+ Antworten
Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 138
  1. #101
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Desmond_D
    time is on my side
     


    Registriert
    06.06.2020
    Zuletzt online
    Heute um 12:57
    Beiträge
    722
    Themen
    1

    Erhalten
    233 Tops
    Vergeben
    666 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    434 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von van Kessel Beitrag anzeigen
    du must hier nicht unbedingt mit exakten Zahlen hantieren wollen, denn die Datierung das Christentums ist alles andere als korrekt.

    Das Problem der Menschen sind nicht die Religionen, sondern die, welche diese Philosophien (Ideologien) unters Volk brachten (bringen). Es sind die Köche, nicht die Zutaten, welche jede Suppe versalzen.
    Namens der PHILOSOPHIE protestiere ich dagegen, sie als Religion oder Ideologie zu diffamieren.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #102
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Desmond_D
    time is on my side
     


    Registriert
    06.06.2020
    Zuletzt online
    Heute um 12:57
    Beiträge
    722
    Themen
    1

    Erhalten
    233 Tops
    Vergeben
    666 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    434 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Volkmar Beitrag anzeigen
    Es sind keine Philosophien sondern aufgedrückte Ideologien die den Imperialisten=Globalisten die Ausbeutung und Vernichtung der Völker leicht gemacht haben. Jesus ist aus dem Hut gesprungen und hat Liebe "verbereitet" als die Menschen nach Neros bösen Herrschaft die Nase voll hatten. Ein römisches Kolosseum mit Spiel und Spaß hat den Pöbel weiter belustigt und manipuliert.

    Es hat sich nichts geändert. Viel Spaß bei der Bundesliga und einer Merkel die uns Humanität vorgaukelt, während sie uns und die Völker vernichtet.
    Dein erster Satz stimmt! Respekt! Dein 2. ist historisch falsch. Die zitierten Spiele fanden im Circus maximus wenige Meter entfernt vom Kolosseum statt.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #103
    Avatar von DOLANS
    Die Gnostiker von Princeton
     


    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 12:48
    Beiträge
    7.069
    Themen
    195

    Erhalten
    3.499 Tops
    Vergeben
    3.436 Tops
    Erwähnungen
    69 Post(s)
    Zitate
    5540 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von van Kessel Beitrag anzeigen
    du must hier nicht unbedingt mit exakten Zahlen hantieren wollen, denn die Datierung das Christentums ist alles andere als korrekt.

    Das Problem der Menschen sind nicht die Religionen, sondern die, welche diese Philosophien (Ideologien) unters Volk brachten (bringen). Es sind die Köche, nicht die Zutaten, welche jede Suppe versalzen.
    Deine Medikamente heute vergessen?

    Mag man für die Aussagen der Religionen einen eigenen Standpunkt der Glaubwürdigkeit erfinden,

    so wurden diese Religionen allein von den uns bekannten " KIRCHEN " - vermarktet, und unter das Volk gebracht - um sich selbst -

    >schmarotzerhaft< über den "Glauben in der Bevölkerung daran" zu bereichern. Nicht umsonst sind alle großen Kirchen der Welt - die größten "Konzerne" !

    Deren - nacheifernden weltlichen Staats-Diktaturen - im selben, im gleichen "Fahrtwasser" bisher versucht haben, wie die Kirchen -

    durch die > VOLKSAUSBEUTUNG < sich schmarotzerhaft es "gut" gehen zu lassen.

    welche diese Philosophien (Ideologien) unters Volk brachten (bringen).
    Kläre dich selbst auf - was bedeutet Philosophie - was Ideologie und was ist eine Religion?

    Es sind die Köche, nicht die Zutaten, welche jede Suppe versalzen.
    Es waren schon immer die KIRCHEN - wie die STAATS-DIKTATUREN - welche die Kriege, Morde, Vergewaltigungen, Kindermißbrauch, Not, Elend und Leid -

    und vieles mehr, über die Bevölkerung gebracht hat!

    Damit ist eigentlich der / die TÄTER definiert - wo sich das VOLK einmal Gedanken machen sollte - ob man so etwas heute noch braucht.

    Gerade > CORONA < zeigt es wieder ganz deutlich auf !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer seine individuelle Existenz, sein Selbstbewußtsein – sein ICH -
    durch die Erziehung, Bildung und später dem Staat und der Kirche überläßt –
    wird ein Leben lang existieren – ohne real und bewußt – selbst je gelebt zu haben.

  4. #104
    Premiumuser Avatar von Titanic deckchair

    Registriert
    04.04.2019
    Zuletzt online
    Heute um 12:34
    Beiträge
    1.282
    Themen
    16

    Erhalten
    764 Tops
    Vergeben
    101 Tops
    Erwähnungen
    6 Post(s)
    Zitate
    873 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Desmond_D Beitrag anzeigen
    Wetten, dass der Vol-Koffer "musi" googlen muß!?

    Mit Sicherheit, dieser weltfremde Grüßonkel!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Folglich mein TagesTipp => Es genau so hinzunehmen, wie ich es sagte. Notorisches Widersprechen wird nichts bringen. Ehrlich! Vertraut mir da voellig!

  5. #105
    Premiumuser Avatar von van Kessel
    Beginner
     


    Registriert
    14.02.2019
    Zuletzt online
    08.08.2020 um 11:31
    Beiträge
    3.361
    Themen
    11

    Erhalten
    1.084 Tops
    Vergeben
    195 Tops
    Erwähnungen
    41 Post(s)
    Zitate
    3597 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Desmond_D Beitrag anzeigen
    Namens der PHILOSOPHIE protestiere ich dagegen, sie als Religion oder Ideologie zu diffamieren.
    Kannst du gerne tun. Ich möchte dich aber darauf hinweisen, dass zu den monotheistischen Religionen auch solche wie der Buddhismus gehören, welche die Versenkung (Meditation) in ihrem Programm haben und ehe unter einer Philosophie 'firmieren', als unter einer Religion nach westlichem Verständnis. Auch der Hinduismus ist eine Religion, welche allerdings wohl keine monotheistische ist. Diese beiden 'Religionen' werden immerhin von Milliarden Menschen 'kontaktiert'.

    Wenn Philosophien sich um den Gottesbegriff herumdrücken, so heißt dies ja nicht, dass er bei all den klugen Philosophen, nicht doch im Hinterkopf präsent ist (auch wenn sie tunlichst dies vermeiden möchten und mit Begriffen aus anderen Disziplinen herumhantieren). Das Geheimnis des Seins des Menschen hat viele Väter. Die Wesensverwandtschaft von Religion und Ideologie muss ich nun wirklich nicht noch kommentieren, oder?

    Gibt es doch gar einen Denker, welcher die Philosophie gegenüber der Religion(en) so 'abkanzelte':" ...Platon, Spinoza, Hegel konnen Ansichten entwickeln, die an Weite den Perspektiven der Inkarnation nicht nachstehen. Dennoch ist es keinem ihrer methaphysischen Systeme gelungen, die Grenzen der Ideologie zu überschreiten." Dies schrieb der fast vergessene, französischer Denker P. Teilhard de Chardin. Sieh an, die Philosophie hat Schranken, welche sie nicht überschreiten will oder kann?!

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #106
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Desmond_D
    time is on my side
     


    Registriert
    06.06.2020
    Zuletzt online
    Heute um 12:57
    Beiträge
    722
    Themen
    1

    Erhalten
    233 Tops
    Vergeben
    666 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    434 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von van Kessel Beitrag anzeigen
    Kannst du gerne tun. Ich möchte dich aber darauf hinweisen, dass zu den monotheistischen Religionen auch solche wie der Buddhismus gehören, welche die Versenkung (Meditation) in ihrem Programm haben und ehe unter einer Philosophie 'firmieren', als unter einer Religion nach westlichem Verständnis. Auch der Hinduismus ist eine Religion, welche allerdings wohl keine monotheistische ist. Diese beiden 'Religionen' werden immerhin von Milliarden Menschen 'kontaktiert'.

    Wenn Philosophien sich um den Gottesbegriff herumdrücken, so heißt dies ja nicht, dass er bei all den klugen Philosophen, nicht doch im Hinterkopf präsent ist (auch wenn sie tunlichst dies vermeiden möchten und mit Begriffen aus anderen Disziplinen herumhantieren). Das Geheimnis des Seins des Menschen hat viele Väter. Die Wesensverwandtschaft von Religion und Ideologie muss ich nun wirklich nicht noch kommentieren, oder?

    Gibt es doch gar einen Denker, welcher die Philosophie gegenüber der Religion(en) so 'abkanzelte':" ...Platon, Spinoza, Hegel konnen Ansichten entwickeln, die an Weite den Perspektiven der Inkarnation nicht nachstehen. Dennoch ist es keinem ihrer methaphysischen Systeme gelungen, die Grenzen der Ideologie zu überschreiten." Dies schrieb der fast vergessene, französischer Denker P. Teilhard de Chardin. Sieh an, die Philosophie hat Schranken, welche sie nicht überschreiten will oder kann?!
    Ja, die Abgrenzungsdefinition zwischen Reliogion, Philosophie und Ideologie hat mich schon während meines Studiums beschäftigt. Und scharfe Linien sind nicht immer leicht zu ziehen, aber im Grunde unterschreibe ich deinen Artikel (Beitrag) als zutreffend und auch als herausgehobene Antwort im Vergleich zu etlichen Antworten seichteren Charakters.
    (Weiteres ev. per PN, sofern Interesse besteht)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #107
    Premiumuser Avatar von frundsberg

    Registriert
    27.12.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 18:20
    Beiträge
    1.166
    Themen
    42

    Erhalten
    777 Tops
    Vergeben
    770 Tops
    Erwähnungen
    42 Post(s)
    Zitate
    935 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Iles9 Beitrag anzeigen
    Hörte das gerade in den ÖR und ehrlich, mir schwillt der Hals an.
    Sollen wir jetzt auch noch unsere deutsche Sprache verleugnen wegen unserer Vergangenheit. Ist das das Nächste was wir für die EU aufgeben sollen unter diesem Vorwand. Ich weiß nicht ob es mir nur so geht, aber ich fange langsam an hinter politischen Formulierungen unserer Regierenden immer wieder mal Angriffe auf meine Identität zu sehen. Wenn die das so weiter treiben, brauchen die sich nicht wundern warum Menschen immer aggressiver werden. Ich werde deshalb nicht tätlich werden aber trotzig schon. Sind wir nun immer wenn wir deutsch sprechen auch Täter, war jetzt auch noch die Sprache dran Schuld an den Kriegen ?
    Vielleicht etwas off-topic, aber leider muß es sein:



    Lese-Kommentar: „In was für einem Staat leben wir nur? Ich habe das Buch in zwei Abenden verschlungen und bin entsetzt, wie der NSU von Staatsseite konstruiert wurde. Auch das "Zeugensterben" war mir bis dato unbekannt. Dieses Buch muß gelesen werden."

    Beate Z. Schlußwort: „Die im Prozeß gemachten Erfahrungen sowie die mediale Berichterstattung verunsichern mich bis heute. Ich habe das Gefühl, daß (mir) jedes Wort, …, falsch bzw. mir nachteilig ausgelegt wird. Dies war auch der hauptsächliche Grund für die schriftliche Einlassung und Beantwortung aller Fragen des Senats. Zu diesem fortgeschrittenen Zeitpunkt des Verfahrens fehlte es mir längst an der dafür nötigen körperlichen und seelischen Kraft. Wiederholt wurde mir vorgeworfen, daß ich wider besseren Wissens nicht zur Aufklärung der näheren Umstände beitragen würde. Deshalb hier nochmals: Ich hatte und habe keinerlei Kenntnisse darüber, warum gerade diese Menschen an gerade diesen Orten von Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos ausgewählt wurden. Bitte verurteilen Sie mich nicht stellvertretend für etwas, was ich weder gewollt noch getan habe. Ich hatte und habe keine Kenntnis darüber, warum gerade diese Menschen ausgewählt wurden.“

    Das Buch über Hintergründe und Funktion des „Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU)“.
    Die Quellen: diverse Polizeiakten (BKA, BAO), den Berichten der Untersuchungsausschüsse und diverser investigativer Blogger. Durchgehend vierfarbig mit zahlreichen Abbildungen, ca. 170 Seiten.

    Buch exklusiv nur hier:

    https://derschelm.com/gambio/frisch-...nschuldig.html


    Danke

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    NSU - Beate Z. ist unschuldig, Buch in Vollfarbe, 170 Seiten, ca. 15,00 EUR
    https://derschelm.com/gambio/frisch-...nschuldig.html

  8. #108
    sitzen auf wtc7 Avatar von zwei2Raben
    Der Lockdown u alle Maßnahmen
    sind beendet.
     


    Registriert
    06.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 12:53
    Beiträge
    9.975
    Themen
    127

    Erhalten
    5.242 Tops
    Vergeben
    6.894 Tops
    Erwähnungen
    126 Post(s)
    Zitate
    8880 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Vielleicht etwas off-topic, aber leider muß es sein:



    Lese-Kommentar: „In was für einem Staat leben wir nur? Ich habe das Buch in zwei Abenden verschlungen und bin entsetzt, wie der NSU von Staatsseite konstruiert wurde. Auch das "Zeugensterben" war mir bis dato unbekannt. Dieses Buch muß gelesen werden."

    Beate Z. Schlußwort: „Die im Prozeß gemachten Erfahrungen sowie die mediale Berichterstattung verunsichern mich bis heute. Ich habe das Gefühl, daß (mir) jedes Wort, …, falsch bzw. mir nachteilig ausgelegt wird. Dies war auch der hauptsächliche Grund für die schriftliche Einlassung und Beantwortung aller Fragen des Senats. Zu diesem fortgeschrittenen Zeitpunkt des Verfahrens fehlte es mir längst an der dafür nötigen körperlichen und seelischen Kraft. Wiederholt wurde mir vorgeworfen, daß ich wider besseren Wissens nicht zur Aufklärung der näheren Umstände beitragen würde. Deshalb hier nochmals: Ich hatte und habe keinerlei Kenntnisse darüber, warum gerade diese Menschen an gerade diesen Orten von Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos ausgewählt wurden. Bitte verurteilen Sie mich nicht stellvertretend für etwas, was ich weder gewollt noch getan habe. Ich hatte und habe keine Kenntnis darüber, warum gerade diese Menschen ausgewählt wurden.“

    Das Buch über Hintergründe und Funktion des „Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU)“.
    Die Quellen: diverse Polizeiakten (BKA, BAO), den Berichten der Untersuchungsausschüsse und diverser investigativer Blogger. Durchgehend vierfarbig mit zahlreichen Abbildungen, ca. 170 Seiten.

    Buch exklusiv nur hier:

    https://derschenschuldig.html

    Danke
    Sind eigentlich auf yt alle kritischen Stimmen zu dem Urteil zensiert worden? oder was muss man als Suchbegriff eingeben?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Der Westen ist wirklich am Ende:
    https://www.youtube.com/watch?v=ra1zLylnYHo


    ≤#}jjjj++><{

    p:FreRex Jakob vHanseat DWBrot sportgeist milchmädchenfrank Tmaar e.augusti
    Maier2o imho golomj watson manfredm busse aStubenti mtdatas bluetie schwRose EkNmusik
    t:woppaq UweO nübetrachtet heli fdrklinge Piranha Nwfehler volkmar bimawe kamikatze
    u:Co At Ga


  9. #109
    Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    Heute um 01:32
    Beiträge
    7.624
    Themen
    107

    Erhalten
    3.379 Tops
    Vergeben
    701 Tops
    Erwähnungen
    119 Post(s)
    Zitate
    5824 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von zwei2Raben Beitrag anzeigen
    Sind eigentlich auf yt alle kritischen Stimmen zu dem Urteil zensiert worden? oder was muss man als Suchbegriff eingeben?
    Vielleicht solltest du dir mal darüber klar werden, dass YouTube ein PRIVATES Unternehmen ist, die auf ihrer Internetseite EXAKT dasselbe Hausrecht haben wie du in deiner Wohnung?
    Wenn bei dir ein Zeuge Jehovas vor der Tür steht, lässt du den mit freundlichem Lächeln rein und bietest ihm einen Kaffee an, damit er in deiner Wohnung sein Recht auf freie Meinungsäusserung praktizieren kann, oder machst du dem die Tür vor der Nase zu, weil dein Hausrecht vor seinem öffentlichen Recht auf freie Meinungsäusserung steht?

    Du jammerst über Zensur bei privaten Medien, die nichts weiter tun als ihr Hausrecht wahrzunehmen?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Piranha (07.08.2020 um 00:46 Uhr)
    "Nationalismus ist eine Kinderkrankheit. Es sind die Masern der Menschheit." - Albert Einstein

  10. #110
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 12:56
    Beiträge
    37.239
    Themen
    4

    Erhalten
    14.648 Tops
    Vergeben
    8.475 Tops
    Erwähnungen
    711 Post(s)
    Zitate
    33944 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Piranha Beitrag anzeigen
    Vielleicht solltest du dir mal darüber klar werden, dass YouTube ein PRIVATES Unternehmen ist, die auf ihrer Internetseite EXAKT dasselbe Hausrecht haben wie du in deiner Wohnung?
    Wenn bei dir ein Zeuge Jehovas vor der Tür steht, lässt du den mit freundlichem Lächeln rein und bietest ihm einen Kaffee an, weil der nur sein Recht auf freie Meinungsäusserung praktizieren will, oder machst du dem die Tür vor der Nase zu, weil dein Hausrecht vor seinem öffentlichen Recht auf freie Meinungsäusserung steht?

    Du jammerst über Zensur bei privaten Medien, die nichts weiter tun als ihr Hausrecht wahrzunehmen?
    Es gibt in Deutschland aber ein AGG (allgemeines Gleichstellungs-Gesetz) und das steht über dem Hausrecht.
    Dem müssen sich auch Anbieter von Leistungen unterordnen.
    Welches Geschrei würde anheben wenn yt die Beiträge Homosexueller zensieren würde.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen. Silvio Gesell
    Hier geht's zum Freigeld
    https://userpage.fu-berlin.de/~roehr...ll/nwo/nwo.pdf

Ähnliche Themen

  1. Der Wert der Sprache
    Von Patefachs im Forum Deutsche Sprache
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 08.06.2020, 15:20
  2. Sohn von NS-Täter über AfD.
    Von Schwarze_Rose im Forum Fake-News
    Antworten: 468
    Letzter Beitrag: 11.12.2019, 12:29
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.09.2018, 07:58
  4. Täter oder Opfer?
    Von Klabautermann im Forum Gesellschaft
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 19.02.2014, 18:24
  5. Deutsche Sprache.
    Von agano im Forum Gesellschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 14:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben