+ Antworten
Seite 13 von 39 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 385
  1. #121
    Avatar von golomjanka
    Restrisikoanalyst
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Heute um 17:08
    Beiträge
    26.526
    Themen
    217

    Erhalten
    10.307 Tops
    Vergeben
    15.377 Tops
    Erwähnungen
    428 Post(s)
    Zitate
    18393 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Piranha Beitrag anzeigen
    Ökonomisch geschulte Jugendliche würden dagegen fragen, wieso der Staat -zig Milliarden an Subventionen bezahlen kann, wieso der Staat den Konzernen die Steuern senken kann, wieso der Staat die Banken retten kann
    Kritik an der Invasions-Politik schließt doch Kritik an den gewöhnlichen Schweinereien der kapitalistischen Umverteilung nicht aus.
    Falsch allerdings aus gleich 2 Gründen bleibt, dass Du die Belastungen durch sogenannte Flüchtlinge gering einschätzt. Hier muss generationenübergreifend gerechnet werden. Dann sieht die prognostizierbare Bilanz ganz anders aus. Neben gesellschaftlichen Kosten muss außerdem die kulturelle Zerstörung und Verwahrlosung der Gesellschaft beachtet werden. Dieser Prozess kann bis zum Totalausfall führen.

    Grundsätzlich sollte das Deutsche Volk entscheiden dürfen, ob, wie lange und welche Zuwanderer es finanzieren oder eben nicht finanzieren möchte.


    Kleine Ergänzung zur Überlegung noch:
    Sozialistisch orientierte Nationalstaaten würden keine Zuwanderungspolitik zu Lasten der Bevölkerung zulassen. Jedenfalls nicht in nenenswertem Umfang und auch nicht unter Vorspiegelung humanitärer oder solidarischer Ziele. Beides ist nämlich für Invasionsprozesse verlogen.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von golomjanka (16.02.2020 um 22:20 Uhr)

  2. #122
    Psw-Kenner
    Schwarze_Rose hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Schwarze_Rose
    Alle Macht den Räten!
     


    Registriert
    14.03.2019
    Zuletzt online
    Heute um 20:02
    Beiträge
    3.741
    Themen
    38

    Erhalten
    998 Tops
    Vergeben
    64 Tops
    Erwähnungen
    69 Post(s)
    Zitate
    5284 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Holsteiner Beitrag anzeigen
    Oha, mit solchen Forderungen sei lieber vorsichtig, der Schuss könnte auch nach hinten losgehen.
    Nämlich dann, wenn Jugendliche ab einem bestimmten Alter anfangen zu denken und dahinter kommen, wie unlogisch die deutsche Zuwanderungspolitik ist und mittelfristig eine größere Gefahr darstellt, als die AfD. Nicht nur für sie als Jugendliche selbst, sondern für das ganze Land.
    Und dann könnten die ethisch geschulten Jugendlichen mal fragen, wieso Vater Staat -zig Milliarden für Flüchtlinge problemlos zur Verfügung stellen kann, aber kaum Geld hat für die eigenen Rentner.
    Das mündet dann vermutlich in Fragen, warum die offenbar gleichgeschalteten deutschen Medien so sehr die Grünen anhimmeln, dessen Politik zumindest in den Großstädten die innere Sicherheit mehr gefährdet als AfD und Pegida es je könnten.
    Aber sicher wird man solche unbequemen Fragen einfach nur mit der rechtspopulistischen Klatsche erledigen, das ist ja heute auch die übliche Vorgehensweise.
    Die Flüchtlinge sind der Sündenbock der Rechten obwohl das Problem nicht der Asylant ist sondern das System welches die Menschen ausbeutet.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #123
    DummDödel ^^ Psw-Legende Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 20:04
    Beiträge
    56.029
    Themen
    163

    Erhalten
    24.228 Tops
    Vergeben
    35.853 Tops
    Erwähnungen
    705 Post(s)
    Zitate
    46811 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    Die Flüchtlinge sind der Sündenbock der Rechten obwohl das Problem nicht der Asylant ist sondern das System welches die Menschen ausbeutet.
    die Migration ist eine Waffe zur Destabilisierung eines ganzen Kontinents.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #124
    Ich habe dich im Blick Avatar von Starfix
    Jenseits des Mainstreams!
     


    Registriert
    30.09.2008
    Zuletzt online
    Heute um 12:49
    Beiträge
    10.329
    Themen
    212

    Erhalten
    3.064 Tops
    Vergeben
    1.003 Tops
    Erwähnungen
    95 Post(s)
    Zitate
    6776 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von nachtstern Beitrag anzeigen
    Friedrich Merz hat wohl auch alles selbst erarbeitet und wird mit Sicherheit gegen einen weitere "nationalisierung" und für die "Vereinigten Staaten v.EUropa" plädieren.....

    Mi anderen Worten sie werden die Grünen und die Linken ausknipsen, es ist nur eine Frage der Zeit.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ein Zins um sie alle zu knechten, sie zu finden, sie ins Dunkel zu treiben und sie ewig zu binden. <-------[Für die dummen unter uns, das ist Ironie!!!]

    Ich leide unter Legasthenie und mache deshalb zahlreiche Orthografische Fehler, wer solche Fehler findet, darf dieses Behalten und selbst anwenden.

  5. #125
    Psw-Kenner
    Schwarze_Rose hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Schwarze_Rose
    Alle Macht den Räten!
     


    Registriert
    14.03.2019
    Zuletzt online
    Heute um 20:02
    Beiträge
    3.741
    Themen
    38

    Erhalten
    998 Tops
    Vergeben
    64 Tops
    Erwähnungen
    69 Post(s)
    Zitate
    5284 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von nachtstern Beitrag anzeigen
    die Migration ist eine Waffe zur Destabilisierung eines ganzen Kontinents.
    Die Migration resultiert aus der Ausbeutung und Imperialismus der Dritten Welt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #126
    Avatar von golomjanka
    Restrisikoanalyst
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Heute um 17:08
    Beiträge
    26.526
    Themen
    217

    Erhalten
    10.307 Tops
    Vergeben
    15.377 Tops
    Erwähnungen
    428 Post(s)
    Zitate
    18393 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    Die Migration resultiert aus der Ausbeutung und Imperialismus der Dritten Welt.
    Völkerwanderungen gabs schon, da existierten noch keine Klassen- und Ausbeutungsgesellschaften.
    Migration ist außerdem kein Akt, den Invasoren bestimmen sollten. Die Bevölkerung im Zuwandergesellschaft hat zu entscheiden, ob sie die Option bietet. Migrationsabsicht muss auch erst mal vorhanden sein bei Invasoren - in der Masse derzeit nicht sichtbar von Invasoren aus Afrika/Arabien. Einzige Ausnahme ist die Anpassung an soziale Netze.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von golomjanka (17.02.2020 um 00:32 Uhr)

  7. #127
    Psw-Kenner
    Schwarze_Rose hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Schwarze_Rose
    Alle Macht den Räten!
     


    Registriert
    14.03.2019
    Zuletzt online
    Heute um 20:02
    Beiträge
    3.741
    Themen
    38

    Erhalten
    998 Tops
    Vergeben
    64 Tops
    Erwähnungen
    69 Post(s)
    Zitate
    5284 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von golomjanka Beitrag anzeigen
    Völkerwanderungen gabs schon, da existierten noch keine Klassen- und Ausbeutungsgesellschaften.
    Migration ist außerdem kein Akt, den Invasoren bestimmen sollten. Die Bevölkerung im Zuwandergesellschaft hat zu entscheiden, ob sie die Option bietet. Migrationsabsicht muss auch erst mal vorhanden sein bei Invasoren - in der Masse derzeit nicht sichtbar von Invasoren aus Afrika/Arabien. Einzige Ausnahme ist die Anpassung an soziale Netze.
    Ich dachte Sie wären für Sozialismus?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #128
    Avatar von golomjanka
    Restrisikoanalyst
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Heute um 17:08
    Beiträge
    26.526
    Themen
    217

    Erhalten
    10.307 Tops
    Vergeben
    15.377 Tops
    Erwähnungen
    428 Post(s)
    Zitate
    18393 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    Ich dachte Sie wären für Sozialismus?
    Ich bin für Klarheit in der Argumentation, was Wahrheit bei der Interpretation der Tatsachen erfordert.
    Die Tatsache, dass sich in Deutschland seit 2014 über 1 Million Invasoren in Sozialnetze geschlichen haben, die meisten davon niemals an gesellschaftliche Leistungs-Einbringung interessiert sind, bedarf einer Gegensteuerung, egal, welcher Ursache diese Ströme sind. Eine weitere Tatsache ist das Vorhandensein von Nationalstaaten, was die Aktivität dessen in der Frage der Abweisung asozialer Zuwanderung erfordert. Unabhängig davon kann jeder, der als Ursache imperialistische Machenschaften erkennen will, für die Aufhebung des Kapitalismus politisch aktiv sein. Von mir aus gerne.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #129
    Philohumanarch
     


    Registriert
    04.12.2014
    Zuletzt online
    Heute um 13:53
    Beiträge
    3.558
    Themen
    41

    Erhalten
    936 Tops
    Vergeben
    481 Tops
    Erwähnungen
    57 Post(s)
    Zitate
    2966 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von nachtstern Beitrag anzeigen
    die Migration ist eine Waffe zur Destabilisierung eines ganzen Kontinents.
    Wo die Stabilität bereits zu Bruch ging da braucht nicht mehr destabilisiert werden,.
    Umgekehrt wird ein Schuh draus.. Wenn die Stabilität fehlt, sprich die Balance zwischen Konsens und innerer Stärke (kognitive Konsonanz) dann geht die Immunität verloren und die Vulnerabilität wächst und die Verfremdung nimmt zu.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #130
    Philohumanarch
     


    Registriert
    04.12.2014
    Zuletzt online
    Heute um 13:53
    Beiträge
    3.558
    Themen
    41

    Erhalten
    936 Tops
    Vergeben
    481 Tops
    Erwähnungen
    57 Post(s)
    Zitate
    2966 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    Die Migration resultiert aus der Ausbeutung und Imperialismus der Dritten Welt.
    Migration fand und findet seit jeher
    von arm nach reich statt

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Die Kosten des Nationalismus
    Von Piranha im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.11.2018, 15:53
  2. Maas bekommt sein eigenes Gift zu fressen
    Von Bester Freund im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2016, 17:36
  3. Das süße Gift der Subvention
    Von Hopfenbauer im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 18:31
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 16:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben