+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41
  1. #1
    Metadatas hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Metadatas

    Registriert
    29.01.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 14:25
    Beiträge
    11.544
    Themen
    22

    Erhalten
    3.046 Tops
    Vergeben
    217 Tops
    Erwähnungen
    220 Post(s)
    Zitate
    11696 Post(s)

    Standard Deutschlands Nachholbedarf in der digitalen Welt.

    Während in Deutschland vor allem über ein unzureichendes Netz und damit die mangelnde Verfügbarkeit von Hochgeschwindigkeitsinternet
    diskutiert wird, werden die sekundären Folgen der verfehlten Infrastrukturpolitik derzeit größtenteils ausgeblendet.
    Es entsteht nicht nur das Problem, dass „klassische“ Unternehmen an Standorten mit schlechtem Breitbandausbau nicht mehr
    oder nur in geringem Maße investieren werden, was die Schere zwischen wirtschaftlich erfolgreichen und abgehängten Regionen vergrößern wird.

    Viel mehr verpasst die Bundesrepublik eine angemessene Teilhabe an den neu entstandenen Märkten.
    Sichtbar wird das zum Einen durch das Fehlen großer Deutscher digital commerce Unternehmen und einer (auch infrastrukturell)
    über alle Maßen dominanten USA mit Unternehmen wie Alpha, Amazon, Netflix und Facebook.

    Man kann aber auch konkrete Zahlen betrachten:
    Der Videospielmarkt wird 2019 prognostiziert mit einem Wachstum von ca. 5% (sowohl in Umsätzen, als auch bei Nutzern)
    einen weltweiten Umsatz von 73,656 Milliarden Euro erzielen, bei 1,72 Milliarden Nutzern.
    Nachlesbar sind die Zahlen hier: https://de.statista.com/outlook/203/...piele/weltweit

    Im vergangenen Jahr erzielte die mittlerweile größte Unterhaltungsbranche der Welt in der BRD einen Umsatz von 4,4 Milliarden €,
    was Deutschland zu einem der größten Märkte macht. Nur 4,3% (ca. 135 Million €) dieses Umsatzes
    entfielen dabei auf deutsche Entwicklerstudios (2017 waren es noch 5%). Dies führt trotz des weltweit stark wachsenden Marktes
    zu einem Arbeitsplatzverlust in Deutschland (5,9% im vergangenen Jahr).
    Das größte deutsche Entwicklerstudio Blue Byte (gehörend dem französischen Publisher Ubisoft) beschäftigt gerade einmal 520 Mitarbeiter.

    Wie sollte man diesem Problem, welches sich auch in anderen Bereichen abzeichnet, entgegenwirken?

    Quellen:
    https://www.sueddeutsche.de/digital/...ndel-1.4568513
    https://www.game.de/umsatzanteil-deu...faellt-weiter/

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Metadatas (20.08.2019 um 11:50 Uhr)
    Die Komplexität der Welt ist beeindruckend,
    die Mathematik ist der Weg sie zu ergründen,
    Wissen der Weg sie zu erhalten.

  2. #2
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 14:30
    Beiträge
    3.139
    Themen
    106

    Erhalten
    1.514 Tops
    Vergeben
    1.284 Tops
    Erwähnungen
    32 Post(s)
    Zitate
    2628 Post(s)

    Standard

    „Deutschlands Nachholbedarf in der digitalen Welt.“

    Ist allein der Unfähigkeit der heutigen Politiker in den Staats-, und Landesregierungen zu verdanken.
    Wie viele andere Probleme auch, welche erst durch die Vernachlässigung der Staats-, wie Landesverwaltungen entstehen.

    Sie sind mehr mit der finanzwirtschaftlichen Volksabschöpfung beschäftigt zur eigenen Gewinn-, und Vermögensabschöpfung,
    als dem >Regierungsauftrag< - der Investition in die Zukunft Deutschlands zu investieren.

    So fertig wie Frau Merkel ist, hat Sie es auch am deutschen Volk vollbracht.

    Aber Sie sagt ja: „Deutschland geht es gut, das ist ein Grund zur Freude!“ Wir schaffen das !

    Nur real gesehen, war Deutschland, die Bevölkerung, wie Rentner, Hartz IV, Obdachlose, Arbeitslose, Aufstocker, usw.

    seit 1950 - noch nie so am Existenzminimum wie heute.

    "Der dem Kapitel 6002 Titel 884 02 des Bundeshaushaltsplans für das Haushaltsjahr 2020
    als Anlage 2 beigefügte Wirtschaftsplan des Sondervermögens
    „Digitale Infrastruktur“
    wird für das Jahr 2020 in Einnahmen und Ausgaben auf 1 605 344 000 Euro und mit den ausgebrachten Vermerken festgestellt."



    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/121/1912172.pdf

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von DOLANS (20.08.2019 um 14:33 Uhr)

  3. #3
    Premiumuser + Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 15:50
    Beiträge
    13.305
    Themen
    175

    Erhalten
    5.435 Tops
    Vergeben
    1.213 Tops
    Erwähnungen
    158 Post(s)
    Zitate
    9134 Post(s)

    Standard

    Ich möchte kein 5 G haben, kann ich drauf verzichten. Fortschritt ja, aber nicht auf Kosten der Gesundheit und der Natur.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 14:30
    Beiträge
    3.139
    Themen
    106

    Erhalten
    1.514 Tops
    Vergeben
    1.284 Tops
    Erwähnungen
    32 Post(s)
    Zitate
    2628 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Ich möchte kein 5 G haben, kann ich drauf verzichten. Fortschritt ja, aber nicht auf Kosten der Gesundheit und der Natur.
    Es war aber schon immer so, das was das Volk für vernünftig ansieht, ist für die finanziellen Machenschaften der Politik nicht ausschlaggebend !

    Denn für " DIE " geht es um Milliarden, die es dann untereinander zu verteilen gilt !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #5
    Premiumuser + Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 15:50
    Beiträge
    13.305
    Themen
    175

    Erhalten
    5.435 Tops
    Vergeben
    1.213 Tops
    Erwähnungen
    158 Post(s)
    Zitate
    9134 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    Es war aber schon immer so, das was das Volk für vernünftig ansieht, ist für die finanziellen Machenschaften der Politik nicht ausschlaggebend !

    Denn für " DIE " geht es um Milliarden, die es dann untereinander zu verteilen gilt !
    Es geht denen darum alle Daten zu sammeln und zu verwalten, um die Kontrolle und wie dein Verhalten dein Denken ist, um dich rechtzeitig aus dem Verkehr zu ziehen und wie das Humankapital effizient ausgebeutet werden kann. Ich habe dadurch keine Vorteile.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #6
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 14:30
    Beiträge
    3.139
    Themen
    106

    Erhalten
    1.514 Tops
    Vergeben
    1.284 Tops
    Erwähnungen
    32 Post(s)
    Zitate
    2628 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Es geht denen darum alle Daten zu sammeln und zu verwalten, um die Kontrolle und wie dein Verhalten dein Denken ist, um dich rechtzeitig aus dem Verkehr zu ziehen und wie das Humankapital effizient ausgebeutet werden kann. Ich habe dadurch keine Vorteile.
    Das ist schon alles gelaufen. Schon allein hier, was für ein genaues Profil könnte man über einen erstellen,

    wenn man alle Kommentare eines Users aufzeichnet und über die Themen und Ansagen untereinander auswertet !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #7
    Avatar von Smoker
    souverän und fair
     


    Registriert
    14.09.2012
    Zuletzt online
    Heute um 13:12
    Beiträge
    4.876
    Themen
    232

    Erhalten
    4.107 Tops
    Vergeben
    397 Tops
    Erwähnungen
    109 Post(s)
    Zitate
    5404 Post(s)

    Standard

    Deutsche Games sind wie deutsche Filme produziert mit minibudgets und Leuten die in einer Filterblase leben für andere Leute in der selben Blase. Und schaut sich ein Ausländer den Stuss an, der hier hochgejubelt wird, dann schüttelt der nur den Kopf.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    Metadatas hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Metadatas

    Registriert
    29.01.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 14:25
    Beiträge
    11.544
    Themen
    22

    Erhalten
    3.046 Tops
    Vergeben
    217 Tops
    Erwähnungen
    220 Post(s)
    Zitate
    11696 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Ich möchte kein 5 G haben, kann ich drauf verzichten. Fortschritt ja, aber nicht auf Kosten der Gesundheit und der Natur.
    Inwiefern glaubst du, wird 5G die Gesundheit angreifen?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Komplexität der Welt ist beeindruckend,
    die Mathematik ist der Weg sie zu ergründen,
    Wissen der Weg sie zu erhalten.

  9. #9
    Metadatas hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Metadatas

    Registriert
    29.01.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 14:25
    Beiträge
    11.544
    Themen
    22

    Erhalten
    3.046 Tops
    Vergeben
    217 Tops
    Erwähnungen
    220 Post(s)
    Zitate
    11696 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    „Deutschlands Nachholbedarf in der digitalen Welt.“

    Ist allein der Unfähigkeit der heutigen Politiker in den Staats-, und Landesregierungen zu verdanken.
    Wie viele andere Probleme auch, welche erst durch die Vernachlässigung der Staats-, wie Landesverwaltungen entstehen.

    Sie sind mehr mit der finanzwirtschaftlichen Volksabschöpfung beschäftigt zur eigenen Gewinn-, und Vermögensabschöpfung,
    als dem >Regierungsauftrag< - der Investition in die Zukunft Deutschlands zu investieren.

    So fertig wie Frau Merkel ist, hat Sie es auch am deutschen Volk vollbracht.

    Aber Sie sagt ja: „Deutschland geht es gut, das ist ein Grund zur Freude!“ Wir schaffen das !

    Nur real gesehen, war Deutschland, die Bevölkerung, wie Rentner, Hartz IV, Obdachlose, Arbeitslose, Aufstocker, usw.

    seit 1950 - noch nie so am Existenzminimum wie heute.

    "Der dem Kapitel 6002 Titel 884 02 des Bundeshaushaltsplans für das Haushaltsjahr 2020
    als Anlage 2 beigefügte Wirtschaftsplan des Sondervermögens
    „Digitale Infrastruktur“
    wird für das Jahr 2020 in Einnahmen und Ausgaben auf 1 605 344 000 Euro und mit den ausgebrachten Vermerken festgestellt."



    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/121/1912172.pdf
    Bist du auch zu einer konstruktiven Diskussion in der Lage oder ist Politikern die Generalschuld zusprechen das Einzige was du kannst?

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Komplexität der Welt ist beeindruckend,
    die Mathematik ist der Weg sie zu ergründen,
    Wissen der Weg sie zu erhalten.

  10. #10
    Psw-Kenner Avatar von explorer
    Bin wenig Online- Sorry, wenn
    ich selten antworte! ;((
     


    Registriert
    16.08.2018
    Zuletzt online
    Heute um 07:20
    Beiträge
    355
    Themen
    12

    Erhalten
    336 Tops
    Vergeben
    246 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    0 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Ich möchte kein 5 G haben, kann ich drauf verzichten. Fortschritt ja, aber nicht auf Kosten der Gesundheit und der Natur.
    Da bin ich zu 100% bei Ihnen.

    Nun, Breitband meint in erster Linie: Glasfaser-Internet, Kabel, VDSL und DSL.
    Ich fürchte aber auch, dass sich die Bundesregierung in absehbarer Zeit vom eigenen Lügen-Projekt: Breitbandausbau verabschieden- und den Mobilfunkstandard der 5. Generation dafür als Alibi nutzen wird.
    Mit solchen Argumenten, wie: Breitband wäre schon immer nur eine Brücken-Technologie bis zum Umsetzen der Gigabit-Netze gewesen.
    Dumm nur, dass die Telekommunikationsdienst-Anbieter auch 5G nicht in die Dörfer bringen werden, weil dies rein logistisch viel zu teuer wäre.

    „Wes Brot ich fress, des Lied ich sing“

    D.h. im Umkehrschluss, dass mit dieser korrupten Regierung eine Versorgung der gesellschaftspolitisch ausgedörrten Gebiete des Landes mit schnellem Internet von vorn herein völlig illusorisch war.
    DAS würde nur möglich durch eine verbindliche Gesetzgebung, über ein Grundrecht auf entsprechende Netzwerk-Standards. Was wiederum nicht gewollt ist, weil man dazu die Konzerne - also die polit. Blutsbrüder - in die Pflicht nehmen müsste.

    Um dies umzusetzen, müsste erst einmal die Regierung ausgetauscht werden- allen voran diese stoische Sockenpuppe an deren Spitze.

    Bis das passiert, werden wir weiter mit solchen kulturellen Gräben leben müssen:

    dass in Skandinavien WLAN in den Straßenbahnen zum Standard wird und du in Germany auf dem Lande deine Einkäufe nur Bar bezahlen kannst, weil am Geldkarten-Leser noch nicht einmal ISDN-Geschwindigkeit anliegt.

    Das im 21. Jahrhundert!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Bekennender Gegner des Kosmopolitismus, als staatliches Instrument der kulturellen Globalisierung.


+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Charta der Digitalen Grundrechte der EU
    Von golomjanka im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.12.2016, 20:52
  2. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 15.05.2016, 02:40
  3. Deutschlands Zukunft
    Von heikom im Forum Europa
    Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 20:58
  4. Deutschlands Weg aus den Schulden?
    Von EinGanzNormalerBuerger im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 00:29
  5. DDB Deutschen Digitalen Bibliothek
    Von jovi im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 17:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben