+ Antworten
Seite 213 von 256 ErsteErste ... 113163203211212213214215223 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.121 bis 2.130 von 2558
  1. #2121
    Psw-Legende Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 17:48
    Beiträge
    18.463
    Themen
    238

    Erhalten
    6.817 Tops
    Vergeben
    6.181 Tops
    Erwähnungen
    104 Post(s)
    Zitate
    13677 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    Oje, heute erscheint bei Anne Will wie bei anderen Propagandasendern schon wieder eine Leibstandarte von Merkel. Und sie werden uns erzählen, dass die AfD alles böse Nazis sind und man muss jetzt die demokratischen Parteien wählen, ansonsten kommt Höcke und wird alle Demokraten deportieren und vergasen. Wir stehen kurz vor der Machtergreifung der AfD und ein neuer Weltkrieg wird ausgelöst.

    Ich kann dieses Affentheater von diesen Heuchlern und Versagern nicht mehr hören!

    BG, New York
    Zum Glück sitzen wir dabei dank GEZ in der ersten Reihe !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas Nachtstern Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob Heli Atue001 Uwe O. Le Bon Sportsgeist

  2. #2122
    Lotse Psw-Legende Avatar von Le Bon
    180° ver-rückt --->
    Antisatanist
     


    Registriert
    18.10.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 21:59
    Beiträge
    28.232
    Themen
    51

    Erhalten
    18.248 Tops
    Vergeben
    32.152 Tops
    Erwähnungen
    625 Post(s)
    Zitate
    22304 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Horatio Beitrag anzeigen
    Jemand, der unsere Grundwerte
    derart schleift, hat an dieser Position so überhaupt nichts zu suchen.
    Richtich!
    ..........

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Seit 11.09.2017 statistisch beliebtester user des PSW!


  3. #2123
    Premiumuser + Avatar von Woppadaq
    Vorsicht, Mainstreamer !!
     


    Registriert
    07.04.2018
    Zuletzt online
    Gestern um 22:36
    Beiträge
    5.198
    Themen
    9

    Erhalten
    1.139 Tops
    Vergeben
    200 Tops
    Erwähnungen
    39 Post(s)
    Zitate
    5255 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von KurtNabb Beitrag anzeigen
    Dummheit war es von der Kanzlette, sich in dieser Form einzumischen.
    Das war es, ohne jede Frage.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #2124
    Avatar von Brandy

    Registriert
    15.08.2016
    Zuletzt online
    Heute um 05:01
    Beiträge
    4.266
    Themen
    5

    Erhalten
    6.279 Tops
    Vergeben
    4.797 Tops
    Erwähnungen
    103 Post(s)
    Zitate
    3234 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Woppadaq Beitrag anzeigen
    Er selbst behauptete noch kurz nach der Wahl, er habe nicht damit gerechnet, gewählt zu werden.

    Ob es ein schmutziger, abgesprochener Trick war oder schlicht und ergreifend Dummheit, es kommt für ihn relativ aufs Gleiche hinaus.
    Nachweislich hat Kemmerich am Tag zuvor schon von der Möglichkeit gesprochen!

    Es war kein "Trick", sondern eine Strategie, die als "innovativ im Parlamentarismus" betrachtet werden kann.
    Zu einer Strategie gehört auch das "Überraschungsmoment"
    und entscheidend ist: sie war erfolgreich!

    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    Man akzeptiert eine demokratische Wahl im Parlament nicht, indem man den Gewählten nötigt zurückzutreten, obwohl er ganz normal gewählt wurde.

    BG, New York
    Der gerade gewählte Ministerpräsident hat zwar seine Wahl angenommen,
    aber sofort jeden Konsens in die Tonne gehauen und die Mehrheit, die ihn gewählt hat, aufgekündigt:
    "Die Brandmauern gegenüber der AfD bleiben bestehen", sagte er.
    Es werde weder eine Koalition noch ein Angebot für eine Zusammenarbeit geben.
    "Ich bin Anti-AfD, ich bin Anti-Höcke", sagte Kemmerich. (mdr)

    Das Verhalten ist doch irrational und inakzeptabel,
    und da war schon rein zeitlich noch keine Nötigung von Parteivorständen und Medien.

    Andererseits ist die Strategie der AfD doch voll aufgegangen und hat noch viel mehr erreicht, als geplant:
    Stefam Möller stellvertretender AfD-Fraktiunsvorsitzender (Originalton im mdr):
    "Das war ja auch Sinn der ganzen Strategie wir haben also versucht, Herrn Kemmertlich als Gegenkandidaten überhaupt erst mal aufs Podium zu locken. Das hat er auch gemacht und dann haben wir ihn planmäßig gewählt ..."
    (und die CDU-Fraktion hat - trotz Warnung aus Berlin - überwiegend auch "mitgemacht")

    Dass darüber die CDU-Vorsitzende resigniert, ihr Thüringer Landesvorsitzender aus seinen Ämtern gedrängt wird und der CDU-interne Streit um Posten und Positionen wieder voll im Gange ist, ist doch noch eine erfreuliche Zugabe zu dem genialen Geniestreich!

    Dass der gewählte Ministerpräsident zurückgetreten ist, ist dann wiederum sein strategischer Streich,
    denn er bleibt ja geschäftsführend im Amt, kann damit aber sogar länger bleiben!

    Nun ist es weit schwieriger, eine Auflösung und Neuwahl des Landtages herbeizuführen,
    denn die Möglichkeit, das über eine Vertrauensfrage zu bewirken, ist nicht mehr gegeben,
    und ob eine 2/3 Mehrheit für eine Selbstauflösung zustande kommt, ist äußerst fraglich, weil zu viele Abgeordnete zu befürchten haben, nicht wieder gewählt zu werden.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Brandy (16.02.2020 um 22:59 Uhr)

  5. #2125
    Psw-Kenner Avatar von KurtNabb

    Registriert
    24.02.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 19:28
    Beiträge
    7.192
    Themen
    13

    Erhalten
    2.831 Tops
    Vergeben
    650 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    6282 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    Das war keine Dummheit, vielmehr ein Affront für eine Demokratie, wenn nicht gar eine Nötigung.

    BG, New York
    Auch das ist wahr. Und es ist dumm, die Demokratie wegen einer solchen Kleinigkeit zu beschädigen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ich schaue keine Videos und ich mag auch keine Videos schauen und ich mag auch nicht diskutieren, warum ich keine Videos schaue.

  6. #2126
    Avatar von Brandy

    Registriert
    15.08.2016
    Zuletzt online
    Heute um 05:01
    Beiträge
    4.266
    Themen
    5

    Erhalten
    6.279 Tops
    Vergeben
    4.797 Tops
    Erwähnungen
    103 Post(s)
    Zitate
    3234 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    ... Ganz davon abgesehen hätte dieser Schachzug gar nicht stattfinden können, wenn nicht ein FDP Kandidat angetreten wäre. Er ist doch angetreten um gewählt zu werden, oder?
    Er hat sich von der AfD "locken" lassen, obwohl er sich als "Anti-AfD" bekennt.

    Auch wenn ihr Verhalten dem eigenen Kandidaten gegenüber "innovativ" war, kann man ihr nichts vorwerfen,
    der Ex-Karnevalsprinz und Karnenalsvereinsvorsitzender hat sich schäbig verhalten.

    Sich wählen lassen und dann jede Zusammenarbeit mit denen zu verweigern, die ihn gewählt haben,
    "gehört" sich doch nach "bürgerlichem Anstand" nicht !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #2127
    Avatar von Picasso
    Meine Schwäche ist Stärke,
    weil sie sich auf Gott
    verlässt.
     


    Registriert
    06.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:13
    Beiträge
    31.442
    Themen
    99

    Erhalten
    14.126 Tops
    Vergeben
    23.010 Tops
    Erwähnungen
    510 Post(s)
    Zitate
    25868 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Brandy Beitrag anzeigen
    Er hat sich von der AfD "locken" lassen, obwohl er sich als "Anti-AfD" bekennt.

    Auch wenn ihr Verhalten dem eigenen Kandidaten gegenüber "innovativ" war, kann man ihr nichts vorwerfen,
    der Ex-Karnevalsprinz und Karnenalsvereinsvorsitzender hat sich schäbig verhalten.

    Sich wählen lassen und dann jede Zusammenarbeit mit denen zu verweigern, die ihn gewählt haben,
    "gehört" sich doch nach "bürgerlichem Anstand" nicht !
    Natürlich nicht. Aber da ist diese Heuchelei und die Machtgeilheit. Das wollte die AfD aufzeigen. Ist ihr gelungen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Der Narr spricht in seinem Herzen: Es gibt keinen Gott“.



    Psalm 14,1; 53,2




    https://www.gute-saat.de

  8. #2128
    Avatar von Brandy

    Registriert
    15.08.2016
    Zuletzt online
    Heute um 05:01
    Beiträge
    4.266
    Themen
    5

    Erhalten
    6.279 Tops
    Vergeben
    4.797 Tops
    Erwähnungen
    103 Post(s)
    Zitate
    3234 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Spökes Beitrag anzeigen
    Man sagt "Geschichte würde sich wiederholen"!?. Etwa in Hundert-Jahr-Schritten, da aller Anfang
    schwer ist?

    Beispiel: 1924 Thüringen
    In​ ​ Thüringen herrscht im Winter 1924 Landtagswahlkampf. ... Die bürgerlichen
    Parteien wie DVP, DDP und der Landbund haben sich im "Thüringer Ordnungsbund"
    zusammengeschlossen. Ihre Parole lautet: "Links abwählen". Der Bund gewinnt die
    Wahlen, wenn auch nicht mit absoluter Mehrheit. 48 Prozent vereint er auf sich,
    während SPD und KPD gemeinsam auf 41,5 Prozent kommen. Die Konservativen
    bedürfen also der Stimmen des Völkisch-Sozialen Blocks, einer Art Deckorganisation
    der illegalen NSDAP, die neun Prozent erhält. Der Nazi-Block erklärt sich bereit, eine
    Regierung des Ordnungsbundes zu tolerieren.
    Am 21. Februar 1924 wird mit den Stimmen des Ordnungsbundes und der Völkischen
    das Kabinett unter ​ DVP-Mann Richard Leutheußer ​ gewählt. Damit bricht erstmals in
    Deutschland das Tabu: Eine bürgerliche Regierung wird von Völkischen und Nazis
    toleriert.

    Beispiel: 1933 Ermächtigung Hitlers
    Die fünf Abgeordneten liberalen der Deutschen Staatspartei waren sich anfangs
    uneins, folgten dann aber alle der Mehrheit von drei Abgeordneten, die trotz
    Bedenken zustimmen wollten. Die Begründung der Fraktion trug der Abgeordnete
    Reinhold Maier vor:

    „Wir fühlen uns in den großen nationalen Zielen durchaus mit der Auffassung
    verbunden, wie sie heute vom Herrn Reichskanzler vorgetragen wurde [...]. Wir
    verstehen, dass die gegenwärtige Reichsregierung weitgehende Vollmachten
    verlangt, um ungestört arbeiten zu können [...]. Im Interesse von Volk und Vaterland
    und in der Erwartung einer gesetzmäßigen Entwicklung werden wir unsere ernsten
    Bedenken zurückstellen und dem Ermächtigungsgesetz zustimmen.“

    Beispiel: 1945-1953 Der Naumann-Kreis
    Das Ziel? Umwandlung der FDP zur "NS-Kampftruppe". In den fünfziger Jahren
    unterwanderten hochrangige Altnazis systematisch die liberale Partei. Die
    Verschwörer um Goebbels' einstigen Staatssekretär Werner Naumann weiteten ihren
    Einfluss so weit aus, dass die Briten einschritten - in letzter Sekunde.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #2129
    Avatar von New York

    Registriert
    23.02.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 23:34
    Beiträge
    5.105
    Themen
    3

    Erhalten
    3.288 Tops
    Vergeben
    1.352 Tops
    Erwähnungen
    49 Post(s)
    Zitate
    5234 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Picasso Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht. Aber da ist diese Heuchelei und die Machtgeilheit. Das wollte die AfD aufzeigen. Ist ihr gelungen.
    Korrekt.
    Und hinzuzufügen wäre noch, dass der und seine Familie in ein Kreuzfeuer gekommen sind vom aufgehetzten Pöbel, wo man zumindest nachvollziehen kann, dass er nicht Stand gehalten hat. Und solche Vorgänge sind mir neu für eine Demokratie, welche sich Demokratie nennt. Das ist doch nicht normal!

    BG, New York

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Währung, die nach dem Euro kommt, sollte zum Gedenken an die Finanzkrise "Fiasko" heissen. Ein Fiasko hat 100 Debakel.
    Seit Jahrhunderten drehen die Uhren bei Moslems rückwärts. Eine neue Chance für die Schweizer Uhrenindustrie!

  10. #2130
    Avatar von New York

    Registriert
    23.02.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 23:34
    Beiträge
    5.105
    Themen
    3

    Erhalten
    3.288 Tops
    Vergeben
    1.352 Tops
    Erwähnungen
    49 Post(s)
    Zitate
    5234 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von KurtNabb Beitrag anzeigen
    Auch das ist wahr. Und es ist dumm, die Demokratie wegen einer solchen Kleinigkeit zu beschädigen.
    Was heißt Kleinigkeit. Die Depperte von der SPD redet schon von Rechtsterroristen, welche ins Parlament eingezogen sind.
    Die sind nicht mehr frisch und schaukeln die Sache hoch um die Sache zu bewirtschaften. Einfach eklig und grausig.

    BG, New York

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Währung, die nach dem Euro kommt, sollte zum Gedenken an die Finanzkrise "Fiasko" heissen. Ein Fiasko hat 100 Debakel.
    Seit Jahrhunderten drehen die Uhren bei Moslems rückwärts. Eine neue Chance für die Schweizer Uhrenindustrie!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.02.2018, 16:27
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 21:23
  3. Beckstein tritt als Ministerpräsident zurück
    Von Hellmann im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 21:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben