Heute um 05:11
    Beiträge
    2.764
    Themen
    28

    Erhalten
    1.762 Tops
    Vergeben
    1.992 Tops
    Erwähnungen
    38 Post(s)
    Zitate
    2417 Post(s)

    Standard Verinigten Staaten von Europa

    Wenn man mit einigen über die jetzige Zeit redet und man erwähnt, dass Dank der C-Krise die Gelegenheit von den Regierungen genutzt wird, die USE gründen, wird man als Verschwörungstheoretiker bezeichnet. Dabei gibt es eindeutige Fakten, die das belegen. Seit 1925 zieht sich dieses Thema wie ein roter Faden durch die Geschichte und ist realer denn je. Die SPD nahm die Vereinigte Staaten von Europa in ihrem Heidelberger Programm auf. Winston Churchill hat 1946 in einer Rede in der Schweiz darauf hingewiesen, dass eine USE unumgänglich wäre, Jahrzente später spricht ein Olaf Scholz genau das öffentlich, ebenfalls in einer Rede, erneut an. Und wir alle kennen den berühmten Satz von Merkel, zur einer neuen Weltordnung (nein, es ist nicht diese lustige NWO gemeint, außer vielleicht bei der WWE, wo sich Wrestler ihre Birne einschlagen).

    Mich würde interessieren, seht ihr Vorteile oder eher Nachteile einer USE? Wie ist kann man diese Entwicklung aufhalten und sollte man sie überhaupt aufhalten?


    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    "Menschen, die korrupte Politiker, Betrüger, Diebe und Verräter wählen, sie sind keine Opfer, sondern Komplizen." George Orwell

    Bank der Schande: Alter Stubentiger, atseb, BinMalWeg, blues, E160270, Fredericus Rex, golomjanka, Heli, Jakob, Kamikatze, Le Bon, nachtstern, Orwellhatterecht, Redwing, Volkmar, Voller Hanseat, weitsprung

  2. #2
    Avatar von gert friedrich
    Hertha und der FCB
    ...duda...duda...Hertha und
    der FCB ...hey...duda day!
     


    Registriert
    19.08.2014
    Zuletzt online
    Heute um 13:16
    Beiträge
    9.339
    Themen
    38

    Erhalten
    2.875 Tops
    Vergeben
    4.368 Tops
    Erwähnungen
    61 Post(s)
    Zitate
    9807 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Sumsina Beitrag anzeigen
    Wenn man mit einigen über die jetzige Zeit redet und man erwähnt, dass Dank der C-Krise die Gelegenheit von den Regierungen genutzt wird, die USE gründen, wird man als Verschwörungstheoretiker bezeichnet. Dabei gibt es eindeutige Fakten, die das belegen. Seit 1925 zieht sich dieses Thema wie ein roter Faden durch die Geschichte und ist realer denn je. Die SPD nahm die Vereinigte Staaten von Europa in ihrem Heidelberger Programm auf. Winston Churchill hat 1946 in einer Rede in der Schweiz darauf hingewiesen, dass eine USE unumgänglich wäre, Jahrzente später spricht ein Olaf Scholz genau das öffentlich, ebenfalls in einer Rede, erneut an. Und wir alle kennen den berühmten Satz von Merkel, zur einer neuen Weltordnung (nein, es ist nicht diese lustige NWO gemeint, außer vielleicht bei der WWE, wo sich Wrestler ihre Birne einschlagen).

    Mich würde interessieren, seht ihr Vorteile oder eher Nachteile einer USE? Wie ist kann man diese Entwicklung aufhalten und sollte man sie überhaupt aufhalten?

    Seit dem Beginn der europäischen Einigung hat es in Europa keinen Krieg mehr gegeben...eine Ausnahme bildet der inner-jugoslawische Bürgerkrieg.Das ist erstmal eine tolle Sache, wenn man überlegt wie sich die Europäer unter den Fürsten/Königen vorher fast 1500 Jahre gegenseitig an die Gurgel gingen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    LEVIATHAN VERSUS BEHEMOTH

  3. #3
    Premiumuser Avatar von roadrunner
    7 Hobby´s, Segelfliegen und
    Sex
     


    Registriert
    10.10.2018
    Zuletzt online
    Heute um 08:53
    Beiträge
    3.672
    Themen
    1

    Erhalten
    1.539 Tops
    Vergeben
    183 Tops
    Erwähnungen
    18 Post(s)
    Zitate
    3039 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Seit dem Beginn der europäischen Einigung hat es in Europa keinen Krieg mehr gegeben...eine Ausnahme bildet der inner-jugoslawische Bürgerkrieg.Das ist erstmal eine tolle Sache, wenn man überlegt wie sich die Europäer unter den Fürsten/Königen vorher fast 1500 Jahre gegenseitig an die Gurgel gingen.
    Rheinzölle wurden im gesamten schiffbaren Bereich des Rheines vom Frühmittelalter bis in die 1830er Jahre auf den Warenverkehr mittels Schifftransport erhoben. An der Elbe gab es 16 Zollstationen.

    Sprechen wir nun die Zeit ab 1950 an. Die Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) im Jahr 1950 ist der Beginn der wirtschaftlichen und politischen Vereinigung europäischer Länder mit dem Ziel, dauerhaften Frieden zu schaffen. Die sechs Gründungsländer sind Belgien, Deutschland Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande. Zug um Zug wurden bis heute Zölle und Grenzen innerhalb der heutigen 27 EU-Mitglieder abgeschafft. Nur die verbrecherische Aktion einer ausgerechnet deutschen Kanzlerin hat den Erfolg gestoppt.

    Konrad Adenauer und Charles de Gaulle haben letztendlich den Grundstein gelegt, wobei der Franzose das Europa der Vaterländer propagierte, während Conny aus gemachter Erfahrung mit deutschen Politikern mehr zu den Vereinigten Staaten von Europa tendierte.

    Ein vereintes Europa (wirtschaftlich, militärisch und sozial) ist erforderlich, um sich dauerhaft gegen USA und China durchzusetzen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von roadrunner (28.05.2020 um 10:32 Uhr)
    Mülltonne: Atue001, BerndDasBrot, BinMalWeg, Blackbyrd, Compa, DOLANS, Fredericus Rex, golomjanka, Heli, herbert, Humanist62, imho, Kamikatze, Le Bon, LOA-Partei, Lono, Maier zwo, Mino, nachtstern, Ophiuchus, Perkeo, Picasso, Piranha, Politikqualle, Pommes, Redwing, Sebastian Hauk, sportsgeist, Starfix, Sumsina, van Kessel, Volkmar, Voller Hanseat, Watson, Woppadaq, ZillerThaler, Zoelynn

  4. #4
    Avatar von terra-111

    Registriert
    12.06.2017
    Zuletzt online
    Heute um 04:08
    Beiträge
    4.668
    Themen
    19

    Erhalten
    3.215 Tops
    Vergeben
    4.408 Tops
    Erwähnungen
    53 Post(s)
    Zitate
    3775 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Seit dem Beginn der europäischen Einigung hat es in Europa keinen Krieg mehr gegeben...eine Ausnahme bildet der inner-jugoslawische Bürgerkrieg.Das ist erstmal eine tolle Sache, wenn man überlegt wie sich die Europäer unter den Fürsten/Königen vorher fast 1500 Jahre gegenseitig an die Gurgel gingen.
    Es gab nicht nur den Jugoslawienkrieg. Ramstein z.B. sollte man nicht vergessen, auch wenn dieser Krieg weitgehend von den Deutschen unbemerkt abläuft.

    Wenn am Ende der VSvE die völlige Entrechtung steht, haben wir nichts gewonnen, sondern alles verloren. Einen Vorgeschmack erleben wir jetzt.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."



    Aus Liebe zu Deutschland: Nie wieder SPD Die Grünen CDU FDP

  5. #5
    DummDödel ^^ Psw-Legende Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 11:59
    Beiträge
    59.586
    Themen
    165

    Erhalten
    25.920 Tops
    Vergeben
    37.936 Tops
    Erwähnungen
    745 Post(s)
    Zitate
    49911 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Seit dem Beginn der europäischen Einigung hat es in Europa keinen Krieg mehr gegeben...eine Ausnahme bildet der inner-jugoslawische Bürgerkrieg.Das ist erstmal eine tolle Sache, wenn man überlegt wie sich die Europäer unter den Fürsten/Königen vorher fast 1500 Jahre gegenseitig an die Gurgel gingen.
    "innerlich"?
    vergißt du dabei nicht so einiges?

    Das es keinen Krieg mehr gab, lag aber keineswegs an der EU.....

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #6
    DummDödel ^^ Psw-Legende Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 11:59
    Beiträge
    59.586
    Themen
    165

    Erhalten
    25.920 Tops
    Vergeben
    37.936 Tops
    Erwähnungen
    745 Post(s)
    Zitate
    49911 Post(s)

    Standard



    p.s
    der eigentliche Grundgedanke:

    https://connectiv.events/der-nazi-hi...grosskonzerne/
    Der Nazi-Hintergund der EU – und ihr Weg in ein Imperium der globalen Großkonzerne

    4 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von nachtstern (27.05.2020 um 20:45 Uhr)

  7. #7
    aktives Forenmitglied Avatar von Droschke

    Registriert
    24.04.2020
    Zuletzt online
    28.06.2020 um 22:48
    Beiträge
    59
    Themen
    3

    Erhalten
    45 Tops
    Vergeben
    81 Tops
    Erwähnungen
    1 Post(s)
    Zitate
    58 Post(s)

    Standard

    Europa wäre etwas gutes, wenn es nicht so umgesetzt worden wäre, wie es sich bis jetzt entwickelt hat, ein Superstaat ist was teile der Eliten wollen, mehr billige Sklaven für deren Utopie von Wohlstand, der Wohlstand in der Bevölkerung soll reduziert werden. Wie war das noch gleich mit der minimalen Wohnfläche pro Einwohner, da gab es doch mal eine Rechnung was so der Mindeststandard ist, wovon der Pöbel leben kann.

    Unter dem EU Superstaat stelle ich mir eine neue DDR vor, wenn man sich mal vor Augen führt welche Leute im EU Parlament da drinnen sitzen, dann wird mir ganz anders. Abgesehen davon welche Hinterleute den Laden steuern, also welcher Lobbyismus da gefördert wird, darüber hatte der eine Komödien unter Sonneborn mal eine kurz Doku gemacht.(Es war ein "lustiger" Beitrag wie Firmen oder Unternehmen bei den EU Abgeordneten fischen gehen, wenn ich mich richtig erinnere)

    Es ist kein System für den freien Geist, sondern für Kommunisten und Mitläufer, welche sich zurück in den Sozialismus wünschen, für diese war es auch keine Unterdrückung sondern ein Leben ohne etwas leisten zu müssen, für andere waren Privilegien die Motivation, andere wiederum waren einfach nur krank in der Birne und haben sich daran aufgegeilt Simcity zu zocken, nur mit echten Menschen.

    Wir werden unsere Freiheit gänzlich aufgeben, für eine "demokratische europäische republic", Hoffnung habe ich da nur noch in Länder wie Polen, Ungarn und Tschechien welche auf den Unsinn weniger Lust haben, da diese die Freiheit nach dem Fall der UDSSR wieder für sich selbst gewonnen und schätzen gelernt haben, große Teile der westlichen EU Staaten sind einfach völlig verkommen mit einer verblödeten Bevölkerung.

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Seit dem Beginn der europäischen Einigung hat es in Europa keinen Krieg mehr gegeben...eine Ausnahme bildet der inner-jugoslawische Bürgerkrieg.Das ist erstmal eine tolle Sache, wenn man überlegt wie sich die Europäer unter den Fürsten/Königen vorher fast 1500 Jahre gegenseitig an die Gurgel gingen.
    Soweit ich weiß wurden auf EU Exporte hohe Zölle veranschlagt und das waren noch nicht ein mal Strafzölle, weshalb Trump eben auch nach gezogen ist, kann aber auch sein das ich in dem Punkt falsch liege, habe davon unter anderem in den YT Video gehört und unter anderem ein mal in den alternativen Medien gelesen.

    Ein interessanter Beitrag, den man aber dennoch nicht auf die Goldwaage legen sollte: https://www.youtube.com/watch?v=DmEEANVs2BU


    Just my 2 Cents.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Droschke (27.05.2020 um 21:14 Uhr)

  8. #8
    Avatar von Bratmarx
    Anerkannter Einheimischer
     


    Registriert
    17.01.2015
    Zuletzt online
    Heute um 11:47
    Beiträge
    4.467
    Themen
    4

    Erhalten
    3.229 Tops
    Vergeben
    3.490 Tops
    Erwähnungen
    79 Post(s)
    Zitate
    3918 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Seit dem Beginn der europäischen Einigung hat es in Europa keinen Krieg mehr gegeben...eine Ausnahme bildet der inner-jugoslawische Bürgerkrieg.Das ist erstmal eine tolle Sache, wenn man überlegt wie sich die Europäer unter den Fürsten/Königen vorher fast 1500 Jahre gegenseitig an die Gurgel gingen.
    Nun da bin ich anderer Meinung:

    1968–1979 Bürgerkrieg im Baskenland
    1969–1997 Nordirischer Bürgerkrieg
    1974 Zypernkonflikt
    1989 Georgisch-Ossetischer Konflikt
    1989 Rumänische Revolution
    1991 10-Tage-Krieg in Slowenien
    1991–1995 Kroatienkrieg
    1991–1992 Georgisch-Südossetischer Krieg
    1992–1995 Bosnienkrieg
    1992 Transnistrien-Konflikt
    1992–1993 Georgisch-Abchasischer Krieg
    1999 Kosovokrieg
    2001 Mazedonienkrieg
    2001 Albanischer Aufstand in Mazedonien 2001
    2014 Krieg in der Ostukraine

    Nur um ein paar zu nennen die ich auf die Schnelle gefunden habe.

    5 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #9
    Avatar von Bratmarx
    Anerkannter Einheimischer
     


    Registriert
    17.01.2015
    Zuletzt online
    Heute um 11:47
    Beiträge
    4.467
    Themen
    4

    Erhalten
    3.229 Tops
    Vergeben
    3.490 Tops
    Erwähnungen
    79 Post(s)
    Zitate
    3918 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Seit dem Beginn der europäischen Einigung hat es in Europa keinen Krieg mehr gegeben...eine Ausnahme bildet der inner-jugoslawische Bürgerkrieg.Das ist erstmal eine tolle Sache, wenn man überlegt wie sich die Europäer unter den Fürsten/Königen vorher fast 1500 Jahre gegenseitig an die Gurgel gingen.
    Anbei möge man noch erwähnen das die EU grade in den kürzer zurückliegenden Konflikten (Balkan) oder aktuell (Ukraine) eine nicht grade unbedeutende Rolle spielt und das meine ich, nicht als Friedenstifter!

    4 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #10
    Psw-Kenner Avatar von Roquette

    Registriert
    22.04.2019
    Zuletzt online
    Heute um 14:52
    Beiträge
    2.844
    Themen
    168

    Erhalten
    2.306 Tops
    Vergeben
    1.653 Tops
    Erwähnungen
    29 Post(s)
    Zitate
    3248 Post(s)

    Standard

    Ist ein "Vereinigte Staaten von Europa" nicht das, was unter Hitler gefordert wurde? Ich dachte, die seien alle so gegen "Nahzis".

    1. Zitat:
    "Aus alledem aber hat ... die Konsequenz gezogen, dass das Kleinstaatengerümpel, das heute noch in Europa vorhanden ist, so schnell wie möglich liquidiert werden muss.

    Es muss das Ziel unseres Kampfes sein, ein einheitliches Europa zu schaffen. Europa kann eine klare Organisation nur durch die Deutschen erfahren." Zitat Josef Goebbels

    2. Zitat:

    "Wir brauchen eine zentraleuropäische Union, sowie einen gemeinsamen europäischen Wirtschaftsraum und festgelegte Wechselkurse." Zitat Walter Funk, NS-Wirtschaftsminister

    3. Zitat;

    „Wir sind Sozialisten, wir sind Feinde der heutigen kapitalistischen Wirtschaftsordnung für die Ausbeutung der wirtschaftlich Schwachen, mit ihren unlauteren Gehältern, mit ihrer Auswertung eines Menschen nach Reichtum und Besitz, anstatt Verantwortung und Leistung, und wir alle sind entschlossen, dieses System unter allen Bedingungen zu zerstören.” Zitat Adolf Hitler

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    »Wer die Grenzen eines Staates in der Form öffnet; wer die Grenzen aufgibt, gibt das Staatsgebiet auf. Wer ein Staatsgebiet aufgibt, gibt den Staat auf«

    »Wir praktizieren dieses rechtswidrige Verfahren immer noch und immer weiter und kein Mensch im Parlament regt sich darüber auf – mit Ausnahme der AfD«


    Zitat Rupert Scholz, CDU, Staatsrechtler

    https://www.freiewelt.net/nachricht/...rkel-10079432/

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die "Vereinigte Staaten von Europa“
    Von Compa im Forum Europa
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.12.2017, 18:27
  2. Vereinigte Staaten von Europa
    Von nachtstern im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 01.07.2016, 16:15
  3. Antworten: 455
    Letzter Beitrag: 22.12.2015, 11:17
  4. Antworten: 259
    Letzter Beitrag: 26.01.2015, 01:34
  5. Vereinigte Staaten von Europa ?
    Von stef im Forum Politik- & Geschichtswissenschaft
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 19.08.2014, 17:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben