+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. #1
    Kibuka hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Kibuka

    Registriert
    14.05.2017
    Zuletzt online
    Heute um 19:31
    Beiträge
    3.038
    Themen
    148

    Erhalten
    3.284 Tops
    Vergeben
    400 Tops
    Erwähnungen
    34 Post(s)
    Zitate
    3969 Post(s)

    Standard E-Laster StreetScooter der Post wird zum Desaster

    Die Post steckt im E-Laster-Dilemma

    Die Deutsche Post verbrennt mit dem StreetScooter Geld und würde den Hersteller von E-Lastern am liebsten verkaufen. Aber bislang will ihn keiner haben. Und es gibt noch einen zweiten Grund, warum der Konzern vor einem Verkauf zurückschreckt.

    https://www.welt.de/wirtschaft/artic...wagen-vor.html
    2010 stellte die Post den „Streetscooter“ vor, einen elektrischen Transporter für das kleine Paket zwischendurch.

    Die Medien überschlugen sich vor Begeisterung über die gelben Visionäre, die Postboten aber bekamen mit der Reichweiten-Angst zu tun. Sie starrten auf die Ladeanzeige wie das Kaninchen auf die Schlange und bekamen kalte Füße, weil die Heizung zu viel Strom verbrauchte. Inzwischen dämmert es, dass der Streetscooter zwar kein Benzin verbrennt, dafür aber Geld. Für 2019 ist von einem „signifikanten zweistelligen Millionenbetrag“ die Rede, der umweltfreundlich in Rauch aufgeht. „Mindestens in den nächsten beiden Jahren setzen wir das fort“, sagt Postchef Frank Appel, das Ganze sei „eine sehr gute Story“. So etwas nennt man neue deutsche Unternehmensführung. Man kann sie mit dem sozialistischen Motto „Vorwärts immer, rückwärts nimmer“.

    Der Chef der Post ist stramm auf Linie gebürstet. Der politisch-mediale-Komplex fordert E-Mobilität - JETZT und SOFORT.

    Also sind heute Unternehmen sogar bereit Millionen in den Sand zu setzen, um der neuen Ideologie zu gefallen.

    Der Sozialismus ist wieder da!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
    Und schrien sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
    Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
    Sägten weiter.“

  2. #2
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 20:41
    Beiträge
    15.218
    Themen
    195

    Erhalten
    5.779 Tops
    Vergeben
    5.253 Tops
    Erwähnungen
    96 Post(s)
    Zitate
    11358 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    2010 stellte die Post den „Streetscooter“ vor, einen elektrischen Transporter für das kleine Paket zwischendurch.

    Die Medien überschlugen sich vor Begeisterung über die gelben Visionäre, die Postboten aber bekamen mit der Reichweiten-Angst zu tun. Sie starrten auf die Ladeanzeige wie das Kaninchen auf die Schlange und bekamen kalte Füße, weil die Heizung zu viel Strom verbrauchte. Inzwischen dämmert es, dass der Streetscooter zwar kein Benzin verbrennt, dafür aber Geld. Für 2019 ist von einem „signifikanten zweistelligen Millionenbetrag“ die Rede, der umweltfreundlich in Rauch aufgeht. „Mindestens in den nächsten beiden Jahren setzen wir das fort“, sagt Postchef Frank Appel, das Ganze sei „eine sehr gute Story“. So etwas nennt man neue deutsche Unternehmensführung. Man kann sie mit dem sozialistischen Motto „Vorwärts immer, rückwärts nimmer“.

    Der Chef der Post ist stramm auf Linie gebürstet. Der politisch-mediale-Komplex fordert E-Mobilität - JETZT und SOFORT.

    Also sind heute Unternehmen sogar bereit Millionen in den Sand zu setzen, um der neuen Ideologie zu gefallen.

    Der Sozialismus ist wieder da!
    Nein das ist nicht Sozialismus das ist christlicher Merkelismus !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas nachtstern Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob Heli Atue001 Uwe O. Le Bon

  3. #3
    Kibuka hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Kibuka

    Registriert
    14.05.2017
    Zuletzt online
    Heute um 19:31
    Beiträge
    3.038
    Themen
    148

    Erhalten
    3.284 Tops
    Vergeben
    400 Tops
    Erwähnungen
    34 Post(s)
    Zitate
    3969 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ophiuchus Beitrag anzeigen
    Nein das ist nicht Sozialismus das ist christlicher Merkelismus !
    Merkel kommt aus dem Sozialismus und führt die BRD mit ihren verkappten Kommunisten von links (Grüne, SPD, SED) geradewegs wieder rein in den Sozialismus.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
    Und schrien sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
    Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
    Sägten weiter.“

  4. #4
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 20:41
    Beiträge
    15.218
    Themen
    195

    Erhalten
    5.779 Tops
    Vergeben
    5.253 Tops
    Erwähnungen
    96 Post(s)
    Zitate
    11358 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Merkel kommt aus dem Sozialismus und führt die BRD mit ihren verkappten Kommunisten von links (Grüne, SPD, SED) geradewegs wieder rein in den Sozialismus.
    Merkel ist eine hamburgische Pfaffentochter !

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas nachtstern Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob Heli Atue001 Uwe O. Le Bon

  5. #5
    Avatar von Picasso
    Meine Schwäche ist Stärke,
    weil sie sich auf Gott
    verlässt.
     


    Registriert
    06.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 20:29
    Beiträge
    29.525
    Themen
    98

    Erhalten
    12.871 Tops
    Vergeben
    21.076 Tops
    Erwähnungen
    495 Post(s)
    Zitate
    24168 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    2010 stellte die Post den „Streetscooter“ vor, einen elektrischen Transporter für das kleine Paket zwischendurch.

    Die Medien überschlugen sich vor Begeisterung über die gelben Visionäre, die Postboten aber bekamen mit der Reichweiten-Angst zu tun. Sie starrten auf die Ladeanzeige wie das Kaninchen auf die Schlange und bekamen kalte Füße, weil die Heizung zu viel Strom verbrauchte. Inzwischen dämmert es, dass der Streetscooter zwar kein Benzin verbrennt, dafür aber Geld. Für 2019 ist von einem „signifikanten zweistelligen Millionenbetrag“ die Rede, der umweltfreundlich in Rauch aufgeht. „Mindestens in den nächsten beiden Jahren setzen wir das fort“, sagt Postchef Frank Appel, das Ganze sei „eine sehr gute Story“. So etwas nennt man neue deutsche Unternehmensführung. Man kann sie mit dem sozialistischen Motto „Vorwärts immer, rückwärts nimmer“.

    Der Chef der Post ist stramm auf Linie gebürstet. Der politisch-mediale-Komplex fordert E-Mobilität - JETZT und SOFORT.

    Also sind heute Unternehmen sogar bereit Millionen in den Sand zu setzen, um der neuen Ideologie zu gefallen.

    Der Sozialismus ist wieder da!
    ...jetzt werden E Transporter an Handwerker verkauft. Und immer wieder grüßt das Murmeltier. Der Diesel wird nicht zu ersetzen sein. Meine Prophezeiung.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Der Narr spricht in seinem Herzen: Es gibt keinen Gott“.



    Psalm 14,1; 53,2




    https://www.gute-saat.de

  6. #6
    Premiumuser Avatar von Maier zwo

    Registriert
    10.09.2012
    Zuletzt online
    Heute um 19:41
    Beiträge
    955
    Themen
    0

    Erhalten
    328 Tops
    Vergeben
    27 Tops
    Erwähnungen
    9 Post(s)
    Zitate
    824 Post(s)

    Standard

    Man fragt sich bewegt, was die Entwicklung und Produktion eines Elektrofahrzeuges durch ein Unternehmen, welches sich im Besitz der Deutschen Post befindet, mit Sozialismus zu tun hat.

    Offensichtlich will der Threaderöffner den Unternehmen vorschreiben, welche Investitionen sie tätigen sollen.

    Noch abgehobener ist allerdings die Bemerkung, dass Merkel die Verantwortung hierfür zu tragen hat.

    Hier ein Zeugs geredet...

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #7
    Spaßvogel & Zyniker Avatar von admonitor

    Registriert
    30.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 20:27
    Beiträge
    5.060
    Themen
    66

    Erhalten
    2.416 Tops
    Vergeben
    775 Tops
    Erwähnungen
    59 Post(s)
    Zitate
    4797 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    2010 stellte die Post den „Streetscooter“ vor, einen elektrischen Transporter für das kleine Paket zwischendurch.

    Die Medien überschlugen sich vor Begeisterung über die gelben Visionäre, die Postboten aber bekamen mit der Reichweiten-Angst zu tun. Sie starrten auf die Ladeanzeige wie das Kaninchen auf die Schlange und bekamen kalte Füße, weil die Heizung zu viel Strom verbrauchte. Inzwischen dämmert es, dass der Streetscooter zwar kein Benzin verbrennt, dafür aber Geld. Für 2019 ist von einem „signifikanten zweistelligen Millionenbetrag“ die Rede, der umweltfreundlich in Rauch aufgeht. „Mindestens in den nächsten beiden Jahren setzen wir das fort“, sagt Postchef Frank Appel, das Ganze sei „eine sehr gute Story“. So etwas nennt man neue deutsche Unternehmensführung. Man kann sie mit dem sozialistischen Motto „Vorwärts immer, rückwärts nimmer“.

    Der Chef der Post ist stramm auf Linie gebürstet. Der politisch-mediale-Komplex fordert E-Mobilität - JETZT und SOFORT.

    Also sind heute Unternehmen sogar bereit Millionen in den Sand zu setzen, um der neuen Ideologie zu gefallen.

    Der Sozialismus ist wieder da!
    Ich glaube nach China braucht man mit dem Karren auch nicht zu gehen:

    http://www.grueneautos.com/2016/01/d...omment-page-1/

    Zum Vergleich, der Streetscooter hat meine ich eine Reichweite von unter 100 Km und fährt 85 Spitze, der Chinese kommt 200 Km weit und fährt 130 Spitze.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wählt Populisten wenn ihr weiter Auto fahren wollt, weg mit Grünen und Roten. Lieber Neger als Greter!

    Sendepause für: Andreas1975, aselsan, ATU-Null, bejaka, Bergmann, Compa, denker_1, e.augustinos, FCB-Fan, Fredericus Rex, Geraldo, Giorgette, Heiko A., herbert, Humanist62, Kennwort 0815, Michaels776, Nansen, Olivia, Orbiter1, Patrick, Piranha, riwa, Rojava, Rotschopf, Salomon, Tafkas, teu, Uffzach, vexator

  8. #8
    aktives Forenmitglied Avatar von Wolfgang Langer

    Registriert
    20.08.2019
    Zuletzt online
    Heute um 20:36
    Beiträge
    3.008
    Themen
    5

    Erhalten
    1.732 Tops
    Vergeben
    1.668 Tops
    Erwähnungen
    25 Post(s)
    Zitate
    2225 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    2010 stellte die Post den „Streetscooter“ vor, einen elektrischen Transporter für das kleine Paket zwischendurch. .....
    Du hast folgende Zitate aus deinem Artikel vergessen:

    „Wir werden in China eine lokale Fertigung und Entwicklung aufbauen“, bestätigt Sommer nun in Berlin. Die Produktion solle aber weiterhin aus Deutschland gesteuert werden. Schon 2021 soll die Serienproduktion starten – mit einer jährlichen Kapazität von 100.000 Einheiten pro Jahr.


    „Wir sind, über den gesamten Lebenszyklus hinweg, 75 Prozent billiger als ein Verbrenner“, sagt Sommer. Grund sei vor allem die günstige Instandhaltung. „Das wird künftig das Argument sein, nach dem große Flottenbetreiber künftig ihre Fahrzeuge anschaffen.“

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern wird selbst Kalkutta
    Zitat von Peter Scholl-Latour

  9. #9
    aktives Forenmitglied Avatar von Wolfgang Langer

    Registriert
    20.08.2019
    Zuletzt online
    Heute um 20:36
    Beiträge
    3.008
    Themen
    5

    Erhalten
    1.732 Tops
    Vergeben
    1.668 Tops
    Erwähnungen
    25 Post(s)
    Zitate
    2225 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von admonitor Beitrag anzeigen
    Ich glaube nach China braucht man mit dem Karren auch nicht zu gehen:

    http://www.grueneautos.com/2016/01/d...omment-page-1/

    Zum Vergleich, der Streetscooter hat meine ich eine Reichweite von unter 100 Km und fährt 85 Spitze, der Chinese kommt 200 Km weit und fährt 130 Spitze.
    So isses.

    Der StreetScooter war ein StartUP von Uni-Leuten die noch nie ein Auto gebaut haben,
    weil die dt. Automobilindustrie nicht wollte.

    Jetzt werden sie halt von China überfahren.

    Verpennt.
    Tja ..........

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern wird selbst Kalkutta
    Zitat von Peter Scholl-Latour

  10. #10
    Spaßvogel & Zyniker Avatar von admonitor

    Registriert
    30.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 20:27
    Beiträge
    5.060
    Themen
    66

    Erhalten
    2.416 Tops
    Vergeben
    775 Tops
    Erwähnungen
    59 Post(s)
    Zitate
    4797 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang Langer Beitrag anzeigen
    So isses.

    Der StreetScooter war ein StartUP von Uni-Leuten die noch nie ein Auto gebaut haben,
    weil die dt. Automobilindustrie nicht wollte.

    Jetzt werden sie halt von China überfahren.

    Verpennt.
    Tja ..........
    Damit keine Mißverständnisse entstehen, die BYD Transporter hat DHL in China angeschafft.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wählt Populisten wenn ihr weiter Auto fahren wollt, weg mit Grünen und Roten. Lieber Neger als Greter!

    Sendepause für: Andreas1975, aselsan, ATU-Null, bejaka, Bergmann, Compa, denker_1, e.augustinos, FCB-Fan, Fredericus Rex, Geraldo, Giorgette, Heiko A., herbert, Humanist62, Kennwort 0815, Michaels776, Nansen, Olivia, Orbiter1, Patrick, Piranha, riwa, Rojava, Rotschopf, Salomon, Tafkas, teu, Uffzach, vexator

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Post
    Von Nora im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.01.2019, 10:21
  2. Die echte Post.
    Von agano im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 10:06
  3. Winter-Desaster
    Von Timirjasevez im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 10:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben