+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 77

Thema: Grundrente

  1. #1
    Sachse
    Sachse hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    24.03.2018
    Zuletzt online
    Gestern um 05:51
    Beiträge
    781
    Themen
    229

    Erhalten
    662 Tops
    Vergeben
    692 Tops
    Erwähnungen
    24 Post(s)
    Zitate
    862 Post(s)

    Standard Grundrente


    Seit Mai streiten Union und SPD um die Bedürftigkeitsprüfung und kommen dabei nicht
    von der Stelle – CDU und CSU wollen sie unbedingt, die Sozialdemokraten auf keinen
    Fall. Quelle:https://www.welt.de/vermischtes/arti...der-haben.html

    Würden die selben Politiker über ihre Diätenanpassung entscheiden müssen, so wäre
    das weniger als in 10 Minuten erledigt. Da herrscht Einigkeit bis fast in die letzten
    Reihen.



    Und wenn es darum geht alle hierher Geflüchteten bis ans Lebensende mit Geld zu
    versorgen, fällt keinen Politiker ein es ratsam wäre diese an den Gemeinkosten
    mit Arbeit und Steuern zu beteiligen. Offenbar haben hier Politiker eine Denksperre!
    Ginge es hierbei um einige 1000 Flüchtlinge/Asylanten, so dies aber eher das Gegen-
    teil der Fall ist. Millionen dieser Welt wollen nach Deutschland flüchten und für den
    Rest des Lebens auf Sozialkosten leben. Nun ja - mit 6-12 Kinder pro Haushalt ist
    da schon mal schnell Geld übrig für ein gutes gebrauchtes S-Klasse-Modell. Und
    wer zahlt dafür mit seiner Arbeit u. Steuern. Richtig - der Fleißige, der dumme Steuer-
    zahler, der - wenn dieser selbst mal in Rente will, nichts mehr da ist was es zu
    verteilen gibt.
    Es müsste lauten:...Geld ist genug da, aber es wird durch die falschen Politiker auch
    dazu noch missbräuchlich ausgegeben. Und hier meine ich nicht nur die 14-fache
    Steigerung der vorgesehen Gorch-Fock-Ausgaben.


    Während Deutsche aus der Mülltonne fressen u. die Straße/Parkbank ihr Zuhause
    nennen, leben Arbeitsunwillige; Schmarotzer; Mörder; Ganoven; Betrüger usw. in
    kompfortablen Unterkünften. Man nennt das in der Politik auch gelebte Demokratie!

    So ist das hier in Deutschland - NOCH!

    Willkommen im Schlaraffenland Deutschland,
    Europas, der Erde und des Universums!






    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Sachse (08.11.2019 um 06:32 Uhr)
    Willkommen im Schlaraffenland Deutschland, Europas, der Erde und des Universums!

    "Deutschland wird so seinen humanistischen Traum nicht überleben“


    „Fast nur der Abschaum u. die Verlierer der Erde gehen nach Deutschland. Wenn du klug bist, eine gute
    Ausbildung hast, Wissen, Können u. pers. Engagement dir eigen sind, dann gehst du woanders hin!“

  2. #2
    Avatar von zebra

    Registriert
    08.03.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 15:55
    Beiträge
    4.554
    Themen
    467

    Erhalten
    2.885 Tops
    Vergeben
    2.817 Tops
    Erwähnungen
    50 Post(s)
    Zitate
    4265 Post(s)

    Standard

    Für Diäten / Pensionen, Flüchtlinge / EU / Banken-Rettung / Griechen-Rettung usw.
    kommt das Geld aus der Konfetti-Kanone ...da soll es der Steuerzahler schaffen ...
    aber mehr Geld für den Zahler ? ... unmöglich ...dann bleibt den Politikern zu wenig zum verballern ...
    und der Deutsche Michel soll ja unten gehalten werden >
    bis 70 arbeiten und dann sterben ...
    nur so lassen sich die Sozial und KV Ausgaben der Merkel-Fachkräfte bezahlen ...
    leck fett > was für verlogene Ratten Regieren Deutschland ?

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #3
    ;O)
     


    Registriert
    11.11.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:33
    Beiträge
    11.943
    Themen
    5

    Erhalten
    2.974 Tops
    Vergeben
    9.690 Tops
    Erwähnungen
    106 Post(s)
    Zitate
    5583 Post(s)

    Idee Scheingefechte der Altparteien im Palaverment

    Zitat Zitat von Sachse Beitrag anzeigen

    Seit Mai streiten Union und SPD um die Bedürftigkeitsprüfung und kommen dabei nicht
    von der Stelle – CDU und CSU wollen sie unbedingt, die Sozialdemokraten auf keinen
    Fall. Quelle:https://www.welt.de/vermischtes/arti...der-haben.html

    Würden die selben Politiker über ihre Diätenanpassung entscheiden müssen, so wäre
    das weniger als in 10 Minuten erledigt. Da herrscht Einigkeit bis fast in die letzten
    Reihen.



    Und wenn es darum geht alle hierher Geflüchteten bis ans Lebensende mit Geld zu
    versorgen, fällt keinen Politiker ein es ratsam wäre diese an den Gemeinkosten
    mit Arbeit und Steuern zu beteiligen. Offenbar haben hier Politiker eine Denksperre!
    Ginge es hierbei um einige 1000 Flüchtlinge/Asylanten, so dies aber eher das Gegen-
    teil der Fall ist. Millionen dieser Welt wollen nach Deutschland flüchten und für den
    Rest des Lebens auf Sozialkosten leben. Nun ja - mit 6-12 Kinder pro Haushalt ist
    da schon mal schnell Geld übrig für ein gutes gebrauchtes S-Klasse-Modell. Und
    wer zahlt dafür mit seiner Arbeit u. Steuern. Richtig - der Fleißige, der dumme Steuer-
    zahler, der - wenn dieser selbst mal in Rente will, nichts mehr da ist was es zu
    verteilen gibt.
    Es müsste lauten:...Geld ist genug da, aber es wird durch die falschen Politiker auch
    dazu noch missbräuchlich ausgegeben. Und hier meine ich nicht nur die 14-fache
    Steigerung der vorgesehen Gorch-Fock-Ausgaben.


    Während Deutsche aus der Mülltonne fressen u. die Straße/Parkbank ihr Zuhause
    nennen, leben Arbeitsunwillige; Schmarotzer; Mörder; Ganoven; Betrüger usw. in
    kompfortablen Unterkünften. Man nennt das in der Politik auch gelebte Demokratie!

    So ist das hier in Deutschland - NOCH!

    Willkommen im Schlaraffenland Deutschland,
    Europas, der Erde und des Universums!





    Egal was für Unsinn die AltparteienArschlitiker beschließen, bezahlen müssen das Chaos die
    - Arbeitnehmer
    - Rentner

    Wählt die Altparteien in die Arbeitslosigkeit damit die V🤤lkstreter Bürgernähe kennenlernen.


    🛠

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    ;O)
     


    Registriert
    11.11.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:33
    Beiträge
    11.943
    Themen
    5

    Erhalten
    2.974 Tops
    Vergeben
    9.690 Tops
    Erwähnungen
    106 Post(s)
    Zitate
    5583 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Sachse Beitrag anzeigen

    Seit Mai streiten Union und SPD um die Bedürftigkeitsprüfung und kommen dabei nicht
    von der Stelle – CDU und CSU wollen sie unbedingt, die Sozialdemokraten auf keinen
    Fall. Quelle:https://www.welt.de/vermischtes/arti...der-haben.html

    Würden die selben Politiker über ihre Diätenanpassung entscheiden müssen, so wäre
    das weniger als in 10 Minuten erledigt. Da herrscht Einigkeit bis fast in die letzten
    Reihen.



    Und wenn es darum geht alle hierher Geflüchteten bis ans Lebensende mit Geld zu
    versorgen, fällt keinen Politiker ein es ratsam wäre diese an den Gemeinkosten
    mit Arbeit und Steuern zu beteiligen. Offenbar haben hier Politiker eine Denksperre!
    Ginge es hierbei um einige 1000 Flüchtlinge/Asylanten, so dies aber eher das Gegen-
    teil der Fall ist. Millionen dieser Welt wollen nach Deutschland flüchten und für den
    Rest des Lebens auf Sozialkosten leben. Nun ja - mit 6-12 Kinder pro Haushalt ist
    da schon mal schnell Geld übrig für ein gutes gebrauchtes S-Klasse-Modell. Und
    wer zahlt dafür mit seiner Arbeit u. Steuern. Richtig - der Fleißige, der dumme Steuer-
    zahler, der - wenn dieser selbst mal in Rente will, nichts mehr da ist was es zu
    verteilen gibt.
    Es müsste lauten:...Geld ist genug da, aber es wird durch die falschen Politiker auch
    dazu noch missbräuchlich ausgegeben. Und hier meine ich nicht nur die 14-fache
    Steigerung der vorgesehen Gorch-Fock-Ausgaben.


    Während Deutsche aus der Mülltonne fressen u. die Straße/Parkbank ihr Zuhause
    nennen, leben Arbeitsunwillige; Schmarotzer; Mörder; Ganoven; Betrüger usw. in
    kompfortablen Unterkünften. Man nennt das in der Politik auch gelebte Demokratie!

    So ist das hier in Deutschland - NOCH!

    Willkommen im Schlaraffenland Deutschland,
    Europas, der Erde und des Universums!





    Erstaunlich, daß cdu, spd, grüne und fdp bei den jüngsten Wahlen über 5% liegen.

    Erstaunlich, daß die Altparteienbonzen noch lachen können >)

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #5
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    01.06.2020 um 20:34
    Beiträge
    18.081
    Themen
    211

    Erhalten
    7.131 Tops
    Vergeben
    1.915 Tops
    Erwähnungen
    194 Post(s)
    Zitate
    11982 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Sachse Beitrag anzeigen

    Seit Mai streiten Union und SPD um die Bedürftigkeitsprüfung und kommen dabei nicht
    von der Stelle – CDU und CSU wollen sie unbedingt, die Sozialdemokraten auf keinen
    Fall. Quelle:https://www.welt.de/vermischtes/arti...der-haben.html

    Würden die selben Politiker über ihre Diätenanpassung entscheiden müssen, so wäre
    das weniger als in 10 Minuten erledigt. Da herrscht Einigkeit bis fast in die letzten
    Reihen.



    Und wenn es darum geht alle hierher Geflüchteten bis ans Lebensende mit Geld zu
    versorgen, fällt keinen Politiker ein es ratsam wäre diese an den Gemeinkosten
    mit Arbeit und Steuern zu beteiligen. Offenbar haben hier Politiker eine Denksperre!
    Ginge es hierbei um einige 1000 Flüchtlinge/Asylanten, so dies aber eher das Gegen-
    teil der Fall ist. Millionen dieser Welt wollen nach Deutschland flüchten und für den
    Rest des Lebens auf Sozialkosten leben. Nun ja - mit 6-12 Kinder pro Haushalt ist
    da schon mal schnell Geld übrig für ein gutes gebrauchtes S-Klasse-Modell. Und
    wer zahlt dafür mit seiner Arbeit u. Steuern. Richtig - der Fleißige, der dumme Steuer-
    zahler, der - wenn dieser selbst mal in Rente will, nichts mehr da ist was es zu
    verteilen gibt.
    Es müsste lauten:...Geld ist genug da, aber es wird durch die falschen Politiker auch
    dazu noch missbräuchlich ausgegeben. Und hier meine ich nicht nur die 14-fache
    Steigerung der vorgesehen Gorch-Fock-Ausgaben.


    Während Deutsche aus der Mülltonne fressen u. die Straße/Parkbank ihr Zuhause
    nennen, leben Arbeitsunwillige; Schmarotzer; Mörder; Ganoven; Betrüger usw. in
    kompfortablen Unterkünften. Man nennt das in der Politik auch gelebte Demokratie!

    So ist das hier in Deutschland - NOCH!

    Willkommen im Schlaraffenland Deutschland,
    Europas, der Erde und des Universums!





    Das perfide daran, sie sprechen uns die eigene Wahrnehmung ab und wollen uns verbieten uns dazu zu äußern, was wir erkennen und kommen dann mit ihren billigen Keulen wie Nazi, Rechtsradikal usw. während sie sich die Taschen vollstecken.

    Es wäre wünschenswert, wenn die Menschen ihren eigenen Selbstwert wieder erkennen würden und für ein Almosen nicht mehr ihre Arbeitskraft und ihre Lebensenergie zur Verfügung stellen. Wieder zu den eigenen Werten finden und die nach außen verteidigen, egal was diese Schmarotzer da von sich geben, egal welcher Partei sie angehören.
    Sie vertreten nur ihre eigenen Interessen und treten nach unten und sonnen sich im Licht ihrer Auftraggeber. Wir versorgen die mit unseren Energien, damit muß Schluß sein, diese aufgeblasenen Wichtigtuer von denen manche dermaßen verblödet sind und nicht mal den Unterschied zwischen Kobold und Kobalt kennen.

    Ich hoffe, daß immer mehr wach werden und erkennen, was für ein Spiel die spielen. Jetzt suchen sie nach Leuten die ihre Machenschaften besser verkaufen können, weil man sie durchschaut hat. Laßt euch nicht blenden. Redet nicht ständig aneinander vorbei, sucht die Gemeinsamkeiten, statt wie die Kinder euch vors Schienbein zu treten.
    Wir stehen kurz vor dem Abgrund, schaut mal runter, was euch da erwartet.


    Schaut euch diese Gestalt an

    Peinlicher Hashtag-Patzer: Was macht ein Schneemann in den Tweets von Olaf Scholz?

    Nicht nur Politik, auch Social Media muss gelernt sein. Wenn man seine Instagram-, Twitter- und Facebook-Kanäle nicht vernünftig im Griff hat, fällt das schnell auf – besonders wenn man wie SPD-Politiker Olaf Scholz eine in Medien und Öffentlichkeit sehr präsente Person ist.
    Nicht nur in seiner Partei hakte es zuletzt immer wieder, auch auf seinem Twitter-Account lief zuletzt nicht alles wie geplant. Besonders im Einsatz von Hashtags brauchen Scholz und sein Social-Media-Team wohl noch Nachhilfe.
    Eigentlich sollte dieser Post auf Twitter lediglich auf eine Diskussion zwischen dem deutschen Finanzminister und dem Historiker Lutz Raphael von der Uni Trier zum Thema „Was hält unsere Gesellschaft in Zukunft zusammen?“ aufmerksam machen. Dabei ging aber gleich einiges schief.

    https://www.msn.com/de-de/nachrichte...cid=spartandhp

    Der soll es mal mit Arbeit versuchen. Denen müßten alle Bezüge gekürzt werden, wegen fehlender Leistung.


    oder hier im Duett, das Dream Team unserer Zerstörung

    Notwendige Investitionen: Die Regierung muss sich von der Schuldenbremse verabschieden


    Die Bundesregierung verschleppt Investitionen - auch, weil sie ihre Bürger nicht über wirtschaftliche Zusammenhänge aufklärt. Eine Kolumne.
    https://www.msn.com/de-de/nachrichte...cid=spartandhp

    Die Lachen sich über unsere Blödheit schlapp.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Nora (08.11.2019 um 09:58 Uhr)

  6. #6
    Avatar von Bester Freund
    VAN DER GRAF GENERATOR
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:58
    Beiträge
    21.248
    Themen
    663

    Erhalten
    9.509 Tops
    Vergeben
    8.089 Tops
    Erwähnungen
    313 Post(s)
    Zitate
    16421 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von interrogativ Beitrag anzeigen
    Erstaunlich, daß cdu, spd, grüne und fdp bei den jüngsten Wahlen über 5% liegen.

    Erstaunlich, daß die Altparteienbonzen noch lachen können >)
    ..über so ein Volk? Nein, das ist leider nicht erstaunlich.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Na dann, WOHLAN!!!

    "Einen echten Austausch hat die Regierung nicht vor – Gott bewahre. Wer soll denn auch das Geld erwirtschaften, das die Dauergäste brauchen, um ihre Familien zu unterhalten? Der geduldige ‚Alman‘, dieser Esel des Hauses, wird also noch lange gebraucht."

    "Vorurteile entspringen der Summe der Erfahrung."

  7. #7
    Avatar von Bester Freund
    VAN DER GRAF GENERATOR
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:58
    Beiträge
    21.248
    Themen
    663

    Erhalten
    9.509 Tops
    Vergeben
    8.089 Tops
    Erwähnungen
    313 Post(s)
    Zitate
    16421 Post(s)

    Standard

    Grundrente von 1200 Euro für JEDEN

    -der seit mindestens 50 Jahren in Deutschland lebt zwischen dem 15..und 65 Lebensjahr. Ost wie west. Für jedes Jahr der Abwesenheit von zu Hause wird den Holländern die Grundrente um 2,0 Prozent gekürzt. Daneben baut die große Mehrheit der Arbeitnehmer Ansprüche auf Betriebsrente auf – über obligatorische Pensionsfonds.

    Das wäre übrigens das niederländische Modell.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Na dann, WOHLAN!!!

    "Einen echten Austausch hat die Regierung nicht vor – Gott bewahre. Wer soll denn auch das Geld erwirtschaften, das die Dauergäste brauchen, um ihre Familien zu unterhalten? Der geduldige ‚Alman‘, dieser Esel des Hauses, wird also noch lange gebraucht."

    "Vorurteile entspringen der Summe der Erfahrung."

  8. #8
    Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    25.05.2020 um 21:08
    Beiträge
    33.961
    Themen
    12

    Erhalten
    4.069 Tops
    Vergeben
    874 Tops
    Erwähnungen
    365 Post(s)
    Zitate
    29845 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    Grundrente von 1200 Euro für JEDEN

    -der seit mindestens 50 Jahren in Deutschland lebt zwischen dem 15..und 65 Lebensjahr. Ost wie west. Für jedes Jahr der Abwesenheit von zu Hause wird den Holländern die Grundrente um 2,0 Prozent gekürzt. Daneben baut die große Mehrheit der Arbeitnehmer Ansprüche auf Betriebsrente auf – über obligatorische Pensionsfonds.

    Das wäre übrigens das niederländische Modell.
    ... das würde bedeuten, dass sich für die unteren 20, 30 oder 40% aller Lohnempfänger keinerlei Einzahlung in die Rentenkasse mehr lohnen würde

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #9
    Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    31.05.2020 um 16:07
    Beiträge
    6.959
    Themen
    100

    Erhalten
    2.927 Tops
    Vergeben
    603 Tops
    Erwähnungen
    117 Post(s)
    Zitate
    5471 Post(s)

    Standard

    Die Grundrente kommt sowieso, weil es für die Politik gar nicht anders geht.
    Schon heute ist die Gruppe der Rentner unter den Wahlberechtigten so gross, dass die praktisch jede Wahl entscheiden.
    Gleichzeitig sinken immer mehr Rentner unter die Grundsicherung, sprich denen kann völlig egal sein, ob sie überhaupt Rente bekommen, weil sie die Grundsicherung IMMER bekommen.

    Was also kann eine Politik machen, die von der Wahlentscheidung der Rentner abhängig ist und gewählt werden will?
    Nun, sie können eine Grundrente einführen, die ein bisschen höher ist als die Grundsicherung aus der Sozialhilfe.
    Wer das fordert, dem sind die Stimmen der kleinen Rentner sicher und je mehr Rentner unterhalb der Grundsicherung liegen, desto mehr Wähler werden für genau die Partei stimmen, die eine Grundrente einführen will.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Piranha (08.11.2019 um 19:03 Uhr)
    "Nationalismus ist eine Kinderkrankheit. Es sind die Masern der Menschheit." - Albert Einstein

  10. #10
    aktives Forenmitglied Avatar von Loana911

    Registriert
    12.10.2019
    Zuletzt online
    25.11.2019 um 17:56
    Beiträge
    156
    Themen
    1

    Erhalten
    35 Tops
    Vergeben
    81 Tops
    Erwähnungen
    2 Post(s)
    Zitate
    148 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    ... das würde bedeuten, dass sich für die unteren 20, 30 oder 40% aller Lohnempfänger keinerlei Einzahlung in die Rentenkasse mehr lohnen würde
    Nein, es müssen alle für die Rente Zahlungen leisten - Beamte und Selbständige Anders wird es nicht möglich sein

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grundrente der SPD möglicherweise verfassungswidrig
    Von Kibuka im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 01.06.2019, 19:38
  2. Grundrente im kreuzfeuer
    Von zebra im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2019, 08:17
  3. Heil fordert Grundrente von 900 Euro
    Von Dr. Nötigenfalls im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 292
    Letzter Beitrag: 17.02.2019, 04:37
  4. Grundrente
    Von Compa im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 09.02.2019, 16:23
  5. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 18.07.2018, 23:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben