+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 60 von 60
  1. #51
    Premiumuser Avatar von Franco B.

    Registriert
    15.01.2018
    Zuletzt online
    Heute um 05:01
    Beiträge
    2.532
    Themen
    10

    Erhalten
    1.864 Tops
    Vergeben
    1.495 Tops
    Erwähnungen
    24 Post(s)
    Zitate
    2127 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    Nach rechter Hetze Bürgermeisterin von Arnsdorf gibt ihr Amt auf

    Martina Angermann, Bürgermeisterin von Arnsdorf, verurteilte einen Übergriff auf einen Flüchtling, danach erhielt sie Morddrohungen. Nun gibt sie ihr Amt auf. Die sächsische SPD zeigt sich schockiert.

    https://www.spiegel.de/politik/deuts...a-1297805.html

    Leben wir schon in einem "anderen Deutschland", wo Terror den Alltag bestimmt ?
    Ja wir leben in einem anderen Deutschland, einem Land in dem Medien und Politik das Blaue vom Himmel lügen.
    Ohne jede Scham. Die schlimmste Presse der Welt behauptet Michael Gorbatschow und hat wahrscheinlich Recht.

    1) Diese Bürgermeisterin erhielt Morddrohungen? Von wem genau?
    Ich denke dazu es braucht einen halbwegs geübten Hacker, alles andere kann technisch zurück verfolgt werden.

    2) Da gab es den Fall des Irakers, den eine Bürgerwehr an einen Baum gefesselt hatte, dann die Polizei gerufen.
    Der hatte mehrmals in einem Supermarkt randaliert. Jetzt wird er als psychisch krank bezeichnet, der Arme.
    Wie schafft ein psychisch Kranker die ganze Migrationsroute durch X Länder!

    .. und seitdem erhält die zarte Bürgermeisterin Morddrohungen.
    In einem anderen Thread wird die derzeitige Weiber-Herrschaft beklagt. Da könnte was dran sein.
    Als Bürgermeister braucht man eben echte Kerle, die sich zuerst mal um die Sorgen in ihrer Gemeinde kümmern
    und sich nicht auf Seminaren der baldigen 5% Partei den Kopf verdrehen lassen.

    Demnach bestätigte die Gemeindeverwaltung, dass Angermann einen Antrag auf vorzeitigen Ruhestand gestellt habe.
    Damit ist sie offenbar einem AfD-Antrag auf ihre Abwahl zuvorgekommen.


    Ah .. sie wäre vielleicht abgewählt worden. Dann heißt es,
    L-Presse: sie wurde "bedroht". Böse Rechte natürlich. Und in Sachsen!
    Das arme Opfer.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #52
    Gott über allles routiniertes Forenmitglied Avatar von Leseratte
    Bundeskanzler Björn Höcke
     


    Registriert
    18.06.2019
    Zuletzt online
    Heute um 15:10
    Beiträge
    1.334
    Themen
    51

    Erhalten
    416 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    4 Post(s)
    Zitate
    952 Post(s)

    Standard

    Wenn das bei Merkel und Konsorten doch nur auch so einfach ginge.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ich hoffe, daß Björn Höcke im Herbst Ministerpräsident von Thüringen wird und aus diesem Amt heraus schließlich Bundeskanzler.

    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

  3. #53
    Selbstdenker Premiumuser +

    Registriert
    20.01.2013
    Zuletzt online
    Heute um 15:18
    Beiträge
    1.419
    Themen
    4

    Erhalten
    539 Tops
    Vergeben
    1.079 Tops
    Erwähnungen
    18 Post(s)
    Zitate
    1437 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    Nach rechter Hetze Bürgermeisterin von Arnsdorf gibt ihr Amt auf

    Martina Angermann, Bürgermeisterin von Arnsdorf, verurteilte einen Übergriff auf einen Flüchtling, danach erhielt sie Morddrohungen. Nun gibt sie ihr Amt auf. Die sächsische SPD zeigt sich schockiert.

    https://www.spiegel.de/politik/deuts...a-1297805.html

    Leben wir schon in einem "anderen Deutschland", wo Terror den Alltag bestimmt ?

    Wer hat Schuld, wenn Politiker nicht mehr ihrer alltäglichen Arbeit nachgehen können oder wollen ?
    Schuld haben alle, die Andersdenkende als persönliche Feinde betrachten und sie gar zu Staatsfeinden erklären zu wollen. Zulässige Ausnahmen sind lediglich erwiesenermaßen falsche Tatsachenbehauptungen und der konkrete und nachgewiesene Versuch, Demokratie und Menschenrechte abzuschaffen.
    Jeder, der im eigenen politischen Lager alles verharmlost und beim Gegner ohne besagte Beweise Zensur fordert.
    Ich vermag nicht zu erkennen, dass diese Unkultur nur speziell auf eine politische Richtung beschränkt ist.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #54


    Registriert
    03.02.2017
    Zuletzt online
    Heute um 18:40
    Beiträge
    4.972
    Themen
    159

    Erhalten
    2.160 Tops
    Vergeben
    2.128 Tops
    Erwähnungen
    69 Post(s)
    Zitate
    3828 Post(s)

    Standard Kultureller Umbruch im Bundestag

    Zitat Zitat von Perkeo Beitrag anzeigen
    Schuld haben alle, die Andersdenkende als persönliche Feinde betrachten und sie gar zu Staatsfeinden erklären zu wollen. Zulässige Ausnahmen sind lediglich erwiesenermaßen falsche Tatsachenbehauptungen und der konkrete und nachgewiesene Versuch, Demokratie und Menschenrechte abzuschaffen.
    Jeder, der im eigenen politischen Lager alles verharmlost und beim Gegner ohne besagte Beweise Zensur fordert.
    Ich vermag nicht zu erkennen, dass diese Unkultur nur speziell auf eine politische Richtung beschränkt ist.
    Na, dann wollen wir mal hinter die Kulissen schauen.

    Seit zig Jahren war der Alterpräsident im Bundestag der Älteste.

    Muss wohl net gut durchdacht gewesen sein.

    Fortschrittlich, wie der Bundestag ist, hat man nu auf den mit den meisten Dienstjahren abgestellt.

    https://www.zeit.de/politik/deutschl...afd-dienstzeit

    Feix
    Debitist

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Alle Staaten werden für alle Staaten, alle Notenbanken für alle Notenbanken haften, einschließlich Währungsfonds und Weltbank und vielen anderen internationalen Institutionen. Und alle Staaten werden für alle Banken geradestehen, aber auch alle Notenbanken für alle Staaten und alle Staaten für alle Notenbanken. Alle, alle, alle werden für alle, alle, alle dasein. Und alle wissen, dass keinem von allen etwas passieren darf, weil dann allen etwas zustößt.”

    Paul C.Martin, 1987

  5. #55
    KINDSKOPFENTLARVER
    Humanist62 hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 18:29
    Beiträge
    15.395
    Themen
    78

    Erhalten
    5.135 Tops
    Vergeben
    3.171 Tops
    Erwähnungen
    108 Post(s)
    Zitate
    14109 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Picasso Beitrag anzeigen
    Genau. Keine Partei wird mehr bedroht und geschädigt als die AfD. Zusätzlich verbündet man sich auch noch im Bundestag gegen die AfD und spaltet....

    Da hast du deine Spalter. Du selbst gehörst auch dazu. Hast du zu Anfang dieses Threads auch nur ein einziges Mal auf Aktionen gegen die AfD hingewiesen?

    Nein. Zufall?

    Nein.

    Zu den Aktionen gegen die AfD gibt es hier unendlich viel Beiträge im Forum und ich wollte auch mal die anderen Seiten zeigen.
    Mordrohungen egal von welcher Seite vergiften die Demokratie.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

  6. #56
    Selbstdenker Premiumuser +

    Registriert
    20.01.2013
    Zuletzt online
    Heute um 15:18
    Beiträge
    1.419
    Themen
    4

    Erhalten
    539 Tops
    Vergeben
    1.079 Tops
    Erwähnungen
    18 Post(s)
    Zitate
    1437 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Debitist Beitrag anzeigen
    Na, dann wollen wir mal hinter die Kulissen schauen.

    Seit zig Jahren war der Alterpräsident im Bundestag der Älteste.

    Muss wohl net gut durchdacht gewesen sein.

    Fortschrittlich, wie der Bundestag ist, hat man nu auf den mit den meisten Dienstjahren abgestellt.

    https://www.zeit.de/politik/deutschl...afd-dienstzeit

    Feix
    Debitist
    Richtig, genau darauf spiele ich an. Schließlich durfte Stefan Heym ja auch reden, obwohl er ebenfalls einer Partei mit fragwürdigem Demokratieverständnis angehörte.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #57
    KINDSKOPFENTLARVER
    Humanist62 hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 18:29
    Beiträge
    15.395
    Themen
    78

    Erhalten
    5.135 Tops
    Vergeben
    3.171 Tops
    Erwähnungen
    108 Post(s)
    Zitate
    14109 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Perkeo Beitrag anzeigen
    Schuld haben alle, die Andersdenkende als persönliche Feinde betrachten und sie gar zu Staatsfeinden erklären zu wollen. Zulässige Ausnahmen sind lediglich erwiesenermaßen falsche Tatsachenbehauptungen und der konkrete und nachgewiesene Versuch, Demokratie und Menschenrechte abzuschaffen.
    Jeder, der im eigenen politischen Lager alles verharmlost und beim Gegner ohne besagte Beweise Zensur fordert.
    Ich vermag nicht zu erkennen, dass diese Unkultur nur speziell auf eine politische Richtung beschränkt ist.
    „Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden“ hat schon Rosa Luxemburg gesagt. Daran sollten sich die Politiker aus ALLEN Fraktionen ein Beispiel nehmen.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

  8. #58
    Avatar von Druckbert

    Registriert
    18.08.2013
    Zuletzt online
    Heute um 17:53
    Beiträge
    6.000
    Themen
    0

    Erhalten
    2.859 Tops
    Vergeben
    2.087 Tops
    Erwähnungen
    51 Post(s)
    Zitate
    3435 Post(s)

    Standard

    Die alte hat durch ihre Jahrelange Untätigkeit, einen ganz normalen Boreout. Leute, das ist wirklich eine schlimme Erkrankung. Und auf dem Pensionsgestühl erschwitzt äh sitzt man sich die Pension. Also, alles legal. Da aber Linke alles instrumentalisieren, wird dem politischen Gegner die Kacke die man am dampfen hat untergeschoben. Die Lady ist seid mehreren Monaten krank geschrieben? Und nu ein ein Sesselfurzer sie befeuert? Vermutlich son dreizehnjähriger Schüler, der unter ihren Gnaden auf dem falschem Weg ist?
    Manchesmal frag ich mich, warum ich so böse auf mein Oppa, oder Ausbilder war, weil die so streng waren. Heute weiss ich, es war mein Glück. 10 Jahre später, nach meinem Studium(?) wurde mir das immer bewusster. Nur richtig gute und harte Ausbildung, führt auch zu guten Ergebnissen. Heute ist das alles anders. Da bildet man Kartoffeln aus, die auf natürlichem Wege höchsten zu sagen wir mal Sellerie veredelt werden können, die sich die Weitsicht beim Optiker kaufen... ne, manche Dipl.inches kann man nur noch als Hauptschulabschlussabiturienten sehen. Da ist nichts als Linke denke. Allen geht es gut, so sollen alle etwas für ihn tun! Das steht denen schon auf der Stirn! Jede Anstrengung auch geistig, ist extrem Menschenfeindlich. Man glaubt manchesmal, wir sind in einem falschen Film.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    [IMG][/IMG]

  9. #59
    Aufsteiger Avatar von Funkelstern
    .
     


    Registriert
    11.11.2019
    Zuletzt online
    Heute um 18:38
    Beiträge
    82
    Themen
    4

    Erhalten
    101 Tops
    Vergeben
    15 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    94 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    Nach rechter Hetze Bürgermeisterin von Arnsdorf gibt ihr Amt auf

    Martina Angermann, Bürgermeisterin von Arnsdorf, verurteilte einen Übergriff auf einen Flüchtling, danach erhielt sie Morddrohungen. Nun gibt sie ihr Amt auf. Die sächsische SPD zeigt sich schockiert.

    https://www.spiegel.de/politik/deuts...a-1297805.html
    "Rechte Hetze", so so. Vielleicht hat auch einfach nur die Krankenkasse der Dame Druck gemacht, immerhin ist die Ärmste schon seit Februar (!) krankgeschrieben...

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #60
    Avatar von zebra

    Registriert
    08.03.2017
    Zuletzt online
    Heute um 16:55
    Beiträge
    3.519
    Themen
    365

    Erhalten
    2.158 Tops
    Vergeben
    1.979 Tops
    Erwähnungen
    41 Post(s)
    Zitate
    3371 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Joachim der Hellseher Beitrag anzeigen
    Das ist ein ganz normaler Vorgang und war in der Geschichte schon immer so.

    Die Altparteien und vor allem die LinksGrünen haben durch ihre kriminellen Machenschaften und des Verrats an Deutschland, die AfD möglich gemacht !!
    Amen ...
    die Alt-Banditen-Parteien haben wie immer den Bürger an die Wand gedrängt ...
    den Sautrog leergefressen und alle Säue der Welt eingeladen mitzufressen,
    außer den der den Trog immer wieder füllen muss ...
    untermalt wird dieser Volksverrat mit frechen Sprüchen wie > Die Rente is sischer ...
    eine Armlänge Abstand ... wir schaffen das ... Ich gebe Euch mein Ehrenwort ... nicht verhandelbar ...
    Alternativlos
    ... usw.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. War Helmut Schmidt ein Rechter?
    Von Glasperlenspielerin im Forum Politik- & Geschichtswissenschaft
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.07.2019, 22:36
  2. Rechter Terror als neue Normalität?
    Von Humanist62 im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 727
    Letzter Beitrag: 02.07.2019, 18:01
  3. Dumpfacken-Hetze im Netz nach Anschlag in München
    Von Uffzach im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.2016, 10:11
  4. Antworten: 730
    Letzter Beitrag: 06.06.2016, 08:26
  5. Nach #Aufschrei: Gibt es auch Sexismus gegen Männer?
    Von bundesliga im Forum Gesellschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2013, 18:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben