+ Antworten
Seite 1 von 21 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 207
  1. #1
    aktives Forenmitglied
    contra hat diesen Thread gestartet
    Avatar von contra

    Registriert
    02.05.2020
    Zuletzt online
    15.11.2020 um 21:43
    Beitrge
    36
    Themen
    3

    Erhalten
    43 Tops
    Vergeben
    21 Tops
    Erwhnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    30 Post(s)

    Standard Das dmmliche Gefasel von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

    Ich zitiere hier wortwrtlich, ohne jede nderung, einen Beitrag, den ich im Jahr 2013 in einem Diskussionsforum verffentlicht habe.
    Ob der noch aktuell ist?

    Zitat Anfang

    Auf diese beiden Begriffe stt man berall.

    Sie werden sehr oft nur zum Zweck der Diffamierung gebraucht.
    Von wem?
    Von selbsternannten Gutmenschen, die sich in ihrem realittsfremden und -feindlichen Weltbild gestrt fhlen.
    Die verstockt, borniert und geifernd gegen jede Kritik am Migrierer- und Asylantenunwesen hetzen.
    Oder sich einfach im permanenten Argumentationsnotstand befinden.
    Dazu gehren auch die unsglichen dahergesabberten Hasstiraden von Stoppt-die-Rechten bis Zarah, von DW bis SOS-Mitmensch, SOS-Asyl, SOS-Wei-der-Teufel-was.

    Zum „Rassismus“:

    Die oben erwhnten hilflosen Geiferer und Hetzer sind auch mit Diffamierungen in Richtung NS-Ideologie schnell bei der Hand.

    Besonders gegen die FP.
    Das Wort Rasse war nicht nur in der NS-Zeit ein allgegenwrtiger und alltglicher Begriff in Politik und Propaganda.
    Rassengesetze, Rassenschande, Rassenhygiene, Herrenrasse, Untermenschenrassen etc. etc.
    Von den vorhergegangenen Spinnereien aus der Zeit der Jahrhundertwende 19/20 gar nicht zu reden.
    Ich kenne keine uerung eines Politikers irgendeiner Partei, in der das Wort Rasse, noch dazu in abwertendem Sinn, auch nur erwhnt wird.
    Rassisten - ohne Rasse?
    Dumpfe Bldheit und hirnlose Bosheit dieser Diffamierungen sollten damit entlarvt sein.

    Zur „Fremdenfeindlichkeit“:

    Wird von den einschlgig beflissenen Flaggerl-Gackerl-Poeten, den Grnguten, gern den sterreichern bescheinigt.
    Aber sicher.
    Die auch in diesem Punkt kaum mehr zurechnungsfhigen Berufsgutmenschen haben noch immer nicht den Unterschied zwischen Fremden im allgemeinen und Gesindel im besonderen begriffen.
    Zwischen Asylsuchenden - und Asylbetrgern.
    Zwischen erwnschten Zuwanderern - und Sozialhngemattenzuwanderern.
    Zwischen Hilfsbedrftigen - und Schmarotzern.
    Zwischen Arbeits- und Integrationsfhigen/-willigen - und Verbrechern, die schon beim Verlassen ihrer Lnder vorhaben, in Europa schwere und schwerste Verbrechen zu begehen.
    Zwischen Moslems, die nur den seit ber 100 Jahren in sterreich akzeptierten Islam leben wollen - und wuterfllten Brllbrten und von der Trkei geschtzten Hasspredigern.
    Auch in Zukunft werden diese verwirrten Typen nichts begreifen.

    Wieviel Nazischuld (ihrer Eltern?) wollen die eigentlich noch an den sterreichern abarbeiten?

    Zitat Ende

    ZItat Anfang 2017:

    Zur Ergnzung wre hinzuzufgen:

    Im Jahr 2017 kamen ca. 7 Millionen Besucher nach Wien.
    82 % der Nchtigungen betrafen Auslnder.

    Wer ein richtiger Auslnderfeind sein will, msste auch auslndische Touristen, Studenten, Geschftsleute und Diplomaten verteufeln.
    Tut das irgendwer?
    Nein.
    Von den Gackernden wird also der Begriff "Auslnderfeindlichkeit" missbruchlich verwendet.

    Um diesen Missbrauch abzustellen, mssten sie etwas tun, was sie weder knnen noch wollen noch drfen:

    DIFFERENZIEREN.

    Von der angeblichen Auslnderfeindlichkeit der psen Deutschen, der noch pseren sterreicher (wg. neuer Mitte-Rechts-Regierung) und der teuflischen Schwyzer bliebe dann was ber?

    Profunde Abneigung gegen auslndische GESINDELBERFLUTUNG.
    Nicht Auslnder im Allgemeinen.

    Ich erhoffe mir von der neuen Regierung in sterreich effizienten Katastrophenschutz, besonders fr Wien, welches unter Rot-Grn inzwischen in Sachen Migriererplage zu einer Eiterbeule verkommen ist.
    Ob es irgendwann so schlimm wird wie in Berlin?

    Zitat Ende

    8 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Gendert von contra (25.05.2020 um 01:56 Uhr)

  2. #2
    Avatar von zebra

    Registriert
    08.03.2017
    Zuletzt online
    Heute um 07:40
    Beitrge
    5.750
    Themen
    576

    Erhalten
    3.957 Tops
    Vergeben
    4.041 Tops
    Erwhnungen
    63 Post(s)
    Zitate
    5283 Post(s)

    Standard

    Das dmmliche Gefasel von „Rassismus“ und „Fremdenfeindlichkeit“

    nennt sich NS-Keule > eine Industrialisierte Maschinerie die wie ein Gold-Bagger Milliarden
    fr deren Erfinder in fremde Kassen splt ... auch das Gelaber glaubt lngst keiner mehr,
    aber zwangsweise wird ber die Steuern mit bezahlt,
    und dieser Wahn breitet sich aus und sitzt tief in der Politik wie ein Krebsgeschwr,
    Generationen an Unschuldigen werden weiter fr lngst verstorbene Tter zahlen ...

    5 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.

  3. #3
    Avatar von denmarkisbetter
    Abschiebefan
     


    Registriert
    19.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:25
    Beitrge
    15.753
    Themen
    253

    Erhalten
    4.600 Tops
    Vergeben
    4.187 Tops
    Erwhnungen
    193 Post(s)
    Zitate
    11578 Post(s)

    Standard

    Sehr guter Text.

    Genau bei der Nichtunterscheidung von der Art der Zuwanderung entlarven sie sich.

    Hier im Link-Bereich hatte eine Psychologie studentin eine Umfrage von der Uni fr Ihre BachelorArbeit eingestellt, ich hab abgebrochen nach der Sugestivfrage:

    finden sie ,Auslnder haben das gleiche Recht in Deutschland ein gutes Leben zu haben wie Deutsche?

    In einer wissenschaftlichen Arbeit,die methodisch sein msste,keine Unterscheidung zwischen legal und illegal etc.

    Es ist gewollt,und hier mssen FP,AfD und Co ansetzen.Die Unterscheidung herausarbeiten.

    4 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Rache fr Familie Bivsi, Rache fr die Braven im Slum: AfD
    Ausserdem wird die AfD in der Zeitung und in vielen Medien empfohlen.
    Zb Klaus Kleber (2 Mio/Jahr) ist genau an mir Durchschnittsbrger interessiert. Auf ihn hre ich. Er ist besorgt um mich.
    Tugces Mrder darf nach 8 Jahren wieder einreisen. Grundrente verwehren, bis dahin AfD in die Regierung.
    Religion wird berschtzt: Abschiebungen sind heilige Handlungen: huldigen wir so oft wir knnen.

  4. #4
    Sozialdemokrat Avatar von Alter Stubentiger

    Registriert
    26.08.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 21:55
    Beitrge
    3.438
    Themen
    7

    Erhalten
    1.575 Tops
    Vergeben
    217 Tops
    Erwhnungen
    42 Post(s)
    Zitate
    3566 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von contra Beitrag anzeigen
    Ich zitiere hier wortwrtlich, ohne jede nderung, einen Beitrag, den ich im Jahr 2013 in einem Diskussionsforum verffentlicht habe.
    Ob der noch aktuell ist?

    Zitat Anfang

    Auf diese beiden Begriffe stt man berall.

    Sie werden sehr oft nur zum Zweck der Diffamierung gebraucht.
    Von wem?
    Von selbsternannten Gutmenschen, die sich in ihrem realittsfremden und -feindlichen Weltbild gestrt fhlen.
    Die verstockt, borniert und geifernd gegen jede Kritik am Migrierer- und Asylantenunwesen hetzen.
    Oder sich einfach im permanenten Argumentationsnotstand befinden.
    Dazu gehren auch die unsglichen dahergesabberten Hasstiraden von Stoppt-die-Rechten bis Zarah, von DW bis SOS-Mitmensch, SOS-Asyl, SOS-Wei-der-Teufel-was.

    Zum „Rassismus“:

    Die oben erwhnten hilflosen Geiferer und Hetzer sind auch mit Diffamierungen in Richtung NS-Ideologie schnell bei der Hand.

    Besonders gegen die FP.
    Das Wort Rasse war nicht nur in der NS-Zeit ein allgegenwrtiger und alltglicher Begriff in Politik und Propaganda.
    Rassengesetze, Rassenschande, Rassenhygiene, Herrenrasse, Untermenschenrassen etc. etc.
    Von den vorhergegangenen Spinnereien aus der Zeit der Jahrhundertwende 19/20 gar nicht zu reden.
    Ich kenne keine uerung eines Politikers irgendeiner Partei, in der das Wort Rasse, noch dazu in abwertendem Sinn, auch nur erwhnt wird.
    Rassisten - ohne Rasse?
    Dumpfe Bldheit und hirnlose Bosheit dieser Diffamierungen sollten damit entlarvt sein.

    Zur „Fremdenfeindlichkeit“:

    Wird von den einschlgig beflissenen Flaggerl-Gackerl-Poeten, den Grnguten, gern den sterreichern bescheinigt.
    Aber sicher.
    Die auch in diesem Punkt kaum mehr zurechnungsfhigen Berufsgutmenschen haben noch immer nicht den Unterschied zwischen Fremden im allgemeinen und Gesindel im besonderen begriffen.
    Zwischen Asylsuchenden - und Asylbetrgern.
    Zwischen erwnschten Zuwanderern - und Sozialhngemattenzuwanderern.
    Zwischen Hilfsbedrftigen - und Schmarotzern.
    Zwischen Arbeits- und Integrationsfhigen/-willigen - und Verbrechern, die schon beim Verlassen ihrer Lnder vorhaben, in Europa schwere und schwerste Verbrechen zu begehen.
    Zwischen Moslems, die nur den seit ber 100 Jahren in sterreich akzeptierten Islam leben wollen - und wuterfllten Brllbrten und von der Trkei geschtzten Hasspredigern.
    Auch in Zukunft werden diese verwirrten Typen nichts begreifen.

    Wieviel Nazischuld (ihrer Eltern?) wollen die eigentlich noch an den sterreichern abarbeiten?

    Zitat Ende

    ZItat Anfang 2017:

    Zur Ergnzung wre hinzuzufgen:

    Im Jahr 2017 kamen ca. 7 Millionen Besucher nach Wien.
    82 % der Nchtigungen betrafen Auslnder.

    Wer ein richtiger Auslnderfeind sein will, msste auch auslndische Touristen, Studenten, Geschftsleute und Diplomaten verteufeln.
    Tut das irgendwer?
    Nein.
    Von den Gackernden wird also der Begriff "Auslnderfeindlichkeit" missbruchlich verwendet.

    Um diesen Missbrauch abzustellen, mssten sie etwas tun, was sie weder knnen noch wollen noch drfen:

    DIFFERENZIEREN.

    Von der angeblichen Auslnderfeindlichkeit der psen Deutschen, der noch pseren sterreicher (wg. neuer Mitte-Rechts-Regierung) und der teuflischen Schwyzer bliebe dann was ber?

    Profunde Abneigung gegen auslndische GESINDELBERFLUTUNG.
    Nicht Auslnder im Allgemeinen.

    Ich erhoffe mir von der neuen Regierung in sterreich effizienten Katastrophenschutz, besonders fr Wien, welches unter Rot-Grn inzwischen in Sachen Migriererplage zu einer Eiterbeule verkommen ist.
    Ob es irgendwann so schlimm wird wie in Berlin?

    Zitat Ende
    Die bliche Hass-Predigt von rechts. Nix Neues. So sind sie eben die Rechtsradikalen.

    1 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.

  5. #5
    Verregge selled se! Premiumuser Avatar von KurtNabb
    Dreggsagg
     


    Registriert
    24.02.2019
    Zuletzt online
    Heute um 09:17
    Beitrge
    11.794
    Themen
    23

    Erhalten
    5.187 Tops
    Vergeben
    1.341 Tops
    Erwhnungen
    60 Post(s)
    Zitate
    10439 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Die bliche Hass-Predigt von rechts. Nix Neues. So sind sie eben die Rechtsradikalen.
    Die bliche Replik linker Schwachkpfe, die niemals bereit sind, sich detailliert mit Argumenten auseinanderzusetzen.

    7 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Ich schaue keine Videos und ich mag auch keine Videos schauen und ich mag auch nicht diskutieren, warum ich keine Videos schaue.

  6. #6
    Premiumuser + Avatar von roadrunner
    7 Hobbys, Segelfliegen und
    Sex
     


    Registriert
    10.10.2018
    Zuletzt online
    22.11.2020 um 22:49
    Beitrge
    4.260
    Themen
    1

    Erhalten
    1.793 Tops
    Vergeben
    216 Tops
    Erwhnungen
    20 Post(s)
    Zitate
    3390 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Die bliche Hass-Predigt von rechts. Nix Neues. So sind sie eben die Rechtsradikalen.
    Immer wenn ich meinen Kater ansehe denke ich, da ist so ein rot*rot*grn*versiffter Gutmensch, der Dich als Schutzschild (sorry Avatar) missbraucht. Ich knnte kotzen

    4 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.

  7. #7
    Sozialdemokrat Avatar von Alter Stubentiger

    Registriert
    26.08.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 21:55
    Beitrge
    3.438
    Themen
    7

    Erhalten
    1.575 Tops
    Vergeben
    217 Tops
    Erwhnungen
    42 Post(s)
    Zitate
    3566 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von roadrunner Beitrag anzeigen
    Immer wenn ich meinen Kater ansehe denke ich, da ist so ein rot*rot*grn*versiffter „Gutmensch“, der Dich als Schutzschild (sorry Avatar) missbraucht. Ich knnte kotzen
    Aber versau dir dabei nicht die Springerstiefel!

    1 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.

  8. #8
    Premiumuser + Avatar von roadrunner
    7 Hobbys, Segelfliegen und
    Sex
     


    Registriert
    10.10.2018
    Zuletzt online
    22.11.2020 um 22:49
    Beitrge
    4.260
    Themen
    1

    Erhalten
    1.793 Tops
    Vergeben
    216 Tops
    Erwhnungen
    20 Post(s)
    Zitate
    3390 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Aber versau dir dabei nicht die Springerstiefel!
    Ich gehre wahrlich nicht zu den politisch versifften Gutmenschen, aber Rechts- und Linksradikale sind das gleiche Gesocks ohne Geist und Denkvermgen. Es kommt irgendwann wieder der Tag, an dem wir Normalos das sagen haben.

    5 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Es ist schlimm, wenn Sachkundige keine Entscheidungsbefugnis und Entscheidungsbefugte keine Sachkunde haben.
    Mlltonne:Alter Stubentiger Atue001 BerndDasBrot BinMalWeg Blackbyrd Compa DOLANS Fredericus Rex golomjanka Heli herbert Humanist62 imho Kamikatze Le Bon LOA-Partei Lono Maier zwo Mino nachtstern Ophiuchus Perkeo Picasso Piranha Politikqualle Pommes Redwing Sebastian Hauk sportsgeist Starfix Sumsina van Kessel Volkmar Voller Hanseat Watson Wolfgang Langer Woppadaq ZillerThaler Zoelynn

  9. #9
    Sozialdemokrat Avatar von Alter Stubentiger

    Registriert
    26.08.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 21:55
    Beitrge
    3.438
    Themen
    7

    Erhalten
    1.575 Tops
    Vergeben
    217 Tops
    Erwhnungen
    42 Post(s)
    Zitate
    3566 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von roadrunner Beitrag anzeigen
    Ich gehre wahrlich nicht zu den politisch versifften Gutmenschen, aber Rechts- und Linksradikale sind das gleiche Gesocks ohne Geist und Denkvermgen. Es kommt irgendwann wieder der Tag, an dem wir Normalos das sagen haben.
    Ah so. Mal was Neues.

    1 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.

  10. #10
    DummDdel ^^ Psw-Legende Avatar von nachtstern
    ficken fr den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 00:42
    Beitrge
    63.991
    Themen
    170

    Erhalten
    28.970 Tops
    Vergeben
    40.875 Tops
    Erwhnungen
    798 Post(s)
    Zitate
    53557 Post(s)

    Standard

    Das dmmliche Gefasel von „Rassismus“ und „Fremdenfeindlichkeit“ kann einem so manche Stufen auf der Karriereleiter voran bringen ^

    https://www.eva-herman.net/kollegen-...EcbirFaK9aoBRQ
    SWR: Bitte Screenshot erstellen und ZACK! an die Personalabteilung damit

    Dein Kollege – ein Rassist? – zum Umgang mit Fremdenfeindlichkeit am Arbeitsplatz heit das Machwerk, mit dem die Mitarbeiter zu aufmerksamen Beobachtern gemacht werden sollen – mit dem Ziel, jene Kollegen der Personalabteilung zu melden und einen Kndigungsgrund zu liefern, die entweder am Arbeitsplatz unaufgefordert…fremdenfeindliche Propaganda verbreiten oder im Netz und auf Facebook (und sei es in geschlossenen Freundeskreisen) fremdenfeindliche uerungen oder Kommentare posten.

    Die Journalistin bringt Beispiele: „Um dieses widerwrtige Denunziantentum in unschuldig-lustiger Form zu bemnteln, empfehlen die Personalrte das (virtuelle) Zcken der gelben oder roten Karte. Wie beim Fuball. Gelbe Karte = Verwarnung. Rote Karte = der Spieler wird ausgewechselt.

    Wer im Netz pauschale Beschuldigungen postet, was z.B. die Aussage wre Flchtlinge sind in einem extremen Ausma krimineller als Deutsche, kriegt gleich die Rote Karte. Bitte Screenshot erstellen und ZACK! an die Personalabteilung damit. Denn schlielich verletzen solche uerungen die Menschenwrde von Minderheiten.


    der "richtige Moment", den ""richtigen"" Satz per Screenshot festgehalten....und schon ist man den "Unliebsamen" Strenfried los....

    und "Wer" nun denkt, das kann ja nur beim SWR so sein,
    der irrt sich gewaltig!
    Nach der nderung des " 130StgB" kann in Deutschland Jeder, mit Segen seiner Gewerkschaft wegen eines "falschen" Posts, eines "falschen Like" vom Arbeitgeber gekndigt werden....

    2 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 1 von 21 12311 ... LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.06.2020, 21:48
  2. Ehrlicher Umgang mit Rassismus/Fremdenfeindlichkeit
    Von J.Justus im Forum Gesellschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.02.2020, 12:48
  3. Ist Fremdenfeindlichkeit eine Einbahnstrasse?
    Von J.Justus im Forum Brgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.02.2020, 09:13
  4. Angebliche Fremdenfeindlichkeit, es wird immer verrckter
    Von eindirk im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 23.02.2018, 11:32
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.07.2017, 13:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben