+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34
  1. #31
    Lotse Psw-Legende Avatar von Le Bon
    180° ver-rückt --->
    Antisatanist
     


    Registriert
    18.10.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 22:44
    Beiträge
    27.015
    Themen
    47

    Erhalten
    17.187 Tops
    Vergeben
    30.437 Tops
    Erwähnungen
    592 Post(s)
    Zitate
    21273 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang Langer Beitrag anzeigen

    Berufe der AfD-MdB:

    9 Rechtsanwälte, 2 Staatsanwälte, 1 Oberstaatsanwalt, 1 Richter am Oberlandesgericht und ein Richter am Landesgericht, 1 Regierungsschuldirektorin, 1 Bau- und Wirtschaftsingenieur, 1 Maler und Lackiermeister, 1 Angestellter eines Dax Unternehmens, 5 Unternehmer, 1 Journalist und ein Wirtschaftspublizist, 3 Unternehmensberater, 1 Politologe, 1 Wirtschaft Wissenschaftler, 1 Oberst der Reserve, 1 Soldat, 1Hotelfachmann, 2 Polizisten, 1 Polizeiausbilder, 1 Radiomoderator, 1 Chemiker und ein Steuerberater, 1 Hochschullehrer, 1 Professor für Verbraucherpolitik, ein Jura Student und ein Philosoph, 1 Bestatter und ein Bauingenieur, 1 Maschinenbauingenieur und ein Mathematiker, 1 Mechatronikingeneur und ein Diplom Geologe, 1 Diplom Volkswirt und ein Diplom Kaufmann, 1 Physiker und ein Lehramtsstudent, 3 Lehrer und 1 Pilot usw...

    Bitte mal mit den GrünInnen oder der SPD vergleichen!
    Ist mir klar. Aber Du kennst ja meine Meinung über die AfD. Ich vermute, die wenigsten AfD Mitglieder und auch Abgeordneten wissen, daß sie nur ein Instrument zum Teilen und bashing sind.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Seit 11.09.2017 statistisch beliebtester user des PSW!


  2. #32
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 23:49
    Beiträge
    16.385
    Themen
    201

    Erhalten
    6.415 Tops
    Vergeben
    1.571 Tops
    Erwähnungen
    183 Post(s)
    Zitate
    10954 Post(s)

    Standard

    Österreich: Kaufen Klimaschutz, opfern Asylpolitik
    Florian Gasser
    vor 7 Std.

    In Österreich stimmen die Grünen für die Koalition mit der ÖVP – und für viele Kompromisse. Ein konservativ-ökologisches Wagnis, das zum Modell für Europa werden könnte.
    Der Widerstand im Europasaal des Salzburger Kongresshauses verpufft rasch. Auf der Bühne zerlegt Werner Kogler, Parteichef der österreichischen Grünen, die Argumente seiner Kritiker.
    Die Partei müsse in die Regierung mit der ÖVP von Sebastian Kurz eintreten, erklärt er, während er vor den mehr als 260 Delegierten auf- und abgeht.
    Das sei nötig, um eine Regierungsbeteiligung der rechten FPÖ zu verhindern.

    Doch dafür müssen die Grünen Kompromisse machen, die nicht allen gefallen.
    Die Grünen hatten den Bundeskongress kurzfristig einberufen, nachdem das Regierungsprogramm am Donnerstag bekannt wurde. Danach dauerte es nur wenige Stunden, bis sich Empörung in der grünen Basis breitmachte. Zwar habe habe man in der Klimapolitik Verhandlungserfolge erzielt: Eine ökologische Steuerreform ist geplant, dazu eine CO2-Bepreisung. Flugtickets sollen teurer und das Land bis spätestens 2040 klimaneutral werden.
    https://www.msn.com/de-de/nachrichte...cid=spartandhp


    DAs war der Grund für die Inszenierung die gelaufen, daß die Regierungskoalition zerbrochen ist. Die Grünen sollten ran, um die Pläne voran zu treiben und Kurz macht mit. Jetzt zeigt er sein wahres Gesicht.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Keine Verbindung:

    Uwe O., Rigoletto, Voller Hanseat, Metadatas, denmarkisbetter, Jacob, BerndDasBrot, LOA-Partei,

  3. #33
    Premiumuser +

    Registriert
    06.10.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 16:17
    Beiträge
    1.916
    Themen
    11

    Erhalten
    857 Tops
    Vergeben
    1.362 Tops
    Erwähnungen
    17 Post(s)
    Zitate
    1720 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Österreich: Kaufen Klimaschutz, opfern Asylpolitik
    Florian Gasser
    vor 7 Std.

    In Österreich stimmen die Grünen für die Koalition mit der ÖVP – und für viele Kompromisse. Ein konservativ-ökologisches Wagnis, das zum Modell für Europa werden könnte.
    Der Widerstand im Europasaal des Salzburger Kongresshauses verpufft rasch. Auf der Bühne zerlegt Werner Kogler, Parteichef der österreichischen Grünen, die Argumente seiner Kritiker.
    Die Partei müsse in die Regierung mit der ÖVP von Sebastian Kurz eintreten, erklärt er, während er vor den mehr als 260 Delegierten auf- und abgeht.
    Das sei nötig, um eine Regierungsbeteiligung der rechten FPÖ zu verhindern.

    Doch dafür müssen die Grünen Kompromisse machen, die nicht allen gefallen.
    Die Grünen hatten den Bundeskongress kurzfristig einberufen, nachdem das Regierungsprogramm am Donnerstag bekannt wurde. Danach dauerte es nur wenige Stunden, bis sich Empörung in der grünen Basis breitmachte. Zwar habe habe man in der Klimapolitik Verhandlungserfolge erzielt: Eine ökologische Steuerreform ist geplant, dazu eine CO2-Bepreisung. Flugtickets sollen teurer und das Land bis spätestens 2040 klimaneutral werden.
    https://www.msn.com/de-de/nachrichte...cid=spartandhp


    DAs war der Grund für die Inszenierung die gelaufen, daß die Regierungskoalition zerbrochen ist. Die Grünen sollten ran, um die Pläne voran zu treiben und Kurz macht mit. Jetzt zeigt er sein wahres Gesicht.
    Und Ösi auch bis 2030 Strom nur noch aus erneuerbaren Energien.
    https://www.zeit.de/politik/ausland/...schutz-steuern
    Jetzt geht wohl ein Wettlauf der Länder los wer von der Leyen ihren Plan zuerst erfüllt. Na mal sehen wenn es dann nur noch geringe bis keine Benzinsteuer, Dieselsteuern und weniger CO2steuer mehr gibt, ob es dann auf Solaranlagen die Sonnensteuer und Windanlagen die Windsteuer und was die sich noch so einfallen lassen, gibt. Und bis 2025 soll in D die Grundsteuer auch nach Wert der Immo festgelegt kassiert werden. Fein, bis dahin werden dann die Immos durch die neuen Heizanlagen, Solaranlagen und Wärmedämmung aufgewertet. Hab ja nichts gegen Grundsteuer aber nur wenn sie dann auch vernünftig im Sinne der Anwohner verwendet werden, was aber heute schon nicht überall passiert.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ein Populist ist der dessen Meinung ich nicht mag.

    „Europa gehört den Europäern“ Dalai Lama 2018

    "Gott entstand aus dem Bedürfnis des Menschen zu Glauben." Buddha

    "Buddha ist kein Gott. Er zeigt den Gläubigen aber den Weg zur Erkenntnis. "

  4. #34
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 23:49
    Beiträge
    16.385
    Themen
    201

    Erhalten
    6.415 Tops
    Vergeben
    1.571 Tops
    Erwähnungen
    183 Post(s)
    Zitate
    10954 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Iles9 Beitrag anzeigen
    Und Ösi auch bis 2030 Strom nur noch aus erneuerbaren Energien.
    https://www.zeit.de/politik/ausland/...schutz-steuern
    Jetzt geht wohl ein Wettlauf der Länder los wer von der Leyen ihren Plan zuerst erfüllt. Na mal sehen wenn es dann nur noch geringe bis keine Benzinsteuer, Dieselsteuern und weniger CO2steuer mehr gibt, ob es dann auf Solaranlagen die Sonnensteuer und Windanlagen die Windsteuer und was die sich noch so einfallen lassen, gibt. Und bis 2025 soll in D die Grundsteuer auch nach Wert der Immo festgelegt kassiert werden. Fein, bis dahin werden dann die Immos durch die neuen Heizanlagen, Solaranlagen und Wärmedämmung aufgewertet. Hab ja nichts gegen Grundsteuer aber nur wenn sie dann auch vernünftig im Sinne der Anwohner verwendet werden, was aber heute schon nicht überall passiert.
    Das ganze ist der totale Wahnsinn und Letztlich werden wir dabei ausgenommen bis zum Anschlag. Sie werden uns weiter in die Armut treiben und uns unter die absolute Kontrolle bringen. Alle Daten über uns laufen in eine zentrale Stelle, wo festgelegt wird wie sie uns verwursten können, den maximalen Gewinn erzielen.
    Desweiteren wird die Natur, die Tiere weiter dezimiert, weil in einer technokratischen Welt, soll sich keiner mehr erinnern, was das Leben bedeutet. Künstliche Intelligenzen und die Digitalisierung wird zunehmen, es wird alles vorgeschrieben werden was wir denken und was wir tun dürfen.

    Sie werden die Menschen in die Städte treiben die als große Konzentrationslager dienen mit total Überwachung, in jedem Stadtgebiet ein Quartier Labor, was das kontrolliert und man anders Denkende denunzieren kann. Sie werden durch Impfungen und Chemtrails Nanopartikel Implantate implantieren, um Mind Control über die Gehirne zu haben.

    Das wird unsere Zukunft sein, daran arbeiten sie in großer Geschwindigkeit. Die Kinder werden die Eltern und Großeltern verraten, jeder gegen jeden.

    Wer meint, daß wäre Utopie, liegt im Tiefschlaf. Sie zeigen sogar in Filmen, wie sie sich die Welt vorstellen. Wir sind Vieh für sie, Labor Ratten, mehr nicht.

    Es liegt an uns wach zu werden und ins Handeln zu kommen, auf allen Ebenen.

    Als Sesselpupser vor dem PC, werden wir aufwachen, wenn es zu spät ist. Ist meine Wahrnehmung von dem was da vor sich geht.

    Die andere Seite versucht dagegen zu halten und geht durch eine harte Transformation, die alles fordert.

    Man natürlich über jedes Stöckchen springen und sich gegenseitig daran aufreiben, sie werfen ja jeden Tag neue in die Runde, damit die Schlafschafe beschäftigt sind und nicht mitkriegen.

    Muß jeder für sich selbst entscheiden.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Keine Verbindung:

    Uwe O., Rigoletto, Voller Hanseat, Metadatas, denmarkisbetter, Jacob, BerndDasBrot, LOA-Partei,

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. GRÜNER Taylan Burcu und Bruder Murat zocken AWO ab.
    Von Wolfgang Langer im Forum Antigermanismus & Deutschenfeindlichkeit
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.12.2019, 22:37
  2. Grüner wird Lobbyist für Daimler !
    Von Ophiuchus im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.11.2019, 13:14
  3. Wenn ein Grüner mit der Realität konfrontiert wird..
    Von Bester Freund im Forum Gesellschaft
    Antworten: 369
    Letzter Beitrag: 05.07.2016, 22:37
  4. Auf dem Weg zum Sozialismus
    Von taz im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.04.2016, 00:49
  5. links grüner Feminismus
    Von SAHD im Forum Gesellschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.10.2013, 22:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben