+ Antworten
Seite 1 von 63 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 626
  1. #1
    Psw-Kenner
    Schwarze_Rose hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Schwarze_Rose
    Alle Macht den Räten!
     


    Registriert
    14.03.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 20:29
    Beiträge
    3.361
    Themen
    34

    Erhalten
    885 Tops
    Vergeben
    62 Tops
    Erwähnungen
    57 Post(s)
    Zitate
    4768 Post(s)

    Standard Rassismus, der Glaube der Schwachen!

    Rassismus ist ein kulturelles Phänomen welches in verschiedenen Spielarten auftritt.
    Alle Rassisten sind der Überzeugung, dass die subjektiv wahrgenommenen Merkmale, die der eigenen Persönlichkeit entsprechen
    anderen Menschen mit anderen Merkmalen überlegen sind.

    Sie glauben dass Menschen in höher- und niedrigerer Wertigkeit eingeteilt werden können und sollten.
    Dabei gehen Rassisten von Diskriminierung, Ausgrenzung bis hin zur systematischen Vernichtung vor.

    Manche Rassisten gestehen anderen homogenen Gruppen die Fähigkeit zur Willensbildung ab und behaupten dass diese "Rasse" "Gruppe" "Volk"
    einer "Führung" bedarf.

    Interessanterweise gibt es Studien die den Zusammenhang von Rassismus und geringer Bildung verdeutlichen.


    https://www.sueddeutsche.de/wissen/i...smus-1.1254098

    Je geringer die Bildung desto höher ist die Fremdenfeindlichkeit und der Wunsch nach einem autoritären Staat.

    Das Tragische an der Geschichte ist dass dieser Kreislauf sich von Generation zu Generation fortpflanzt
    und dem Kapital in die Hände spielt weil Menschen die rassistisch sind leichter kontrollier- und lenkbar sind.

    Was meint ihr?

    5 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #2
    Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    Heute um 00:44
    Beiträge
    6.839
    Themen
    99

    Erhalten
    2.845 Tops
    Vergeben
    595 Tops
    Erwähnungen
    117 Post(s)
    Zitate
    5425 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    ....
    Vollzitat war mir zu lang, du kannst es aber als Solches ansehen.

    Dem ist kaum noch viel hinzuzufügen, auf den Punkt richtig.
    Nicht nur in Bezug auf Rassismus, ganz grundsätzlich ist der Zusammenhang zwischen Wählern von autoritärer Politik und geringerer Intelligenz längst in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen.

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/...-a-680956.html

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Nationalismus ist eine Kinderkrankheit. Es sind die Masern der Menschheit." - Albert Einstein

  3. #3
    Avatar von hoksila

    Registriert
    03.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:29
    Beiträge
    7.726
    Themen
    45

    Erhalten
    6.538 Tops
    Vergeben
    1.123 Tops
    Erwähnungen
    206 Post(s)
    Zitate
    7234 Post(s)

    Standard

    Ich hab nichts gegen andere Rassen.

    Gruß, hoksila

    10 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    Psw-Kenner Avatar von Roquette

    Registriert
    22.04.2019
    Zuletzt online
    Heute um 01:31
    Beiträge
    2.322
    Themen
    135

    Erhalten
    1.911 Tops
    Vergeben
    1.218 Tops
    Erwähnungen
    22 Post(s)
    Zitate
    2674 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Piranha Beitrag anzeigen
    Vollzitat war mir zu lang, du kannst es aber als Solches ansehen.

    Dem ist kaum noch viel hinzuzufügen, auf den Punkt richtig.
    Nicht nur in Bezug auf Rassismus, ganz grundsätzlich ist der Zusammenhang zwischen Wählern von autoritärer Politik und geringerer Intelligenz längst in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen.

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/...-a-680956.html
    "Autoritäre Politik"?

    Aber das ist es doch, was die Linken gut finden, Merkel-Freunde ebenso. Anderen EU--Staaten Vorschriften machen, ihnen drohen, eigenmächtig Gesetze, EU-Abkommen brechen, Millionen EU-Bürgern die Zinserträge, die Altersvorsorge vernichten.

    Weiter mit linker bzw Altparteienpolitik: Ohne Volksbefragung neues Geld einführen, EU-Verfassungen beschliessen, Geheimverträge mit Türkei oder Resettlement-UN-Politik usw

    Jetzt auch noch Mietpreisbremse, Enteignungen, Mietendeckel usw

    Und eine Merkel, die sagt "Wir schaffen das" - ohne die bürger zuvor oder danach zu befragen. Schlimmer, Merkel sagte auch, sie hätte einen "PLan". Von Anne Will nach diesen befragt, sagte merkel: "Wenn es einen Plan gäbe, so wüsste ich das".

    Autoritär sind doch wohl die linken Linken bzw die, die Merkelina wählen.

    PS: Autoritätsgläubig erscheint mir auch, wer Altpolitiker wählt, die die Präsidenten der USA und Russlands beleidigen.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Roquette (10.09.2019 um 23:14 Uhr)
    „Der Mensch ist frei geboren und überall liegt er in Ketten. Manch einer glaubt, Herr über die anderen zu sein, und ist ein größerer Sklave als sie.“ J.J. Rousseau

  5. #5
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Gestern um 23:18
    Beiträge
    33.880
    Themen
    4

    Erhalten
    12.506 Tops
    Vergeben
    7.575 Tops
    Erwähnungen
    625 Post(s)
    Zitate
    30764 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    Rassismus ist ein kulturelles Phänomen welches in verschiedenen Spielarten auftritt.
    Alle Rassisten sind der Überzeugung, dass die subjektiv wahrgenommenen Merkmale, die der eigenen Persönlichkeit entsprechen
    anderen Menschen mit anderen Merkmalen überlegen sind.

    Sie glauben dass Menschen in höher- und niedrigerer Wertigkeit eingeteilt werden können und sollten.
    Dabei gehen Rassisten von Diskriminierung, Ausgrenzung bis hin zur systematischen Vernichtung vor.

    Manche Rassisten gestehen anderen homogenen Gruppen die Fähigkeit zur Willensbildung ab und behaupten dass diese "Rasse" "Gruppe" "Volk"
    einer "Führung" bedarf.

    Interessanterweise gibt es Studien die den Zusammenhang von Rassismus und geringer Bildung verdeutlichen.


    https://www.sueddeutsche.de/wissen/i...smus-1.1254098

    Je geringer die Bildung desto höher ist die Fremdenfeindlichkeit und der Wunsch nach einem autoritären Staat.

    Das Tragische an der Geschichte ist dass dieser Kreislauf sich von Generation zu Generation fortpflanzt
    und dem Kapital in die Hände spielt weil Menschen die rassistisch sind leichter kontrollier- und lenkbar sind.

    Was meint ihr?
    Ich halte das für linken Unfug, zumal die Linken egal wie rot die Socken sind, meines Erachtens die größten Rassisten sind, nämlich weil sie das Individuum in ihr Raster drücken und alle gleich machen, das ist per-se Menschenverachtung par excellence.
    Auch geht es nicht darum andere Rassen zu bewerten, auch das ist Blödsinn, nämlich weil es gar keine Referenz dafür gibt.
    Bildung ferne Subjekte bevorzugen in der Tat den autoritären Staat, aber nicht aus Fremdenfeindlichkeit sondern wegen ihrer Leistungsdefizite und es gibt nun mal keinen autoritäreren Staat als als den sozialistischen Staat.

    Der Normalverbraucher erkennt das zu viele fremde Einflüsse seine Kultur beschädigen, das Zusammenleben erschweren und schlicht die Wohlfühlkomponente immer kleiner wird.
    Aus fremden Gesellschaften sehen wir das unterschiedliche Rassen und unterschiedliche Religionen einfach nicht vermischbar sind und wer dies nicht sieht ist schlicht und ergreifend auf einem Auge blind.

    11 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen. Silvio Gesell
    Hier geht's zum Freigeld
    https://userpage.fu-berlin.de/~roehr...ll/nwo/nwo.pdf

  6. #6
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Gestern um 23:18
    Beiträge
    33.880
    Themen
    4

    Erhalten
    12.506 Tops
    Vergeben
    7.575 Tops
    Erwähnungen
    625 Post(s)
    Zitate
    30764 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von hoksila Beitrag anzeigen
    Ich hab nichts gegen andere Rassen.

    Gruß, hoksila
    Ich auch nicht, aber sie sollen da bleiben wo sie hin gehören.

    9 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen. Silvio Gesell
    Hier geht's zum Freigeld
    https://userpage.fu-berlin.de/~roehr...ll/nwo/nwo.pdf

  7. #7
    Premiumuser Avatar von Darkano

    Registriert
    01.10.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:10
    Beiträge
    1.041
    Themen
    7

    Erhalten
    704 Tops
    Vergeben
    839 Tops
    Erwähnungen
    28 Post(s)
    Zitate
    701 Post(s)

    Standard

    https://www.travelbook.de/orte/gefae...aedte-der-welt

    2016 sah es ähnlich aus....

    Fällt jemanden hierbei etwas auf?

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    Avatar von Bester Freund
    alias:Van der Graf Generator
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 22:41
    Beiträge
    19.531
    Themen
    612

    Erhalten
    8.687 Tops
    Vergeben
    7.266 Tops
    Erwähnungen
    295 Post(s)
    Zitate
    15002 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen

    Je geringer die Bildung desto höher ist die Fremdenfeindlichkeit und der Wunsch nach einem autoritären Staat.
    Jeder Mensch ist "Rassist". Die Abgrenzung zu Anderen ist feste Software im Hirn des Menschen, die erst mit dem Tod zugrunde geht.

    Die übelsten Rassisten sind die, die behaupten, sie wären keine und schreiben, nur Ungebildete wären welche und die sich dabei für " gebildet" halten.

    9 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Kill one man, and you are a murderer. Kill millions of men, and you are a conqueror. Kill them all, and you are a god. Jean Rostand, Thoughts of a Biologist

  9. #9
    Avatar von Schipanski
    Wir müssen!
     


    Registriert
    02.09.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 23:36
    Beiträge
    8.650
    Themen
    11

    Erhalten
    6.368 Tops
    Vergeben
    6.755 Tops
    Erwähnungen
    108 Post(s)
    Zitate
    6311 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von hoksila Beitrag anzeigen
    Ich hab nichts gegen andere Rassen.

    Gruß, hoksila
    Dem schließe ich mich an.

    Und zusätzlich bemerke ich, dass der Threaderöffner wohl dermaßen in seiner Ideologie lebt, dass er offenbar gezwungen ist in seinem religiösen Eifer immer wieder über diverse Ismen reden zu müssen. Das ist doch nicht gesund, oder?

    7 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung."

    Peter Scholl-Latour 2014

    "Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist."

    Johann Wolfgang von Goethe 1828

  10. #10


    Registriert
    03.02.2017
    Zuletzt online
    Heute um 04:07
    Beiträge
    5.553
    Themen
    183

    Erhalten
    2.582 Tops
    Vergeben
    2.502 Tops
    Erwähnungen
    71 Post(s)
    Zitate
    4300 Post(s)

    Standard Geschichte des Rassismus

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    Rassismus ist ein kulturelles Phänomen welches in verschiedenen Spielarten auftritt.
    Alle Rassisten sind der Überzeugung, dass die subjektiv wahrgenommenen Merkmale, die der eigenen Persönlichkeit entsprechen
    anderen Menschen mit anderen Merkmalen überlegen sind.

    Sie glauben dass Menschen in höher- und niedrigerer Wertigkeit eingeteilt werden können und sollten.
    Dabei gehen Rassisten von Diskriminierung, Ausgrenzung bis hin zur systematischen Vernichtung vor.

    Manche Rassisten gestehen anderen homogenen Gruppen die Fähigkeit zur Willensbildung ab und behaupten dass diese "Rasse" "Gruppe" "Volk"
    einer "Führung" bedarf.

    Interessanterweise gibt es Studien die den Zusammenhang von Rassismus und geringer Bildung verdeutlichen.


    https://www.sueddeutsche.de/wissen/i...smus-1.1254098

    Je geringer die Bildung desto höher ist die Fremdenfeindlichkeit und der Wunsch nach einem autoritären Staat.

    Das Tragische an der Geschichte ist dass dieser Kreislauf sich von Generation zu Generation fortpflanzt
    und dem Kapital in die Hände spielt weil Menschen die rassistisch sind leichter kontrollier- und lenkbar sind.

    Was meint ihr?
    Rassismus lt. Wiki:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rassismus

    Der Begriff wurde, wie nachzulesen, im laufe der Geschichte jeweils geändert und nach politischen Erwägungen "aktualisiert".

    Ich stehe eher zum ursprünglichen Begriff.

    Was Deutschland und die Deutschen betrifft, würde ich derzeit eher von Kanibalismus sprechen.

    Feix
    Debitist

    4 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Alle Staaten werden für alle Staaten, alle Notenbanken für alle Notenbanken haften, einschließlich Währungsfonds und Weltbank und vielen anderen internationalen Institutionen. Und alle Staaten werden für alle Banken geradestehen, aber auch alle Notenbanken für alle Staaten und alle Staaten für alle Notenbanken. Alle, alle, alle werden für alle, alle, alle dasein. Und alle wissen, dass keinem von allen etwas passieren darf, weil dann allen etwas zustößt.”

    Paul C.Martin, 1987

Ähnliche Themen

  1. Der Glaube als Heilmittel / heilender Glaube.
    Von Neutraler Beobachter im Forum Religionen
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 27.10.2015, 19:59
  2. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 19.06.2015, 10:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben