+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. #21
    Avatar von Volkmar

    Registriert
    13.11.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:52
    Beiträge
    17.791
    Themen
    59

    Erhalten
    3.373 Tops
    Vergeben
    3.115 Tops
    Erwähnungen
    135 Post(s)
    Zitate
    12000 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Meiner war mit ner Luftwaffeneinheit in St. Petersburg nach Heimkehr amerikanische Gefangenschaft in USA.
    Ich denke wir beiden sind nicht zimperlich erzogen worden. Der Bruder meiner Mutter ist in Siberien verhungert.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Raus aus der EU!
    Für ein Europa der Vaterländer.

  2. #22
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 17:19
    Beiträge
    32.741
    Themen
    4

    Erhalten
    11.913 Tops
    Vergeben
    7.257 Tops
    Erwähnungen
    604 Post(s)
    Zitate
    29708 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Volkmar Beitrag anzeigen
    Ich denke wir beiden sind nicht zimperlich erzogen worden. Der Bruder meiner Mutter ist in Siberien verhungert.
    Ein Bruder von meinem Vater auch.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen. Silvio Gesell
    Hier geht's zum Freigeld
    https://userpage.fu-berlin.de/~roehr...ll/nwo/nwo.pdf

  3. #23
    Avatar von Volkmar

    Registriert
    13.11.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:52
    Beiträge
    17.791
    Themen
    59

    Erhalten
    3.373 Tops
    Vergeben
    3.115 Tops
    Erwähnungen
    135 Post(s)
    Zitate
    12000 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Ein Bruder von meinem Vater auch.
    Das eint uns. Ich könnte auch kotzen wenn diese Schwachköpfe heute von Nazis reden. Die Sozialisten sind für uns die größte Gefahr.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Raus aus der EU!
    Für ein Europa der Vaterländer.

  4. #24
    Debitist hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    03.02.2017
    Zuletzt online
    Heute um 19:07
    Beiträge
    4.972
    Themen
    159

    Erhalten
    2.160 Tops
    Vergeben
    2.128 Tops
    Erwähnungen
    69 Post(s)
    Zitate
    3828 Post(s)

    Standard @Ilse und alle, die es noch nicht bemerkt haben:

    Zitat Zitat von Iles9 Beitrag anzeigen
    Wenn diese Grundeinstellung weiterhin medial bekannt gemacht wird....
    Habe nur den Text des Links

    https://deutsch.rt.com/europa/95143-...eutschen-plan/

    umgearbeitet auf die AfD.

    Hier noch mal Vergleich:

    ORIGINAL

    Der tschechische Ministerpräsident Andrej Babiš lehnte am Mittwoch die kürzlich vorgeschlagene deutsche Initiative für eine quotenbasierte Verteilung von Migranten auf die EU-Länder ab und sagte, die immer wieder aufwerfenden Diskussionen über dieses Thema seien verwirrend.

    Der tschechische Ministerpräsident Andrej Babiš hat am Mittwoch die deutsche Initiative für eine quotenbasierte Verteilung von Migranten innerhalb der EU zurückgewiesen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Sputnik. Demnach erklärte Babiš, die immer wiederkehrenden Diskussionen über dieses Thema seien verwirrend.

    Laut der Nachrichtenseite Politico hat Bundesinnenminister Horst Seehofer in der vergangenen Woche ein vierseitiges Dokument an andere EU-Mitgliedstaaten geschickt, das die Idee einer automatischen Umverteilung von Asylbewerbern beinhaltet. Demnach sollen diese noch außerhalb der EU registriert und auf die Mitgliedsstaaten verteilt werden. Wenn ein Migrant für die weitere Durchreise zugelassen wird, muss das Land, dem er zugewiesen ist, ihn akzeptieren und sich um das weitere Verfahren kümmern.

    Babiš erklärte zu diesem Vorschlag:

    Wir lehnen illegale Migration grundsätzlich ab. Wir lehnen es auch ab, dass Schmuggler entscheiden, wer in Europa leben wird. Wir lehnen Quoten ab. Ich verstehe nicht, warum es ständig jemanden gibt, der dieses Thema an den Verhandlungstisch bringt. Ich hoffe, dass es innerhalb der neuen Europäischen Kommission aufhören wird.

    Der Ministerpräsident verwies darauf, dass sich seine Regierung vor allem um das tschechische Volk kümmere.

    Auch der tschechische Innenminister Jan Hamáček, der auch stellvertretender Ministerpräsident ist, lehnte eine Quotenregelung ab. Tschechien werde seine Haltung zur illegalen Migration mit seinen Partnern der Visegrad-Gruppe abstimmen.

    Die Visegrad-Staaten, neben Tschechien sind dies Polen, Ungarn und die Slowakei, verfolgen eine restriktive Migrationspolitik und standen der von Angela Merkel seit 2015 vertretenen Haltung von Beginn an kritisch gegenüber.



    UMARBEITUNG

    "Der Sprecher der AfD, Jörg Meuthen, lehnte am Mittwoch die kürzlich vorgeschlagene deutsche Initiative für eine quotenbasierte Verteilung von Migranten auf die EU-Länder ab und sagte, die immer wieder aufwerfenden Diskussionen über dieses Thema seien verwirrend."

    Er hat am Mittwoch die deutsche Initiative für eine quotenbasierte Verteilung von Migranten innerhalb der EU zurückgewiesen. Das wird in Tageszeitungen berichtet. Demnach erklärte Meuthen, die immer wiederkehrenden Diskussionen über dieses Thema seien verwirrend.

    Laut der Nachrichtenseite Politico hat Bundesinnenminister Horst Seehofer in der vergangenen Woche ein vierseitiges Dokument an andere EU-Mitgliedstaaten geschickt, das die Idee einer automatischen Umverteilung von Asylbewerbern beinhaltet. Demnach sollen diese noch außerhalb der EU registriert und auf die Mitgliedsstaaten verteilt werden. Wenn ein Migrant für die weitere Durchreise zugelassen wird, muss das Land, dem er zugewiesen ist, ihn akzeptieren und sich um das weitere Verfahren kümmern.
    Meuthen erklärte zu diesem Vorschlag:

    "Wir lehnen illegale Migration grundsätzlich ab. Wir lehnen es auch ab, dass Schmuggler entscheiden, wer in Europa leben wird. Wir lehnen Quoten ab. Ich verstehe nicht, warum es ständig jemanden gibt, der dieses Thema an den Verhandlungstisch bringt. Ich hoffe, dass es innerhalb der neuen Europäischen Kommission aufhören wird."

    Er verwies darauf, dass sich seine Partei vor allem um das deutsche Volk kümmere.

    Auch Björn Höcke, ebenfalls AfD, lehnte eine Quotenregelung ab. er werde seine Haltung zur illegalen Migration mit seinen Partnern der anderen rechten Parteien Europas abstimmen.

    Die AfD, neben den rechten Parteien Tschechien sind dies Polens, Ungarns und die der Slowakei, verfolgen eine restriktive Migrationspolitik und standen der von Angela Merkel seit 2015 vertretenen Haltung von Beginn an kritisch gegenüber."



    Schmunzel
    Debitist

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Alle Staaten werden für alle Staaten, alle Notenbanken für alle Notenbanken haften, einschließlich Währungsfonds und Weltbank und vielen anderen internationalen Institutionen. Und alle Staaten werden für alle Banken geradestehen, aber auch alle Notenbanken für alle Staaten und alle Staaten für alle Notenbanken. Alle, alle, alle werden für alle, alle, alle dasein. Und alle wissen, dass keinem von allen etwas passieren darf, weil dann allen etwas zustößt.”

    Paul C.Martin, 1987

Ähnliche Themen

  1. Wah in Tschechien : Genie könnte Sieger sein
    Von denmarkisbetter im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 30.05.2019, 14:29
  2. Die Flüchtlingskrise in Wirtschaftszahlen!
    Von E160270 im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.04.2017, 09:53
  3. wofür dieses Forum gut sein könnte ;-)
    Von nanu im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2016, 10:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben