+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Gott über alles Psw-Kenner
    Leseratte hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Leseratte
    Bundeskanzler Björn Höcke
     


    Registriert
    18.06.2019
    Zuletzt online
    Heute um 12:28
    Beiträge
    2.460
    Themen
    210

    Erhalten
    696 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    9 Post(s)
    Zitate
    1803 Post(s)

    Standard Deutschland muß vernichtet werden (1895)

    In der englischsprachigen Wikipedia wird das Zitat wenigstens erwähnt. Es wird aber auch gesagt, daß die Autoren und die Zeitung die es brachten, damit eine völlige Minderheitenposition vertraten, sich selbst isolierten und absolute Außenseiter waren mit ihrer Meinung.

    In the 1890s, the magazine published several articles that expressed an anti-German sentiment, summed up in the quote Germania est delenda (Germany needs to be destroyed)[6][7] which was modeled after Cato's "Carthago delenda est" (Ceterum censeo Carthaginem esse delendam).

    "Our chief rival in trade and commerce today is not France but Germany. In case of a war with Germany, we should stand to win much and lose nothing; whereas, in case of a war with France, no matter what the outcome might be, we are sure to lose heavily." – OUR TRUE FOREIGN POLICY, Saturday Review, August 24, 1895, page 17

    "The biological view of foreign policy is plain. First, federate our colonies and prevent geographical isolation turning the Anglo-Saxon race against itself. Second, be ready to fight Germany, as Germania est delenda; (Germany must be destroyed) third, be ready to fight America when the time comes. Lastly, engage in no wasting wars against peoples from whom we have nothing to fear." – A BIOLOGICAL VIEW OF OUR FOREIGN POLICY[8]

    "Three years ago when the Saturday Review began to write against the traditional pro-German policy of England, its point of view made it isolated among leading organs of opinion. When, in February 1896, one of our writers, discussing the European Situation, declared Germany the first and immediate enemy of England, the opinion passed as an individual eccentricity."... "What Bismarck realized, and what we too may soon come to see, is that not only is there the most real conflict of interests between England and Germany, but that England is the only Great Power who could fight Germany without tremendous risk and without doubt of the issue."... "Our work over, we need not even be at the pains to alter Bismarck's words, and to say to France and Russia: Seek some compensation. Take inside Germany whatever you like: you can have it." – ENGLAND AND GERMANY., Saturday Review, 11, 1897, page 17
    https://en.wikipedia.org/wiki/Saturday_Review_(London)

    Tatsache ist aber, daß diese absolute Außenseiterposition sich durchgesetzt hat. Am Ende war Deutschland vernichtet, aber das Empire auch. Gegen jede Vernunft.

    Churchill war der König der verhängnisvollen Fehlentscheidungen. Selbst wenn jemand Sympathien für England hat: Wie kann er dann einen „Staatsmann“ gutfinden, dessen Wirken vom Britischen Empire so viel übriggelassen hat wie eine Horde Siebenjähriger von einer Tüte Gummibärchen?

    https://jungefreiheit.de/kolumne/201...hill-ein-held/

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Leseratte (27.05.2020 um 15:39 Uhr)
    Ich hoffe, daß Björn Höcke im Herbst Ministerpräsident von Thüringen wird und aus diesem Amt heraus schließlich Bundeskanzler.

    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

  2. #2
    Avatar von Smoker
    souverän und fair
     


    Registriert
    14.09.2012
    Zuletzt online
    Heute um 13:52
    Beiträge
    5.262
    Themen
    237

    Erhalten
    4.526 Tops
    Vergeben
    433 Tops
    Erwähnungen
    113 Post(s)
    Zitate
    5810 Post(s)

    Standard

    Imho war Churchill die größte Drecksau im ganzen 2wk noch vor Hitler und Stalin.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #3
    Avatar von gert friedrich
    Hertha und der FCB
    ...duda...duda...Hertha und
    der FCB ...hey...duda day!
     


    Registriert
    19.08.2014
    Zuletzt online
    Heute um 13:16
    Beiträge
    9.339
    Themen
    38

    Erhalten
    2.875 Tops
    Vergeben
    4.368 Tops
    Erwähnungen
    61 Post(s)
    Zitate
    9807 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Imho war Churchill die größte Drecksau im ganzen 2wk noch vor Hitler und Stalin.
    Deutschland geht es sehr gut...Großbritannien und Rußland sind ziemlich ins Hintertreffen geraten.Soviel zum "Erfolg" dieser Drecksäue.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    LEVIATHAN VERSUS BEHEMOTH

  4. #4
    DummDödel ^^ Psw-Legende Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 11:59
    Beiträge
    59.586
    Themen
    165

    Erhalten
    25.920 Tops
    Vergeben
    37.936 Tops
    Erwähnungen
    745 Post(s)
    Zitate
    49911 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Am Ende war Deutschland vernichtet, aber das Empire auch. Gegen jede Vernunft.

    ....keineswegs.....lediglich änderte sich das "Domizil",
    von der "britischen Insel" hin zum Amerikanischen Kontinent....
    "Vernunft" spielte dabei keine Rolle

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #5
    Premiumuser Avatar von roadrunner
    7 Hobby´s, Segelfliegen und
    Sex
     


    Registriert
    10.10.2018
    Zuletzt online
    Heute um 08:53
    Beiträge
    3.672
    Themen
    1

    Erhalten
    1.539 Tops
    Vergeben
    183 Tops
    Erwähnungen
    18 Post(s)
    Zitate
    3039 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Deutschland geht es sehr gut...Großbritannien und Rußland sind ziemlich ins Hintertreffen geraten.Soviel zum "Erfolg" dieser Drecksäue.
    Dem muss ich widersprechen, das größte Politschwein war der Krüppel Roosevelt. Er knebelte Japan mit Sanktionen und dem Ziel, Japan zu unterdrücken. Er verhängte ein Handels- und Ölembargo als Reaktion auf den Einmarsch der Japaner in Französisch-Indochina. Das traf die Japaner hart. Japan wurde in die Enge getrieben und holte sich das Erdöl nun mit Gewalt. Dem US-Geheimdienst war es beizeiten gelungen , die japanischen Codes zu knacken. Sowohl "Magic" als auch "Windkode" belieferten die US-Regierung mit Informationen über die Pläne ihrer japanischen Verhandlungspartner.

    Roosevelt und seinem militärischen Stab war also völlig klar, das Japan sich wehren wird, man wusste wann, nur nicht wo. In Frage kamen vor allem Hawaii und Midway. In Hawaii lag die Pazifikflotte mit allen schweren Einheiten und den 3 Flugzeugträgern der Yorktown-Klasse. Diese wurden flugs abgezogen und waren zum Zeitpunkt des Angriffs außer Reichweite.

    Was war sein Motiv? MACHTGIER und Profit
    Einen Tag nach dem japanischen Angriff erklärte US-Präsident Franklin D. Roosevelt den 7. Dezember zu "einem Tag, der in Schande fortleben wird". Derart motiviert zog Amerika "bis zum bedingungslosen Sieg" in den Krieg gegen das Japanische Kaiserreich – und stieg zur ersten Weltmacht auf.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Mülltonne: Atue001, BerndDasBrot, BinMalWeg, Blackbyrd, Compa, DOLANS, Fredericus Rex, golomjanka, Heli, herbert, Humanist62, imho, Kamikatze, Le Bon, LOA-Partei, Lono, Maier zwo, Mino, nachtstern, Ophiuchus, Perkeo, Picasso, Piranha, Politikqualle, Pommes, Redwing, Sebastian Hauk, sportsgeist, Starfix, Sumsina, van Kessel, Volkmar, Voller Hanseat, Watson, Woppadaq, ZillerThaler, Zoelynn

  6. #6
    Avatar von gert friedrich
    Hertha und der FCB
    ...duda...duda...Hertha und
    der FCB ...hey...duda day!
     


    Registriert
    19.08.2014
    Zuletzt online
    Heute um 13:16
    Beiträge
    9.339
    Themen
    38

    Erhalten
    2.875 Tops
    Vergeben
    4.368 Tops
    Erwähnungen
    61 Post(s)
    Zitate
    9807 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von roadrunner Beitrag anzeigen
    Dem muss ich widersprechen, das größte Politschwein war der Krüppel Roosevelt. Er knebelte Japan mit Sanktionen und dem Ziel, Japan zu unterdrücken. Er verhängte ein Handels- und Ölembargo als Reaktion auf den Einmarsch der Japaner in Französisch-Indochina. Das traf die Japaner hart. Japan wurde in die Enge getrieben und holte sich das Erdöl nun mit Gewalt. Dem US-Geheimdienst war es beizeiten gelungen , die japanischen Codes zu knacken. Sowohl "Magic" als auch "Windkode" belieferten die US-Regierung mit Informationen über die Pläne ihrer japanischen Verhandlungspartner.

    Roosevelt und seinem militärischen Stab war also völlig klar, das Japan sich wehren wird, man wusste wann, nur nicht wo. In Frage kamen vor allem Hawaii und Midway. In Hawaii lag die Pazifikflotte mit allen schweren Einheiten und den 3 Flugzeugträgern der Yorktown-Klasse. Diese wurden flugs abgezogen und waren zum Zeitpunkt des Angriffs außer Reichweite.

    Was war sein Motiv? MACHTGIER und Profit
    Einen Tag nach dem japanischen Angriff erklärte US-Präsident Franklin D. Roosevelt den 7. Dezember zu "einem Tag, der in Schande fortleben wird". Derart motiviert zog Amerika "bis zum bedingungslosen Sieg" in den Krieg gegen das Japanische Kaiserreich – und stieg zur ersten Weltmacht auf.
    Die Japaner waren auch keine Engel...wohl eher ebenso Imperialisten...was suchten sie in der Mandschurei und dann in China selber?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    LEVIATHAN VERSUS BEHEMOTH

  7. #7
    Premiumuser Avatar von roadrunner
    7 Hobby´s, Segelfliegen und
    Sex
     


    Registriert
    10.10.2018
    Zuletzt online
    Heute um 08:53
    Beiträge
    3.672
    Themen
    1

    Erhalten
    1.539 Tops
    Vergeben
    183 Tops
    Erwähnungen
    18 Post(s)
    Zitate
    3039 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Die Japaner waren auch keine Engel...wohl eher ebenso Imperialisten...was suchten sie in der Mandschurei und dann in China selber?
    Rohstoffe, da sie selber keine hatten. Sie waren zum Imperialismus gezwungen, wenn sie nicht zum Barfußland werden wollten.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Mülltonne: Atue001, BerndDasBrot, BinMalWeg, Blackbyrd, Compa, DOLANS, Fredericus Rex, golomjanka, Heli, herbert, Humanist62, imho, Kamikatze, Le Bon, LOA-Partei, Lono, Maier zwo, Mino, nachtstern, Ophiuchus, Perkeo, Picasso, Piranha, Politikqualle, Pommes, Redwing, Sebastian Hauk, sportsgeist, Starfix, Sumsina, van Kessel, Volkmar, Voller Hanseat, Watson, Woppadaq, ZillerThaler, Zoelynn

  8. #8
    Avatar von Smoker
    souverän und fair
     


    Registriert
    14.09.2012
    Zuletzt online
    Heute um 13:52
    Beiträge
    5.262
    Themen
    237

    Erhalten
    4.526 Tops
    Vergeben
    433 Tops
    Erwähnungen
    113 Post(s)
    Zitate
    5810 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Deutschland geht es sehr gut...Großbritannien und Rußland sind ziemlich ins Hintertreffen geraten.Soviel zum "Erfolg" dieser Drecksäue.
    Jaja das ewige Märchen... wenn man das Einkommen und Vermögen der Deutschen in relation zur Produktionsleistung stellt gehts den Deutschen relativ mies.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #9
    Premiumuser

    Registriert
    10.12.2016
    Zuletzt online
    Heute um 01:49
    Beiträge
    1.055
    Themen
    0

    Erhalten
    279 Tops
    Vergeben
    1 Tops
    Erwähnungen
    11 Post(s)
    Zitate
    741 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Deutschland geht es sehr gut...
    Dann solltest Du diese Seite wegen Fake News sofort dem BRD-Verfassungsschutz melden und umgehend sperren lassen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #10
    Avatar von zebra

    Registriert
    08.03.2017
    Zuletzt online
    Heute um 12:29
    Beiträge
    4.765
    Themen
    487

    Erhalten
    3.088 Tops
    Vergeben
    2.990 Tops
    Erwähnungen
    50 Post(s)
    Zitate
    4456 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Deutschland geht es sehr gut...Großbritannien und Rußland sind ziemlich ins Hintertreffen geraten.Soviel zum "Erfolg" dieser Drecksäue.
    sicher geht es den Beamten / Staatsangestellten in Deutschland sehr gut,
    aber die meisten steuer zahlenden Bürger haben die höchsten Abgaben, Energiekosten, Steuern, Mieten ...
    die Rentner sind total gefickt, und dazu sind über 1000 Tafeln und 70.000 freiwillige Helfer Nötig um dem
    angeblich gut dastehenden Deutschland unter die Arme zu greifen :-)
    die Altparteien verplempern gerne Milliarden für Bangster und andere Länder, aber nur das Allernötigste für
    die eigenen Leute ...ergo sind Deutsche Politiker Abschaum und Vaterlands-Verräter ?
    Super Floskel > ja klar Jeder hatte die Chance Beamter zu werden ...<
    aber wenn wir dann 80.000.000 Beamte wären > wer verdient dann das Geld ?
    Deutschland ist richtig übel geworden seit den 14 Jahren Misswirtschaft
    und Islamisierung Europas durch die Altparteien !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. von der Leyen Geklüngel Beweise vernichtet
    Von zebra im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.12.2019, 14:32
  2. Schulz hat die SPD Vernichtet
    Von zebra im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 27.02.2018, 13:09
  3. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 08.03.2016, 21:45
  4. Ceta und TTIP das Kapital vernichtet die Demokratie in der Welt!
    Von heinz1049 im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 21.08.2015, 11:10
  5. Freihandelszone vernichtet Arbeitsplätze
    Von Söldner im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.11.2014, 08:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben