+ Antworten
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920
Ergebnis 191 bis 196 von 196
  1. #191
    Psw-Kenner Avatar von KurtNabb

    Registriert
    24.02.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 23:07
    Beiträge
    6.108
    Themen
    12

    Erhalten
    2.434 Tops
    Vergeben
    551 Tops
    Erwähnungen
    30 Post(s)
    Zitate
    5349 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von BerndDasBrot Beitrag anzeigen
    Nö, ich belege, dass man als friedlicher Demonstrant durchaus Polizeigewalt befürchten muss.
    Nein, das behauptest Du. Einen Beleg hast Du nicht erbracht.

    Es mag vereinzelte Unfälle gegeben haben, denn auch ein Polizist ist nur ein Mensch und erwischt vielleicht einmal im Getümmel den falschen. Deshalb Furcht vor Polizeigewalt zu haben ist reichlich irreal.

    Zitat Zitat von BerndDasBrot Beitrag anzeigen
    Die Behauptung "Unschuldslämmer" sehe ich nicht durch die Zitate von Nagel und Neuhaus belegt.
    Die Gewalt, die von den Demonstranten ausgeht wird nicht gerechtfertigt oder legitimiert.

    Es wird ungerechtfertigte Polizeigewalt gegen Demonstranten und Unbeteiligte kritisiert. Der Polizei wird unterstellt, dass sie Gewalt provoziert habe.

    Alles völlig legitime Forderungen und Meinungsäußerungen. Gewalt wird verurteilt.
    Es gab da ungerechtfertigte Gewalt gegen die Polizei, nicht umgekehrt. Und das ist die Regel, nicht die Ausnahme.

    Zitat Zitat von BerndDasBrot Beitrag anzeigen
    Meine Antwort darauf: "Ich kann nicht sehen, dass irgend ein Radikalismus oder Gewalt geduldet werden würde."

    DARAUF bezog sich meine Äußerung. Nicht auf Connewitz.
    Den Schuh hast du mir untergejubelt. Zwei Linke Landtagsabgeordnete die sich über Polizeigewalt aufregen als Repräsentanten der Gutmenschen die angeblich Gewalt dulden!?

    Und die Öffentliche Ordnung soll sich pauschal gegen Demonstranten/Versammlungen stellen, weil sie "radikal" sind? Ist das deine Haltung zum Versammlungsrecht und der Redefreiheit?

    Äähhhh!?!?! Nagut. Dann muss ich ja "voll" zurückrudern: "Radikalismus wird nur im Rahmen der bürgerlichen Freiheitsrechte geduldet. Gewalt gegen Personen wird nicht geduldet."

    Jetzt kannst du mit deinen "Gegenbeispielen" kommen, um mich zu widerlegen.




    Na du meinst das doch belegen zu können.
    So was in dieser Größenordnung würde mich überzeugen.



    Bleiben wir bei den "Gutmenschen".
    Du plapperst einen Scheißdreck durcheinander, der ist nicht mehr schön.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ich schaue keine Videos und ich mag auch keine Videos schauen und ich mag auch nicht diskutieren, warum ich keine Videos schaue.

  2. #192
    Premiumuser Avatar von BerndDasBrot

    Registriert
    17.09.2018
    Zuletzt online
    Gestern um 18:25
    Beiträge
    2.392
    Themen
    52

    Erhalten
    825 Tops
    Vergeben
    217 Tops
    Erwähnungen
    44 Post(s)
    Zitate
    2237 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von KurtNabb Beitrag anzeigen
    Nein, das behauptest Du. Einen Beleg hast Du nicht erbracht.

    Es mag vereinzelte Unfälle gegeben haben, denn auch ein Polizist ist nur ein Mensch und erwischt vielleicht einmal im Getümmel den falschen. Deshalb Furcht vor Polizeigewalt zu haben ist reichlich irreal.
    https://www.spiegel.de/politik/deuts...-a-800225.html

    Zitat Zitat von KurtNabb Beitrag anzeigen
    Es gab da ungerechtfertigte Gewalt gegen die Polizei, nicht umgekehrt. Und das ist die Regel, nicht die Ausnahme.
    Die Ausnahme wurde zu Recht kritisiert.


    Zitat Zitat von KurtNabb Beitrag anzeigen
    Du plapperst einen Scheißdreck durcheinander, der ist nicht mehr schön.
    Ich nehme deine Kapitulation an. Ad Hominem!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Ignore aufgrund von: a) Menschenrechte oder GG in Frage stellen b) Verschwörungstheorien nicht als solche erkennen c) fehlender Roten Faden d) ständiges Pauschalisieren e) Whataboutism
    Bitte überzeugt mich mit Fakten und Argumentationsketten. Ich stehe total auf Statistiken und Belege - weniger auf gefühlte Wahrheiten. Von Youtube-Videos und großer Schriftgröße bekomme ich Nasenbluten - ich höre die Kernthesen und Argumente lieber von euch persönlich.

  3. #193
    Psw-Kenner Avatar von KurtNabb

    Registriert
    24.02.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 23:07
    Beiträge
    6.108
    Themen
    12

    Erhalten
    2.434 Tops
    Vergeben
    551 Tops
    Erwähnungen
    30 Post(s)
    Zitate
    5349 Post(s)

    Standard

    Deine Quelle ist derartig mit Trackern und/oder sonstigem Mist überfrachtet, dass meine Sicherheitseinrichtungen Saltos schlagen. Ich kann's nicht lesen, ohne sie abzuschalten, und das tue ich nicht.

    Nebenbei bemerkt dürfte der Spiegel auch nicht das geeignete Medium sein, um irgendetwas schlüssig zu beweisen.


    Zitat Zitat von BerndDasBrot Beitrag anzeigen
    Die Ausnahme wurde zu Recht kritisiert.
    Von mir aus. Aber derlei Ausnahmen sind so selten, dass sie nicht der Rede wert sind.

    Zitat Zitat von BerndDasBrot Beitrag anzeigen
    Ich nehme deine Kapitulation an. Ad Hominem!
    Kritik an saudummem Gefasel ist keineswegs eine Kapitulation, mein armes kleines Mimöschen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ich schaue keine Videos und ich mag auch keine Videos schauen und ich mag auch nicht diskutieren, warum ich keine Videos schaue.

  4. #194
    Premiumuser Avatar von BerndDasBrot

    Registriert
    17.09.2018
    Zuletzt online
    Gestern um 18:25
    Beiträge
    2.392
    Themen
    52

    Erhalten
    825 Tops
    Vergeben
    217 Tops
    Erwähnungen
    44 Post(s)
    Zitate
    2237 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von KurtNabb Beitrag anzeigen
    Deine Quelle ist derartig mit Trackern und/oder sonstigem Mist überfrachtet, dass meine Sicherheitseinrichtungen Saltos schlagen. Ich kann's nicht lesen, ohne sie abzuschalten, und das tue ich nicht.
    Du armes Opfer. Kann immer noch keine Suchmaschine bedienen und selbständig denken.

    https://taz.de/Erstes-Urteil-gegen-P...-G20/!5638489/
    https://www.ausgestrahlt.de/blog/201...verfassungsge/
    https://www.stuttgarter-nachrichten....d6b416592.html

    Zitat Zitat von KurtNabb Beitrag anzeigen
    Von mir aus. Aber derlei Ausnahmen sind so selten, dass sie nicht der Rede wert sind.
    Pffff. Die Wahrheit gegen Gewalt auszusprechen setzt du jetzt also gleich mit Gewalt rechtfertigen. Ich habe deinen roten Faden verloren.

    Deinen Zitaten der Politiker kann ich nicht entnehmen, dass in diesen Linksradikalismus oder Gewalt verharmlost oder geduldet wird.

    Polizeipräsenz kann provozieren. Das ist wahr und ist keine Verharmlosung oder Duldung von Gewalt.

    Die Polizei übt manchmal ungerechtfertigte Gewalt und Zwangsmaßnahmen aus. Das ist wahr und ist keine Verharmlosung oder Duldung von Gewalt.

    Worin besteht denn jetzt genau die Duldung oder Rechtfertigung von Gewalt oder von Radikalismus?

    Zitat Zitat von KurtNabb Beitrag anzeigen

    Kritik an saudummem Gefasel ist keineswegs eine Kapitulation, mein armes kleines Mimöschen.
    Das ignorieren meiner Argumente schon. Immer wenn du argumentativ am Ende bist und nur noch persönliche Beleidigungen kommen - dann weiß ich, dass ich Recht habe. Danke - sag nichts - ich verstehe das schon.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Ignore aufgrund von: a) Menschenrechte oder GG in Frage stellen b) Verschwörungstheorien nicht als solche erkennen c) fehlender Roten Faden d) ständiges Pauschalisieren e) Whataboutism
    Bitte überzeugt mich mit Fakten und Argumentationsketten. Ich stehe total auf Statistiken und Belege - weniger auf gefühlte Wahrheiten. Von Youtube-Videos und großer Schriftgröße bekomme ich Nasenbluten - ich höre die Kernthesen und Argumente lieber von euch persönlich.

  5. #195
    Avatar von hoksila

    Registriert
    03.09.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 23:20
    Beiträge
    7.702
    Themen
    45

    Erhalten
    6.509 Tops
    Vergeben
    1.112 Tops
    Erwähnungen
    206 Post(s)
    Zitate
    7215 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von BerndDasBrot Beitrag anzeigen
    Du armes Opfer. Kann immer noch keine Suchmaschine bedienen und selbständig denken.
    Das war aber jetzt Ad hominem, Bernd.
    Bleib ruhig und trink erstmal ein Bierchen!

    "Deutsches Reichsbräu" nur 18,88 pro Kasten.

    https://www.t-online.de/nachrichten/...ermittelt.html

    Gruß, hoksila

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von hoksila (24.01.2020 um 17:26 Uhr)

  6. #196
    Psw-Kenner Avatar von KurtNabb

    Registriert
    24.02.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 23:07
    Beiträge
    6.108
    Themen
    12

    Erhalten
    2.434 Tops
    Vergeben
    551 Tops
    Erwähnungen
    30 Post(s)
    Zitate
    5349 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von BerndDasBrot Beitrag anzeigen
    Du armes Opfer. Kann immer noch keine Suchmaschine bedienen und selbständig denken.

    https://taz.de/Erstes-Urteil-gegen-P...-G20/!5638489/
    Wie schön. Zwei Polizisten haben sich in die Wolle gekriegt und es kam zu einer Bänderdehnung am kleinen Finger. Das war tatsächlich eine ungewöhnliche rabiate Gewaltanwendung.

    Hier ging es nicht um Polizeigewalt, sondern um die strittige Frage, ob die Polizei berechtigt war, die Delinquenten temporär aus dem Verkehr zu ziehen.

    Und ein besoffener Türke macht nach einem Unfall einen türkischen Polizisten blöd an und kriegt von seinem Landsmann die Quittung.

    Tut mir leid, mein Bester. Ich kann da keinerlei gefährliche Polizeigewalt erkennen, vor der sich ein redlicher Demonstrant fürchten müsste.

    Zitat Zitat von BerndDasBrot Beitrag anzeigen
    Pffff. Die Wahrheit gegen Gewalt auszusprechen setzt du jetzt also gleich mit Gewalt rechtfertigen. Ich habe deinen roten Faden verloren.

    Deinen Zitaten der Politiker kann ich nicht entnehmen, dass in diesen Linksradikalismus oder Gewalt verharmlost oder geduldet wird.

    Polizeipräsenz kann provozieren. Das ist wahr und ist keine Verharmlosung oder Duldung von Gewalt.

    Die Polizei übt manchmal ungerechtfertigte Gewalt und Zwangsmaßnahmen aus. Das ist wahr und ist keine Verharmlosung oder Duldung von Gewalt.

    Worin besteht denn jetzt genau die Duldung oder Rechtfertigung von Gewalt oder von Radikalismus?
    Noch einmal der entscheidende Punkt: Von der puren Anwesenheit eines Ordnungshüters in Uniform kann sich nur provoziert fühlen, wer gegen die Ordnung vorzugehen bestrebt ist.

    Zitat Zitat von BerndDasBrot Beitrag anzeigen
    Das ignorieren meiner Argumente schon. Immer wenn du argumentativ am Ende bist und nur noch persönliche Beleidigungen kommen - dann weiß ich, dass ich Recht habe. Danke - sag nichts - ich verstehe das schon.
    Ach Du armes, kleines, geschundenes und von Polizeigewalt bedrohtes Jammerläppchen! Hast Du nicht gerade selbst genau diesen Beitrag mit einer Beschimpfung eröffnet?

    Verzieh Dich in ein Mädchenpensionat, wenn Du klare Worte nicht ertragen kannst!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ich schaue keine Videos und ich mag auch keine Videos schauen und ich mag auch nicht diskutieren, warum ich keine Videos schaue.

Ähnliche Themen

  1. SS Wachmann verurteilt zu 5 Jahren
    Von Karl 55 im Forum Zweiter Weltkrieg
    Antworten: 173
    Letzter Beitrag: 28.12.2017, 13:34
  2. Gutmensch zu Geldstrafe verurteilt
    Von Heli im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.10.2017, 23:39
  3. Kapitalismus zum scheitern verurteilt?!
    Von Sahra-Strong im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 24.08.2013, 08:33
  4. Totschläger zu Haftstrafen verurteilt
    Von Xbox im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 23.08.2013, 19:15
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 21:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben