+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    zebra hat diesen Thread gestartet
    Avatar von zebra

    Registriert
    08.03.2017
    Zuletzt online
    Heute um 08:04
    Beiträge
    3.143
    Themen
    323

    Erhalten
    1.871 Tops
    Vergeben
    1.725 Tops
    Erwähnungen
    40 Post(s)
    Zitate
    3014 Post(s)

    Standard Staatsanwaltschaft blamiert sich bei Winterkorn-Anklage ?

    wers glaubt ... ?
    als ob nicht völlig klar ist was da abläuft ...

    ja klar lassen sich auch Staatsanwälte für Schmiergeld und Pöstchen für blöde hinstellen ...
    wenn es ein WinWin wird ...
    schon bei Max-Strauß verschwanden Festplatten auf wundersame weise ...

    Ein Prozess gegen Winterkorn und Co. rückt damit in weite Ferne.... und das ist das Ziel ...?
    ob da ein Winterkorn vorher schon gewusst hat das er Narrenfreiheit hat und von ganz oben gedeckt wird ???


    https://www.bild.de/geld/wirtschaft/...7456.bild.html

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #2
    KINDSKOPFENTLARVER Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 19:44
    Beiträge
    14.272
    Themen
    75

    Erhalten
    4.894 Tops
    Vergeben
    2.936 Tops
    Erwähnungen
    100 Post(s)
    Zitate
    12971 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von zebra Beitrag anzeigen
    wers glaubt ... ?
    als ob nicht völlig klar ist was da abläuft ...

    ja klar lassen sich auch Staatsanwälte für Schmiergeld und Pöstchen für blöde hinstellen ...
    wenn es ein WinWin wird ...
    schon bei Max-Strauß verschwanden Festplatten auf wundersame weise ...

    Ein Prozess gegen Winterkorn und Co. rückt damit in weite Ferne.... und das ist das Ziel ...?
    ob da ein Winterkorn vorher schon gewusst hat das er Narrenfreiheit hat und von ganz oben gedeckt wird ???


    https://www.bild.de/geld/wirtschaft/...7456.bild.html
    Mal wieder typisch, die "Großen" läßt man so gut wie laufen ...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

  3. #3
    Avatar von MaBu

    Registriert
    26.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 19:55
    Beiträge
    6.088
    Themen
    26

    Erhalten
    2.562 Tops
    Vergeben
    75 Tops
    Erwähnungen
    95 Post(s)
    Zitate
    5102 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von zebra Beitrag anzeigen
    wers glaubt ... ?
    als ob nicht völlig klar ist was da abläuft ...

    ja klar lassen sich auch Staatsanwälte für Schmiergeld und Pöstchen für blöde hinstellen ...
    wenn es ein WinWin wird ...
    schon bei Max-Strauß verschwanden Festplatten auf wundersame weise ...

    Ein Prozess gegen Winterkorn und Co. rückt damit in weite Ferne.... und das ist das Ziel ...?
    ob da ein Winterkorn vorher schon gewusst hat das er Narrenfreiheit hat und von ganz oben gedeckt wird ???


    https://www.bild.de/geld/wirtschaft/...7456.bild.html
    Was willst du, soll er etwa vor Gericht sagen, die Grossaktionäre wussten davon und haben zugesichert, dass die Justiz niemals hinschauen wird?
    Also muss Pfusch und Unfähigkeit vorgeschoben werden.
    (das ist die glaubwürdigste Ausrede, die im Deutschland dieser Tage jeder ohne zu hinterfragen sofort abkauft.)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    Psw-Kenner Avatar von explorer
    Bin wenig Online- Sorry, wenn
    ich selten antworte! ;((
     


    Registriert
    16.08.2018
    Zuletzt online
    Gestern um 14:07
    Beiträge
    379
    Themen
    13

    Erhalten
    375 Tops
    Vergeben
    273 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    0 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von zebra Beitrag anzeigen
    wers glaubt ... ?
    als ob nicht völlig klar ist was da abläuft ...

    ja klar lassen sich auch Staatsanwälte für Schmiergeld und Pöstchen für blöde hinstellen ...
    wenn es ein WinWin wird ...
    schon bei Max-Strauß verschwanden Festplatten auf wundersame weise ...

    Ein Prozess gegen Winterkorn und Co. rückt damit in weite Ferne.... und das ist das Ziel ...?
    ob da ein Winterkorn vorher schon gewusst hat das er Narrenfreiheit hat und von ganz oben gedeckt wird ???


    https://www.bild.de/geld/wirtschaft/...7456.bild.html
    Ach was,
    die Verteidiger machen nur ihren Job und spielen auf Zeit.
    Wollen Verfahrensfehler geltend machen, damit das Landgericht Braunschweig den Prozess aussetzt.
    B L Ö D macht halt wieder einen Jahrhundert- Skandal draus.
    Andere waren indes schneller:

    Zitat Zitat von sueddeutsche.de v. 09.09.2019
    Nun kontern die Anwälte der Angeschuldigten mit langen Schriftsätzen an das Landgericht Braunschweig, das entscheiden muss, ob es zu einem Prozess kommt. Nach Angaben aus Kreisen von Verfahrensbeteiligten werfen mehrere Verteidiger der Staatsanwaltschaft sinngemäß vor, schlampig ermittelt zu haben. Und einseitig. Die Strafverfolger hätten nicht nach Entlastendem gesucht, obwohl das in Paragraf 160 der Strafprozessordnung so vorgeschrieben ist. Dort heißt es: "Die Staatsanwaltschaft hat nicht nur die zur Belastung, sondern auch die zur Entlastung dienenden Umstände zu ermitteln ...". Das sei nicht geschehen.

    # Quelle: https://www.sueddeutsche.de/wirtscha...aere-1.4593449
    Na und, dann befasst sich halt die nächst höhere Instanz mit dem Fall. Immerhin gibt es 4 Kronzeugen; mutmaßlich selbst Insider aus dem VW- Konzern.

    Der eigentliche Skandal sind die deutschen Rechts-Mühlen:
    Je länger ein Verfahren dauert und je später ein prominenter (Ex-)Manager auf die Anklagebank kommt, desto größer der Bonus bei einer Verurteilung. Das Gericht müsste berücksichtigen, dass der Manager jahrelang öffentlich mit schweren Vorwürfen leben musste. Das könnte sogar den Unterschied zwischen einem Gefängnisurteil und einer Freiheitsstrafe auf Bewährung ausmachen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Bekennender Gegner des Kosmopolitismus, als staatliches Instrument der kulturellen Globalisierung.


  5. #5
    Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    Heute um 05:54
    Beiträge
    6.464
    Themen
    98

    Erhalten
    2.630 Tops
    Vergeben
    542 Tops
    Erwähnungen
    117 Post(s)
    Zitate
    5246 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von explorer Beitrag anzeigen
    Der eigentliche Skandal sind die deutschen Rechts-Mühlen:
    Nein, der eigentliche Skandal ist, dass es immer noch Deutsche gibt die VW kaufen.
    Wie schwer wäre es denn wohl dafür zu sorgen, dass ALLE Politiker und ALLE Vorstände ALLER anderen Autohersteller über Nacht die Einsicht hätten diesen Betrug mit der Abgassoftware SOFORT einzustellen, WENN das Volk sich einig wäre solche Verbrecher nicht zu unterstützen und über Nacht die Verkaufszahlen von VW, Audi, Porsche, usw. um 99% einbrechen?
    Jede Wette, der Prozess wäre MORGEN, das rechtskräftige, unanfechtbare Urteil mit lebenslänglicher Freiheitsstrafe gäbe es spätestens NÄCHSTE WOCHE, nicht nur gegen Winterkorn, sondern gegen die gesammelten Vorstände von VW, Audi, Porsche, usw., einfach weil ALLE anderen Autobauer und ALLE Politiker begreifen würden, dass ansonsten der gesamte VW-Konzern inkl. aller Tochterunternehmen innerhalb einer Woche Pleite wäre.
    Beweisaufnahme wäre überhaupt kein Thema, alle Abteilungsleiter und sonstige leitende Angestellte die davon gewusst haben, aber selber nichts getan haben, würden sich drum drängeln aussagen zu dürfen, in der Hoffnung, dass sie als Kronzeuge wenigstens nicht wegen Mitwisserschaft verknackt werden.

    In kurz: Die Macht im Kapitalismus hat der Konsument, er muss sie nur ausüben.
    Auf Andere zeigen mag ja leichter sein, aber ab und wann muss man auch mal selber was machen, bzw. in diesem Falle bleiben lassen.

    Ich kenne ein paar Webseiten wo man fürs Ausfüllen von Umfragen etwas Kleingeld bekommt, da mache ich immer gerne mit, hab ja als Rentner Zeit genug, da sind seit einigen Jahren immer mal wieder Umfragen was für ein Auto man sich als Nächstes kaufen will, da kreuze ich bei VW und Audi immer "auf keinen Fall" an und wenn dann ein Eingabefeld drunter ist, wo man angeben soll warum nicht, dann schreibe ich da rein: "Ich kaufe nichts von Betrügern."
    Das schreibe ich aber auch nicht nur da hin, das meine ich auch so, es fällt mir tatsächlich im Traum nicht ein VW oder Audi (oder andere Tochterunternehmen von VW) bei der Autoauswahl auch nur in Betracht zu ziehen.
    Das nutzt nun herzlich wenig, so lange ich das alleine mache, oder nur ganz Wenige mitmachen, aber stell dir mal vor das würden ALLE machen, was glaubst du wie schnell die Politik da auf einmal reagieren könnte?
    Vielleicht ähnlich schnell, wie nach Fukushima, als nach JahrZEHNTEN von Protesten gegen Atomkraft, die immer mit Polizeigewalt niedergeknüppelt wurden, nahezu über Nacht in der Hälfte aller deutschen Atomkraftwerke SOFORT das Licht ausging, nur weil eine grosse Mehrheit die Wähler in einer Umfrage gesagt hat "wenn Merkel an Atomkraft festhält, dann wähle ich die nicht mehr"?

    Solange über 90% der Deutschen sagen "egal wie korrupt rechts-autoritäre Politik ist, ich wähle trotzdem weiterhin rechts-autoritär", hat die Politik keinerlei Grund irgendwas zu ändern.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Piranha (20.09.2019 um 05:55 Uhr)
    "Nationalismus ist eine Kinderkrankheit. Es sind die Masern der Menschheit." - Albert Einstein

  6. #6
    Schaf im Wolfspelz Avatar von opppa

    Registriert
    11.09.2008
    Zuletzt online
    Gestern um 09:55
    Beiträge
    4.199
    Themen
    6

    Erhalten
    1.306 Tops
    Vergeben
    38 Tops
    Erwähnungen
    19 Post(s)
    Zitate
    2589 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MaBu Beitrag anzeigen
    Was willst du, soll er etwa vor Gericht sagen, die Grossaktionäre wussten davon und haben zugesichert, dass die Justiz niemals hinschauen wird?
    Also muss Pfusch und Unfähigkeit vorgeschoben werden.
    (das ist die glaubwürdigste Ausrede, die im Deutschland dieser Tage jeder ohne zu hinterfragen sofort abkauft.)
    Ist Dir eigentlich nicht bekannt, daß Politik und Wirtschaft ihre (Betrügereien....äh) Verfehlungen erst zugeben, wenn es gelingt diese gerichtsverwertbar nachzuweisen?
    Andererseits ist es doch so, daß sich Wirtschaft und Politik die qualitativ besseren Juristen leisten können, als die deutsche Rechtsprechung.



    Was soll denn bei einem Prozess rauskommen, wenn auf der Angeklagtenseite Bundesliga-Anwälte gegen die Kreisliga-Staatsanwälte antreten?


    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von opppa (20.09.2019 um 09:41 Uhr)
    Alter Spruch meiner Omma:
    Wenn Du nicht zu Hause bist, fühl Dich wie zu Hause, aber benimm Dich nicht so!

  7. #7
    Avatar von MaBu

    Registriert
    26.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 19:55
    Beiträge
    6.088
    Themen
    26

    Erhalten
    2.562 Tops
    Vergeben
    75 Tops
    Erwähnungen
    95 Post(s)
    Zitate
    5102 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von opppa Beitrag anzeigen
    Ist Dir eigentlich nicht bekannt, daß Politik und Wirtschaft ihre (Betrügereien....äh) Verfehlungen erst zugeben, wenn es gelingt diese gerichtsverwertbar nachzuweisen?
    Andererseits ist es doch so, daß sich Wirtschaft und Politik die qualitativ besseren Juristen leisten können, als die deutsche Rechtsprechung.



    Was soll denn bei einem Prozess rauskommen, wenn auf der Angeklagtenseite Bundesliga-Anwälte gegen die Kreisliga-Staatsanwälte antreten?

    Natürlich ist mir das bekannt, deshalb mein Text.
    Du weisst, wer die Grossaktionäre mit Sperrminorität bei VW sind?
    Du weisst, wer gegenüber den Staatsanwälten Weisungsbefugt ist?
    Kennst du einen Politiker, der unter die Räder der Justiz kam oder konnten sich alle in eine PUK retten, die zwar alles feststellt, aber keine Strafe aussprechen darf....?
    Wenn nun also Winterkorn vor Gericht sagt, die Grossaktionäre waren informiert, kriegt jemand von der ersten Frage ein Problem, oder?

    Bei den Anwälten bin ich einig, die Besten sitzen in der Wirtschaft und geben der Politik die Gesetzesentwürfe in die Hand, die weniger Guten sitzen beim Staat und stellen bei den Anklagen fest, dass Gesetzeslücken ausgenutzt wurden....

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Piëch rechnet mit Winterkorn ab
    Von Kibuka im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.07.2018, 10:19
  2. Winterkorn und die deutsche Kuscheljustiz
    Von Compa im Forum Gesellschaft
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 07.05.2018, 12:52
  3. Winterkorn droht lebenslange Haftstrafe
    Von Elvis Domestos im Forum Fake-News
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.01.2017, 20:58
  4. AfD - Staatsanwaltschaft ermittelt
    Von Andreas1975 im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 248
    Letzter Beitrag: 15.11.2016, 17:43
  5. Die späte Rache der Staatsanwaltschaft?
    Von heinz1049 im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2014, 12:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben