+ Antworten
Seite 82 von 83 ErsteErste ... 327280818283 LetzteLetzte
Ergebnis 811 bis 820 von 829
  1. #811
    Überzeugte Afd Wählerin routiniertes Forenmitglied Avatar von ElizabethTudor
    ´Gegnerin von Asylmissbrauch
     


    Registriert
    01.10.2020
    Zuletzt online
    Gestern um 22:12
    Beiträge
    1.530
    Themen
    18

    Erhalten
    1.234 Tops
    Vergeben
    190 Tops
    Erwähnungen
    6 Post(s)
    Zitate
    1376 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Orwellhatterecht Beitrag anzeigen
    Die Frage müsste doch eigentllich anders lauten, nicht "wer hat die Autobahnen bauen lassen...", sondern wofür und warum wurden sie einstmals gebaut?! Der Verlauf der alten Autobahnen gibt darüber verräterische Auskunft ! Kleine Hilfe, sie wurden nicht dazu gebaut, damit die KfF Fahrzeuge ausgeführt werden konnten, sie waren für größere Kaliber gedacht und geplant.
    Du bist sowas von ungebildet.
    Mit dem Bau der Autobahnen wurde in der Weimarer Republik begonnen, schon in den 1920er Jahren, nicht erst unter Hitler, Hitler hat nur den Bau der Autobahnen weitergeführt, aber nicht die Breite der Fahrbahnen geplant, die stammte noch aus Weimar.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #812
    aktives Forenmitglied Avatar von Feuernacht

    Registriert
    27.11.2020
    Zuletzt online
    Gestern um 21:33
    Beiträge
    1.525
    Themen
    22

    Erhalten
    531 Tops
    Vergeben
    347 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    1152 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Träumer Beitrag anzeigen
    Stimmt Ford war von den Nazis und ihrer "Struktur" wohlgestimmt.....
    Doch es gab sehr, sehr viele Förderer und Gewinnler der dt. Industrie!
    Doof nur das nicht die verloren haben , sondern Tante Emma !

    Nimm die die gewinnen immer noch mit der alten Masche :

    https://www.handelsblatt.com/unterne...iBd5Voracb-ap4

    Gegen die Nazis hat ein Thüringer Unternehmen keine Chance !

    Nicht mal wenn sie zur Merkelgruppe zählen !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    " Südtirol ist nicht Italien !"

    Andere haben eine Schandbank , ich bin für Recycling hier hat jeder die Chance als Humus nützliches zu bewerkstelligen :

    Polposition : Le Bon

  3. #813
    Premiumuser Avatar von frundsberg

    Registriert
    27.12.2012
    Zuletzt online
    Heute um 07:44
    Beiträge
    1.395
    Themen
    49

    Erhalten
    952 Tops
    Vergeben
    899 Tops
    Erwähnungen
    47 Post(s)
    Zitate
    1117 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von ElizabethTudor Beitrag anzeigen
    Ich hatte mich mal als Jüdin ausgegeben, und in einen englischsprachigen Chat von Juden eingeschlichen.
    Das war auf Twitter, und in den Chat kam man nur, wenn jemand einen einlud.
    Jedenfalls lästerten die Leute in dem Chat total über alle Nichtjuden, es war einfach nur zum Kotzen, extremer jüdischer Rassismus.
    Leider flog ich irgendwann auf und somit als Nichtjüdin aus dem Chat, der nur für die Auserwählten gedacht war.
    Nichtjuden sind in ihren Augen keine Menschen, auch wenn wir so aussehen wie "Menschen". Was uns laut Talmud unterscheiden soll soll die Tatsache sein, daß wir zwar einen menschlichen Körper haben, aber keine Seele. Nichtjuden auszunutzen, zu belügen oder auch zu mißhandeln (Rußland 1917, Palästina) ist demnach nichts wirklich schlimmes. Wozu so ein Haß überhaupt gut sein soll, erschließt sich mir nicht. Aber ich bin auch nicht die. Erst so versteht man das Gerede von den Menschenrechten. Wir fallen gar nicht darunter, das ist der Trick.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Der einzige Unterschied zwischen den Terror-Organisationen CDU und ‚NSU‘ besteht darin, daß es einen ausländermordenden ‚NSU‘ niemals gegeben hat, während die inländermordende CDU leider sehr real ist. Und daß Beate Zschäpe zu Unrecht hinter Gittern sitzt, während Angela Merkel zu Unrecht frei herumläuft.“ aus: "NSU - Beate Z. ist unschuldig!" Bestes Buch über den "NSU":
    https://derschelm.ru/nsu-beate-z-ist-unschuldig.html

  4. #814
    Überzeugte Afd Wählerin routiniertes Forenmitglied Avatar von ElizabethTudor
    ´Gegnerin von Asylmissbrauch
     


    Registriert
    01.10.2020
    Zuletzt online
    Gestern um 22:12
    Beiträge
    1.530
    Themen
    18

    Erhalten
    1.234 Tops
    Vergeben
    190 Tops
    Erwähnungen
    6 Post(s)
    Zitate
    1376 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Nichtjuden sind in ihren Augen keine Menschen, auch wenn wir so aussehen wie "Menschen". Was uns laut Talmud unterscheiden soll soll die Tatsache sein, daß wir zwar einen menschlichen Körper haben, aber keine Seele. Nichtjuden auszunutzen, zu belügen oder auch zu mißhandeln (Rußland 1917, Palästina) ist demnach nichts wirklich schlimmes. Wozu so ein Haß überhaupt gut sein soll, erschließt sich mir nicht. Aber ich bin auch nicht die. Erst so versteht man das Gerede von den Menschenrechten. Wir fallen gar nicht darunter, das ist der Trick.
    Den Juden wurde schon vor hundert Jahren nachgesagt, sie würden die "Bolschewisierung der Erde" betreiben......heute würde man das Globalisierung nennen
    Wenn man sich anschaut, wem alle großen Filmstudios in Hollywood, fast alle Zeitungen weltweit gehören, fast alle Banken gehören, dann erkennt man doch genau, wer die heutige Lobbyisten eigentlich sind.
    Man darf das nur nicht offen aussprechen, weil man sonst als Nazi gilt.
    Es war dumm von Hitler die Juden zu töten...er hätte sie einfach alle nach Palästina abschieben sollen, wo sie dann mit den freundlichen, sanftmütigen Moslems dort glücklich bis ans Ende ihrer Tage zusammenleben könnten.
    Solange die Menschen dämliche Hollywoodfilme anschauen(die immer multikultureller werden), Zeitungen und Zeitschriften lesen, solange werden diese Lobbyisten große Macht haben.
    Würden alle Menschen aufhören, Hollywoodfilme zu schauen und Zeitungen und Zeitschriften zu lesen, oder ihr Geld einer Bank anzuvertrauen, würden die Geldquellen der Lobbyisten bald versiegen.
    Würde niemand mehr den Dreck, den die Lobbyisten produzieren, fressen, würde die Menschheit wieder selbstständig denken und erkennen wie sie belogen und betrogen wird.

    Der Nepp fing schon im Mittelalter an:
    Da liehen die Leute sich Geld beim Juden, und der nahm dafür hohe Zinsen
    Das konnte er nur deswegen machen, weil viele Leute sich bei ihm Geld liehen, davon lebte er und machte durch die Zinsen fetten Profit.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #815
    Premiumuser Avatar von Roquette

    Registriert
    22.04.2019
    Zuletzt online
    Heute um 00:37
    Beiträge
    3.871
    Themen
    211

    Erhalten
    3.356 Tops
    Vergeben
    2.819 Tops
    Erwähnungen
    41 Post(s)
    Zitate
    4385 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von ElizabethTudor Beitrag anzeigen
    ..........
    Der Nepp fing schon im Mittelalter an:
    Da liehen die Leute sich Geld beim Juden, und der nahm dafür hohe Zinsen
    Das konnte er nur deswegen machen, weil viele Leute sich bei ihm Geld liehen, davon lebte er und machte durch die Zinsen fetten Profit.
    Da den Juden verboten war, ein Gewerbe auszuüben, sich innerhalb von Städten niederzulassen und vieles andere, blieb ihnen (im wesentlichen) nur das Geldverleihen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Roquette (14.01.2021 um 01:12 Uhr)
    "Populismus ist der Schrei der Völker, die nicht sterben wollen" Zitat Philippe de Villiers, EU-Parlament, MPF

  6. #816
    Überzeugte Afd Wählerin routiniertes Forenmitglied Avatar von ElizabethTudor
    ´Gegnerin von Asylmissbrauch
     


    Registriert
    01.10.2020
    Zuletzt online
    Gestern um 22:12
    Beiträge
    1.530
    Themen
    18

    Erhalten
    1.234 Tops
    Vergeben
    190 Tops
    Erwähnungen
    6 Post(s)
    Zitate
    1376 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Roquette Beitrag anzeigen
    Da die Juden verboten war, ein Gewerbe auszuüben, sich innerhalb von Städten niederzulassen und vieles andere, blieb ihnen (im wesentlichen) nur das Geldverleihen.
    Sagen die Juden, dass ihnen das verboten war, aber ob das überhaupt so stimmt?
    Und bei uns gibt es in der Innenstadt ein Judenviertel...also sag mir nicht, die durften sich nicht in der Innenstadt niederlassen, das Viertel ist aus dem frühen Mittelalter.
    Und wie soll jemand Geld verleihen, der gar keines verdienen darf?
    Da wurden sie zum ersten Mal kriminell.....sie nahmen Geldanleihen entgegen, nahmen dafür Zinsen und ergaunerten sich so Vermögen.
    Kein Wunder, dass man sie schon damals nicht mochte.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #817
    aus ekelhaftem Nazi-Mett Avatar von TanzendeFleischwurst
    Lecker!
     


    Registriert
    16.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 07:46
    Beiträge
    6.716
    Themen
    22

    Erhalten
    3.320 Tops
    Vergeben
    5.448 Tops
    Erwähnungen
    90 Post(s)
    Zitate
    5021 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von ElizabethTudor Beitrag anzeigen
    Den Juden wurde schon vor hundert Jahren nachgesagt, sie würden die "Bolschewisierung der Erde" betreiben......heute würde man das Globalisierung nennen
    Wenn man sich anschaut, wem alle großen Filmstudios in Hollywood, fast alle Zeitungen weltweit gehören, fast alle Banken gehören, dann erkennt man doch genau, wer die heutige Lobbyisten eigentlich sind.
    Man darf das nur nicht offen aussprechen, weil man sonst als Nazi gilt.
    Es war dumm von Hitler die Juden zu töten...er hätte sie einfach alle nach Palästina abschieben sollen, wo sie dann mit den freundlichen, sanftmütigen Moslems dort glücklich bis ans Ende ihrer Tage zusammenleben könnten.
    Solange die Menschen dämliche Hollywoodfilme anschauen(die immer multikultureller werden), Zeitungen und Zeitschriften lesen, solange werden diese Lobbyisten große Macht haben.
    Würden alle Menschen aufhören, Hollywoodfilme zu schauen und Zeitungen und Zeitschriften zu lesen, oder ihr Geld einer Bank anzuvertrauen, würden die Geldquellen der Lobbyisten bald versiegen.
    Würde niemand mehr den Dreck, den die Lobbyisten produzieren, fressen, würde die Menschheit wieder selbstständig denken und erkennen wie sie belogen und betrogen wird.

    Der Nepp fing schon im Mittelalter an:
    Da liehen die Leute sich Geld beim Juden, und der nahm dafür hohe Zinsen
    Das konnte er nur deswegen machen, weil viele Leute sich bei ihm Geld liehen, davon lebte er und machte durch die Zinsen fetten Profit.
    Darf ich diesen Beitrag so zusammenfassen, wie ich ihn wahrnehme?

    Juden sind schlecht,

    möchtest du noch etwas hinzufügen?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    !Vorsicht! Ohrwurm !Vorsicht!


    https://youtu.be/PpJs8TmX3j4
    - - - - - -

    https://youtu.be/OUBq3PIOJ8k
    - - - - - -

    ( Aktualisiert 04.01.2021 )

  8. #818
    aktives Forenmitglied Avatar von Feuernacht

    Registriert
    27.11.2020
    Zuletzt online
    Gestern um 21:33
    Beiträge
    1.525
    Themen
    22

    Erhalten
    531 Tops
    Vergeben
    347 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    1152 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TanzendeFleischwurst Beitrag anzeigen
    Darf ich diesen Beitrag so zusammenfassen, wie ich ihn wahrnehme?

    Juden sind schlecht,

    möchtest du noch etwas hinzufügen?
    Die Frage ist zwar nicht an mich gerichtet , aber viel tun die Juden auch nicht sich beliebt zu machen !

    Dieses Ding mit dem auserwählten Volk ist für mich dicht an der Herrenrasse !

    Stell dir Kinder im Sandkasten vor die zusammen spielen wollen und dann kommt ein Kind und behauptet es sei das Beste ?????

    Auch das ständige Reiten auf der Opferschiene kann es nicht sein .

    Erlittenes Unrecht vor hundert Jahren kann keinen Freibrief für heute darstellen .

    Auch die regelmäßige Einforderungen von priviligierten Behandeltwerden schafft keine Sympathien ?

    z. Bsp. Schutz für Synagogen , auf Weihnachtsmärkten gab es in den letzten Jahren mehr Tote

    Auch der Einfluß des Zentralrates auf die Regierung geht weit über ein dem Bevölkerungsanteil angemessenes Mass hinaus .

    Der Zentralrat pfeift , Merkel hüpft .....

    Da ist in meinen Augen die Verhältnismäßigkeit nicht gewahrt .

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    " Südtirol ist nicht Italien !"

    Andere haben eine Schandbank , ich bin für Recycling hier hat jeder die Chance als Humus nützliches zu bewerkstelligen :

    Polposition : Le Bon

  9. #819
    Überzeugte Afd Wählerin routiniertes Forenmitglied Avatar von ElizabethTudor
    ´Gegnerin von Asylmissbrauch
     


    Registriert
    01.10.2020
    Zuletzt online
    Gestern um 22:12
    Beiträge
    1.530
    Themen
    18

    Erhalten
    1.234 Tops
    Vergeben
    190 Tops
    Erwähnungen
    6 Post(s)
    Zitate
    1376 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TanzendeFleischwurst Beitrag anzeigen
    Darf ich diesen Beitrag so zusammenfassen, wie ich ihn wahrnehme?

    Juden sind schlecht,

    möchtest du noch etwas hinzufügen?
    Mir fallen halt gewisse Widersprüche auf:
    In vielen Dokus über das Mittelalter wird immer behaupten, es sei den Juden nicht erlaubt gewesen, sich in Städten niederzulassen.
    Aber fast jede mittelalterliche Stadt hatte ein meist mitten in der Innenstadt liegendes Judenviertel, also war es ihnen offensichtlich doch erlaubt in den Städten zu leben.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #820
    Überzeugte Afd Wählerin routiniertes Forenmitglied Avatar von ElizabethTudor
    ´Gegnerin von Asylmissbrauch
     


    Registriert
    01.10.2020
    Zuletzt online
    Gestern um 22:12
    Beiträge
    1.530
    Themen
    18

    Erhalten
    1.234 Tops
    Vergeben
    190 Tops
    Erwähnungen
    6 Post(s)
    Zitate
    1376 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Feuernacht Beitrag anzeigen
    Die Frage ist zwar nicht an mich gerichtet , aber viel tun die Juden auch nicht sich beliebt zu machen !

    Dieses Ding mit dem auserwählten Volk ist für mich dicht an der Herrenrasse !

    Stell dir Kinder im Sandkasten vor die zusammen spielen wollen und dann kommt ein Kind und behauptet es sei das Beste ?????

    Auch das ständige Reiten auf der Opferschiene kann es nicht sein .

    Erlittenes Unrecht vor hundert Jahren kann keinen Freibrief für heute darstellen .

    Auch die regelmäßige Einforderungen von priviligierten Behandeltwerden schafft keine Sympathien ?

    z. Bsp. Schutz für Synagogen , auf Weihnachtsmärkten gab es in den letzten Jahren mehr Tote

    Auch der Einfluß des Zentralrates auf die Regierung geht weit über ein dem Bevölkerungsanteil angemessenes Mass hinaus .

    Der Zentralrat pfeift , Merkel hüpft .....

    Da ist in meinen Augen die Verhältnismäßigkeit nicht gewahrt .
    Juden werden in Deutschland viel besser behandelt als andere.
    Nach den Opfern vom Breitscheidplatz kräht kein Hahn, es gibt bis heute keine Gedenkstätte.
    Aber selbst 75 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg werden immer noch neue Gedenksteine oder Gedenkorte für Juden angelegt.
    Findet in der Nähe einer Synagoge oder auf eine Synagoge ein Anschlag statt, wird darüber automatisch mehr berichtet als über andere Anschläge.
    Ich finde, man sollte endlich mal anfangen, Gedenkplätze für die deutschen Opfer brutaler Migrantengewalt anzulegen, anstatt immer noch der Holocaustopfer zu gedenken.
    Außerdem heucheln Juden nur rum:
    Juden wie Friedmann oder diese alte Frau, die nen Namen wie irgendwas mit Knoblauch hat, behaupten ständig, Deutschland müsse all die Musels und Neger aufnehmen, weil wir sonst unmenschlich werden.
    Aber weder von Friedmann noch von dieser alten Frau hört man Kritik daran wie Israel mit seinen Musels umgeht, und dass Israel keine Musels aufnimmt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Wer war Adolf Hitler?
    Von Günther83 im Forum Geschichte
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 10.03.2020, 09:07
  2. Wird Adolf Hitler sein Stigma je verlieren?
    Von Amun im Forum Politik- & Geschichtswissenschaft
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 29.11.2019, 00:20
  3. Wunderschönes Gedicht von Adolf Hitler
    Von Günther83 im Forum Literatur
    Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 08.09.2019, 09:54
  4. "Adolf Hitler bringt Multi-Kulti nach Israel"
    Von Stammtischkoller im Forum Gesellschaft
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.01.2016, 15:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben