+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 67 von 67
  1. #61
    Premiumuser + Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 19:11
    Beiträge
    15.025
    Themen
    188

    Erhalten
    5.979 Tops
    Vergeben
    1.368 Tops
    Erwähnungen
    165 Post(s)
    Zitate
    10117 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    Obwohl das Wissen vorhanden ist, für einen bewußt lebenden und denkenden Menschen, und es sich jeder aneignen kann,

    handelt der Mensch – auch die aufgestiegenen Eliten, und besonders, gerade die, (Staat u. Volk)

    nur an der Befriedigung ihrer individuellen Bedürfnisse, ihrer Instinkte zur Selbsterhaltung.

    Und damit ist wieder das Abgleiten in dumpfer, dekadenter Existenzerhaltung vorgegeben,
    einschließlich der sich daraus ergebender Erneuerung.

    Eigentlich schade um jeden Menschen, aber wer sich selbst nicht bewußt ist,
    sondern nur gelernt hat zu funktionieren, der lebt eigentlich, genau genommen, garnicht.

    Und damit wird man überflüssig!
    Würde ich auch so sehen. Nur leider hinterlassen sie sehr viele Opfer. Wie diese alte Frau, die gar nicht wissen kann, was man ihr da verschrieben hat und der Orthopäde zu einer Knie OP rät. Die Frau ist von den Medikamenten schon halbtot.
    Oder der Mann wegen einer Bagatelle in Krankenhaus und 2 Wochen später tot. Das Krankenhaus ist dafür berüchtigt. Würde gerne mal die Statistik sehen, der Todesfälle.

    Ich würde vorher von der Krankenbahre springen, wenn ich wüßte die bringen mich dahin. Das Volk ist echt fertig. Um die Rente braucht sich hier keiner mehr Sorgen machen. Die meisten vegetieren vor sich hin, Stumpfsinnig drehen sie ihre Runden im Hamsterrad und Konsumrausch. Da s kann man nur mit Abstand betrachten

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #62
    DOLANS hat diesen Thread gestartet
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 18:24
    Beiträge
    3.968
    Themen
    135

    Erhalten
    1.923 Tops
    Vergeben
    1.578 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    3226 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Würde ich auch so sehen. Nur leider hinterlassen sie sehr viele Opfer. Wie diese alte Frau, die gar nicht wissen kann, was man ihr da verschrieben hat und der Orthopäde zu einer Knie OP rät. Die Frau ist von den Medikamenten schon halbtot.
    Oder der Mann wegen einer Bagatelle in Krankenhaus und 2 Wochen später tot. Das Krankenhaus ist dafür berüchtigt. Würde gerne mal die Statistik sehen, der Todesfälle.

    Ich würde vorher von der Krankenbahre springen, wenn ich wüßte die bringen mich dahin. Das Volk ist echt fertig. Um die Rente braucht sich hier keiner mehr Sorgen machen. Die meisten vegetieren vor sich hin, Stumpfsinnig drehen sie ihre Runden im Hamsterrad und Konsumrausch. Da s kann man nur mit Abstand betrachten
    Schon einmal daran gedacht, das der Staat für sich das Volk –

    über die Pharmaindustrie als Versuchskaninchen für lebensverlängernde
    und gesundheitsstärkende Arzneimittel - gebrauchen und testen läßt?

    Einer aus dem Volk kann sich solche super Präparate nie leisten,
    aber die Volksabzocker, - locker !

    Ich selbst setze immer die Medikation ab, wenn ich merke, der Körper
    braucht die Hilfe nicht mehr, oder gehe auf alternative Naturheilmittel über.
    Werde am Freitag auch wieder meiner Ärztin das Absetzen von einigen Medikamenten erklären müssen.

    Es vergeht fast kein Tag, ohne Veränderungen !

    Bundesministerium für Gesundheit

    Bekanntmachung
    des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur Ermittlung von Medizinprodukteherstellern, denen vor Entscheidungen des G-BA
    Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben ist:
    Nicht invasiver Pränataltest zur Bestimmung des fetalen Rhesusfaktors zur Vermeidung einer mütterlichen Rhesussensibilisierung (NIPT-RhD)

    – Aufforderung zur Meldung –

    Vom 14. November 2019

    Der Staat hat einen gewaltigen Vorteil gegenüber dem Volk durch seine alles überwachende und kontrollierende Art.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #63
    Premiumuser + Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 19:11
    Beiträge
    15.025
    Themen
    188

    Erhalten
    5.979 Tops
    Vergeben
    1.368 Tops
    Erwähnungen
    165 Post(s)
    Zitate
    10117 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    Schon einmal daran gedacht, das der Staat für sich das Volk –

    über die Pharmaindustrie als Versuchskaninchen für lebensverlängernde
    und gesundheitsstärkende Arzneimittel - gebrauchen und testen läßt?

    Einer aus dem Volk kann sich solche super Präparate nie leisten,
    aber die Volksabzocker, - locker !

    Ich selbst setze immer die Medikation ab, wenn ich merke, der Körper
    braucht die Hilfe nicht mehr, oder gehe auf alternative Naturheilmittel über.
    Werde am Freitag auch wieder meiner Ärztin das Absetzen von einigen Medikamenten erklären müssen.

    Es vergeht fast kein Tag, ohne Veränderungen !

    Bundesministerium für Gesundheit

    Bekanntmachung
    des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur Ermittlung von Medizinprodukteherstellern, denen vor Entscheidungen des G-BA
    Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben ist:
    Nicht invasiver Pränataltest zur Bestimmung des fetalen Rhesusfaktors zur Vermeidung einer mütterlichen Rhesussensibilisierung (NIPT-RhD)

    – Aufforderung zur Meldung –

    Vom 14. November 2019

    Der Staat hat einen gewaltigen Vorteil gegenüber dem Volk durch seine alles überwachende und kontrollierende Art.
    Diese Kontrolle nimmt immer mehr zu. Wir sind für die Labor Ratten. Warum sollen die medizinischen Daten jetzt alle digitalisiert und gespeichert werden, weil man sehen will unter was wir am meisten leiden, welchen Erfolg ihre Versuche haben.

    Es kommt immer mehr Licht ins Dunkel und die Ungeheuerlichkeiten werden sichtbar. Codex Alimentarius gehört ebenfalls dazu.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #64
    Avatar von Brandy

    Registriert
    15.08.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 00:49
    Beiträge
    3.928
    Themen
    4

    Erhalten
    5.954 Tops
    Vergeben
    4.595 Tops
    Erwähnungen
    99 Post(s)
    Zitate
    3014 Post(s)

    Standard

    Was haben wir verbrochen, das man uns so bestraft?

    1. sollte jeder in sich gehen, was er persönlich "verbrochen " hat.

    2. Er könnte an der falschen Wahl der Eltern liegen.

    3. Es könnte an der falschen Wahl der Geburtsortes, -landes liegen.

    für Buddhisten:
    4. es liegt am Karma aus den vergangenen Leben.

    Generell:
    Es würde manchen helfen, mal über den eigenen Tellerrand hinauszusehen, z.B. wie es einem "Paria" anderswo geht
    oder einem Kind in Bangladesch oder Äthiopien, das "für uns" Kleidung produziert.
    und dann weiter jammern, dass "man" uns "so bestraft"
    - wie gut hatten es dagegen doch die Kinder noch, die vor 75 Jahren iim Keller schlafen "durften"
    und vor 74 Jahren in den "Abenteuerspielplätzen" der Trümmerlandschaft spielen konnten.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #65
    DOLANS hat diesen Thread gestartet
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 18:24
    Beiträge
    3.968
    Themen
    135

    Erhalten
    1.923 Tops
    Vergeben
    1.578 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    3226 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Brandy Beitrag anzeigen
    Was haben wir verbrochen, das man uns so bestraft?

    1. sollte jeder in sich gehen, was er persönlich "verbrochen " hat.

    2. Er könnte an der falschen Wahl der Eltern liegen.

    3. Es könnte an der falschen Wahl der Geburtsortes, -landes liegen.

    für Buddhisten:
    4. es liegt am Karma aus den vergangenen Leben.

    Generell:
    Es würde manchen helfen, mal über den eigenen Tellerrand hinauszusehen, z.B. wie es einem "Paria" anderswo geht
    oder einem Kind in Bangladesch oder Äthiopien, das "für uns" Kleidung produziert.
    und dann weiter jammern, dass "man" uns "so bestraft"
    - wie gut hatten es dagegen doch die Kinder noch, die vor 75 Jahren iim Keller schlafen "durften"
    und vor 74 Jahren in den "Abenteuerspielplätzen" der Trümmerlandschaft spielen konnten.
    Zusammengefaßt bedeutet diese geistige Einstellung:

    Alle sollten heute unter dieser Finanz-Zwangsabgaben-Enteignungs-Diktatur unter Strafandrohung dankbar sein,

    dafür, als Leistungsträger und Zwangsabgaben-Erwirtschaftender und vom Staat Enteigneter leben zu dürfen,

    unter der staatlichen Verdummung - aber zugeteilter psychischen und physischen Rundumversorgung.

    Überlege, wie unbequem doch die Menschen in der Steinzeit leben mußten - ohne einer staatlichen Volksausplünderung!



    Und für die "Göttlichkeit" - bedenke die >Gnade< der Geburt - und sei dankbar !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #66
    Avatar von Brandy

    Registriert
    15.08.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 00:49
    Beiträge
    3.928
    Themen
    4

    Erhalten
    5.954 Tops
    Vergeben
    4.595 Tops
    Erwähnungen
    99 Post(s)
    Zitate
    3014 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    Zusammengefaßt bedeutet diese geistige Einstellung:
    > Blablabla, jammer heul schneuz schluchz <
    Es bedeutet viel mehr, "man" solle nicht vor Selbstmitleid so erbärmlich jammern!

    Wenn man mit dem gegenwärtigen Zustand des eigenen Lebens / der Gesellschaft / der Welt nicht zufrieden ist,
    dann sollte man nicht jammern, dass andere so böse sind und dass man "bestraft" würde,

    besser wäre es, selber aktiv zu werden,
    um die Umstände des eigenen Lebens / die Gesellschaft / die Welt zu verbessern.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #67
    DOLANS hat diesen Thread gestartet
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 18:24
    Beiträge
    3.968
    Themen
    135

    Erhalten
    1.923 Tops
    Vergeben
    1.578 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    3226 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Brandy Beitrag anzeigen
    Es bedeutet viel mehr, "man" solle nicht vor Selbstmitleid so erbärmlich jammern!

    Wenn man mit dem gegenwärtigen Zustand des eigenen Lebens / der Gesellschaft / der Welt nicht zufrieden ist,
    dann sollte man nicht jammern, dass andere so böse sind und dass man "bestraft" würde,

    besser wäre es, selber aktiv zu werden,
    um die Umstände des eigenen Lebens / die Gesellschaft / die Welt zu verbessern.
    Sie leiten von dem, was Sie glauben von meiner Aussage verstanden zu haben ab,

    > "man" sollte von sich nicht auf andere schließen! <

    Denn Fakten und Tatsachen - haben nichts mit Selbstmitleid, erbärmlich od. jammern zu tun.

    Und unter Diktaturen, in denen der Staat einem nur die Rechte zuspricht - unter der sich das Volk straffrei bewegen darf,

    können keine Menschen od. Gruppen etwas "verändern" - denn dieses hat der Staat schon lange unter Strafe gestellt.

    Also, mache Dich erst kundig - wie der Staat funktioniert - bevor "man" so eine oberflächliche Meinung bekannt gibt.


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Katholen-Kita in nrw bestraft Missbrauchsopfer
    Von Bester Freund im Forum Gesellschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.02.2019, 14:59
  2. Noch einmal: Die brd allein hat "Migrations+Flüchtlings"pakt" verbrochen
    Von Bester Freund im Forum Antigermanismus & Deutschenfeindlichkeit
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.11.2018, 06:21
  3. Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 29.09.2016, 17:17
  4. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 03.01.2016, 12:49
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.02.2015, 21:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben