+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 55 von 55
  1. #51
    Premiumuser

    Registriert
    03.03.2019
    Zuletzt online
    12.09.2020 um 18:36
    Beiträge
    7.010
    Themen
    38

    Erhalten
    1.966 Tops
    Vergeben
    1.835 Tops
    Erwähnungen
    75 Post(s)
    Zitate
    5332 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von HeWhoIsGoingToWin Beitrag anzeigen
    Du schreibst vielleicht nichts von Bedeutung aber ich sehr wohl.

    Du willst meine Beiträge nur nicht verstehen, bzw. nicht anerkennen, nicht gutheißen. Du bist vermutlich gegen meine guten Vorschläge aber du verpackst es in Fragen, weil du weißt, dass ich Recht habe und die nicht offen gegen meine gute Vorschläge sein willst. Du hast keine besseren Vorschläge.



    Das, was du implizierst, habe ich doch gar nicht geschrieben.

    Die demokratische Mehrheit des deutschen Volkes wird für meine guten Vorschläge sein. Was ich will, wird geschehen.

    Dass auch ein paar dagegen sind, ist nur zu erwarten und auch, dass einige keinerlei Einsicht zeigen werden.

    6. Die nicht geglaubt haben – und denen es gleich ist, ob du sie warnst oder nicht warnst -, sie werden nicht glauben.
    7. Versiegelt hat Allah ihre Herzen und ihre Ohren, und über ihren Augen liegt eine Hülle, und ihnen wird schwere Strafe.
    http://www.koran-auf-deutsch.de/sure-2/



    Ich habe nicht geschrieben, dass jemand mit vom besonders Guten abweichenden Geben automatisch schlecht für die Gesellschaft ist.

    Es gibt so etwas wie gute Gene, bzw. bessere und schlechtere Gene. Das ist Fakt und in Zukunft sind die Gene auch entsprechend bewertbar/klassifizierbar. Es kann Sinn machen, diese wissenschaftlichen Fakten zu berücksichtigen und nicht aus Narzissmus zu verleugnen.



    Du bist vermutlich unbelehrbar gegen meine guten Vorschläge und kannst nichts besseres bringen. (alles imho)
    Aha, also glaubst du wirklich, dass sich eine Mehrheit findet die dafür stimmt im Krisenfall nicht gerettet zu werden?

    Warum soll man zu so etwas Gegenvorschläge bringen?

    Du bist doch derjenige der hier die Vorschläge auf den Tisch legt und keinerlei Kritik daran wahr nimmt.

    Keinerlei Rückfragen beantwortet.

    Da muss man doch keine Gegenvorschläge bringen.

    Ich bin mir sehr sicher, dass du niemanden finden wirst der dafür stimmt im Krisenfall freiwillig außen vor zu bleiben.

    Der Selbsterhaltungstrieb des Menschen spricht dagegen.

    Du wirst genau wie jeder andere auch um dein Leben kämpfen.

    Oder willst du ernsthaft erklären, dass du freiwillig auf jede Hilfe verzichten willst, bei welcher Krise auch immer?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #52
    Premiumuser + Avatar von Commander

    Registriert
    17.05.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 12:42
    Beiträge
    1.678
    Themen
    0

    Erhalten
    453 Tops
    Vergeben
    1.271 Tops
    Erwähnungen
    19 Post(s)
    Zitate
    1539 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    Habe mir in Alice Springs, Northern Territory / Australien eine kleine Hütte gekauft.

    Wenn Ihr in Europa fertig seit, mit eurem Kinderkram - kommt man viel - (leicht) zurück !

    Kommste mit ?

    Darfste denn da auch dauerhaft einwandern oder nur Urlaub machen?

    Australien ist streng und eine Imobilie alleine reicht da auch nicht um dort zu bleiben.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #53
    Premiumuser
    HeWhoIsGoingToWin hat diesen Thread gestartet
    Avatar von HeWhoIsGoingToWin

    Registriert
    23.01.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 13:11
    Beiträge
    802
    Themen
    22

    Erhalten
    54 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    13 Post(s)
    Zitate
    686 Post(s)

    Idee Für ein besseres Deutschland

    Das deutsche Volk wird für die von mir gewünschte gute Vorbereitung Deutschlands auf schwere Krisen sein, es wird sich eine überzeugende demokratische Mehrheit finden, denn mein Konzept bedeutet, dass im Krisenfall eher

    - der Rechtsstast, Recht und Ordnung erhalten bleiben und somit auch die Menschenwürde besser geschützt werden kann und dass mehr Menschen gerettet werden können,

    - soziale Gerechtigkeit möglich ist und das bedeutet den Deutschen vermutlich viel,

    - der Normalzustand schneller wieder erreicht werden kann und das unter sehr viel besseren Bedingungen, weil das von mir gewünschte gute System eher Staat, Wissen, Infrastruktur, usw. erhalten und gute Menschen retten konnte.

    Das deutsche Volk wird erstklassig für meine guten Vorschläge sein und ich will doch auch, dass meine ersten Ideen noch von guten Experten transparent und unter Mitwirkung des Volkes verbessert werden. Saubere Sache.

    Der einzelne und nicht gezielt gut erzogene Mensch ist leicht selbstsüchtig und gemein. Eine anarchistische Horde Gemeiner macht es nicht besser, sondern schlimmer. Staat und hierarchische Ordnung bedeuten Zivilisation und ermöglichen Menschenwürde, soziale Gerechtigkeit, gute Gesetze und eine gute Ordnung. Ein moderner Staat ist viel erfolgreicher als eine primitive Horde und Menschen neigen zur Staatenbildung: Familie, Clan, Stämme, Horde, usw. haben Führer und eine Hierarchie. Immer wieder, das hat die Menschheitsgeschichte gezeigt. Heute gibt es ca. 195 Staaten aber Anarchie ist nur ein Unglücksfall, ein bedauerlicher Zwischenzustand.

    Hierarchie und Elitenbildung ist meist schon recht gut. Hierarchie, Elitenbildung, Staatlichkeit sind nicht nur ein Aspekt von Zivilisation, sie sind quasi Zivilisation. Das Risiko, das ein effizienter Staat sich fragwürdig ausbreitet oder ggf. auch entartet, ist mit a) höheren Strukturen (z.B. einer guten Weltregierung) und einem guten system mit wirksamer Kontreolle, angemessener Überwachung und wirksamer Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen zu begegnen.

    Menschen sind vielleicht schlecht aber sie können ein gutes System schaffen. Das ist alternativlos. Es wäre absurd, wenn die Menschheit Selbstmord begehen würde, nur um eventuellen Schaden durch Menschen zu vermeiden, denn jederzeit könnte eine schlimmere Rasse auftauchen. Menschen sind vielleicht schlecht aber sie können gute KI entwickeln, siehe auch Crisis? What Crisis?

    Ein wünschenswerter guter und moderner Staat kann so erfolgreich sein, dass ein BGE und eine (wenigstens grundlegende aber in Zukunft vermutlich auch umfassende) kostenlose Gesundheitsversorgung für alle möglich ist und das will ich ja auch, siehe Wie könnte man Deutschland verbessern?

    Es ist sehr ratsam, dass ein Staat sich gezielt auf eine schwere Krise vorbereitet und das kann ja auch im Normalfall nützen (z.B. bessere Gesellschaft). Es steht völlig außer Frage und ist allgemein anerkannt, dass Deutschland sich auf eventuelle Krisen vorbereitet und es gibt ja auch einige diesbezügliche Bestrebungen. Ich will nun, dass die Krisenvorbereitung legal und demokratisch legitimiert verbessert und optimiert wird. Saubere Sache.

    Manche wollen meine guten Ziele nicht verstehen, manche deuten etwas falsch und fokusieren nur noch darauf, um ihr falsches Weltbild zu erhalten. Anstatt das offensichtlich positive Gesamtbild, die insgesamt sehr gute Idee zu würdigen, denken sie sich irgendetwas Negatives aus und denken dann für sich, alles von mir (ggf. nur zu einem Thema aber manche weiten das auch auf all meine Beiträge aus) wäre schlecht aber dabei sind sie es. Da ist nichts zu machen, denn jene mit einem falschen Weltbild wollen das so, d.h. sie wollen primär ihr falsches Weltbild erhalten und nichts sonst. Ihnen ist alles andere egal, Deutschland, Europa, die Welt - nur ihr eigenes narzisstisches Weltbild bedeutet ihnen was und manche würden sogar lieber (ggf. auch erweiterten) Selbstmord begehen, als ihr falsches Weltbild aufgeben zu müssen. Eigentlich ein erstaunliches Phänomen - vielleicht eine entartete (schiefgelaufene) Funktion im Gehirn und somit typisch menschlich, denn im Gutfall ist es vorteilhaft, wenn Menschen einen starken, standhaften Geist haben. Was jedoch für nützlich und der Gemeinschaft dienliche Stabilität und Selbtbestärkung gedacht ist, kann wie andere Gehirnfunktionen auch entarten und mißbraucht werden: vielleicht nur zur Selbstbestätigung eines narzisstischen Trolls aber ggf. auch zur tyrannischen Herrschaft. Der gute Herrscher läßt sich nicht durch falsche Meinungen irritieren aber der schlechte Herrscher nicht von seiner falschen Meinung und schlechten Zielen abbringen. Ein anderes Beispiel ist vielleicht Sadismus: kontrolliert und in Grenzen nützlich für die Fähigkeit zum Jagen und Kämpfen, also sehr wichtig aber entartet kann Sadismus zum Vergnügen schlechter Menschen werden (siehe auch Allahu akbar und Vielleicht). Menschen mit einem selbstsüchtigen, falschen Weltbild sind vermutlich immer schlecht, denn es muss einen Grund geben, warum sie unbelehrbar sind, warum sie keine Vernunft annehmen wollen. Dieser Grund ist ihre Schlechtigkeit, die sie nicht zugeben wollen und die sie vor sich und anderen pausenlos verlugnen und/oder rechtfertigen müssen. Schlechte Menschen hassen guten Beiträge und Verbesserungsvorschläge geradezu, insbesodnere, wenn sie dadurch potentiell ihre ungerechten Pfründe bedroht sehen und z.B. die Aufdeckung der Wahrheit, Gerechtigkeit, Knast, usw. fürchten. Natürlich sagen sie nicht "ich bin gegen ein besseres Deutschland, weil ich so schlecht bin", sondenr sie denken sich irgendeinen Blödsinn aus und bei einigen ist die ganz einfache Gedankenkette "das ist nazi/faschistisch => das ist schlecht" sehr beliebt, denn sie müssen dazu nur gute Maßnahmen für angeblich nazi halten, um sie voller Stolz ablehnen zu können. Das ist wie gesagt eine sehr menschliche Eigenschaft, die leider auch zum Schlechten verwendet werden kann. Es ist z.B. gut, wenn eine Gruppe Gläubiger ihre Feinde verachtet und so ihr Land so besser verteidigen können und es ist dabei typisch und leicht möglich, den menschlichen Feind quasi zu entmenshclichen. Diese typisch menschliche Fähigkeit für eine starke Gemeinschaft kann aber auch entarten und mißbraucht werden, nämlich wenn böse Menschen das Volk so für ihre schlechten Ziele aufhetzen. Man denke z.B. an die Hetze gegen Juden im Nazi-Regime oder heutzutage die Hetze gegen Russland, China oder einfach nur Staaten, die sich nicht dem US-Imperialismus unterwerfen wollen, wie z.B. Syrien, Libyen, Ukraine, Venezuela, aktuell Weißrussland, usw. Einige Journaillen hetzen tendenziell wie unter Adolf Hitler gegen die Juden aber sie sind heutzutage natürlich auch gegen rechts und gegen Rassismuss, weil das eben en vogue ist und sie mit etwas anderes hetzen. Man muss aber nur mal gucken, wer gut und wer schlecht ist. man kann sie an ihrer falschen Meinung erkennen aber die kommt nicht von ungefähr (es gibt natürlich auch harmlose Dumme/Desinformierte mit einer falschen Meinung aber wer nach ein paar Erläuterungen offensichtlich Gutes unvernünftig ablehnt, der ist verdächtig, so wie auch von Berufs wegen gebildetere/informiertere Juristen, Journaillen und Politiker, die für den US-Imperialismus/Kapitalismus sind). Ja und so ist es auch erklärlich, dass viele Ungläubige unverbesserlich und unbelehrbar sind:

    6. Die nicht geglaubt haben – und denen es gleich ist, ob du sie warnst oder nicht warnst -, sie werden nicht glauben.
    7. Versiegelt hat Allah ihre Herzen und ihre Ohren, und über ihren Augen liegt eine Hülle, und ihnen wird schwere Strafe.
    http://www.koran-auf-deutsch.de/sure-2/

    Fragt euch ganz einfach wie gut ihr seid. Wie würde das deutsche Volk über euch denken, wenn es alles über euch wüßte? Könnt ihr euch (z.B. im Streit mit einem gegner) wünschen, dass die Wahrheit schonungslos aufgedeckt werden möge, auf dass alle sehen, wer Recht hat? Ich will, dass bekannt wird, wer besser ist: ich oder meine Gegner. Alles dazu Relevante/Notwendige soll aufgedeckt/veröffentlicht werden. Meine Gegner können das nicht und das sagt alles. Nun ist es ja eigentlich extrem unwahrscheinlich, dass es da eine größere Aufdeckung der Wahrheit über meine Gegner zu meinen Gunsten gibt, wenn man mich nur als arbeitslosen Loser sieht, der Blödsinn im Internet schreibt aber wenn ich der Messias bin (das ist zu prüfen), dann ist die Wahrscheinlichkeit quasi 1, dass prominentere Gegner von mir auffliegen werden. Konsequenterweise werden meine Gegner natürlich verzweifelt denken, dass ich unmöglich der Messias sein könne und dazu müssen sie natürlich auch meine vielen guten Beiträge gering schätzen. Fragt euch jedoch besser mal, wie gut meine Beiträge in Wirklichkeit sind. Wer hat so viel gute Verbesseurngsvorschläge gebracht? Keiner. Vielleicht habe ich sogar eine die Grundlagenphysik und Weltsicht (Menschen/Materie nur ein Muster, siehe auch It's astounding und Der Untergang der Relativitätstheorie in wenigen Jahren?) revolutionierende These und die ist selbst dann sehr erstaunlich, wenn sie falsch wäre aber sehr wahrscheinlich ist sie nicht falsch, denn sie kann prinzipiell erklären, wie Kraftfelder und Naturgesetze funktionieren und warum Naturgesetze überall gleich sind (die derzeitige Wissenschaft kann das nicht erklären). Das ist so genial, das meine Grundteilchen-Muster-These sehr wahrscheinlich stimmt und das ist dann auch ein sehr schwerwiegender Hinweis auf die Existenz von Allah, siehe Allahu akbar. Ich will, dass das erforscht wird, ich habe sogar ein Experiment dazu vorgeschlagen und (was ich erst seit kurzem erfahren habe, siehe Der Untergang der Relativitätstheorie in wenigen Jahren? wird es sogar bald ein ähnliches Experiment geben und zwar hochprofessionell mit Atomuhren und Satelliten, siehe Atomic Clock Ensemble in Space. Ich freue mich sehr darauf und auch wenn ich natürlich auf eine Bestätigung eines physikalischen Äthers hoffe und bei einem Fehlschlag dessen auch nicht so leicht nicht an die Nichtexistenz eines Äthers glauben würde, so würde mich ein solcher Fehlschlag nicht besonders irritieren, es wäre für mich nur eine zu beachtende Info. Übrigens, wenn wirklich kein Äther existieren würde, dann ließe sich das am ehesten damit erklären, dass wir in einer Computersimulation leben, welche keine Notwendigkeit sieht, solche Experimente zu verhindern oder zu beeinflussen. Ja, die Relativitätstheorie ist unlogischer Unfug (siehe auch Wie ist das eigentlich mit der Relativität und der Lichtgeschwindigkeit?) aber ach so viele glauben daran - das auch noch mal als Beispiel dafür, dass Menschen eben auch etwas Falsches glauben können. Da ist es eine Kleinigkeit, einfach die Existenz von Allah zu leugnen und zwar auch dann, wenn vermutlich viele Zeichen und Wunder geschehen werden, denn Ungläubige können sich das dann einfach mit Aliens, einer Computersimulation, usw. erklären.

    Nun könnte man ja sagen: "Ha, du spinnst doch, Allah existiert nicht und die Relativitätstheorie ist Fakt" aber neben ein paar überzeugenden Argumenten für meine Sichtweise gibt es da noch etwas Supereinfaches, etwas, das jeder verstehen kann: Ich will, dass die Wahrheit aufgedeckt und z.B. erforscht/ermittelt wird. Ich will, dass bekannt wird, wer besser ist: ich oder meine Gegner. Meine Gegner wollen das nicht und das sagt alles. Das kann man nicht so einfach vortäuschen, man muss wenigstens für eine wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen, die wissenschaftliche Erforschung von übernatürlichen Phänomenen und einer erstaunlichen Menschheitsgeschichte sein und zwar überzeugend. Das ist ein sehr starkes Metaargument (übergeordentes Argument auf einer Metaebene) für alle Diskussionen. Wie viele kennt ihr noch, die so arumentieren? Keinen? Oh. Bin ich vielleicht der Messias?

    Jungs, meine Texte werden in die Geschichte eingehen, das ist so gut wie sicher und zwar sehr prominent. Zwar werden KI in Zukunft das viel hübscher und sowohl kompakter als auch mit mehrstufigen Ergänzungen verfassen können aber ich bin der Mensch, der quasi als erster so viel dazu geschrieben hat. Zwar ist vieles nicht so neu aber es gibt keine derartige Sammlung und viele glauben irgendwelchen Unfug. Das ist schon erstaunlich und es ist mir völlig egal, wenn einige das verzweifelt verleugnen. Dass ich nicht früher bekannt geworden bin, hat auch den Nutzen, dass ich so mehr geschrieben habe. Es könnte sein, dass ich ein arbeitsloser Loser (mal von meinen guten Beiträgen abgesehen) bleibe aber es ist sehr wohl auch denkabr, dass ich erheblich bekannter und erfolgreicher werde und zwar (schrittweise aber shcon rehct beeindruckend) in diesem Jahrzehnt. (alles imho)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #54
    Fragensteller... Avatar von Heli
    Aktiver User
     


    Registriert
    11.10.2015
    Zuletzt online
    17.09.2020 um 22:01
    Beiträge
    12.373
    Themen
    18

    Erhalten
    3.429 Tops
    Vergeben
    909 Tops
    Erwähnungen
    268 Post(s)
    Zitate
    7294 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von BinMalWeg Beitrag anzeigen
    @ sportsgeist

    Also keine Fakten, man soll dir einfach Glauben.

    Wärst du es nicht der sagte zum Glauben geht man in die Kirche?

    Willst du eine neue Kirche Gründen?

    Falls nein liefer Fakten, bis dahin bleibt mein Spruch:


    Du musst es nur oft genug wiederholen, dann glaubst du auch es wäre die Wahrheit.
    Fakten sind nicht so seine ganz große Stärke. Sein Kernkompetenz ist eher das Geschichtenerzählen...


    PS: Damit kann man sich heutzutage angeblich sogar selbständig machen und den ganzen Tag wenn es heiß ist im Pool planschen. Das nennt man dann einfach ''Homeoffice''..()

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ''Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen'' (Helmut Schmidt)

    ''Mit einer demokratischen Gesellschaft ist das Konzept von Multikulti schwer vereinbar. Vielleicht auf ganz lange Sicht. Aber wenn man fragt, wo denn multikulturelle Gesellschaften bislang funktioniert haben, kommt man sehr schnell zum Ergebnis, dass sie nur dort friedlich funktionieren, wo es einen starken Obrigkeitsstaat gibt'' (Helmut Schmidt)

  5. #55
    Psw-Legende Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 18:42
    Beiträge
    21.136
    Themen
    288

    Erhalten
    7.841 Tops
    Vergeben
    7.058 Tops
    Erwähnungen
    111 Post(s)
    Zitate
    15411 Post(s)

    Standard

    Droht ein Zusammenbruch der Zivilisation?

    Welcher Zivilisation

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob Heli Atue001 Uwe O. Le Bon Sportsgeist Voller Hanseat

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Zustände in Deutschland
    Von Sumsina im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 381
    Letzter Beitrag: Gestern, 18:15
  2. Untergang der Zivilisation durch eine Umweltkatastrophe
    Von Karl 55 im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.08.2017, 18:29
  3. Der Zusammenbruch beginnt?!
    Von agano im Forum Gesellschaft
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 15:30
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 07:34
  5. SPD vor dem Zusammenbruch?
    Von Dillerjohann im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 22:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben