Umfrageergebnis anzeigen: Euer Lieblingshistoriker

Teilnehmer
4. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • David Irving

    3 75,00%
  • Guido Knopp

    1 25,00%
  • Stefan Scheil

    0 0%
  • Daniel Goldhagen

    0 0%

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11
    KINDSKOPFENTLARVER Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 15:01
    Beiträge
    20.290
    Themen
    91

    Erhalten
    6.471 Tops
    Vergeben
    4.194 Tops
    Erwähnungen
    145 Post(s)
    Zitate
    18942 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Die Thematik von 33-45 ist sowas von öde.Unfaßbar, daß sich intelligente Menschen immer wieder auf diese Fährte locken lassen.Zukunft sollte das Thema sein und nicht die Nazisch....
    Ist sie für mich ja eigentlich auch ...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

  2. #12
    sitzen auf wtc7 Avatar von zwei2Raben
    Alle Ethik ist Abwägung
     


    Registriert
    06.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 17:00
    Beiträge
    9.164
    Themen
    111

    Erhalten
    4.663 Tops
    Vergeben
    6.142 Tops
    Erwähnungen
    114 Post(s)
    Zitate
    8147 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    Hier bin ich überfragt.
    Nun, das ist so ähnlich wie 9/11. Jeder muss das selbst heraus bekommen. Das Internet ist sehr groß, wie wir wissen und man findet, wenn man genau schaut erstaunliche Dinge.

    Das Judentum hat sich in den letzten ca. 80 Jahren sehr verändert. Es ist nicht mehr die Schafeschlachtreligion vergangener Jahrhunderte. Es ist geistlich und ethisch geworden. Das was der Mainstream für Judentum hält, ist die Vorstellung einer Minderheit. Viele Juden, vermutlich die Mehrheit, hält diese Wandlung für Gottes Wirken. Das Gefälle von Reichtum ist auch bei den Juden sehr ausgeprägt. Das macht etwas in den Köpfen. Juden können das etwas besser erklären als ich, aber die Wandlung ist relativ einleuchtend.

    Für die Zahl von 6 Millionen Juden gibt es mehrere Versionen. ich kenne drei, es mag aber noch mehr geben. Es lohnt sich sehr, die Hintergründe davon zu recherchieren. Soviel erst einmal.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Der Umgang von Merkel und Co mit Corona ist so irr, als wenn sie den ganzen Tag wie Schweine quiken würden.

    ≤#}jjjj++><{

    FreRex,Jakob,vHanseat,DWBrot, commander,sportlaller,compa, milchmädchenfrank,Tmaar,conscience,e.augusti,
    vexa,Giorgete,tafkas,woppaq, Fwolf,Maier2o,watson,Atue,manfredm,metadatas, P1950,busse, aStubenti,UweO,heli, LOA-P,mats

  3. #13
    Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    25.05.2020 um 21:08
    Beiträge
    33.961
    Themen
    12

    Erhalten
    4.069 Tops
    Vergeben
    874 Tops
    Erwähnungen
    365 Post(s)
    Zitate
    29845 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Euer Lieblingshistoriker
    Lara Croft

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #14
    Psw-Legende Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 16:33
    Beiträge
    19.525
    Themen
    250

    Erhalten
    7.119 Tops
    Vergeben
    6.494 Tops
    Erwähnungen
    106 Post(s)
    Zitate
    14386 Post(s)

    Standard

    Ich mag den :

    https://www.faz.net/aktuell/feuillet...-13292155.html

    aber auch Hape mag ich wenn er auf seine Weise durch die Geschichte führt auch wenn er nicht unbedingt in die Rubrik Historiker fällt !

    Was ich nicht so toll finde ist : Sönke Neitzel erklärt den WKII .

    liegt evtl . daran das er Hamburger ist wie die Merkel !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas Nachtstern Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob Heli Atue001 Uwe O. Le Bon Sportsgeist Voller Hanseat

  5. #15
    sitzen auf wtc7 Avatar von zwei2Raben
    Alle Ethik ist Abwägung
     


    Registriert
    06.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 17:00
    Beiträge
    9.164
    Themen
    111

    Erhalten
    4.663 Tops
    Vergeben
    6.142 Tops
    Erwähnungen
    114 Post(s)
    Zitate
    8147 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    Hier bin ich überfragt.
    Ok, ein bisschen kann ich noch erzählen, falls es Dich interessiert:

    Der herodianische Tempel wurde mit Hilfe der Römer erbaut und brachte den Juden NICHTS von den Segnungen, die für den Gebrauch vorhergesagt sind. Schon die Tempel Davids und Salomos ließen die verheißenen Segnungen weitgehend vermissen. Aber der Tempel des Herodes brachte wirklich nur Folter, Massenmord und Verrat. Er hielt nur 90 Jahre. Parallel dazu entwickelten die Juden jedoch das Synagogenwesen, in dem die Lehre, Bildung und Gemeinschaft im Vordergrund standen. Das hatte bessere Ergebnisse.

    Nun wollen manche Juden das Schafeschlachtbrimborium neu beleben. Die anderen sind aber nicht blöd und sehen die Parallelen zum herodianischen Tempel sehr deutlich. Die Schafeschlachtfraktion hat deutliche Überschneidungen mit dem was uns als zionistischer Satanismus und als amerikanisches Bankenwesen bekannt ist.

    Klingelts?

    Eines habe ich noch vergessen: Wegen diesen Zusammenhängen lebt Oliver Janich an einem geheimen Ort. Meinen Text lesen vielleicht 30 Leute. Den von Janich 30000 und unter Umständen sogar 300000.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von zwei2Raben (06.05.2020 um 23:08 Uhr) Grund: Nachtrag
    Der Umgang von Merkel und Co mit Corona ist so irr, als wenn sie den ganzen Tag wie Schweine quiken würden.

    ≤#}jjjj++><{

    FreRex,Jakob,vHanseat,DWBrot, commander,sportlaller,compa, milchmädchenfrank,Tmaar,conscience,e.augusti,
    vexa,Giorgete,tafkas,woppaq, Fwolf,Maier2o,watson,Atue,manfredm,metadatas, P1950,busse, aStubenti,UweO,heli, LOA-P,mats

  6. #16
    Philohumanarch
     


    Registriert
    04.12.2014
    Zuletzt online
    Heute um 12:52
    Beiträge
    3.715
    Themen
    42

    Erhalten
    1.014 Tops
    Vergeben
    506 Tops
    Erwähnungen
    58 Post(s)
    Zitate
    3083 Post(s)

    Standard

    Nicht zu vergessen, Bernt Engelmann.
    Zwar nicht von Hause 'Historiker' doch wohl belesen, kenntnisreich
    und Überzeugend wie in seinen zahlreichen Veröffentlichungen zu genießen ist.
    Um nur ein paar wenige zu nennen..
    "Im Gleichschritt marsch"
    "Auf gut deutsch"
    "Deutsche Geschichte in Geschichten"
    ((hier wird sogar dem Patrioten warm ums Herz..)
    "Berlin, eine Stadt wie keine andere" uvm..

    Geister von seinem Format brauchen wir in der Jetztzeit.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #17
    Premiumuser + Avatar von Franco B.

    Registriert
    15.01.2018
    Zuletzt online
    Heute um 12:50
    Beiträge
    3.562
    Themen
    18

    Erhalten
    2.677 Tops
    Vergeben
    2.234 Tops
    Erwähnungen
    34 Post(s)
    Zitate
    3064 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von zwei2Raben Beitrag anzeigen
    Daniele Ganser

    In der Auswahl stehen lauter Polarisierer.
    Ganser und Wolfgang Eggert.
    Eggert hat mir ganz neue Ansichten geöffnet.
    Es gibt so viele, auch Anonyme und Privat-Historiker, die übers Netz ihre Schlüsse ziehen.
    Völlig abgehakt sind die Mainstreamer, die sind so billig und wahrscheinlich gut bezahlt, aber langweilig.

    Offizielle Geschichte, das ist immer die lizensierte Geschichte.
    Die vom Polit-Büro freigegebene.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #18
    Gott über alles Psw-Kenner
    Leseratte hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Leseratte
    Bundeskanzler Björn Höcke
     


    Registriert
    18.06.2019
    Zuletzt online
    Heute um 14:35
    Beiträge
    2.388
    Themen
    196

    Erhalten
    684 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    9 Post(s)
    Zitate
    1745 Post(s)

    Standard

    Die Goldhagen-Debatte. Eingangs ist übrigens der hier zusehen.

    Manfred Roeder (* 6. Februar 1929 in Berlin; † 30. Juli 2014 in Neukirchen (Knüll)) war ein deutscher Rechtsextremist, der unter anderem wegen Holocaustleugnung, Volksverhetzung und Rädelsführerschaft in einer terroristischen Vereinigung verurteilt wurde. Er war, bevor er die Zulassung verlor, Rechtsanwalt von Rudolf Heß. 1998 kandidierte Roeder erfolglos für die NPD zum Bundestag.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Manfre...chtsextremist)


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ich hoffe, daß Björn Höcke im Herbst Ministerpräsident von Thüringen wird und aus diesem Amt heraus schließlich Bundeskanzler.

    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

  9. #19
    Gott über alles Psw-Kenner
    Leseratte hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Leseratte
    Bundeskanzler Björn Höcke
     


    Registriert
    18.06.2019
    Zuletzt online
    Heute um 14:35
    Beiträge
    2.388
    Themen
    196

    Erhalten
    684 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    9 Post(s)
    Zitate
    1745 Post(s)

    Standard

    Das PSW hat entschieden: Der Lieblingshistoriker des PSW ist David Irving.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ich hoffe, daß Björn Höcke im Herbst Ministerpräsident von Thüringen wird und aus diesem Amt heraus schließlich Bundeskanzler.

    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

Ähnliche Themen

  1. Wer ist euer Lieblingspapst?
    Von Leseratte im Forum Offenes Forum
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.03.2020, 08:26
  2. Euer Lieblingsplanet
    Von Leseratte im Forum Offenes Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.12.2019, 17:55
  3. Euer Lieblingsmärchen
    Von Leseratte im Forum Deutsche Literatur und Philosophie
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 26.11.2019, 15:18
  4. Euer Lieblingskochgerät
    Von Tweed im Forum Offenes Forum
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.08.2015, 21:28
  5. Was ist euer Lieblingspodcast?
    Von nachdenklich im Forum Sonstige Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.05.2015, 15:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben