+ Antworten
Seite 16 von 16 ErsteErste ... 6141516
Ergebnis 151 bis 152 von 152
  1. #151
    Stammuser
    Wolfgang Langer hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Wolfgang Langer

    Registriert
    20.08.2019
    Zuletzt online
    Heute um 07:04
    Beiträge
    8.134
    Themen
    33

    Erhalten
    4.702 Tops
    Vergeben
    4.594 Tops
    Erwähnungen
    57 Post(s)
    Zitate
    6161 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Perkeo Beitrag anzeigen
    Der Terminus “Migrationshintergrund” besagt gar nichts. Meine Kinder haben auch “Migrationshintergrund”, weil mein Schwiegervater kein Deutscher war und weil meine Frau nicht in Deutschland geboren ist. Aber sie sind beide blond, haben beide blaue Augen, besuchen beide im Gymnasium den Hochbegabtenzug. In der Herkunfssprache können sie allenfalls frohe Ostern und alles Gute zum Geburtstag wünschen.
    Ich nehme mal an, über diese Art von Migranten sorgst du dich nicht, oder?

    Warum zum Kuckuck ist in Deutschland ein Ding der Unmöglichkeit, was überall sonst selbstverständlich ist:
    1) Wer eine Bereicherung für Gesellschaft und Arbeitswelt ist, ist willkommen.
    2) Flüchtlinge, wenn es denn tatsächlich welche sind und sich an die Regeln halten, also werden ebenfalls aufgenommen.
    3) Wer 1) und 2) nicht erfüllt, muss draußen bleiben bzw. wieder gehen.

    Stattdessen: Grabenkämpfe über Grabenkämpfe ob man nun 1) und 2) oder 3) in die Tonne tritt.
    Da bin ich voll bei dir!

    Das Problem ist NUR DER ISLAM!

    Der ist inkompatibel!
    ErdoWahns Europa-Übernahme,
    angekündigt von ihm und auch von den Muslim-Bründern.
    Geburten-Dschihad.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Ignorier-Liste: Schwarze_Rose BinMalWeg imho Jakob Ganzruhig Orwellhatterecht Woppadaq Piranha Nüchtern betrachtet

  2. #152
    Premiumuser + Avatar von schelm65

    Registriert
    03.03.2018
    Zuletzt online
    Heute um 04:36
    Beiträge
    4.532
    Themen
    24

    Erhalten
    3.733 Tops
    Vergeben
    1.318 Tops
    Erwähnungen
    51 Post(s)
    Zitate
    4191 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Perkeo Beitrag anzeigen
    Der Terminus “Migrationshintergrund” besagt gar nichts. Meine Kinder haben auch “Migrationshintergrund”, weil mein Schwiegervater kein Deutscher war und weil meine Frau nicht in Deutschland geboren ist. Aber sie sind beide blond, haben beide blaue Augen, besuchen beide im Gymnasium den Hochbegabtenzug. In der Herkunfssprache können sie allenfalls frohe Ostern und alles Gute zum Geburtstag wünschen.
    Ich nehme mal an, über diese Art von Migranten sorgst du dich nicht, oder?

    Warum zum Kuckuck ist in Deutschland ein Ding der Unmöglichkeit, was überall sonst selbstverständlich ist:
    1) Wer eine Bereicherung für Gesellschaft und Arbeitswelt ist, ist willkommen.
    2) Flüchtlinge, wenn es denn tatsächlich welche sind und sich an die Regeln halten, also werden ebenfalls aufgenommen.
    3) Wer 1) und 2) nicht erfüllt, muss draußen bleiben bzw. wieder gehen.

    Stattdessen: Grabenkämpfe über Grabenkämpfe ob man nun 1) und 2) oder 3) in die Tonne tritt.
    Dummerweise funktioniert der Punkt 2 nicht, er ist in seiner Aussagekraft und seinen Fehlinterpretationen und Missbrauchsmöglichkeiten viel zu offen.

    Dem geschuldet existieren Einwanderungsbestimmungen in anderen Staaten, die in einer strengen Auswahl sich an Bedarf und Sozialverträglichkeit ausrichten.

    Zur Verdeutlichung : Was, kämen plötzlich 20 Mio " vernünftige " Flüchtlinge, die sich korrekt verhalten und die deshalb bleiben dürften, obwohl sie ob ihrer Qualifikation nicht benötigt, nicht wirklich in der Wirtschaft gebraucht würden ? Das Gros bliebe also ein dauerhafter Alimentierungsfall für das dann zweckentfremdete Sozialsystem, welches irgendwann nicht mehr finanzierbar wäre.

    Und selbst im besten Fall, also bei 20 Mio Fachkräften mit moderner Weltanschauung gäbe es das Problem der infrastrukturellen Überforderung in unserem dichtbesiedelten Land.


    Die willkürlichen Zahlen sollen lediglich das prinzipielle Problem verdeutlichen und den Grund der Auswahl.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Denk ich an D in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht ( Heinrich Heine )

Ähnliche Themen

  1. Die Kosten der Umvolkung
    Von Debitist im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 19.12.2019, 21:23
  2. Spielarten der Umvolkung
    Von Debitist im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.09.2019, 11:38
  3. Was ist Umvolkung oder Überfremdung
    Von BerndDasBrot im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 28.05.2019, 11:37
  4. Umvolkung in Deutschland und Europa mit aller Macht
    Von Sachse im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 251
    Letzter Beitrag: 29.11.2018, 08:27
  5. Umvolkung als Realität
    Von Bester Freund im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 434
    Letzter Beitrag: 10.03.2018, 05:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben