+ Antworten
Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 117
  1. #21
    Avatar von Schipanski
    Wir müssen!
     


    Registriert
    02.09.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:11
    Beiträge
    8.695
    Themen
    11

    Erhalten
    6.414 Tops
    Vergeben
    6.799 Tops
    Erwähnungen
    109 Post(s)
    Zitate
    6338 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von imho Beitrag anzeigen
    Du hast den falschen Artikel verlinkt. Dies ist der richtige:

    https://www.vocer.org/journalisten-bedrohung-ist-okay/
    Darauf hat mich der Doppelwopper schon gebracht. Und wie gesagt, Garfield hätte gleich den richtigen einstellen können, dann wäre das Missverständnis gar nicht passiert.
    Und überhaupt, gibt das der Kontext gar nicht her was Garfield hier in den Raum zu stellen versucht.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung."

    Peter Scholl-Latour 2014

    "Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist."

    Johann Wolfgang von Goethe 1828

  2. #22
    Avatar von Schipanski
    Wir müssen!
     


    Registriert
    02.09.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:11
    Beiträge
    8.695
    Themen
    11

    Erhalten
    6.414 Tops
    Vergeben
    6.799 Tops
    Erwähnungen
    109 Post(s)
    Zitate
    6338 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gerthans Beitrag anzeigen
    Ich verstehe das auch so. Selbstverständlich hat ein Anwalt das Recht, einen Journalisten anzurufen und ihm zum Beispiel mit einer Klage wegen übler Nachrede zu drohen.

    Bei den "Konsequenzen", die Ralf Höcker angedrohten wurden, dürfte es sich jedoch nicht um legitime rechtliche Schritte handeln. Gegen rechtliche Schritte ist Dr. Höcker als erfahrener Jurist ja gewappnet.
    Sehe ich auch so, ja. Als Anwalt wird er wohl kaum körperliche Gewalt meinen, mit der er drohen will und was das Mittel anderer Kreise ist, wie man dieser Tage im Zusammenhang mit der Wahl in Thüringen sehen konnte.

    Und desweiteren ging es in dem Artikel von damals eher um die Reaktion von Wulff, der dem Blödzeitungschef ja per Telefon gedroht hat, was sicherlich nicht besonders klug war.

    Der heutige Kontext in punkto "Drohen" ist aber ein ganz anderer. Und damals hätte sich wohl kaum jemand vorstellen können, dass jemand 7 Jahre später (Mord)drohungen u.ä. erhält weil er einer missliebigen politischen Partei angehört, und / oder etwas dem politischen Mainstream nicht genehmes sagt. Man muss sich mal vorstellen wo wir angelangt sind mittlerweile.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Schipanski (14.02.2020 um 09:51 Uhr)
    "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung."

    Peter Scholl-Latour 2014

    "Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist."

    Johann Wolfgang von Goethe 1828

  3. #23
    routiniertes Forenmitglied Avatar von gerthans

    Registriert
    03.10.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 19:53
    Beiträge
    713
    Themen
    15

    Erhalten
    537 Tops
    Vergeben
    251 Tops
    Erwähnungen
    6 Post(s)
    Zitate
    843 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schipanski Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so, ja. Als Anwalt wird er wohl kaum körperliche Gewalt meinen, mit der er drohen will und was das Mittel anderer Kreise ist, wie man dieser Tage im Zusammenhang mit der Wahl in Thüringen sehen konnte.
    Stimmt! Das Haus eines FDP-Mitglieds wurde ja mit Pyrotechnik beschossen, so dass die junge Mutter um das Leben ihres Kindes fürchtete. An Höckers Stelle, der bald Vater wird, hätte ich auch Angst.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #24
    Psw-Kenner Avatar von KurtNabb

    Registriert
    24.02.2019
    Zuletzt online
    Heute um 03:36
    Beiträge
    6.321
    Themen
    12

    Erhalten
    2.529 Tops
    Vergeben
    569 Tops
    Erwähnungen
    32 Post(s)
    Zitate
    5524 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Roquette Beitrag anzeigen
    Update:

    Merz nennt AfD "Gesindel"

    Wenn ich "Gesindel" bin, obwohl ich für Demokratie, Menschenrechte, Gleichberechtigung der Frau usw bin, was sind dann die mit der Kopfabschneiderreligion?
    In dem Falle könnte Dir Herr Höcker weiterhelfen. Den Link kann ich leider nicht korrekt einstellen, weil die Forensoftware böse Wörter filtert. Aber vielleicht hilft Dir ein Zitat weiter:

    F. J. Wagner bezeichnet Bushido in der heutigen Bild-Zeitung als „Idiot“, „viele Etagen unter dem Brüllaffen“ stehend, „*********“, „Arsch“ und „dumme Wurst“. Muss der Kolumnist nun mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen? Nein, sicher nicht. Denn jedenfalls Herr Wagner beleidigt den Rapper damit nicht.

    Denn: Wer asozial ist, hat sich keinen sozialen Geltungsanspruch erworben. Und Bushido ist nicht nur ein gewöhnlicher „Proll“, sondern im besten Wortsinne ein Asozialer, also ein anti-sozialer Normabweichler.

    § 185 des Strafgesetzbuches (Beleidigung) schützt zwar die Ehre eines jeden Menschen, also grundsätzlich auch die von Bushido. Allerdings versteht der normativ-faktische Ehrbegriff unter faktischer Ehre „die (verdiente) Geltung der Person in der Gesellschaft, ihren guten Ruf.“ Der rechtlich bedeutsamste Teil der Ehre liegt in dem „Anspruch des Individuums, entsprechend seinem moralischen, intellektuellen und sozialen Wert behandelt zu werden.“ (beide Zitate nach Fischer, StGB, § 185, Rn. 3 m. w. Nachw.)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von KurtNabb (14.02.2020 um 11:52 Uhr)
    Ich schaue keine Videos und ich mag auch keine Videos schauen und ich mag auch nicht diskutieren, warum ich keine Videos schaue.

  5. #25
    Avatar von imho

    Registriert
    24.07.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 23:03
    Beiträge
    11.075
    Themen
    75

    Erhalten
    5.135 Tops
    Vergeben
    2.707 Tops
    Erwähnungen
    233 Post(s)
    Zitate
    13022 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schipanski Beitrag anzeigen
    Darauf hat mich der Doppelwopper schon gebracht. Und wie gesagt, Garfield hätte gleich den richtigen einstellen können, dann wäre das Missverständnis gar nicht passiert.
    Und überhaupt, gibt das der Kontext gar nicht her was Garfield hier in den Raum zu stellen versucht.
    Eigentlich wollte ich mich dazu gar nicht zu Wort melden. Mich hatte genau wie Dich die Nicht-Verlinkung gestört. Deshalb hatte ich nach der Quelle gesucht und festgestellt, dass er korrekt, auch sinngemäß, zitiert hatte. Alter Stubentiger hat Höcker richtig zitiert und nichts aus dem Zusammenhang gerissen. Erklären kann ich mir das nur so, dass Höcker Mandanten vertritt, die wegen solcher Delikte angezeigt wurden. Bei meiner Recherche fand ich auch einen Kommentar eines anderen Anwaltes, der Höckers Auffassung entschieden widerspricht.

    Alter Stubentiger hat genau einen Fehler gemacht, einen Fehler, der in diesem Forum leider an der Tagesordnung ist. Mir wurde schon oft geantwortet auf meine Bitte um einen Link, ich könne ja selber googeln. Ich denke auch, dass Alter Stubentiger nicht wegen der fehlenden Verlinkung beschimpft wurde, sondern weil einigen nicht schmeckt, was Höcker geschrieben hat. Der Mann ist Medienanwalt, der keine Skrupel kennt bei der Verteidigung seiner Mandanten.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Einmal kurz nicht aufgepasst und

    - zack -

    schon bist du glücklich

  6. #26
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 19:34
    Beiträge
    17.719
    Themen
    228

    Erhalten
    6.599 Tops
    Vergeben
    5.931 Tops
    Erwähnungen
    103 Post(s)
    Zitate
    13181 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von KurtNabb Beitrag anzeigen
    In dem Falle könnte Dir Herr Höcker weiterhelfen. Den Link kann ich leider nicht korrekt einstellen, weil die Forensoftware böse Wörter filtert. Aber vielleicht hilft Dir ein Zitat weiter:
    Der Rechtsstaat ist eh relativ , die Künast wird geschützt der Höcke verfolgt und vogelfrei erklärt !

    https://www.morgenpost.de/berlin/art...ro-zahlen.html

    recht zu haben muss man sich auch leisten können 🤮

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas nachtstern Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob Heli Atue001 Uwe O. Le Bon Sportsgeist

  7. #27
    Psw-Kenner Avatar von KurtNabb

    Registriert
    24.02.2019
    Zuletzt online
    Heute um 03:36
    Beiträge
    6.321
    Themen
    12

    Erhalten
    2.529 Tops
    Vergeben
    569 Tops
    Erwähnungen
    32 Post(s)
    Zitate
    5524 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ophiuchus Beitrag anzeigen
    Der Rechtsstaat ist eh relativ , die Künast wird geschützt der Höcke verfolgt und vogelfrei erklärt !

    https://www.morgenpost.de/berlin/art...ro-zahlen.html

    recht zu haben muss man sich auch leisten können ��
    Was der Künast zugemutet wurde, war allerdings auch mehr als dreist. Das Urteil der ersten Runde fand ich unmöglich.

    Mit Höcke habe ich da weniger Mitleid, der provoziert es, Faschist genannt zu werden. Anders mit der Weidel. Ein Ausdruck wie "Nazischlampe" ist dem, was der Künast zugemutet wurde, schon sehr ähnlich.

    Wie das alte Sprichwort sagt: Vor Gericht und auf hoher See liegt alles in Gottes Hand.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ich schaue keine Videos und ich mag auch keine Videos schauen und ich mag auch nicht diskutieren, warum ich keine Videos schaue.

  8. #28
    Avatar von imho

    Registriert
    24.07.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 23:03
    Beiträge
    11.075
    Themen
    75

    Erhalten
    5.135 Tops
    Vergeben
    2.707 Tops
    Erwähnungen
    233 Post(s)
    Zitate
    13022 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von KurtNabb Beitrag anzeigen
    Was der Künast zugemutet wurde, war allerdings auch mehr als dreist. Das Urteil der ersten Runde fand ich unmöglich.

    Mit Höcke habe ich da weniger Mitleid, der provoziert es, Faschist genannt zu werden. Anders mit der Weidel. Ein Ausdruck wie "Nazischlampe" ist dem, was der Künast zugemutet wurde, schon sehr ähnlich.

    Wie das alte Sprichwort sagt: Vor Gericht und auf hoher See liegt alles in Gottes Hand.
    Das mit Weidel musst Du aber schon aus dem Zusammenhang reißen. Sie hatte sich gegen die PC ausgesprochen und wurde als Antwort mit einer möglichen Folge konfrontiert.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Einmal kurz nicht aufgepasst und

    - zack -

    schon bist du glücklich

  9. #29
    Avatar von hoksila

    Registriert
    03.09.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 23:00
    Beiträge
    7.771
    Themen
    45

    Erhalten
    6.607 Tops
    Vergeben
    1.147 Tops
    Erwähnungen
    207 Post(s)
    Zitate
    7267 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von imho Beitrag anzeigen
    Das mit Weidel musst Du aber schon aus dem Zusammenhang reißen. Sie hatte sich gegen die PC ausgesprochen und wurde als Antwort mit einer möglichen Folge konfrontiert.
    "Nazischlampe" hat ja nun wirlklich nichts mit PC zu tun. Das ist eine Frage des Anstandes.
    Ich sag ja auch nicht "kleines Ar$chloch" zu Dir.

    Waren damals übrigens die ÖR. Selbstverständlich Satire!

    https://www.tagesspiegel.de/gesellsc.../19816018.html

    Gruß, hoksila

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #30
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 19:34
    Beiträge
    17.719
    Themen
    228

    Erhalten
    6.599 Tops
    Vergeben
    5.931 Tops
    Erwähnungen
    103 Post(s)
    Zitate
    13181 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von KurtNabb Beitrag anzeigen
    Was der Künast zugemutet wurde, war allerdings auch mehr als dreist. Das Urteil der ersten Runde fand ich unmöglich.

    Mit Höcke habe ich da weniger Mitleid, der provoziert es, Faschist genannt zu werden. Anders mit der Weidel. Ein Ausdruck wie "Nazischlampe" ist dem, was der Künast zugemutet wurde, schon sehr ähnlich.

    Wie das alte Sprichwort sagt: Vor Gericht und auf hoher See liegt alles in Gottes Hand.
    Wenn Höcke Faschist ist , dann kann Faschismus nicht so schlecht sein ! Angst hab ich da mehr vor der Frau Göring !

    Habe ihn vor ein paar Monaten , vor der Landtagswahl auf einer Veranstaltung persönlich kennen gelernt und kurz gesprochen.

    Es ist evtl. noch nicht zu dir durchgedrungen , aber die inflationäre Verwendung von Begriffen wie Faschist / Nazi relativiert die Zeit 33 - 45 !

    Morgen ist jeder Falschparker NAZI !

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas nachtstern Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob Heli Atue001 Uwe O. Le Bon Sportsgeist

Ähnliche Themen

  1. Verteuerter Wohnraum und Mieten – auf STAATS - Anweisung
    Von DOLANS im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2019, 12:10
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.08.2019, 21:45
  3. Die Rede Maaßens vor der Werteunion
    Von schelm65 im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.02.2019, 18:46
  4. Die Werteunion
    Von E160270 im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 18.04.2018, 20:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben