+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64
  1. #1
    Bester Freund hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Bester Freund
    alias:Van der Graf Generator
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 21:25
    Beiträge
    19.664
    Themen
    618

    Erhalten
    8.760 Tops
    Vergeben
    7.341 Tops
    Erwähnungen
    296 Post(s)
    Zitate
    15093 Post(s)

    Standard "Scheich" demütigt deutsche Angestellte

    Ein angeblicher Scheich – in Begleitung dreier vermeintlicher Ehefrauen, die Burkas trugen – hat Angestellte des Hamburger „Alsterhauses“ drastisch vorgeführt: Grenzenlos unterwürfig ertragen die deutschen Bediensteten auch schlimmstes frauen- und schwulenfeindliches Verhalten.
    https://www.tichyseinblick.de/daili-...e-angestellte/

    Ein wunderbares Video ist dem beitrag eingefügt.

    Die Zeitung geht freilich nicht auf die Frage ein, ob die Gesellschaft hierzulande schon so verändert worden ist, dass deutsche Bürger inzwischen unterwürfig sogar bereit sind, arabischen Zugereisten solche schlimmen Verhaltensweisen willig zu verzeihen, die sie bei deutschen Mitbürgern nicht einmal im Ansatz zu tolerieren bereit wären.
    Wie hätte man also reagiert, käme ein schwerreicher Biodeutscher auf gleiche Weise daher wie der "Araber" (der gar kein Araber war, sondern ein Spaßmacher im Auftrag einer Modeblogs)?
    Ich bin mir totsicher: VOLLKOMMEN anders.
    Man hätte ihn einfach rauskomplimentiert.
    Der Scheich von Köpenick.

    5 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Bester Freund (16.08.2019 um 10:54 Uhr)
    Kill one man, and you are a murderer. Kill millions of men, and you are a conqueror. Kill them all, and you are a god. Jean Rostand, Thoughts of a Biologist

  2. #2


    Registriert
    13.02.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 22:43
    Beiträge
    3.286
    Themen
    11

    Erhalten
    1.923 Tops
    Vergeben
    1.753 Tops
    Erwähnungen
    26 Post(s)
    Zitate
    2065 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen

    Wie hätte man also reagiert, käme ein schwerreicher Biodeutscher auf gleiche Weise daher wie der "Araber" ?
    ungefähr so;

    Lehrer will Mädchen wegen ihrer Shorts enthaupten
    Drei Belgierinnen waren nach Marokko gereist, um dort Freiwilligen-Arbeit zu leisten. Sie reisten aber rasch wieder ab, nachdem ein Islamist ankündigte, sie köpfen zu wollen.
    https://www.heute.at/s/morddrohungen...rokko-44034175

    da muß man nicht mal schwerreich sein.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #3
    Schaf im Wolfspelz Avatar von opppa

    Registriert
    11.09.2008
    Zuletzt online
    25.02.2020 um 22:02
    Beiträge
    4.293
    Themen
    6

    Erhalten
    1.359 Tops
    Vergeben
    39 Tops
    Erwähnungen
    19 Post(s)
    Zitate
    2661 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    https://www.tichyseinblick.de/daili-...e-angestellte/

    Ein wunderbares Video ist dem beitrag eingefügt.



    Wie hätte man also reagiert, käme ein schwerreicher Biodeutscher auf gleiche Weise daher wie der "Araber" (der gar kein Araber war, sondern ein Spaßmacher im Auftrag einer Modeblogs)?
    Ich bin mir totsicher: VOLLKOMMEN anders.
    Man hätte ihn einfach rauskomplimentiert.
    Der Scheich von Köpenick.
    Die deutschen Arbeitnehmer sind doch inzwischen dank der Politik seit den 90ern so "diszipliniert", daß sie sich lieber von unverschämten, reichen Kunden, die die Firma mit lukrativen Umsätzen locken, runterputzen lassen, als daß sie auf eine Menge Geld verzichten und sich auch noch der Gnade von irgendwelchen ARGE-Sachbearbeitern aussetzen.

    Die Story mit den Belgien-Touristinnen in Marokko zeigt doch nur, mit welchen Mitteln Ordnungskräfte in mohammedanisch regierten Ländern ihre Version von "Recht und Ordnung" erfolgreich durchsetzen. Leider bindet der deutsche Staat seinen Ordnungskräften die Hände und verhindert damit die Durchsetzung der eigenen Gesetze.


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Alter Spruch meiner Omma:
    Wenn Du nicht zu Hause bist, fühl Dich wie zu Hause, aber benimm Dich nicht so!

  4. #4
    Bester Freund hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Bester Freund
    alias:Van der Graf Generator
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 21:25
    Beiträge
    19.664
    Themen
    618

    Erhalten
    8.760 Tops
    Vergeben
    7.341 Tops
    Erwähnungen
    296 Post(s)
    Zitate
    15093 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von opppa Beitrag anzeigen
    Die deutschen Arbeitnehmer sind doch inzwischen dank der Politik seit den 90ern so "diszipliniert", daß sie sich lieber von unverschämten, reichen Kunden, die die Firma mit lukrativen Umsätzen locken, runterputzen lassen, als daß sie auf eine Menge Geld verzichten und sich auch noch der Gnade von irgendwelchen ARGE-Sachbearbeitern aussetzen.
    Die deutschen Arbeitnehmer gehören leider mehrheitlich zu den dämlichsten Trotteln überhaupt, mit denen Arbeitgeber wirklich alles machen können: Ausbeuterei, miese Löhne, Kampf gegen rechts (DIE Spezialität der deutschen Wirtschaft) , Arbeitsverdichtung und und und. Keiner muckt auf und die "Gewerkschaften" stehen auf Arbeitgeberseite.
    Ich bin mir auch sicher: Wäre der "Scheich" NOCH weiter gegangen - sie hätten "gedient". "Mach mein Klo sauber!!" "Ja, Herr".
    Bezeichnend ist auch, dass sich die Geschäftsleitung nicht hinter die Angstgestellten (!!) gestellt hat und dem "Scheichen" bedeutet hat:"So nicht!!".

    Du kennst doch auch die 10000 Fälle, wo Unternehmer der Gastrobranche an ihre Buden schreiben"Wir bedienen keine Nazis" (wobei diese "Nazis" einfach Menschen sind, die den Betrieb der brd durchschaut haben).
    Die gleichen Unternehmer würden sich von Arabern ohne jede Gegenwehr ihre Bude demolieren lassen und noch "Danke schön" sagen bzw ihre Angestellten deren Sklaven spielen lassen.


    Die Story mit den Belgien-Touristinnen in Marokko zeigt doch nur, mit welchen Mitteln Ordnungskräfte in mohammedanisch regierten Ländern ihre Version von "Recht und Ordnung" erfolgreich durchsetzen. Leider bindet der deutsche Staat seinen Ordnungskräften die Hände und verhindert damit die Durchsetzung der eigenen Gesetze.
    Aus reiner Ideologie eben, weil die Orientalen für viele Deutsche die Herrenmenschen sind, die man nicht anfassen darf.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Kill one man, and you are a murderer. Kill millions of men, and you are a conqueror. Kill them all, and you are a god. Jean Rostand, Thoughts of a Biologist

  5. #5
    Premiumuser + Avatar von herbert

    Registriert
    24.11.2016
    Zuletzt online
    Heute um 14:58
    Beiträge
    2.072
    Themen
    0

    Erhalten
    975 Tops
    Vergeben
    140 Tops
    Erwähnungen
    131 Post(s)
    Zitate
    2487 Post(s)

    Standard

    [QUOTE=Bester Freund;1297815]Die deutschen Arbeitnehmer gehören leider mehrheitlich zu den dämlichsten Trotteln überhaupt, mit denen Arbeitgeber wirklich alles machen können: Ausbeuterei, miese Löhne, Kampf gegen rechts (DIE Spezialität der deutschen Wirtschaft) , Arbeitsverdichtung und und und. Keiner muckt auf und die "Gewerkschaften" stehen auf Arbeitgeberseite.
    Ich bin mir auch sicher: Wäre der "Scheich" NOCH weiter gegangen - sie hätten "gedient". "Mach mein Klo sauber!!" "Ja, Herr".
    Bezeichnend ist auch, dass sich die Geschäftsleitung nicht hinter die Angstgestellten (!!) gestellt hat und dem "Scheichen" bedeutet hat:"So nicht!!".

    Du kennst doch auch die 10000 Fälle, wo Unternehmer der Gastrobranche an ihre Buden schreiben"Wir bedienen keine Nazis" (wobei diese "Nazis" einfach Menschen sind, die den Betrieb der brd durchschaut haben).
    Die gleichen Unternehmer würden sich von Arabern ohne jede Gegenwehr ihre Bude demolieren lassen und noch "Danke schön" sagen bzw ihre Angestellten deren Sklaven spielen lassen.



    Aus reiner Ideologie eben, weil die Orientalen für viele Deutsche die Herrenmenschen sind, die man nicht anfassen darf.[/QUOTE]

    Du bist doch völlig beknackt,Blödmann !!!!

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #6
    beurlaubt aktives Forenmitglied Avatar von helmstedter1

    Registriert
    25.06.2019
    Zuletzt online
    08.09.2019 um 09:22
    Beiträge
    461
    Themen
    1

    Erhalten
    130 Tops
    Vergeben
    106 Tops
    Erwähnungen
    11 Post(s)
    Zitate
    442 Post(s)

    Standard

    [QUOTE=herbert;1297839]
    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    Die deutschen Arbeitnehmer gehören leider mehrheitlich zu den dämlichsten Trotteln überhaupt, mit denen Arbeitgeber wirklich alles machen können: Ausbeuterei, miese Löhne, Kampf gegen rechts (DIE Spezialität der deutschen Wirtschaft) , Arbeitsverdichtung und und und. Keiner muckt auf und die "Gewerkschaften" stehen auf Arbeitgeberseite.
    Ich bin mir auch sicher: Wäre der "Scheich" NOCH weiter gegangen - sie hätten "gedient". "Mach mein Klo sauber!!" "Ja, Herr".
    Bezeichnend ist auch, dass sich die Geschäftsleitung nicht hinter die Angstgestellten (!!) gestellt hat und dem "Scheichen" bedeutet hat:"So nicht!!".

    Du kennst doch auch die 10000 Fälle, wo Unternehmer der Gastrobranche an ihre Buden schreiben"Wir bedienen keine Nazis" (wobei diese "Nazis" einfach Menschen sind, die den Betrieb der brd durchschaut haben).
    Die gleichen Unternehmer würden sich von Arabern ohne jede Gegenwehr ihre Bude demolieren lassen und noch "Danke schön" sagen bzw ihre Angestellten deren Sklaven spielen lassen.



    Aus reiner Ideologie eben, weil die Orientalen für viele Deutsche die Herrenmenschen sind, die man nicht anfassen darf.[/QUOTE]

    Du bist doch völlig beknackt,Blödmann !!!!
    Du sollst nicht so direkt ehrlich sein..tut ihm doch auch weh. Der ist halt von seinem Hass zerfressen....muß ein schlimmes Schicksal haben....du weißt doch wie seine Kraankheit heißt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #7
    Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Heute um 23:43
    Beiträge
    30.847
    Themen
    12

    Erhalten
    3.837 Tops
    Vergeben
    836 Tops
    Erwähnungen
    327 Post(s)
    Zitate
    27185 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    https://www.tichyseinblick.de/daili-...e-angestellte/

    Ein wunderbares Video ist dem beitrag eingefügt.



    Wie hätte man also reagiert, käme ein schwerreicher Biodeutscher auf gleiche Weise daher wie der "Araber" (der gar kein Araber war, sondern ein Spaßmacher im Auftrag einer Modeblogs)?
    Ich bin mir totsicher: VOLLKOMMEN anders.
    Man hätte ihn einfach rauskomplimentiert.
    Der Scheich von Köpenick.
    seid wann kennen Deutsche so etwas wie einen Servicegedanken ??!!

    wenn du in Deutschland in die Gastro oder in den Einzelhandel gehst, musst du dich in aller Regel als Kunde noch entschuldigen, dass du die heilige Ruhe der dort Bediensteten zu stören wagst ...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Heute um 23:43
    Beiträge
    30.847
    Themen
    12

    Erhalten
    3.837 Tops
    Vergeben
    836 Tops
    Erwähnungen
    327 Post(s)
    Zitate
    27185 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    Die deutschen Arbeitnehmer gehören leider mehrheitlich zu den dämlichsten Trotteln überhaupt, mit denen Arbeitgeber wirklich alles machen können
    der erste Teil des Satzes stimmt
    der zweite Teil nicht mehr

    ... in aller Regel diktieren die Arbeitnehmer, wie es wo und wie zu laufen hat
    natürlich nicht Diejenigen, die nur den Hof kehren, die haben dann tatsächlich nix zu melden

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #9
    Avatar von Cotti

    Registriert
    28.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 21:57
    Beiträge
    6.644
    Themen
    13

    Erhalten
    1.870 Tops
    Vergeben
    30 Tops
    Erwähnungen
    119 Post(s)
    Zitate
    6409 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    seid wann kennen Deutsche so etwas wie einen Servicegedanken ??!!

    wenn du in Deutschland in die Gastro oder in den Einzelhandel gehst, musst du dich in aller Regel als Kunde noch entschuldigen, dass du die heilige Ruhe der dort Bediensteten zu stören wagst ...
    Keine Ahnung, was du meinst. Wenn natürlich der teutonische Geizling nur zum Einzelhandel geht, um sich dort fachmännisch beraten zu lassen, um Bescheid zu wissen, was man dann im Internet billiger kaufen sollte, kann die Motivation aber durchaus schwinden.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Live long and prosper!" \\//

  10. #10
    Bester Freund hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Bester Freund
    alias:Van der Graf Generator
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 21:25
    Beiträge
    19.664
    Themen
    618

    Erhalten
    8.760 Tops
    Vergeben
    7.341 Tops
    Erwähnungen
    296 Post(s)
    Zitate
    15093 Post(s)

    Standard

    doppelt mmmmmm

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Kill one man, and you are a murderer. Kill millions of men, and you are a conqueror. Kill them all, and you are a god. Jean Rostand, Thoughts of a Biologist

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 11.06.2019, 15:27
  2. Deutsche Rassenjustiz -- Blöd, wenn man "nur" wehrlose Deutsche ist
    Von Bester Freund im Forum Antigermanismus & Deutschenfeindlichkeit
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 27.04.2019, 20:34
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.01.2016, 20:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben