+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Bester Freund hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Bester Freund
    alias:Van der Graf Generator
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 18:48
    Beiträge
    18.204
    Themen
    577

    Erhalten
    8.084 Tops
    Vergeben
    6.686 Tops
    Erwähnungen
    279 Post(s)
    Zitate
    13948 Post(s)

    Standard Tatsachen und Lüge:Die" Bildung" von (islamischen)Einwanderern

    FAKE aus der Staatspresse:
    Diese "Flüchtlinge" haben zwar bildungsmäßig zum Teil kleine Nachteile ggü den Einheimischen, sind aber insgesamt nicht schecht gebildet, es befinden sich viele Facharbeiter unter ihnen, "Flüchtlinge" entlasten die Staatskasse.


    Sie sind im Schnitt besser gebildet und ausgebildet als die Bevölkerung ihrer Heimatländer, und zwar deutlich. Der Akademikeranteil ist etwa doppelt so hoch, Analphabeten machen bestenfalls 15 Prozent aus. Die Schulbildung ist allerdings polarisiert: Es gibt zwar einen Anteil von 40 Prozent, die weiterführende Schulen besucht haben, aber auch 25 Prozent, die nur eine Grundschule oder gar keine Schule besucht haben.

    Nur 25 Prozent haben einen Hochschul- oder Berufsabschluss. Sie bringen zwar oft keine Zertifikate und Abschlüsse mit. Allerdings haben 74 Prozent der Männer und 37 Prozent der Frauen unter den Geflüchteten über 18 Jahren Berufserfahrung, im Schnitt sogar zehn Jahre. Das ist bei dieser jungen Kohorte erstaunlich.


    Ohne Migration werden in Deutschland das Niveau der sozialstaatlichen Transferleistungen zurückgehen und die Verteilungskämpfe härter werden – zwischen den Generationen, aber auch zwischen Reich und Arm innerhalb der jungen Generationen.
    Aus der Kiste der staatlichen Propaganda.
    Schauen wir auf die Realität:

    Gabriel Felbermayr und Michele Battisti (ebenfalls ifo Institut) haben die in türkischen Lagern angekommenen Flüchtlinge untersucht. Dort liegen 46 % der Syrer unter Pisa-I-Niveau. Besser als der durchschnittliche Syrer also, aber trotzdem noch ein verheerend schlechtes Bildungsniveau. [4] Die Bildung von Flüchtlingen aus Afghanistan, Eritrea oder Somalia ist sogar noch schlechter als die von Syrern.Das bereits seit längerem niedrige Bildungsniveau von Einwanderern nach Deutschland scheint sogar noch weiter zu sinken. Als Voraussetzung für die Teilnahme am deutschen Arbeitsmarkt gilt das Sprachniveau B1. Während im August 2017 noch 23 % der Teilnehmer von Alphabetisierungskursen das Sprachniveau B1 erreichten, waren es im August 2019 nur noch 14 %. Stand 2019, also mittlerweile 4 Jahre nach Beginn der großen Flüchtlingswelle, beziehen noch immer sage und schreibe 74,9 % aller in Deutschland ansässigen Syrer Hartz IV. [12]

    Bei Flüchtlingen aus anderen Ländern sieht es auch nicht viel besser aus. [13, 14, 15]

    Die Quote der Hartz-IV-Bezieher bei Einwanderern aus einigen anderen Ländern:
    Nigeria: 24 %
    Äthiopien: 28 %
    Ghana: 34 %
    Somalia: 49 %
    Eritrea: 63 %.
    Von deutschen Staatsbürgern beziehen derweil nur 5 % Hartz-IV-Leistungen.
    Im folgenden werden die immensen Kosten beschrieben, den Riesenaufwand, den Einheimische an (zusätzlichen) Arbeitsstunden aufwenden müssen, um die Muslime aus Afghanistan, Arabien etc durch Steuerzahlungen finanziell unterhalten zu können.

    Darum wird die brd-Wirtschaft auch immer dafür sorgen, dass es mehr als genug Jobs gibt in der brd, auc hwenn das meiste, was entsteht, lediglich Jobdreck in der billigsten Dienstleistung ist. Dafür vielmillionenfach.

    Anderswo habe ich heute gelesen, wie die Jobs in der brd umgeschichtet werden, von den gutbezahlten Industriearbeitsplätzen, die abgeschafft werden hin zu doppelt so vielen billigen Schrottjobs in der Dienstleistung.
    Damit dürfte der Arbeitsaufwand zur Unterhaltung der Muslime noch erhöhen.

    Das Resümee:

    1. Deutschland ist das Land, das Einwanderern mit Abstand die höchsten Sozialleistungen zahlt.

    2. Deutschland ist das einzige Land der Welt, in dem Migranten mehr als bedürftige Einheimische bekommen.

    3. Deutschland ist das einzige Land, dessen Bürger unterschätzen, wie viel Geld Migranten von ihrem Staat erhalten.
    Das ist doch wohl ein Hinweis auf die Zukunft der brd! SOS.

    Lüge:
    https://www.tagesspiegel.de/politik/.../24683822.html

    Wahrheit:
    http://gottunddiewelt.net/2019/11/02...-sozialsystem/

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Bester Freund (28.11.2019 um 18:39 Uhr)
    „Sprachlosigkeit ist ebenso wie Ratlosigkeit festzustellen, wenn die Frage aufgeworfen wird, was denn diese Gesellschaft überhaupt noch zusammenhält“
    WERNER WEIDENFELD

    Es bringt nichts, einer (deutschen)Gesellschaft in den Hintern zu kriechen, die einen künstlichen Darmausgang hat! (BRODER)

  2. #2
    Gott über allles routiniertes Forenmitglied Avatar von Leseratte
    Bundeskanzler Björn Höcke
     


    Registriert
    18.06.2019
    Zuletzt online
    Heute um 19:09
    Beiträge
    1.337
    Themen
    51

    Erhalten
    417 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    4 Post(s)
    Zitate
    953 Post(s)

    Standard

    Der verstorbene FAZ-Journalist Udo Ulfkotte in einer Talkshow : "Im Islam ist Bildung kein Wert."

    (Persönliche Anmerkung: Mal davon abgesehen, daß man ein Land nicht mit Intellektuellen verteidigen kann.)

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ich hoffe, daß Björn Höcke im Herbst Ministerpräsident von Thüringen wird und aus diesem Amt heraus schließlich Bundeskanzler.

    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

  3. #3
    Premiumuser Avatar von Franco B.

    Registriert
    15.01.2018
    Zuletzt online
    Heute um 05:01
    Beiträge
    2.532
    Themen
    10

    Erhalten
    1.864 Tops
    Vergeben
    1.495 Tops
    Erwähnungen
    24 Post(s)
    Zitate
    2128 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    FAKE aus der Staatspresse:
    Diese "Flüchtlinge" haben zwar bildungsmäßig zum Teil kleine Nachteile ggü den Einheimischen, sind aber insgesamt nicht schecht gebildet, es befinden sich viele Facharbeiter unter ihnen, "Flüchtlinge" entlasten die Staatskasse.

    Aus der Kiste der staatlichen Propaganda.
    Besonders 2015 ging wohl ein Ruck durch das Elite-Deutschland: Rotarier, Logen und die Medien beschlossen, lasst uns einfach mal
    die Öffentlichkeit belügen dass die Balken krachen!

    Einer dieser Vögel, der Ärztepräsident Montgomery ließ dann so was raus:

    Wir schaffen das.
    Das Krankheitsbild der Flüchtlinge ist auch nicht so schlimm, wie wir anfangs befürchtet haben.
    Sie schleppen keine Infektionskrankheiten ein, und es kommen auch keine chronisch Kranken.
    Sicherlich, fluchtbedingt gibt es traumatische Erlebnisse und auch körperliche Beschwerden.
    In der Regel sind es junge, dynamische Männer. Die durchschnittlichen Gesundheitskosten eines Asylbewerbers
    liegen bei 2300 Euro, das sind 600 Euro weniger als bei einem Deutschen.
    Das sind übernormal gesunde Menschen

    https://www.welt.de/politik/deutschl...-Menschen.html

    Ich hörte damals noch Radio. Da ging es hoch und runter, zB: Wenn Flüchtlinge den Nahverkehr kostenlos benutzen, dann ist
    das nur vorübergehend. Die fahren zu Arbeitgebern um sich vorzustellen. Oder um sich in der Uni umzusehen, welches Studium zu
    ihnen passt. Man sagte noch Flüchtlinge oder besonders korrekt: Flüchtende.
    Das Wort Migranten war mindestens 2 Jahre verpönt.
    Du im Hintergrund immer .. ja ja da ist überall Krieg oder zumindest "fliehen" sie alle wegen diktatorischer Zustände.

    Schauen wir auf die Realität:
    Im folgenden werden die immensen Kosten beschrieben, den Riesenaufwand, den Einheimische an (zusätzlichen) Arbeitsstunden aufwenden müssen, um die Muslime aus Afghanistan, Arabien etc durch Steuerzahlungen finanziell unterhalten zu können.

    Darum wird die brd-Wirtschaft auch immer dafür sorgen, dass es mehr als genug Jobs gibt in der brd, auc hwenn das meiste, was entsteht, lediglich Jobdreck in der billigsten Dienstleistung ist. Dafür vielmillionenfach.

    Anderswo habe ich heute gelesen, wie die Jobs in der brd umgeschichtet werden, von den gutbezahlten Industriearbeitsplätzen, die abgeschafft werden hin zu doppelt so vielen billigen Schrottjobs in der Dienstleistung.
    Damit dürfte der Arbeitsaufwand zur Unterhaltung der Muslime noch erhöhen.
    Auch das ist ein Langfristplan, aber ein globalistischer. Habe das mal in einer Talkshow vor mindestens 20 Jahren gehört:
    In Deutschland und Europa soll nach und nach die ganze Industrie ausgelagert werden. Gebaut wird nur noch in Fernost.
    Und hier? Müsse man eben "flexibel" sein. Um- und nachqualifizieren bzw die älteren Jahrgänge früher in die Rente schicken.

    Aber warum dann die Hereinlenkung der vielen Nicht-Europäer?
    Diese Hooton- oder Kalergi-Pläne können es nicht sein (aber kennen sollte man sie schon).
    Ich kann mir vorstellen, dass Europa ganz einfach atmosphärisch unterwandert werden soll. Das Wort "bunt" deutet ja schon
    darauf hin: Überall Ablenkung, 1000 verschiedene Restaurants, Musik-Clubs .. alles so, wie in Berlin jetzt schon.
    Etwas mehr Hippie-Feeling, weniger Vernunft.
    Auch das werden die Medien bald bringen: Vernunft ist rechts.
    Sicher scheint aber auch, dass wir es am wenigsten merken, wenn es zur Enteignung koomt (privat Angespartes wie auch Grundrechte),
    wenn wir so viele Möglichkeiten haben, uns zu vergnügen.

    Das "wir", das ist natürlich das Volk, das sind nicht die hohen Tiere, die Politik und Wirtschaft lenken. Für die sind wir genauso
    interessant wie Araber und Afrikaner. Die Elite hat sich scharf von allem "Völkischem" getrennt, das sagt sie überdeutlich.
    Die Elite ist genauso wie der Adel seit Jahrhunderten über-national.

    Das Resümee:
    Das ist doch wohl ein Hinweis auf die Zukunft der brd! SOS.
    Und es wird ja ständig auch gesagt: Unsere Zukunft sei "Europa" (was bla bla ist, denn nur einige Länder gehören zur EU) -
    damit wird genauso ausgedrückt, die BRD solle es bald nicht mehr geben.
    Merkel, Schulz, Grüne … alle wollen die BRD beenden, die EU lebe hoch!
    Das "beenden" wird verschwiegen weil das zu negativ klingt, also lieber ein EU-Traum umschmeicheln.
    Aber? - Es das läuft so nicht. In jedem EU-Land kommt neuer nationaler Stolz hoch.
    Ganz normal dort, nur in der BRD haben die Eliten eine Heidenangst vor völkischen Vorstellungen.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    Avatar von zebra

    Registriert
    08.03.2017
    Zuletzt online
    Heute um 16:55
    Beiträge
    3.519
    Themen
    365

    Erhalten
    2.158 Tops
    Vergeben
    1.979 Tops
    Erwähnungen
    41 Post(s)
    Zitate
    3371 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Franco B. Beitrag anzeigen
    Besonders 2015 ging wohl ein Ruck durch das Elite-Deutschland: Rotarier, Logen und die Medien beschlossen, lasst uns einfach mal
    die Öffentlichkeit belügen dass die Balken krachen!

    Einer dieser Vögel, der Ärztepräsident Montgomery ließ dann so was raus:

    Wir schaffen das.
    Das Krankheitsbild der Flüchtlinge ist auch nicht so schlimm, wie wir anfangs befürchtet haben.
    Sie schleppen keine Infektionskrankheiten ein, und es kommen auch keine chronisch Kranken.
    Sicherlich, fluchtbedingt gibt es traumatische Erlebnisse und auch körperliche Beschwerden.
    In der Regel sind es junge, dynamische Männer. Die durchschnittlichen Gesundheitskosten eines Asylbewerbers
    liegen bei 2300 Euro, das sind 600 Euro weniger als bei einem Deutschen.
    Das sind übernormal gesunde Menschen

    https://www.welt.de/politik/deutschl...-Menschen.html

    Ich hörte damals noch Radio. Da ging es hoch und runter, zB: Wenn Flüchtlinge den Nahverkehr kostenlos benutzen, dann ist
    das nur vorübergehend. Die fahren zu Arbeitgebern um sich vorzustellen. Oder um sich in der Uni umzusehen, welches Studium zu
    ihnen passt. Man sagte noch Flüchtlinge oder besonders korrekt: Flüchtende.
    Das Wort Migranten war mindestens 2 Jahre verpönt.
    Du im Hintergrund immer .. ja ja da ist überall Krieg oder zumindest "fliehen" sie alle wegen diktatorischer Zustände.



    Auch das ist ein Langfristplan, aber ein globalistischer. Habe das mal in einer Talkshow vor mindestens 20 Jahren gehört:
    In Deutschland und Europa soll nach und nach die ganze Industrie ausgelagert werden. Gebaut wird nur noch in Fernost.
    Und hier? Müsse man eben "flexibel" sein. Um- und nachqualifizieren bzw die älteren Jahrgänge früher in die Rente schicken.

    Aber warum dann die Hereinlenkung der vielen Nicht-Europäer?
    Diese Hooton- oder Kalergi-Pläne können es nicht sein (aber kennen sollte man sie schon).
    Ich kann mir vorstellen, dass Europa ganz einfach atmosphärisch unterwandert werden soll. Das Wort "bunt" deutet ja schon
    darauf hin: Überall Ablenkung, 1000 verschiedene Restaurants, Musik-Clubs .. alles so, wie in Berlin jetzt schon.
    Etwas mehr Hippie-Feeling, weniger Vernunft.
    Auch das werden die Medien bald bringen: Vernunft ist rechts.
    Sicher scheint aber auch, dass wir es am wenigsten merken, wenn es zur Enteignung koomt (privat Angespartes wie auch Grundrechte),
    wenn wir so viele Möglichkeiten haben, uns zu vergnügen.

    Das "wir", das ist natürlich das Volk, das sind nicht die hohen Tiere, die Politik und Wirtschaft lenken. Für die sind wir genauso
    interessant wie Araber und Afrikaner. Die Elite hat sich scharf von allem "Völkischem" getrennt, das sagt sie überdeutlich.
    Die Elite ist genauso wie der Adel seit Jahrhunderten über-national.



    Und es wird ja ständig auch gesagt: Unsere Zukunft sei "Europa" (was bla bla ist, denn nur einige Länder gehören zur EU) -
    damit wird genauso ausgedrückt, die BRD solle es bald nicht mehr geben.
    Merkel, Schulz, Grüne … alle wollen die BRD beenden, die EU lebe hoch!
    Das "beenden" wird verschwiegen weil das zu negativ klingt, also lieber ein EU-Traum umschmeicheln.
    Aber? - Es das läuft so nicht. In jedem EU-Land kommt neuer nationaler Stolz hoch.
    Ganz normal dort, nur in der BRD haben die Eliten eine Heidenangst vor völkischen Vorstellungen.
    junge dynamische Männer ... das sieht / hört der Steuerzahler täglich von Vergewaltigung bis Mord ... aber voll dynamisch
    brutal und Gewissenlos ... meist älter als der falsche Pass hergibt ... da ist ein 15 Jähriger Vergewaltiger locker 28 ... auf eine genaue Altersbestimmung wird wegen Täterschutz meist verzichtet ...und die Opfer noch verhöhnt ... Das ist GROKO Politik der Vaterlands-Verräter ...

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #5
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Wolfgang Langer

    Registriert
    20.08.2019
    Zuletzt online
    Heute um 19:34
    Beiträge
    4.280
    Themen
    10

    Erhalten
    2.444 Tops
    Vergeben
    2.461 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    3223 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von zebra Beitrag anzeigen
    junge dynamische Männer ... das sieht / hört der Steuerzahler täglich von Vergewaltigung bis Mord ... aber voll dynamisch
    brutal und Gewissenlos ... meist älter als der falsche Pass hergibt ... da ist ein 15 Jähriger Vergewaltiger locker 28 ... auf eine genaue Altersbestimmung wird wegen Täterschutz meist verzichtet ...und die Opfer noch verhöhnt ... Das ist GROKO Politik der Vaterlands-Verräter ...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern wird selbst Kalkutta
    Zitat von Peter Scholl-Latour

  6. #6
    Aufsteiger Avatar von Funkelstern
    .
     


    Registriert
    11.11.2019
    Zuletzt online
    Heute um 18:42
    Beiträge
    82
    Themen
    4

    Erhalten
    101 Tops
    Vergeben
    15 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    94 Post(s)

    Standard

    -----------------

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Funkelstern (08.12.2019 um 06:05 Uhr) Grund: doppelt

  7. #7
    Aufsteiger Avatar von Funkelstern
    .
     


    Registriert
    11.11.2019
    Zuletzt online
    Heute um 18:42
    Beiträge
    82
    Themen
    4

    Erhalten
    101 Tops
    Vergeben
    15 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    94 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Franco B. Beitrag anzeigen
    ...
    Einer dieser Vögel, der Ärztepräsident Montgomery ließ dann so was raus:

    ...

    In der Regel sind es junge, dynamische Männer...
    Wie das? Ich dachte es kamen fast nur Familien mit Kindern?



    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    aus ekelhaftem Nazi-Mett Avatar von TanzendeFleischwurst
    Lecker!
     


    Registriert
    16.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 12:28
    Beiträge
    5.217
    Themen
    21

    Erhalten
    2.516 Tops
    Vergeben
    4.033 Tops
    Erwähnungen
    70 Post(s)
    Zitate
    4019 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Funkelstern Beitrag anzeigen
    Wie das? Ich dachte es kamen fast nur Familien mit Kindern?


    JA, kamen auch.

    Auf den Filmen und Speicherkarten der Journalie direkt Asyl gewährend in den Flimmerkisten der Nation.
    Alles virtuell, die Realität muss wohl so verheerend gewesen sein und sein, dass man dafür nicht mal jederzeit löschbaren Speicher auf den Speicherkarten opfern wollte und will!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Bock auf Video?

    1. Von wegen, man kann die Grenzen nicht schließen!
    https://www.liveleak.com/view?t=9dmiH_1533324477

    2. Das passiert, wenn man "Fachkräfte" ( die nicht lesen können ) auf der "richtigen" Stelle beschäftigt!
    https://www.liveleak.com/view?t=95zol_1545927787

    3. Arbeitsplätze für FACHARBEITER, damit man nach getaner Arbeit "eine Runde" zusammen abhängen kann !
    https://www.liveleak.com/view?i=21c_1508950282

Ähnliche Themen

  1. "Arbeitnehmer sind Nazis "(SPD/Bundeszentrale f.pol.Bildung)
    Von Bester Freund im Forum Antigermanismus & Deutschenfeindlichkeit
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.09.2019, 14:01
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.05.2019, 10:16
  3. "Merinungsfreiheit" a la brd - die größte Lüge aller zeiten
    Von Bester Freund im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.01.2019, 00:22
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2018, 13:27
  5. Das ehrliche Wort eines islamischen "Refugees"
    Von Bester Freund im Forum Gesellschaft
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 22.01.2017, 12:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben