+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13
  1. #11
    Tooraj hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Tooraj
    Hinweis: tooraj.de ist jemand
    anders
     


    Registriert
    21.01.2014
    Zuletzt online
    Heute um 10:06
    Beiträge
    5.450
    Themen
    101

    Erhalten
    1.818 Tops
    Vergeben
    265 Tops
    Erwähnungen
    68 Post(s)
    Zitate
    4891 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Joachim der Hellseher Beitrag anzeigen
    Das rote Wahlplakat (Mann mit zerreißenden Fesseln und drauf steht: "Schluss jetzt, wählt Hitler") beweist eindeutig, das die N-Sozialistische-DArbeiterP (NSDAP) Linksradikale waren.
    Was nun also das Plakat betrifft: das Design orientierte sich an sowjetischen Filmplakaten der 1920er Jahre. Die galten als expressionistisch und innovativ.
    Klare kantige Ansage, völlig anders als die Berliner Theater/Revue-Plakate dieser Zeit.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #12
    Tooraj hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Tooraj
    Hinweis: tooraj.de ist jemand
    anders
     


    Registriert
    21.01.2014
    Zuletzt online
    Heute um 10:06
    Beiträge
    5.450
    Themen
    101

    Erhalten
    1.818 Tops
    Vergeben
    265 Tops
    Erwähnungen
    68 Post(s)
    Zitate
    4891 Post(s)

    Standard

    Das einst berühmte Dresdner "Kugelhaus" ließen die Nazis übrigens abreißen, weil es ihnen "undeutsch" erschien.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kugelhaus_(Dresden)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #13
    Rechter Gutmensch Avatar von Joachim der Hellseher
    Numerologe und Energiemesser
     


    Registriert
    21.09.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 18:51
    Beiträge
    6.495
    Themen
    182

    Erhalten
    2.301 Tops
    Vergeben
    430 Tops
    Erwähnungen
    48 Post(s)
    Zitate
    6621 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Tooraj Beitrag anzeigen
    Was nun also das Plakat betrifft: das Design orientierte sich an sowjetischen Filmplakaten der 1920er Jahre. Die galten als expressionistisch und innovativ.
    Klare kantige Ansage, völlig anders als die Berliner Theater/Revue-Plakate dieser Zeit.
    Ja, das Plakat hatte mit der linksradikalen Übernahme einer Weltherrschaft zu tun. Im Stil von Dikatur und Sozialismus, deswegen auch N-Sozialistische-Arbeiterpartei-D (=NSDAP).

    Nachfolgepartei war die SED, typisch auch die FDJ als Nachfolgeorganisation der Hitlerjugend. Nachfolgepartei der SED war die PDS und heute ist es die Linkspartei. - - -

    Begonnen hatte die kommunistische Weltrevolution in ihrer Praxis mit der Einschleußung Lenins durch das Deutsche Kaiserreich. Man wußte, damit könne man den Krieg gegen Russland gewinnen und so war es. Denn Kommunismus zerstört jede Gesellschaft.

    Das musste der Ostblock letztendlich 1990 bitter bekennen, man hoffte dort zwar auf eine Weltrevolution, das aber war dann nachweislich nur die Vorspiegelung falscher Tatsachen, Irrtum, Täuschung. Die gesamte kommunistische Lehre inclusive dem Sozialismus besteht aus Wahnvorstellungen innerhalb der Depression. Gerade Karl Marx war ein sehr depressiver Mensch.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    19.8.18: Björn Höcke (AfD): "Merkel ist der stinkende Kopf eines stinkenden Fisches".
    21.12.18: Das Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL gibt "Lügenpresse" mit Starjournalist zu.
    14.10.19: Bayern-Vizeministerpräsident Hubert Aiwanger (FW) ruft Bürger zur Bewaffnung mit Messer auf.
    17.10.19: Erdogan: "Bundesaußenminister Heiko Maas ist ein Dilettant" (übersetzt: Ein Stümper).
    3.11.19 (Handelsblatt) Friedrich Merz (CDU): "Das Erscheinungsbild der Bundesregierung ist grottenschlecht".

Ähnliche Themen

  1. Die Vernichtung aller rechten Parteien!
    Von Schwarze_Rose im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 518
    Letzter Beitrag: 11.06.2019, 20:12
  2. Aufstieg der Rechten - Sendung
    Von Iles9 im Forum Der Hass der Populärmedien
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.05.2017, 17:19
  3. Deutsche Rechtsprechung auf dem rechten Weg?
    Von atzel im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 29.04.2017, 11:42
  4. Die bösen Rechten?
    Von ceam im Forum Gesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2016, 00:42
  5. Das laue Freiheitsgelaber der Rechten
    Von Che im Forum Politik- & Geschichtswissenschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 18:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben